Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Sorgt ihr euch um fiktive Charaktere?

    Ich fiebere bei allem mit und vergieße auch sehr viele Tränen.

    Bei The Walking Dead muss ich zB. ständig pausieren, weil ich es so unaushaltbar spannend finde und mich erstmal beruhigen muss. Bei der vorletzten Staffel habe ich das mit meinem Freund geschaut und hab dann wieder pausiert und ihn hat es arg genervt. Mir ist dann der etwas hysterische Satz rausgerutscht "Du kennst die ja auch noch nicht so lange wie ich!"

    Wenn ich die Sachen zum wiederholten Mal schaue, ist es aber nicht so. Da heule ich dann nur noch bei den emotional aufgeladenen Stellen manchmal.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Sorgt ihr euch um fiktive Charaktere?

    Oh ja...

    Letzte Serie Dietland, da dachte ich öfters bzgl Plum „Oh nein, mach das nicht!“ oder „Oh Gott, dass Du das auch noch erleben musst, das tut mir so leid!“

    Und gestern Abend habe ich (zum wiederholten Male) Pans Labyrinth gesehen: Da hatte ich Mitleid und Angst um Ophelia und Mercedes (und überhaupt alle Partisanen/Partisanenunterstützer). Am Ende habe ich Rotz und Wasser geheult.

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Sorgt ihr euch um fiktive Charaktere?

    Ich sorg mich grad um Thomas the Tank Engine

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Sorgt ihr euch um fiktive Charaktere?

    .
    Geändert von EstellaLacht (27.05.2020 um 23:43 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •