+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 75
  1. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.419

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Aber zwischen Party und bisschen unterhalten ist doch lärmtechnisch ein riesen Unterschied? Stört euch das wirklich, wenn sich da welche in normaler Lautstärke unterhalten?
    Wenn mein Kind davon aufwacht, fände ich das schon extrem ungünstig, aber ansonsten stört mich das nicht.

  2. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.810

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Stört euch das wirklich, wenn sich da welche in normaler Lautstärke unterhalten?
    Das Problem ist ja, dass auch Gespräche in normaler Lautstärke inmitten der Stille der Nacht einfach zig mal so laut klingen, je nach örtlichen/akustischen Gegebenheiten und je nach persönlicher Geräuschtoleranzgrenze mal mehr, mal weniger störend. Wenn es dann im Gespräch doch mal heiterer wird und schrille Lacher hinzukommen, wird das nicht besser. Und ja, mich stört das. Bei mir ist das häufig der Fall, wenn Leute sich nachts unter meinem Schlafzimmerfenster in normaler Lautstärke auf der Straße unterhalten und ich das selbst im 3. Stock noch so laut wahrnehme, als würden die direkt neben mir stehen. Die gehen wenigstens irgendwann weiter, aber die abendsaktiven Nachbarn von Knadiskuh tun das wohl nicht.

  3. Junior Member Avatar von Bergkind
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    465

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Das Problem ist ja, dass auch Gespräche in normaler Lautstärke inmitten der Stille der Nacht einfach zig mal so laut klingen, je nach örtlichen/akustischen Gegebenheiten und je nach persönlicher Geräuschtoleranzgrenze mal mehr, mal weniger störend. Wenn es dann im Gespräch doch mal heiterer wird und schrille Lacher hinzukommen, wird das nicht besser. Und ja, mich stört das. Bei mir ist das häufig der Fall, wenn Leute sich nachts unter meinem Schlafzimmerfenster in normaler Lautstärke auf der Straße unterhalten und ich das selbst im 3. Stock noch so laut wahrnehme, als würden die direkt neben mir stehen.
    Kann ich so komplett unterschreiben. Es ist ja, wenn Leute sich mit Freunden unterhalten, selten nur ruhiges monotones blabla zu dem sich herrlich wegdösen lässt, sondern ein Lacher hier, eine akzentuierte plötzliche Reaktion auf irgendwas gesagtes da... und zumindest was mich anbelangt, kann ich sowas wesentlich schlechter ausblenden als bspw. Auto- oder Flugzeuglärm. Letzteres höre ich, wenns monoton genug ist, irgendwann nicht mehr. Für Gespräche/plötzliches Gerede nachts auf der Straße scheint mein Hirn leider keinen solchen Filter zu haben.

    Von daher kann ich Knadiskuh vollkommen verstehen.
    “As far as I can make out, edgy occurs when middlebrow, middle-aged profiteers are looking to suck the energy — not to mention the spending money — out of the ‘youth culture.’ So they come up with this fake concept of seeming to be dangerous when every move they make is the result of market research and a corporate master plan.”
    — Daria

  4. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.129

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Aber zwischen Party und bisschen unterhalten ist doch lärmtechnisch ein riesen Unterschied? Stört euch das wirklich, wenn sich da welche in normaler Lautstärke unterhalten?
    Wenn mein Kind davon aufwacht, fände ich das schon extrem ungünstig, aber ansonsten stört mich das nicht.
    ich schlaf meistens mit offenem fenster und meine straße ist relativ eng, sodass es hallt. wenn sich dann 2 leute direkt an meinem haus in zimmerlautstärke unterhalten, dann ist das, wie vitulina es beschreibt, sehr laut. ich kann da wirklich jedes wort verstehen. wenn es nur kurz ist, dann ist das natürlich absolut in ordnung, aber wenn da leute stundenlang stehen, dann ist das richtig zermürbend. und so in etwa stell ich mir das auch vor, wenn da ein balkon direkt unter mir wäre.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  5. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.184

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Also bitten kann man immer, aber zu erwarten dass leute sich nach 22h nicht mehr draußen unterhalten finde ich richtig krass.

  6. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.521

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Ich finde einfach draußen laut sein ab 22 Uhr mit lauter unmittelbar angrenzenden Nachbarn unangebracht (diverse Ausnahmen gibt es natürlich, klar). Was da die Quelle ist, finde ich relativ zweitrangig. Unterhaltungen können v.a. unter Alkoholeinfluss nun mal auch richtig laut sein.

  7. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.810

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Also bitten kann man immer, aber zu erwarten dass leute sich nach 22h nicht mehr draußen unterhalten finde ich richtig krass.
    Das hat niemand explizit geschrieben, dass er das erwartet oder schlägt meine eigene, bymsche Lesekompetenz gerade fehl? Beziehst du dich dabei auf die letzten paar Beiträge? Da steht lediglich, dass die sich unterhaltenden Leute einen nachts stören?
    Wenn sich die Welt um mich drehen würde, würde ich nachts unter meinem Schlafzimmer quatschende Leute verbieten, ja. Ebenso wie jeeeede Menge andere Dinge, mit denen mir meine Mitmenschen auf den Keks gehen. Aber die Welt dreht sich halt nicht um mich, daher belasse ich es beim Gestörtfühlen und je nach Situation beim Ansprechen.

  8. Addict Avatar von apieceofcake
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    2.126

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Das hat so aber auch niemand geschrieben, oder? Ich gebe dir Recht, dass ich ein 'Redeverbot' auch zu krass finde, aber ich würde schon erwarten, dass ab 22 Uhr die Lautstärke bei Gesprächen gedämpft wird - einfach aus allgemeiner Rücksichtnahme.

  9. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.129

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Das hat niemand explizit geschrieben, dass er das erwartet oder schlägt meine eigene, bymsche Lesekompetenz gerade fehl? Beziehst du dich dabei auf die letzten paar Beiträge? Da steht lediglich, dass die sich unterhaltenden Leute einen nachts stören?
    Wenn sich die Welt um mich drehen würde, würde ich nachts unter meinem Schlafzimmer quatschende Leute verbieten, ja. Ebenso wie jeeeede Menge andere Dinge, mit denen mir meine Mitmenschen auf den Keks gehen. Aber die Welt dreht sich halt nicht um mich, daher belasse ich es beim Gestörtfühlen und je nach Situation beim Ansprechen.
    Jo. Also ich bin jetzt noch nie runtergegangen und hab Leute gebeten, ruhig zu sein, wenn die nach 22uhr unten standen und sich unterhalten haben. Es gab ja die Frage, ob das in Zimmerlautstärke störend sei und ja, ist es nun mal.
    Bisher war ja auch nur die Frage, ab wann man zumindest bitten könnte, ruhiger zu sein und da finde ich 22uhr absolut ok. Was passiert, wenn die Nachbarn sich dem Wunsch nicht öffnen, wurde ja nicht diskutiert.

  10. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.250

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Mich stört es eigentlich weniger ehrlich gesagt und ich bin eher die, die sich nachts auf dem Balkon noch unterhält.

    Ich halte das eher für normale Menschen-Geräusche mit denen man leben muss, wenn man das will natürlich.

    Aber man könnte einfach auch ein Fenster schließen.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  11. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.810

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Aber man könnte einfach auch ein Fenster schließen.
    Da ist halt immer die Frage, wie vielen Leuten das beispielhafte Quatschen der Nachbarn unterm Schlafzimmerfenster oder auf dem Balkon nebenan egal ist und wie viele Leute sich daran stören. Das weiß ich natürlich nicht. Doch grundsätzlich sollte es ja so sein, dass nicht eine Einzelperson/-gruppe die ganze Nachbarschaft unterhält und die ganze Nachbarschaft dann wegen einer Person/Gruppe das Fenster zumachen soll. Aber wie gesagt, keine Ahnung, wie da das Mehrheitsverhältnis an Gestörtfühlenden/Nichtgestörtfühlenden ist.

  12. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.250

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Soweit ich weiß, war ja davon nicht die Rede. Sondern das direkte unterm Fenster unterhalten in Zimmerlautstärke.

    Natürlich ist ein Einzelner, der so laut ist, dass er einen ganzen Nachbarschaftsblock unterhält, definitiv zu laut.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  13. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Ich finde ehrlich gesagt auch, dass 22 Uhr relativ früh ist, wenn es nicht um Party geht, sondern reden auf dem Balkon. Aber wenn mir jemand das so erklären würde, wäre das definitiv was anderes.
    Freitag und Samstag fände ich es auch ein bisschen früh (jaja, Gesetz, aber hier gehts ja ums zwischenmenschliche), unter der Woche ok. Mit der Erklärung eh.

    Zitat Zitat von love_for_me Beitrag anzeigen
    Naja reingehen muss ja nicht mal. Zumindest leiser sein wäre ja echt eine Hilfe
    Je nach sprechenden und wie die Akustik ist hilft das teilweise nicht viel, finde ich. Und so gut hat man sich ja auch nicht dauernd unter Kontrolle, dass man dann nicht doch lachen muss oder es doch wieder lauter wird.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  14. Junior Member
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    579

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    ab 23 uhr.

  15. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.257

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Aber man könnte einfach auch ein Fenster schließen.
    also ich hör auch bei geschlossenem fenster fast jedes wort. grad wenn die da zu viert sind und teilweise gleichzeitig reden klingt das so, als ob sich in meinem schlafzimmer jemand auf zimmerlautstärke unterhält.

    dass ich damit leben "muss" solange ich noch in der stadt wohne ist mir ja auch klar. aber die leute von unten sind eh nett und ich ja auch und ich hab ja auch jahrelang nie was gesagt. ist halt nur grad ne ausnahmesituation für mich.

    naja am end werd ich eh wieder nix sagen.

  16. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.250

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Okay dann bin ich einfach verwöhnt mit meinen Fenstern. Wenn ich die schließe höre ich nicht mal die Party in der WG unter uns.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  17. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Aber echt. Bei und hört man jeden Schritt, jede Unterhaltung sowieso, alles halt.
    Wer lebt stört.

  18. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    also ich hör auch bei geschlossenem fenster fast jedes wort. grad wenn die da zu viert sind und teilweise gleichzeitig reden klingt das so, als ob sich in meinem schlafzimmer jemand auf zimmerlautstärke unterhält.

    dass ich damit leben "muss" solange ich noch in der stadt wohne ist mir ja auch klar. aber die leute von unten sind eh nett und ich ja auch und ich hab ja auch jahrelang nie was gesagt. ist halt nur grad ne ausnahmesituation für mich.

    naja am end werd ich eh wieder nix sagen.
    Warum? Wegen ner verständnislosen Schreiberin hier? Die meisten schreiben doch ab 22 Uhr. Wenn die Mieterin das mit dem Baby mitbekommen hat und du sie freundlich bittest reagiert sie vielleicht auch freundlich und verständnisvoll. Es ist nicht jeder Im Vorhinein so drauf, dass er dran denkt!
    Wer lebt stört.

  19. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.257

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    neeeee achwas die ist ja eigentlich voll nett die da wohnt. die mag auch das baby. trotzdem ist mir das peinlich. weil ich doof bin.

  20. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    AW: ab wie viel uhr findet ihr es ok, nachbarn zu bitten, leise zu sein?

    bitte probiers aus! Du wirst dir doppelt auf die Schulter klopfen!
    Wer lebt stört.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •