+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.866

    Tageslichtlampen

    Hat wer eine und kann mir erzählen, wie sie genutzt wird und ob es sich positiv auswirkt?
    Und kann gegebenenfalls auch eine Empfehlung geben? Vielleicht auch für leuchtmittel um gleich den ganzen Raum hell zu kriegen?
    .
    stop making stupid people famous.

  2. Junior Member Avatar von Bergkind
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    465

    AW: Tageslichtlampen

    Ich habe so eine kleine zum Hinstellen, von Klarstein. Wie gut die im Vergleich zu anderen ist, kann ich nicht sagen. Ich hab nur darauf geachtet, dass sie 10000 LUX hat, weil es ja immer heißt, dass es darunter nicht wirkt und hab mich dann einfach für die günstigste entschieden. Die machts auch schon seit Jahren und ich habe schon den deutlichen Eindruck, dass es mir im Winter besser geht, wenn ich die Lampe täglich morgens nutze.

    Selbst wenn nicht, mag ich sie aber sehr gerne, weil ich sie einfach von der Lichtfarbe her morgens so viel angenehmer und weniger anstrengend finde als normale Lampen mit ihrem gelblichen Funzellicht. Also von mir eine klare Empfehlung.

    Zu Tageslichtlampen, die gleich den ganzen Raum erhellen (also du meinst sicher Birnen für die Deckenlampe, oder?) habe ich leider keine Erfahrungen, würde mich aber auch interessieren, falls da jemand was weiß.
    “As far as I can make out, edgy occurs when middlebrow, middle-aged profiteers are looking to suck the energy — not to mention the spending money — out of the ‘youth culture.’ So they come up with this fake concept of seeming to be dangerous when every move they make is the result of market research and a corporate master plan.”
    — Daria

  3. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.294

    AW: Tageslichtlampen

    Ich habe meine Glühbirnen im Arbeitszimmer und der Küche durch Viva-Lite Vollspektrum-Lampen ersetzt und fühle mich damit viel wohler. Im Bad, Flur, Wohnzimmer und Schlafzimmer so spezielle Lampen mit niedrigerem Blauanteil. Soraa stellt auch Tageslichtlampen her. Gab mal einen Test von Stiftung Warentest, vielleicht steht da ja Schlaues drin.

    Ich bin darauf gekommen, weil mir aufgefallen ist, dass wir bei der Arbeit so unglaublich angenehmes Licht haben, seit die Deckenbeleuchtung umgebaut worden ist. Das sind Vollspektrum-Lampen. Allerdings waren die Lampen, die wir bei der Arbeit haben, sehr teuer - mehrere hundert Euro pro Lampe.

    Also ich habe mich wirklich nicht sonderlich informiert, kann deshalb auch keinen richtigen Rat geben, aber finde die Vollspektrum-Lampen schon besser. Es stört mich jetzt weniger, dass es draußen dunkel wird.
    Geändert von bwlstudent (08.10.2019 um 17:18 Uhr)

  4. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.519

    AW: Tageslichtlampen

    Ich hab so eine kleine von beurer, TL30 glaub ich heißt sie. Hab sie in der Arbeit stehen und ich bilde mir ein, dass es mir gut tut.

  5. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.874

    AW: Tageslichtlampen

    Ich habe in zwei verschiedenen Büros mit Vollspektrumlampen gearbeitet und fand es sehr unangenehm. Die Vorstellung davon finde ich total gut, aber dieser krasse Unterschied zwischen drinnen und draußen war dann nichts für mich. Ich empfand das Licht auch als sehr hart irgendwie.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  6. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.294

    AW: Tageslichtlampen

    Das Licht wirkt schon relativ hart, das stimmt, verglichen mit "herkömmlicher" Beleuchtung. Mir gefällt es trotzdem.

  7. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.483

    AW: Tageslichtlampen

    Ich hab eine alte von Philips, die schon nicht mehr so hell ist wie am Anfang, aber als ich sie vor neun Jahren neu hatte, hab ich gemrkt, dass ich sie nachmittags nicht verwenden kann, weil ich dann abends nicht schlafen kann. Sie ist sicher nicht der einzige Faktor und die Wirkung ist auch nicht bei allen Menschen gleich, aber ich hab keine Winterdepressionen mehr, seitdem ich ab Ende September die Tageslichtlampe mit Zeitschalter ne Viertelstunde vor meinem Wecker einschalte.

  8. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.874

    AW: Tageslichtlampen

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Das Licht wirkt schon relativ hart, das stimmt, verglichen mit "herkömmlicher" Beleuchtung. Mir gefällt es trotzdem.
    Ich mache mir mittlerweile im Winter morgens immer eine Kerze an, das hebt bei mir mehr die Stimmung als ne Tageslichtlampe
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  9. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.573

    AW: Tageslichtlampen

    ich hab eine, auch Philipps, glaube ich, aber altes Modell.

    Ich nutze sie unter der Woche selten, weil mir morgens die Zeit fehlt, auf der Arbeit stell ich sie nicht auf und wenn ich sie abends nutzte, dann könnte ich nicht mehr schlafen. Sie wirkt also aktivierend, stimmungsaufhellend bei mir jetzt nicht soo.
    Eher meta, weil ich mich besser fühle, wenn ich Sachen schaffe, weil ich nicht müde und vermatscht bin.

    Dafür ist sie aber auch super als Baustellenlampe und so geeignet.
    Und zum Handarbeiten. Ich muss mich dann abends immer zwingen, sie wieder auszumachen, weil ich es so toll finde, wenn's so hell ist.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  10. Alter Hase Avatar von ~snow06~
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    7.580

    AW: Tageslichtlampen

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Ich hab eine alte von Philips, die schon nicht mehr so hell ist wie am Anfang, aber als ich sie vor neun Jahren neu hatte, hab ich gemrkt, dass ich sie nachmittags nicht verwenden kann, weil ich dann abends nicht schlafen kann. Sie ist sicher nicht der einzige Faktor und die Wirkung ist auch nicht bei allen Menschen gleich, aber ich hab keine Winterdepressionen mehr, seitdem ich ab Ende September die Tageslichtlampe mit Zeitschalter ne Viertelstunde vor meinem Wecker einschalte.
    Wow, das klingt ziemlich toll! Ich fühle mich abends im Winter nicht depressiv, aber einfach geradezu von Müdigkeit erschlagen, deshalb habe ich jetzt auch eine Tageslichtlampe bestellt. Das ist die TaoTronics LED Tageslichtlampe 10000 Lux - mal gucken, wie/ ob sie wirkt.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  11. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.398

    AW: Tageslichtlampen

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Und zum Handarbeiten. Ich muss mich dann abends immer zwingen, sie wieder auszumachen, weil ich es so toll finde, wenn's so hell ist.
    Haha, ja. Ich hab erst seit paar Monaten eine, eine Beurer TL80. Ich kann also nix zum Effekt im Winter sagen, aber sie ist grandios, um nachts noch zu Nähen Ich hab danach zum Glück keine Probleme beim Einschlafen, ich schlafe aber eigentlich immer sehr gut und bin da wenig anfällig.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  12. Junior Member
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    563

    AW: Tageslichtlampen

    Zitat Zitat von kilauea Beitrag anzeigen
    Ich hab so eine kleine von beurer, TL30 glaub ich heißt sie. Hab sie in der Arbeit stehen und ich bilde mir ein, dass es mir gut tut.
    Die habe ich auch. Mir gehts wie den anderen und ich benutze sie daher nur bis maximal 18 Uhr, ansonsten kann ich nicht schlafen.

  13. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.573

    AW: Tageslichtlampen

    Zitat Zitat von engl Beitrag anzeigen
    Haha, ja. Ich hab erst seit paar Monaten eine, eine Beurer TL80. Ich kann also nix zum Effekt im Winter sagen, aber sie ist grandios, um nachts noch zu Nähen Ich hab danach zum Glück keine Probleme beim Einschlafen, ich schlafe aber eigentlich immer sehr gut und bin da wenig anfällig.
    Ich könnte wahrscheinlich auch schlafen, wenn ich mich hinlegte, ich kann eigentlich fast immer schlafen

    Aber ich hab dann halt nicht das Bedürfnis UND bin ja sowieso eine extreme Eule, deswegen muss ich sehr bewusst drauf achten, dann nicht bis 3 Uhr wachzubleiben und meinen Rhythmus kaputt zu machen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •