+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
  1. V.I.P. Avatar von enicmatical
    Registriert seit
    14.10.2003
    Beiträge
    17.149

    Katzensitter-Frag

    Wir haben in der Nachbarschaft ein Geschwisterpaar das unsere Katzen füttert wenn wir weg sind. Die Mädels sind 14+17, wohne 20 Meter weg

    Wieviel würdet ihr ihnen als Dankeschön für eine Woche Katzensitting geben? Sie kommen 1x am Tag (teilen sich das!) geben Nassfutter, Wasser und Trockenfutter und alle 2-3 Tage bisschen Klatzenklo.
    Ich habe so gar kein Gefühl in welcher Relation sich sowas abspielen kann 🥴
    [rot]~Auch beim Lachen kann das Herz trauern~[/rot]

  2. Fresher Avatar von Pudelclub
    Registriert seit
    20.06.2014
    Beiträge
    209

    AW: Katzensitter-Frag

    25€ so aus dem Bauch raus. Für einen "echten" Sitter zahlst du je nach Region deutlich mehr. Ich suche immer jemanden über Pawshake und zahle dort (allerdings für 2 mal täglich) zwischen 15-25€ pro Tag

  3. Enthusiast Avatar von hagelslag
    Registriert seit
    09.12.2003
    Ort
    Berlin und Münsterland
    Beiträge
    743

    AW: Katzensitter-Frag

    Wir geben für 2 Wochen einer Studentin aus dem Haus 80€.
    Einer richtigen Sitterin haben wir das doppelte gezahlt wg Fahrtkosten...
    So ist es win win😀

  4. Fresher Avatar von meh
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    259

    AW: Katzensitter-Frag

    wir zahlen für unsere sitterin 20€ pro tag (die hälfte geht an sie, die andere an die agentur).

    glaube ich fände 25-30€ pro mädchen angemessen, weil sie sich die arbeit ja teilen.
    aber lass die beiden besser nicht herausfinden was "professionelle" katzensitter so nehmen.

  5. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.390

    AW: Katzensitter-Frag

    wenn du zufrieden bist, würde ich 40-50 geben. einfach aus dem grund, dass du beim nächstne mal wieder jemanden hast und niemanden suchen musst. die katzen sind in guten händen und du hast einen entspannten urlaub. da die zu zweit sind, hat bestimmt eine von beiden immer zeit.

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.431

    AW: Katzensitter-Frag

    Ich würde nach Preisen für einen professionellen Katzensitter suchen und den Stundenlohn eben so ausrechnen, dass es auf die Situation passt (kein Anfahrtsweg, nur kurze Aufenthaltsdauer). Vielleicht auch noch abrunden, aber ich würde da nicht viel weniger geben, ehrlich gesagt.
    Warum sollten denn Minderjährige weniger "verdienen", als eine professionelle Hilfe? Das verstehe ich irgendwie nicht.

    Ich bin übrigens sehr erstaunt, dass das Katzenklo nur alle 2-3 Tage gemacht werden muss. Geht/en die Katze/n noch zusätzlich raus oder wie?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.390

    AW: Katzensitter-Frag

    naja, professionelle leute zahlen ja noch steuern.

  8. V.I.P. Avatar von Rumpelstiltskin
    Registriert seit
    10.11.2004
    Beiträge
    16.482

    AW: Katzensitter-Frag

    Zitat Zitat von melody. Beitrag anzeigen
    naja, professionelle leute zahlen ja noch steuern.
    !

    Wenn die das hauptberuflich machen, fallen nicht nur Steuern an.
    Constantly talking isn't necessarily communicating.

  9. Fresher Avatar von meh
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    259

    AW: Katzensitter-Frag

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich würde nach Preisen für einen professionellen Katzensitter suchen und den Stundenlohn eben so ausrechnen, dass es auf die Situation passt (kein Anfahrtsweg, nur kurze Aufenthaltsdauer). Vielleicht auch noch abrunden, aber ich würde da nicht viel weniger geben, ehrlich gesagt.
    Warum sollten denn Minderjährige weniger "verdienen", als eine professionelle Hilfe? Das verstehe ich irgendwie nicht.

    Ich bin übrigens sehr erstaunt, dass das Katzenklo nur alle 2-3 Tage gemacht werden muss. Geht/en die Katze/n noch zusätzlich raus oder wie?
    ja das ist mir auch aufgefallen, finde nur 1x pro tag schon grenzwertig. aber geht halt nicht anders mit sitter.

    evtl. haben die katzen mehrere klos? meine mutter stellt für ihre auch immer noch ein zweites hin, wenn sie über nacht weg ist.

  10. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.431

    AW: Katzensitter-Frag

    Meine zwei Katzen haben drei Toiletten, wenn ich weg bin, aber das muss trotzdem einmal täglich gemacht werden. Aber meine Katzen kacken auch je zwei Mal täglich


    Und klar, Steuern etc., das würde ich auch abziehen. Aber 25€ pro Nase finde ich trotzdem arg wenig und würde mich eben lieber an den professionellen Hilfen orientieren.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  11. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.993

    AW: Katzensitter-Frag

    Ich würde jeder 30€ geben. Für dreimal füttern und 1 bis 2mal Katzenklo säubern ohne größere Anfahrt finde ich das echt ok.

  12. V.I.P. Avatar von enicmatical
    Registriert seit
    14.10.2003
    Beiträge
    17.149

    AW: Katzensitter-Frag

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    ja das ist mir auch aufgefallen, finde nur 1x pro tag schon grenzwertig. aber geht halt nicht anders mit sitter.

    evtl. haben die katzen mehrere klos? meine mutter stellt für ihre auch immer noch ein zweites hin, wenn sie über nacht weg ist.
    sie hatten noch nie mehr als ein klo
    aber sie sind auch irgendwie anders als andere katzen...sie haben auch nur einen gemeinsamen napf und das wasser teilen sie sich mit dem hund.

    und ja, sie gehen auch raus, daher ist das klo nicht so frequentiert


    danke für eure einschätzungen
    [rot]~Auch beim Lachen kann das Herz trauern~[/rot]

  13. Fresher Avatar von meh
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    259

    AW: Katzensitter-Frag

    Zitat Zitat von enicmatical Beitrag anzeigen
    sie hatten noch nie mehr als ein klo
    aber sie sind auch irgendwie anders als andere katzen...sie haben auch nur einen gemeinsamen napf und das wasser teilen sie sich mit dem hund.

    und ja, sie gehen auch raus, daher ist das klo nicht so frequentiert
    das ist komisch! sicher dass es katzen sind??

    aber dass sie auch rausgehen erklärt die klosituation tatsächlich.

    gibt ja auch katzen mit unterschiedlichem anspruchsgrad...
    unsere würde uns was scheissen (literally) wenn wir ihr klo nicht nach jedem größeren geschäft zeitnah reinigen würden..

  14. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.431

    AW: Katzensitter-Frag

    Meine gehen weiter auf ihre Toiletten, aber das würde halt die ganze Wohnung krass zustinken. Und ich möchte es den Katzen auch nicht zumuten.

    Aus einem Futternapf fressen die hier auch
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  15. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.715

    AW: Katzensitter-Frag

    Aus dem Bauch raus, würde ich 10€/Tag für beide zusammen sagen.
    Wenn die ältere in Zukunft wegziehen sollte, weiterhin 10€ für die jüngere Schwester.

  16. V.I.P. Avatar von enicmatical
    Registriert seit
    14.10.2003
    Beiträge
    17.149

    AW: Katzensitter-Frag

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    das ist komisch! sicher dass es katzen sind??

    aber dass sie auch rausgehen erklärt die klosituation tatsächlich.

    gibt ja auch katzen mit unterschiedlichem anspruchsgrad...
    unsere würde uns was scheissen (literally) wenn wir ihr klo nicht nach jedem größeren geschäft zeitnah reinigen würden..
    sie hatten aber auch zu ,hauskatzenzeiten‘ nur ein klo. sehen aber aus wie katzen, klingen auch meist so. hören aber eher wie hunde, vllt doch chihuahuas und wir unterschlagen seit jahren die hundesteuer
    [rot]~Auch beim Lachen kann das Herz trauern~[/rot]

  17. Member Avatar von Sonnenklar
    Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    1.469

    AW: Katzensitter-Frag

    Ich wär auch bei 30 Euro für jede.

  18. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.466

    AW: Katzensitter-Frag

    Ich finde 50€ auch n guten Wert.

    Und bei uns fressen manchmal alle 3 aus einem Napf
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  19. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.921

    AW: Katzensitter-Frag

    Ich hab eine, die das so als Nachbarschaftsdienst für 10€ am Tag macht. Die bleibt ne Stunde und füttert, macht Klo und spielt.
    I will dance
    when I walk away

  20. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.222

    AW: Katzensitter-Frag

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Ich würde jeder 30€ geben. Für dreimal füttern und 1 bis 2mal Katzenklo säubern ohne größere Anfahrt finde ich das echt ok.
    man kann natürlich immer aus Nettigkeit mehr geben, aber finde auch, dass das reicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •