+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.403

    Frage ohrstöpsel tipps

    ich suche was, womit ich mein baby neben mir gut höre, labernde nachbarn in hof aber weniger.
    sowas gibts doch, oder?
    so klassisches oropax aus schaumstoff oder dem wachszeug finde ich leider fürchterlich unangenehm.

  2. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.624

    AW: ohrstöpsel tipps

    Geh zum Hörgeräteakkustiker und lass dich von denen beraten. Kann gut sein, dass die dir was Perfektes anfertigen können. Ich hatte ein ähnliches Problem und war überrascht, wie günstig die Lösungen waren, die sie mir angeboten haben. Am Ende habe ich glaube ich 150 Euro investiert, aber es hätte auch billigere gute Lösungen gegeben. Und die 150 Euro waren so gut investiertes Geld, weil das Zeug so bequem ist. Ich hasse diese ganzen Ohrstöpsel auch alle.

  3. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.403

    AW: ohrstöpsel tipps

    ja das wollte ich heute machen aber nun bin ich voller brei
    ich wäre auch bereit, zu investieren, wenns was hochwertiges ist.... auch für längere reisen mit der bahn oder so.

  4. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.624

    AW: ohrstöpsel tipps

    Also ich habe mir so speziell auf die Ohmuschel angefertigte Einsätze anfertigen lassen, die haben mit so einem Band, damit ich sie nicht verliere (die 9 Euro fürs Band würde ich mir inzwischen eher sparen), ca. 100 Euro gekostet (beide Seiten zusammen). In die kann ich verschiedene Filter reinbauen, die unterschiedliche Schalldämpfungsprofile haben (je nach Einsatzzweck). Jeder der Filter kostet ca. 50 Euro für beide Ohren zusammen. Also ich habe am Ende 2 Filter bestellt und ca. 200 Euro bezahlt plus 9 Euro fürs Band.

    Das ist die Luxuslösung - es gibt auch andere Sachen, die billiger sind und trotzdem besser als so blöde Schaumstoffstöpsel. Die angepassten Ohrmuschel-Einsätze halten ggf. nicht ewig, sondern müssen evtl. nach paar Jahren neu gemacht werden, da die Ohrmuschel sich im Lauf der Zeit verändert. Kann auch sein, dass es sich noch mehr ändert, wenn man das Körpergewicht ändert, keine Ahnung. Jedenfalls ist es wohl nicht sooo selten, dass man nach 5 Jahren neue machen muß.

    Aber es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht zu den anderen Stöpseln. Ist zwar gewöhnungsbedürftig, weil man es natürlich sowohl vom Ton als auch vom Gefühl her schon merkt, aber es ist so wohltuend, dass das Zeug einfach passt. Man steckt es rein, man holt es raus, und wenn es drin ist, drückt es nicht. Ich hätte mir das Zeug viel viel früher holen sollen. Kann man ja auch für alles mögliche verwenden: Konzerte, Zugfahren, Schnarcher im Zimmer. Muß man nur halt jeweils den passenden Filter rein machen, den man gerade braucht

  5. Newbie
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    174

    AW: ohrstöpsel tipps

    In Musikgeschäften gibt es auch verschiedene gute Modelle.

  6. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.624

    AW: ohrstöpsel tipps

    Sehr wichtig ist auch, sich Gedanken um die richtige Farbe zu machen, damit es auch modisch und vom Typ her gut passt und so.

  7. Senior Member Avatar von love_for_me
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    5.882

    AW: ohrstöpsel tipps

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Also ich habe mir so speziell auf die Ohmuschel angefertigte Einsätze anfertigen lassen, die haben mit so einem Band, damit ich sie nicht verliere (die 9 Euro fürs Band würde ich mir inzwischen eher sparen), ca. 100 Euro gekostet (beide Seiten zusammen). In die kann ich verschiedene Filter reinbauen, die unterschiedliche Schalldämpfungsprofile haben (je nach Einsatzzweck). Jeder der Filter kostet ca. 50 Euro für beide Ohren zusammen. Also ich habe am Ende 2 Filter bestellt und ca. 200 Euro bezahlt plus 9 Euro fürs Band.

    Das ist die Luxuslösung - es gibt auch andere Sachen, die billiger sind und trotzdem besser als so blöde Schaumstoffstöpsel. Die angepassten Ohrmuschel-Einsätze halten ggf. nicht ewig, sondern müssen evtl. nach paar Jahren neu gemacht werden, da die Ohrmuschel sich im Lauf der Zeit verändert. Kann auch sein, dass es sich noch mehr ändert, wenn man das Körpergewicht ändert, keine Ahnung. Jedenfalls ist es wohl nicht sooo selten, dass man nach 5 Jahren neue machen muß.

    Aber es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht zu den anderen Stöpseln. Ist zwar gewöhnungsbedürftig, weil man es natürlich sowohl vom Ton als auch vom Gefühl her schon merkt, aber es ist so wohltuend, dass das Zeug einfach passt. Man steckt es rein, man holt es raus, und wenn es drin ist, drückt es nicht. Ich hätte mir das Zeug viel viel früher holen sollen. Kann man ja auch für alles mögliche verwenden: Konzerte, Zugfahren, Schnarcher im Zimmer. Muß man nur halt jeweils den passenden Filter rein machen, den man gerade braucht
    Wo hast es machen lassen?
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

  8. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.624

    AW: ohrstöpsel tipps

    Wie ich oben schrieb: Beim lokalen Hörgeräteakkustiker.

  9. Addict Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2.155

    AW: ohrstöpsel tipps

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Sehr wichtig ist auch, sich Gedanken um die richtige Farbe zu machen, damit es auch modisch und vom Typ her gut passt und so.
    Und welche Farbe hast du, um dich modisch gewandt zu präsentieren?
    Humbug!

  10. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.624

    AW: ohrstöpsel tipps

    Farblos.

  11. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.092

    AW: ohrstöpsel tipps

    Ich habe mir welche beim Hörgeräteakustiker anfertigen lassen. Die sind individuell für meine Ohren nur passend und tun auch null weh. Gibt’s von Audia Service oder Bachmair, danach in den Hörgeräteläden fragen.
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •