+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 174
  1. Addict Avatar von knuddelente
    Registriert seit
    16.04.2002
    Beiträge
    2.880

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir verdienen schon unterschiedlich, aber nicht sooo wahnsinnig viel. Was aber vor allem daran liegt, dass sich mein Mann ein Teil (Bereitschaftsdienst) als Stunden geben lässt.

    Früher hatte jeder sein eigenes Konto und wir hatten ein gemeinsames auf das jeder anteilig am Gehalt eingezahlt hat. Das hat lange ganz gut funktioniert, und hatten wir auch noch als wir die Kinder hatten. Dann wollten die Banken Gebühren und ich hatte einen zu geringen Geldeingang, das hat mich immer geärgert.

    Als wir dann ein haus gekauft haben, haben wir alles in einen Topf geschmissen.
    Wir haben ein Girokonto auf das alles geht und alles wir davon bezahlt, jeder auch sein eigenes Vergnügen (haben beide keine teuren Hobbies), es gibt einen Dauerauftrag auf ein Sparkonto, das nur mir gehört außerdem haben wir noch ein gemeinsames Sparkonto. Mein Mann wollte kein eigens Sparkonto und ich habe ein bisschen ein besseres Auge auf die Kosten.
    Das Sparkonto von mir ist aber nicht alleine mein geld, davon zahlen wir gemeinsame Anschaffungen, Urlaub etc.

  2. Newbie Avatar von meh
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    144

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen

    Ja?
    ja was?
    für mich (uns) wärs eben absolut nix. erklärt warum habe ich doch schon.

    soll halt jeder so machen wie er will.

    obwohl gumi und rhabarber da was wichtiges ansprechen: was ist denn im falle einer (hässlichen) trennung mit den nur 1 konto-habern?
    darauf hoffen dass alles glatt geht, der partner sich nicht arschlochig verhält, und man am küchentisch die finanzen vernünftig bespricht?

    denkt man natürlich nicht gerne dran..aber wenns dann doch so kommen sollte, hab ich dann doch lieber mein eigenes, völlig unromantisches konto.

  3. Newbie Avatar von lalamae
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    125

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Na ja, ein Go fuck yourself fund ist traditionell eher Geld dass man sich auf die Seite packt für den Fall dass man den Job kündigt/ Partner verlässt.
    Sowas sollte jeder haben!
    Ich weiß, eigentlich ist das was anderes, aber ich mag den Ausdruck!

  4. Stranger
    Registriert seit
    01.07.2017
    Beiträge
    56

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Jeder hat sein eigenes Konto und jeder zahlt etwas. Am Ende des Monats gucken wir grob, ob es sich die Waage hält mit den gemeinsamen Ausgaben. Wir verdienen aber fast gleich, da gleicher Beruf. Bei größeren Anschaffungen legen wir zusammen. Urlaub zahlen wir abwechselnd.
    Er ist nicht so der Sparer und kauf viel auf Pump. Ich bin eher die Sicherheitstante, die Betrag X auf dem Konto haben will.

  5. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.309

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von Hippiekind Beitrag anzeigen
    An die mit den gemeinsamen Konten, ab wann habt ihr das gemacht? Gleich zum gemeinsamen Haushalt/Wohnung, vorher schon, erst später, erst, als Kinder da waren, nach x Jahren Beziehung? Habt ihr das noch irgendwie geregelt für den Fall einer Trennung? (Das bezieht sich jetzt auf Unverheiratete.)
    Wir haben ein gemeinsames Konto eröffnet als wir nach ein paar Monaten Beziehung zusammengezogen sind.

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Die mit gemeinsamen Konten: Bezieht ihr euch nur aufs Girokonto für laufende Ausgaben/Haushaltssachen? Also habt ihr trotzdem noch eigene Konten wie z.B. Tagesgeldkonto oder persönliche Sparkonten? Oder habt ihr da ebenfalls alles zusammengelegt?
    Bei uns ist es etwas komplizierter aber dafür auch übersichtlicher und wir Laufen nicht Gefahr „aus Versehen“ beim Shoppen das Geld für die Miete oder den Hauskredit auszugeben.

    Wir haben jede(r) ein eigenes Konto.
    Dazu haben wir noch verschiedene gemeinsame Konten auf die wir beide Daueraufträge drauf haben:
    - Alltag: also Einkaufen, Essen gehen, Unternehmungen, Zeugs fürs Kind, Urlaube, Geschenke für Familie/Freunde etc.
    - Immobilie: darüber lauft alles fürs Eigenheim (Kredit, Mieteinnahmen, Hausgeld etc.)
    - Fixkosten: Strom, Internet, Miete, adac, Versicherungen und was halt sonst jeden Monat gleich abgeht
    -Kind: Sparkonto fürs Kind

  6. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.914

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir haben ein gemeinsames Konto mit dem alles geregelt wird.

  7. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.489

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    .
    Geändert von narzisse (20.10.2019 um 14:53 Uhr)

  8. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.432

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Man weiß aber nicht wie der Partner sich im Falle einer Trennung verhält. Manche Leute machen in der Situation eine 180 Grad Wende und sind absolut boshaft.
    Und ja, gesetzlich ist das geregelt. Aber es kommt nicht von ungefähr dass gerade Frauen nach einer Scheidung so oft in die Armut rutschen.
    Ich will deshalb niemals ohne eigenes Einkommen und Konto dastehen, ich muss für mich wissen, dass ich auch alleine klarkäme. Und zwar auch dann, wenn sich eine Trennung und das Aussortieren der Finanzen zb durch fehlende Kooperation länger hinzieht.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  9. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.489

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    .
    Geändert von narzisse (20.10.2019 um 14:54 Uhr)

  10. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.200

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Ein Topf, in den alle Einnahmen reinfließen und von dem fast alle Ausgaben abgehen.
    Momentan trennen uns dadurch, dass mein Mann Teilzeit arbeitet 1500€

    Wir haben unsere alten Konten noch, auf die zahlen wir uns monatlich 150€ Taschengeld aus, das wir dann für Geschenke an den anderen oder überflüssigen Luxuskram für uns alleine ausgeben.

    Im Fall einer Trennung wären die Geldeingänge schnell wieder trennbar. Aber wir müssten uns sowieso zeitnah zusammensetzen, um Kredite zu trennen / das Haus loszuwerden und vor allem die Kindersituation zu klären.

  11. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.245

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    wir haben, seit wir zusammen gezogen sind, ein gemeinsames konto für miete, strom, internet und essen. diese kosten teilen wir auch 1:1 (also überweisen monatlich den gleichen fixbetrag), obwohl ich deutlich weniger verdiene als mein freund (wir arbeiten beide im öffentlichen dienst in ähnlichen positionen, aber in seiner branche wird mehr gezahlt). ich finde das aber vollkommen in ordnung und auch gerecht, schließlich wohne und esse ich ja genauso. es gibt mir auch ein gutes gefühl, selbst für meine lebenshaltungskosten zu sorgen (wir sind nicht verheiratet). er übernimmt dafür deutlich öfter freizeitausgaben wie essen gehen, urlaube etc. von seinem budget. den haushalt teilen wir übrigens ebenso 1:1 auf, obwohl ich etwas mehr zu hause bin als er.

  12. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.245

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Man weiß aber nicht wie der Partner sich im Falle einer Trennung verhält. Manche Leute machen in der Situation eine 180 Grad Wende und sind absolut boshaft.
    Und ja, gesetzlich ist das geregelt. Aber es kommt nicht von ungefähr dass gerade Frauen nach einer Scheidung so oft in die Armut rutschen.
    Ich will deshalb niemals ohne eigenes Einkommen und Konto dastehen, ich muss für mich wissen, dass ich auch alleine klarkäme. Und zwar auch dann, wenn sich eine Trennung und das Aussortieren der Finanzen zb durch fehlende Kooperation länger hinzieht.
    ja zu allem, ich hab es bei meinen eltern miterlebt und bin seither echt ein gebranntes kind. mein freund und ich werden sicher auf ewig getrennte konten (zusätzlich zum gemeinsamen) haben, auch wenn ich ihm zu 100% vertraue!

  13. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    54.656

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Man weiß aber nicht wie der Partner sich im Falle einer Trennung verhält. Manche Leute machen in der Situation eine 180 Grad Wende und sind absolut boshaft.
    Und ja, gesetzlich ist das geregelt. Aber es kommt nicht von ungefähr dass gerade Frauen nach einer Scheidung so oft in die Armut rutschen.
    Ich will deshalb niemals ohne eigenes Einkommen und Konto dastehen, ich muss für mich wissen, dass ich auch alleine klarkäme. Und zwar auch dann, wenn sich eine Trennung und das Aussortieren der Finanzen zb durch fehlende Kooperation länger hinzieht.
    Das hab ich auch oft erlebt mittlerweile. Liebevolle Väter (tatsächlich und nicht vermeintlich), die sich nach der Trennung ganz ganz schlimm verhalten haben. Das muss nicht so sein, diese Fälle die ich erlebt habe würden mich jedenfalls davon abhalten, so ein Verhalten auszuschließen.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  14. Newbie Avatar von meh
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    144

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    ja zu allem was gumi sagt.

    und darauf zu spekulieren dass das (nicht-)temperament des partners und die eigene familie schon dafür sorgen dass eine trennung glimpflich von statten geht..puh...finde ich naiv. ich sprechs einfach mal aus.

  15. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.914

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Aber wenn eine Ehe eine Zugewinngemeinschaft ist, dann wird doch eh alles 50:50 geteilt. Ist es dann nicht egal, wieviele Konten man hat?

  16. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.432

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Aber wenn eine Ehe eine Zugewinngemeinschaft ist, dann wird doch eh alles 50:50 geteilt. Ist es dann nicht egal, wieviele Konten man hat?
    Rein theoretisch ja.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  17. Member Avatar von luna
    Registriert seit
    14.03.2004
    Beiträge
    1.360

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Aber wenn eine Ehe eine Zugewinngemeinschaft ist, dann wird doch eh alles 50:50 geteilt. Ist es dann nicht egal, wieviele Konten man hat?
    Geteilt wird halt dann, wenn mal rechtlich alles geklärt ist. Ich habe bei Freundinnen live mitbekommen, wie sich deren Exmänner tatsächlich um 180 Grad gedreht haben. Inklusive Jugendamt mit Falschinfos aufhetzen, stalken, die so geliebten Kinder am Wochenende dann sich selbst überlassen und - natürlich - gemeinsames Konto leerräumen bzw. der Exfrau den Zugang sperren (oder es versuchen...)
    Es ist aufreibend und mühselig und das Trennungsjahr muss man ja auch irgendwie einigermaßen überstehen. Da ist es schon clever, wenn man ein privates Konto hat, an das der andere erstmal null drankommt.

  18. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    54.656

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Aber wenn eine Ehe eine Zugewinngemeinschaft ist, dann wird doch eh alles 50:50 geteilt. Ist es dann nicht egal, wieviele Konten man hat?
    Das hat zwar nichts mit der Frage der Konten zu tun, aber Zugewinngemeinschaft heißt nicht, dass alles geteilt wird.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  19. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.728

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Gut, aber nur durch eine getrennte Kontenführung ist man ja (besonders im Fall, dass der Partner deutlich mehr verdient) nicht automatisch für den Trennungsfall abgesichert.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  20. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    54.656

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Naja ganz praktisch hat man eben allein die Verfügungsgewalt und hat Geld zur Verfügung. Ich hab einen Fall mit erlebt, wo sie weg gefahren ist, weil sie in der Trennungsphase Abstand brauchte und er hat das Konto komplett leer geräumt. Ohne finanzielle Hilfe aus dem Umfeld wäre das eben nicht gegangen.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •