+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 174
  1. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.973

    deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Sagt mal, wie handhabt ihr das mit den Ausgaben?
    Hat jeder sein eigenes Geld und zahlt anteilig?
    Oder schmeißt ihr alles in einen Topf, zahlt die Fixkosten und teilt den Rest hinterher auf?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  2. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.164

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    wir zahlen so, dass es für jeden gut passt und jeder noch genug geld für den quatsch des lebens hat.

    wobei wir beide eher unregelmäßig verdienen. in manchen monaten habe ich 5000€ und er nix oder andersrum. oder halt wir haben auch mal beide wenig.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  3. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.973

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Ich meine schon was, wo dauerhaft ein Unterschied besteht.

    Und Beziehungen mit gemeinsamen Ausgaben natürlich, bzw. einem gemeinsamen Haushalt
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  4. Junior Member
    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    591

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir zahlen anteilig, beide prozentual etwa den gleichen Anteil. Ich kaufe aber viel mehr Dinge, die mir wichtig und ihm egal sind (Designermöbel usw.) und wir stehen beide im Grundbuch, obwohl ich deutlich mehr von der Wohnung zahle. Wir haben aber auch ein Kind, das die Wohnung eh mal erbt, von daher ist es mir weniger wichtig, da genau zu trennen.

  5. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.291

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir waren recht lange gehaltlich nicht so weit auseinander (also er schon etwas mehr, was aber eher an der längeren Arbeitserfahrung lag). Deshalb haben wir immer das gleiche auf die gemeinsamen Konten überwiesen. Wir stehen beide im Grundbuch und mit persönlich hist. es sehr wichtig, da auch meine 50% zu zahlen.

    Mit seinem letzten Jobwechsel hat er einen riesigen Sprung gemacht und verdient jetzt sehr viel mehr als ich. Wir mussten für den Job allerdings in eine deutlich teurere Stadt ziehen und er zahlt nun die Differenz. Ich zahle weiterhin das gleiche wie vorher ein.

  6. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.409

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Ein Topf. Einnahmen und Ausgaben.

  7. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.458

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    .
    Geändert von narzisse (20.10.2019 um 14:51 Uhr)

  8. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.331

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir haben getrennte Konten und zahlen anteilig zum Gehalt die Fixkosten und normale monatliche Ausgaben (Essen, kleinere Anschaffungen). Inzwischen ist der Unterschied nicht mehr so groß dank neuem Job beim Mann und Teilzeit bei mir, vorher habe ich größere Anschaffungen (fast alles für das erste Kind bspw) alleine bezahlt. Urlaube zahlen wir oft aus der Steuerrückerstattung, da wäre mein Anteil auch größer.

  9. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir haben ein gemeinsames Konto, von dem alles bezahlt wird.
    Als ich gearbeitet habe, war mein Gehalt deutlich besser als seins, jetzt studiere ich wieder und hab aktuell kein Einkommen.
    Perspektivisch werde ich aber wieder deutlich besser verdienen.
    Haushalt mache ich aktuell das meiste, da ich deutlich mehr Zeit habe. Das passen wir immer an die aktuelle Situation an.

  10. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.870

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Die mit gemeinsamen Konten: Bezieht ihr euch nur aufs Girokonto für laufende Ausgaben/Haushaltssachen? Also habt ihr trotzdem noch eigene Konten wie z.B. Tagesgeldkonto oder persönliche Sparkonten? Oder habt ihr da ebenfalls alles zusammengelegt?

  11. Enthusiast Avatar von curiosity
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    819

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir haben ein gemeinsames Konto, auf das die Gehälter gehen und auch alle Fixkosten und gemeinsame Ausgaben davon gedeckt werden.
    Darüber hinaus hat jeder sein eigenes Konto, auf das wir vom gemeinsamen Konto aus monatlich über einen Dauerauftrag ein „Taschengeld“ (gleicher Betrag) überweisen, mit dem man halt machen kann was man will.

  12. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.409

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir haben eigene Konten zusätzlich.
    Aber erstmal geht alles Gehalt auf das gemeinsame Konto und wird dann ggfs. später umverteilt.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  13. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.841

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    wir haben mehrere konten zusammen und da wird alles draus gezahlt. mein mann hat sehr lange sehr viel mehr verdient als ich. jetzt pirsche ich mich langsam an und es lohnt sich schon fast ein steuerklassenwechsel.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  14. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.240

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Unser Gehalt geht auf unser jeweils eigenes Konto und von dort überweisen wir einen Anteil auf ein gemeinsames Konto. Jeder von uns behält dieselbe Summe Taschengeld.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  15. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.824

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Zitat Zitat von curiosity Beitrag anzeigen
    Wir haben ein gemeinsames Konto, auf das die Gehälter gehen und auch alle Fixkosten und gemeinsame Ausgaben davon gedeckt werden.
    Darüber hinaus hat jeder sein eigenes Konto, auf das wir vom gemeinsamen Konto aus monatlich über einen Dauerauftrag ein „Taschengeld“ (gleicher Betrag) überweisen, mit dem man halt machen kann was man will.
    Im Grunde das gleiche bei uns, nur das wir einen bestimmten Betrag auf das Gemeinschaftskonto überweisen, jeder behält aber ein Taschengeld gleicher Höhe übrig. Könnten das eigentlich mal ändern.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  16. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.807

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    wir haben ein gemeinsames konto und dann noch jeder ein eigenes zusätzliches. auf das gemeinsame geht das gehalt und wir zahlen alle fixkosten und einkäufe darüber. auf unsere privatenkonten überweisen wir jeweils einen fixbetrag für wasauchimmer.

  17. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.547

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    An die mit den gemeinsamen Konten, ab wann habt ihr das gemacht? Gleich zum gemeinsamen Haushalt/Wohnung, vorher schon, erst später, erst, als Kinder da waren, nach x Jahren Beziehung? Habt ihr das noch irgendwie geregelt für den Fall einer Trennung? (Das bezieht sich jetzt auf Unverheiratete.)

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Unser Gehalt geht auf unser jeweils eigenes Konto und von dort überweisen wir einen Anteil auf ein gemeinsames Konto. Jeder von uns behält dieselbe Summe Taschengeld.
    Das klingt nach einem Modell, das ich mir vorstellen könnte.
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  18. Enthusiast Avatar von Nougat
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    718

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wir machen es so wie bei Kathi. Überweisung ist anteilig vom Gehalt. Wir überweisen pro Monat so viel, dass wir immer alles davon zahlen können. Auch z.b. ansparen für gemeinsame Urlaube. Wichtig war uns deshalb auch dass wir sowohl zwei Kreditkarten als auch zwei Girokarten erhalten.
    Begonnen haben wir damit, als wir zusammen gezogen sind.

  19. Alter Hase Avatar von jewa
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    7.347

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Eine Frage an die, die sich selber Taschengeld auszahlen. Darf ich fragen, wie hoch das ist und was davon bezahlt werden muss?

  20. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    6.400

    AW: deutlich unterschiedliches Einkommen in der Beziehung

    Wie hoch ist bei euch das "Taschengeld" bzw der fixbetrag für euch?
    Also ich Frage, weil wir bis jetzt (aber ähnliches Gehalt, also eher "nur" 1000 Unterschied haben, aber grade überlegen, es auch so zu machen. Allerdings, wenn ich mit nee Freundin in Urlaub will und dafür zb 1000 Euro brauche, dann müsste ich ja mein "Taschengeld" sparen, damit ich das kann, was ich ohne die zusammenLegung locker einfach so bezahlen hätte können? Also wisst ihr, was ich mein? Und klar, man kann sich ja einfach schnell absprechen, wenn man doch mehr braucht, aber dann könnten wir es ja auch einfach so lassen wie es ist (der Freund findet das bessee)
    neu.gierig.toll.kühn

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •