Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 107
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    ich bin noch nie in meinem leben geflogen und werde es in absehbarer zeit wohl auch nicht bzw. am ehesten passiert das, wenn ich in den kommenden jahren ein auslandssemester mache. ich wüsste nicht, was passieren muss, damit ich mich auf eine zahl über null steigere. mich zieht es einfach null in die ferne.

    an die, die öfter fliegen: kompensiert ihr eure flüge? (bei sowas z.b.) ich wusste bis vor ein paar wochen gar nicht, dass es das gibt, weil ich halt null verwendung dafür habe, würde davon aber gebrauch machen, wenn ich mich mal in ein flugzeug verirre.
    das macht mich traurig und wütend und hungrig.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Ich bin 2 mal hin und zurück geflogen und fliege noch ein 3. mal. Alles beruflich und es macht mir ein wahnsinnig schlechtes Gewissen. Privat versuche ich gerade, öffentliche zu nutzen für meinen Urlaub. Ich war dieses Jahr schon 2 mal je 8h mit dem Zug entfernt und montag der nächste zugurlaub (12,5h). Gerade weil ich so viel beruflich fliege, will ich das privat jetzt deutlich reduzieren oder Urlaub mit den beruflichen Reisen verbinden.

    Edit: meine Flüge dieses Jahr waren zum Großteil außereuropäisch.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen? 6-8 Mal vielleicht? alles beruflich und innerdeutsch oder zumindest -europäisch
    Bzw. werdet ihr noch fliegen? 4 Mal oder so, auch alles beruflich
    Mehr oder weniger als die letzten Jahre? Viel weniger, es gab Jahre, in denen ich bestimmt 50 Mal geflogen bin und viel Langstrecke
    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut) Sehr viel weniger geht nicht ausser ich wechsele den Job. Ich glaube aber auch nicht, dass die Welt durch individuelle Konsumentscheidungen gerettet wird, von daher schränke ich mich schon ein aber fühle mich nicht wahnsinnig schlecht mit der aktuellen Menge
    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet? anderer Job oder bessere Bahnverbindungen

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?
    gar nicht

    Bzw. werdet ihr noch fliegen?
    gar nicht

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?
    weniger, letztes nd vorletztes Jahr je einmal Mittel- und einmal Langstrecke hin und rück

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut)
    verringern, da ich die letzten Jahre beiden Jahre halt sogar zweimal geflogen bin, hab ich es dieses Jahr verboten und nächstes Jahr habe ich es auch nicht vor.
    Mittelfristig wird es beruflich vermutlich mal vorkommen und es gibt auch einige Länder, die ich in meinem Leben gern mal sehen möchte, also privat kann ich mir drei, vier Langstreckenflüge in den nächsten Jahrzehnten aktuell vorstellen, falls wir hier so reich und frei von Krieg und so bleiben und ich gesund
    Innereuropäisch würde ich auch beruflich nicht fliegen wollen, privat schon mal überhaupt nicht abgesehen von Notfällen.

    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet?
    Vielleicht ändert sich meine Einstellung noch weiter, aktuell verzichte ich halt einfach. Es gibt schon Freunde, die ich gern ab und an sehen würde, wo man ohne Fliegen fünf bis 14 Tag für eine Richtung braucht, die seh ich halt absehbar nicht. Oder wenn sie hierher fliegen :/ Was sie aber nicht nur meinetwegen tun.
    Ich hätte auch Bock auf zwei Wochen Urlaub in Südasien, aber das kann ich vor mir wirklich nicht vertreten, fällt also aus. Spreewald ist auch schön

    Ich hoffe, dass ich nicht privat in die Situation komme, meine Schwägerin hat z.B. ihre Familie und viele Freunde an einem Ort, wo man aktuell ohne Fliegen wirklich nicht gut hinkommt (gefährliche Lage in den Nachbarländern) und auch sonst würd es halt fünf Tage eine Richtung dauern.
    Ich würde mir ggf. einen Partner aber nicht danach aussuchen, dass er keine interkontinentale Familie hat, ne.
    Geändert von durga (27.09.2019 um 00:00 Uhr)

  5. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?
    2x (einmal beruflich innerhalb der usa, einmal privat nach deutschland zu freunden & familie)

    Bzw. werdet ihr noch fliegen?
    0

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?
    aehnlich

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut)
    es wird wohl aehnlich bleiben.

    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet?

    meine deutschen freunde& die familie nicht mehr zu sehen, kommt nicht infrage. fluege innerhalb der usa wuerde ich gerne weiter verringern bzw. vermeiden, ist aber aufgrund der entfernungen und nicht vorhandener alternativen v.a. beruflich nicht immer moeglich.
    sorry to barge in, i'm afraid we're having a slight apocalypse.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Ich bin dieses Jahr einmal geflogen, also einmal hin und zurück nach Fuerteventura. Davor bin ich auch mal mehr geflogen, mir macht aber die Verantwortung und die Gewissheit, was man alles kaputt macht, sehr zu schaffen. Ich hab mich beschenkt auf ein mal fliegen (hin&Rück) pro Jahr, kompensieren Co2, aber klar, das ist nur n Tropfen auf n heißen Stein. Sich gegen über steht einfach mein großer Wunsch, viel zu sehen, Urlaub ist für mich tatsächlich "irgendwo anders als zu Hause" und oft habe ich Reiseziele, die ich gerne sehen würde, die gar nicht oder nur sehr sehr umständlich mit anderen Fortbewegungdmitteln zu erreichen sind. Oder da dann so was wir 2 Tage Fähre dabei ist, was auch sehr umweltschädlich ist. Ganz einschränken mag ich mich nicht, aber eigentlich wär's das einzig richtige.
    neu.gierig.toll.kühn

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?

    4-mal hin und zurück (davon 1 Langstrecke), 1-mal One Way
    Der One-Way-Flug und 2 der Flüge hin und zurück aus beruflichen Gründen.
    1 der Flüge hin und zurück innerhalb Europas / Deutschlands.

    Bzw. werdet ihr noch fliegen?
    voraussichtlich 0-mal

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?

    Mehr (2018 bin ich aber glaube ich noch öfter geflogen)

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut)
    Eigentlich möchte ich innerhalb Europas gar nicht fliegen.

    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet?
    Mehr Nachtzüge, mehr günstige Angebote fürs Bahnfahren und teurere Flüge allgemein.

    Und wenn jemand einen Ultra-Hochgeschwindigkeitszug erfindet, mit dem ich von hier bis ungefähr China in einem Tag komme, dann würde ich auch überhaupt nie wieder fliegen...
    Geändert von Sakamoto (27.09.2019 um 06:27 Uhr)
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Dieses Jahr bin ich gar nicht gefolgen und letztes Jahr einmal Hin- und Zurück innerhalb Europas. Möchte in Zukunft weitesgehend aufs Fliegen verzichten, weil es sich einfach nicht mehr gut anfühlt für mich. Beruflich ist unser Team auch stärker auf Züge umgestiegen, wo vorher geflogen worden ist (z.b. Hamburg - München), was auch sehr begrüße.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?
    Gar nicht

    Bzw. werdet ihr noch fliegen?
    Nein, ich wüsste nicht, warum

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?
    Letztes Jahr bin ich auch nicht geflogen, davor war es im Schnitt einmal im Jahr hin- und zurück

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut)
    Ich will mein jetziges Verhalten beibehalten können. Aber wenn ich doch fliege, ist es eben so.

    Ich fliege seit jeher ungern, weil ich es nicht mag, und vermeide es deswegen schon so gut wie möglich, gar nicht mal wegen dem Klimaschutz. Deswegen fahre ich mindestens alle 6 Wochen Zug oder Bus für mindestens 7 Stunden. Bald stehen Zugfahrten von 10-11 Stunden an, sind auch nicht die ersten. Ich kann mir das einrichten und bin froh drum. Eine Freundin, die Vollzeit arbeitet, will mich besuchen über ein Wochenende, und sie hat scheinbar auch nur nach Zügen (Reisedauer 7-8 Stunden) geguckt, die nimmt dann den Freitag Urlaub. Das hat mich echt überrascht.


    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Und ja, ich versuche es einzuschränken. Wochenendtrip nach Montreal oder TO würde ich zb nicht machen momentan.
    Wie lange ist man da mit dem Flugzeug unterwegs? Allein das dauert schon ewig, oder?
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?
    5 mal, innerhalb Europas.

    Bzw. werdet ihr noch fliegen?
    Dieses Jahr nicht mehr.

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?
    Ein bisschen mehr als letztes Jahr, aber noch ein paar Jahre vorher bin ich auch innerhalb Deutschlands öfter mal geflogen. Das würde ich jetzt nicht mehr machen.

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut)
    Ich möchte das verringern und mehr Zug etc fahren.

    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet?
    Bessere Zugverbindungen, teurere Flüge.

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    gar nicht.
    und ich werde auch nicht mehr dieses jahr.

    davor bin ich pro jahr ca. 1x geflogen. teilweise privat, teilweise beruflich (Klassenfahrt.) das waren aber Kurzstrecken, die man im grunde auch irgendwie mit dem zug hätte machen können. es war reine Bequemlichkeit und die flüge waren sehr billig.

    ich versuche möglichst nicht mehr zu fliegen. ich muss auch eigentlich nicht unbedingt weit weg. ich liebe zugfahren und könnte alles, was ich noch machen möchte, mit dem zug erreichen. eigentlich ist es sogar so, dass mir die klimadebatte ganz gelegen kommt. endlich muss man sich nicht mehr rechtfertigen, warum man noch nicht an ort x oder y war... ich muss halt nicht unbedingt hin. es gibt auch schöne orte in der nähe.

    ich finde, fliegen sollte viel, viel teurer werden und zugfahren dafür billiger. und die nachtzüge, ja. und schlafzüge mit betten. ich finde das sehr toll.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Bin nicht geflogen und werde eher nicht fliegen.
    Insgesamt bin ich eh höchstens alle zwei Jahre geflogen, tendentiell fliege ich immer weniger. Das ist mir auch sehr wichtig.

    Es ist einfach die krasseste und massivste Einwirkung, die wir auf den Klimaschutz haben. Leider ist reisen ja das Lieblingshobby zumindest der deutschen. Da drauuf zu verzichten, tut wirklich weh. Tut auch sehr viel mehr weh, als die Äpfel nicht in der Plastikverpackung zu kaufen...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Zitat Zitat von chauve-souris Beitrag anzeigen

    ich finde, fliegen sollte viel, viel teurer werden und zugfahren dafür billiger. und die nachtzüge, ja. und schlafzüge mit betten. ich finde das sehr toll.
    achso, das auch.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    So einen Thread gab‘s doch vor ein paar Monaten schonmal. Gleiche Antwort:
    Ich bin seit 2010 nicht mehr geflogen, davor insgesamt 3 mal hin und zurück.
    Ich habe nicht vor, wieder in ein Flugzeug zu steigen, fliege aber eh ungern.
    Mir reicht Europa und die erreichbare Umgebung vollkommen aus zum Urlaub machen, das war bisher immer gut mit Auto oder Bahn möglich (ich war zB früher öfter beruflich in Tunesien mit dem Auto).
    An ein paar Orte weiter weg würde ich in meinem Leben schon noch gerne, falls es sich irgendwann mal ergeben sollte würde ich das evtl auch machen, aber gezielt Urlaub zB in Malaysia oder auch nur auf Fuerteventura oder so zu buchen liegt mir vollkommen fern.
    let the good times roll.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen? Zwei Flüge (hin und zurück halt)

    Bzw. werdet ihr noch fliegen? Mindestens sechs mal

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre? Mehr

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut) Eher steigern, hätte sonst nie Geld und Zeit gleichzeitig zum Reisen.

    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet? Keine Billigflüge mehr, dann kann ich's mir nicht leisten. Aber solange man für den Flug für sich selbst teilweise weniger zahlt als für sein Gepäck...

    Das wird sich irgendwann vielleicht ändern, ich nutze das jetzt schon aus, um noch einiges günstig zu sehen.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?
    Gar nicht

    Bzw. werdet ihr noch fliegen?
    Nein, ich wüsste nicht, warum

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?
    Letztes Jahr bin ich auch nicht geflogen, davor war es im Schnitt einmal im Jahr hin- und zurück

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut)
    Ich will mein jetziges Verhalten beibehalten können. Aber wenn ich doch fliege, ist es eben so.

    Ich fliege seit jeher ungern, weil ich es nicht mag, und vermeide es deswegen schon so gut wie möglich, gar nicht mal wegen dem Klimaschutz. Deswegen fahre ich mindestens alle 6 Wochen Zug oder Bus für mindestens 7 Stunden. Bald stehen Zugfahrten von 10-11 Stunden an, sind auch nicht die ersten. Ich kann mir das einrichten und bin froh drum. Eine Freundin, die Vollzeit arbeitet, will mich besuchen über ein Wochenende, und sie hat scheinbar auch nur nach Zügen (Reisedauer 7-8 Stunden) geguckt, die nimmt dann den Freitag Urlaub. Das hat mich echt überrascht.



    Wie lange ist man da mit dem Flugzeug unterwegs? Allein das dauert schon ewig, oder?
    Toronto sind gute 4,5 Stunden. Es ist ein riesiges Land.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    .
    Geändert von meh (30.09.2019 um 09:32 Uhr)

  18. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?
    2x (innerhalb Europas)

    Bzw. werdet ihr noch fliegen?
    0

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?
    Ähnlich... bin aber früher auch öfter mal interkontinental geflogen und das jetzt schon über 3 Jahre nicht mehr.

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern? (nach mir die Sinflut)
    Weder noch.

    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet?

    Eine vernünftige Zugverbindung von meiner Heimatstadt in die Stadt im Ausland, in der ich 7 Jahre lang gelebt habe. Möchte dort schon gerne noch ab und an hin und 20 Stunden Zugfahrt mit diversen Umstiegen sind mir doch irgendwie zu lang.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?
    Gar nicht.

    Bzw. werdet ihr noch fliegen?

    Auch gar nicht.

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?
    Genauso viel. Mein letzter Flug war, wenn ich nicht total daneben liege, 2010.

    Wollt ihr versuchen es zu verringern oder sogar noch steigern?

    Weniger geht ja nicht. Extra versuchen mehr zu fliegen werde ich jetzt auch nicht, das wäre ja total bescheuert. Aber dass demnächst nochmal die ein oder andere Flugreise ansteht ist durchaus möglich.

    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet?

    Es müsste so richtig teuer werden. Und bei Strecken, die man auch mit der Bahn zurücklegen könnte müsste das Angebot da deutlich besser werden. Solange Bahn fahren nicht nur teurer ist als fliegen, sondern auch noch unbequemer und man so gut wie sicher davon ausgehen kann, dass man nicht pünktlich ankommt muss sich auch keiner wundern, wenn weiter munter Kurzstrecke geflogen wird.
    Und auch bei mir würde das wohl nur über den Preis funktionieren.
    i expect to find him laughing

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zum Fliegen 😊

    Wie oft seid ihr dieses Jahr schon geflogen?
    1x hin-und zurueck Langstrecke, 2x hin-und zurueck innerhalb Europas, waren Hochzeiten und haette ich sonst nicht gemacht. Ich wohne im europaeischen Ausland.


    Bzw. werdet ihr noch fliegen?

    Ja morgen innerhalb Europas... zurueck gehts dann mit dem Zug.

    Mehr oder weniger als die letzten Jahre?
    Mehr, ich versuche den Zug nach Hause zu nehmen, lohnt sich preislich und zeitlich leider nicht immer. Fernreisen habe ich seit 2015 fast jedes Jahr gemacht, davor nicht. Ich wuerde gerne noch so viel sehen aber mittlerweile ist mein schlechtes Gewissen fast zu gross. Finde mich gerade damit ab, dass Europa auch sehr schoen ist


    Was müsste passieren, damit ihr eher verzichtet?

    bessere Bahn-Anbindungen, mehr Nachtzuege (ich liebe das!), Fliegen muesste teurer werden, damit ich nicht in Versuchung komme. Und Bahn fahren guenstiger.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •