+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 40 von 40
  1. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.078

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Ich kann auch MyHammer weiterempfehlen, da bekommt man einen guten Überblick über Angebote.
    Habe bisher 3 Umzüge darüber vergeben. Die Preisspannen schwanken wirklich extrem, das hängt von verschiedenen Faktoren ab.
    Wenn Anbieter besonders günstig sind, kannst du davon ausgehen, dass sie es schwarz machen bzw. eine Rechnung nur auf explizite Nachfrage hin vorlegen.

  2. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.491

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    allerdings miste ich beim Packen so extrem aus, ich will nicht, dass das eingepackt wird.
    Ja, das ist ein echt guter Nebeneffekt vom umziehen!

  3. Ureinwohnerin Avatar von Asterisque
    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    28.917

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Bei mir war es von 60 auf 53 qm und 150 km Distanz. Küche ist nicht mit umgezogen, auch keine Waschmaschine. Aber großes Sofa, Bett, Esstisch und Stühle, Vitrine, Sideboard, Kleiderschrank und eben Kisten.
    Ich habe selbst gepackt und das Bett selbst abgebaut. Den Kleiderschrank habe ich in der alten Wohnung ab- und in der neuen Wohnung wieder aufbauen lassen.
    Mein Fahrrad hatte ich nicht angegeben. Einer der zwei Männer hatte es aber bei mir stehen gesehen und gesagt, dass sie doch noch Platz haben und das selbstverständlich auch mitnehmen (hätte es sonst in meinem Auto transportiert).
    Ausserdem hat die Firma sich um ein Parkverbot am Zielort gekümmert (leider waren die Schilder dann am Umzugstag verschwunden und sie mussten sehr umständlich halten).

    Habe circa 1.100 € gezahlt. Und die ließen sich dann bei der Steuer absetzen.
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.164

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Sagt mal, rein aus Interesse, sind die Sachen dann eigentlich irgendwie versichert?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Member Avatar von Manoush
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    1.789

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Zitat Zitat von Asterisque Beitrag anzeigen
    ..Ausserdem hat die Firma sich um ein Parkverbot am Zielort gekümmert (leider waren die Schilder dann am Umzugstag verschwunden und sie mussten sehr umständlich halten)....
    Stimmt, um das Parkverbot hat die Firma sich auch gekümmert (Abhol- und Zielort). Bei dem Abholort wurde es etwas knapp mit dem Parkverbot. In meiner Stadt/meinem Bezirk beträgt die Vorlaufzeit mind. 2 Wochen.

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Sagt mal, rein aus Interesse, sind die Sachen dann eigentlich irgendwie versichert?
    Ja, Sachen sind versichert.

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.164

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Aber sicherlich nicht bei "privaten" Menschen, die man über myhammer bucht?

    Ich hätte Angst, dass da irgendwas wegkommt oder kaputt geht. Bei letzterem ist ja auch der Wert nicht immer eindeutig ermittelbar...
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.438

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    bei myHammer bieten nicht nur Private an sondern viele Unternehmen.
    Es ist nur eine Vermittlungsplattform und hat keinen Einfluss auf den Vertrag den man miteinander schließt.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  8. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.164

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Ja, das weiß ich, deswegen meinte ich ja auch "private Menschen".
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  9. Alter Hase Avatar von ~snow06~
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    7.602

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Nachdem ich tatsächlich eine Wohnung in Berlin gefunden habe (), steht der nächste Schritt an. Natürlich hab ich noch nie ein Umzugsunternehmen beauftragt, und die meisten Menschen in meinem Umfeld auch nicht.

    Darum wollte ich mal fragen, was Ihr so (für wie viele Zimmer und wie viele Kilometer) unterm Strich ca gezahlt habt. Ich hab echt gar keine Vorstellung und würd mich über Erfahrungswerte freuen.
    Danke!
    Zapf Umzüge kann ich empfehlen. Eine Bekannte ist Anfang der Woche von Berlin an die Schweizer Grenze gezogen und ich habe die Spediteure in ihre Wohnung gelassen. Trotz der großen Distanz belief sich die Rechnung nur auf ungefähr 1300 €. Allerdings war es nur der Möbelinhalt von einem Zimmer plus Waschmaschine, die transportiert wurden, aber dabei waren ein riesiges Bett, ein Kleiderschrank, ein Schreibtisch, sechs Stühle, Regale, die von der Wand abmontiert wurden, eine große Stehlampe und so 10-15 Umzugskartons.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  10. V.I.P. Avatar von Rumpelstiltskin
    Registriert seit
    10.11.2004
    Beiträge
    16.417

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Ich find die Preise teilweise echt krass für so geringe Mengen.

    Wir hatten (u. a. dank Arbeitszimmer) 80 (gewichtstechnisch freundlich gepackte) Kartons.
    Constantly talking isn't necessarily communicating.

  11. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.078

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Also wirklich "private" Anbieter hatte ich bei myHammer noch nicht.
    Und dass man Versicherung will, kann man bei der Anfrage ja angeben oder deswegen noch mal explizit nachfragen, bzw. wird das bei den Angeboten in der Regel eh mit in den Infos angegeben.
    Geändert von Dampfwutz (11.10.2019 um 18:47 Uhr)

  12. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.684

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Zitat Zitat von Rumpelstiltskin Beitrag anzeigen
    Ich find die Preise teilweise echt krass für so geringe Mengen.

    Wir hatten (u. a. dank Arbeitszimmer) 80 (gewichtstechnisch freundlich gepackte) Kartons.
    naja, rechne mal so 35-40€ pro Mannstunde, je nach Umzugsgröße 3 Personen. Einpacken, Fahrtzeit, Auspacken. Da kommen selbst bei nem kleinen Umzug mit wenig Kilometern schnell 5/6 Stunden zusammen.
    Dann noch der Transport selbst. Leerfahrt zurück. Ggf Sonderleistungen ( Material, Abbau,...).

  13. V.I.P. Avatar von Rumpelstiltskin
    Registriert seit
    10.11.2004
    Beiträge
    16.417

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Umzugshelfer so nen Stundensatz bekommen. Das ist ja schon fast Meistersatz.

    Bei unserem letzten Umzug innerhalb derselben Stadt waren sie mit 4 Mann auch nach 5 Stunden fertig und wir hatten echt viel Zeug.
    Constantly talking isn't necessarily communicating.

  14. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.684

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Ne Aushilfskraft bestimmt nicht, aber bei fest angestelltem Personal find ich das nicht zuviel. Es kommen ja noch Lohnnebenkosten dazu. Und die Disponenten und Büroleute müssen auch bezahlt werden.

    Zum Vergleich, wenn ich auf der Arbeit Zusatzleistungen am Lager in Auftrag geben muss, liegt das eher bei 40-50€/Stunde. Mag aber auch an der Region liegen.

  15. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.164

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Also wirklich "private" Anbieter hatte ich bei myHammer noch nicht.
    Und dass man Versicherung will, kann man bei der Anfrage ja angeben oder deswegen noch mal explizit nachfragen, bzw. wird das bei den Angeboten in der Regel eh mit in den Infos angegeben.
    Ja, aber was ist denn da so üblich? Was für eine Versicherungshöhe? Ich kann mir das halt so gar nicht vorstellen.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  16. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.684

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ja, aber was ist denn da so üblich? Was für eine Versicherungshöhe? Ich kann mir das halt so gar nicht vorstellen.
    Das ist im HGB festgelegt. Bei normaler Frachtspedition ist die gesetzliche Haftung aber so gering, dass sie den Schaden meist nicht abdeckt. Umzugsspeditionen haben andere Grundlagen, da kenn ich mich nicht so aus.

  17. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.213

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ja, aber was ist denn da so üblich? Was für eine Versicherungshöhe? Ich kann mir das halt so gar nicht vorstellen.
    Bei mir sind es 620€ pro m³ (nicht über myhammer jetzt)

  18. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.164

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Nachtkerze, strange, dass das pro Quadratmeter angegeben wird.
    edit. Ich kenne mich halt echt nicht aus mit Versicherungen (nur mit welchen für Einzelgegenstände) :') Habe jetzt gelesen, dass das ja total üblich ist.
    Geändert von phaenomenal (12.10.2019 um 08:21 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  19. Senior Member Avatar von p. langstrumpf
    Registriert seit
    05.04.2002
    Beiträge
    5.859

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    ..wir sind mit TransBWG aus Berlin 700 km weit weggezogen. Die waren sehr (!!) professionell (und wunderbar berlinisch). Sogar die Orchideen sind heil angekommen.

    Preis weiß ich nicht mehr genau, aber der ist sicherlich eh nicht vergleichbar, da wir zu dritt sind und eine Werkstatt plus 2 Motorräder mit umgezogen werden mussten. Ich fand ihn fair für die Leistung - Kartons/ Verpackungsmaterial stellen, tragen, lange Fahrt mit 2 Personen über Nacht, morgens wieder ausladen, zurückfahren. Wir haben uns damals sehr kurzfristig für den Umzug entschieden und dennoch drei Angebote eingeholt (Zapf, Tolmien, TransBWG). Da waren die die sympathischsten. Preislich hat es sich nicht viel genommen (und der AG hat gezahlt).

    Bitte nicht zitieren.

  20. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.213

    AW: Kosten Umzugsunternehmen (längere Distanz)

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Nachtkerze, strange, dass das pro Quadratmeter angegeben wird.
    edit. Ich kenne mich halt echt nicht aus mit Versicherungen (nur mit welchen für Einzelgegenstände) :') Habe jetzt gelesen, dass das ja total üblich ist.
    Kubikmeter Umzugsgut, nicht Quadratmeter Wohnfläche

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •