+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 85
  1. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.003

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Achso

    Den Bildungssektor finde ich als Arbeitgeber rein aus moralischer Perspektive auch ziemlich okay. (Also, da läuft natürlich auch viel schief, aber auf einer Skala mit der Rüstungs- und der Tabakindustrie steht die Branche doch noch ganz gut da.)

  2. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.768

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Spontan fallen mir Rheinmetall und andere Rüstungsproduzenten ein, danach die Tabakindustrie. Tierversuche würde ich auch komplett ablehnen. Mit den meisten sonstigen Berufen hätte ich kaum bis keine Probleme.

  3. Junior Member Avatar von lippenpiercing
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Ka
    Beiträge
    534

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Mein aktueller Arbeitgeber steht für alle Zeiten auf der Liste (schon gekündigt). Ansonsten habt ihr schon sehr viele genannt.
    Tierversuche lehne ich auch sehr strikt ab, aber auch alles, was irgendwie "dubios" sein könnte z.B. seltsame Marktstudien/Arzneimittelstudien usw.
    Rüstungsindustrie, Rotlicht, Schlachthöfe.... stehen auch weit oben auf meiner Liste.

  4. Addict Avatar von hcschaf
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    2.609

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Zitat Zitat von lalamae Beitrag anzeigen
    Ich habe mich gerade ziemlich lange gefragt, was an der Zentralstelle für ausländisches Bildungwesen so schlimm ist....

    Zum Thema, wir sieht es denn mit NGOs aus? Bzw, auch der soziale Sektor braucht ja nicht nur Sozialpädagogen, sondern auch ITler, Personaler und Verwaltungsmitarbeiter. Sogar Marketing.
    Haha. Ja nee. Zentrale Ausländerbehörde war gemeint...
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
    habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
    (Voltaire)

  5. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.768

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Ach Gott Ja, bei meinem Ex-Chef würde ich auch nie wieder arbeiten! 😅
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  6. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.067

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Definitiv Nestle und weitere Großkonzerne.
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

  7. Addict Avatar von Sakamoto
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    2.415

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    So prinzipiell denke ich bei "was ich nicht arbeiten will" eigentlich eher an bestimmte Berufsinhalte (z.B. kann ich keinen Vertrieb und würde das entsprechend auch nicht machen wollen) und an Standorte. Rüstungsindustrie würde ich allerdings auch moralisch ausschließen.

    Wobei ich auch zugeben muss, dass ich bei meiner eigenen Firma gar nicht 100% genau weiß, was die alles produzieren (und was davon an welchen Standorten), weil ich in meinen eigenen Aufgaben absolut nie mit irgendeinem Produkt in Berührung komme.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  8. Get a life! Avatar von SunburntParanoid
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    BYM
    Beiträge
    94.406

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    ich hab etliche politische und ethische grundsätze, die für mich einen geraden rahmen setzen. auch auf die arbeitgeber-thematik bezogen. darunter fallen nazi-unternehmen, die rüstungsindustrie und sonstige ausbeuter-unternehmen (sei es jetzt nestle/coca cola oder gar eine verarsche via callcenter oder spielhalle...)


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  9. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.365

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Irgendwie ist das zu abstrakt für mich. Ich gehe ja erstmal davon aus, dass ich in dem Bereich arbeite, in dem ich arbeiten will und für den ich ausgebildet bin. Die Rüstungsindustrie oder Nestle sind davon echt weit entfernt. Das einzige, wo sie auftauchen könnten, wäre noch als Sponsor, aber auch das zumindest aktuell eher nicht.

    Es gibt in dem Kunstbetrieb irgendwie zwei Lager, das eine ist der Handel, das andere die Museen. Ich werde vermutlich nicht im Handel arbeiten und damit schließe ich solche Arbeitgeber aus. Es gibt bestimmte große Galerien, die ich auch ganz bewusst wirklich ausschließen würde, wenn alle Stricke reißen und ich irgendwie doch im Handel lande.
    (Bitte nicht zitieren)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  10. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.217

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Ich könnte theoretisch bei Ölfirmen wie bp und co arbeiten (rein von meiner Ausrichtung her). Das würde ich aber absolut vermeiden wollen, weil es sich vermutlich im Bereich greenwashing bewegen würde und na ja ... oder ausloten, wo gebohrt werden kann und sowas. Das wäre ziemlich diametral zu dem, was ich aktuell mache.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  11. Ureinwohnerin Avatar von Asterisque
    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    28.927

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Tabakindustrie - da habe ich auch schonmal bewusst ein Angebot ausgeschlagen.

    Personaldienstleistern - das schließe ich wirklich komplett aus.

    Gibt einige große Unternehmen, die ich aufgrund ihrer Politik/Umgang mit Mitarbeitern für mich ausschließe.
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  12. V.I.P. Avatar von lassie_singers
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    14.252

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    so ziemlich alles hier schon genannte. ansonsten eigentlich jeder arbeitgeber, wo es keinen betriebsrat gibt.


  13. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.562

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    so ziemlich alles hier schon genannte. ansonsten eigentlich jeder arbeitgeber, wo es keinen betriebsrat gibt.
    Darf ich fragen warum nicht?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  14. Stranger
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    74

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Wegen Geschäftsmodell nicht bei der Deutschen Umwelthilfe oder bei Herstellern von Kosmetik, Waffen, Pharma, Alk, Zigaretten, Chemie, Finanzprodukten.
    Ausserdem nicht bei Aldi, Tesla, VW, Siemens, Thyssenkrupp wegen der Unternehmenskultur.

  15. Regular Client Avatar von Chipsie
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    3.683

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Rüstungsindustrie wäre auch das erste, was mir einfällt. Wobei ich da unterscheiden würde, mit Helmkameras oder so hätte ich deutlich weniger Probleme als mit Zündern für Atombomben. Ich wurde mal auf einer Konferenz von einem Hersteller für Kampfdrohnen angesprochen, dass sie ja Nachwuchs suchen, das war auch ein ganz großes niemals.

    Wobei meine Branche jetzt zwar finde ich sehr sinnvoll und wichtig ist, aber dafür halt Tierversuche immer dazugehören, womit ich auch zu kämpfen habe.
    He promised you the world
    And now that same old world is just getting smaller

  16. Enthusiast Avatar von mrs_november
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    744

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Ich drehe das mal um: Ich würde nur für Arbeitgeber arbeiten, deren Tätigkeit ich sinnvoll finde. Bin momentan selbständig, daher stellt sich die Frage nicht. Aber als ich angestellt gearbeitet habe, habe ich diese Maßstäbe angelegt, weswegen ein großer Teil der Jobs für mich rausfielen. Als Selbständige lehne ich aber auch Kunden ab, wenn ich nicht dahinterstehe.

    Sinnvoll finde ich:

    - Öffentlicher Dienst in Teilen
    - Soziale Einrichtungen, Verbände, NGOs, Gewerkschaften etc.
    - Wenige Unternehmen, deren Produkte/Engagement/Unternehmenskultur ich gut finde (also Richtung Fairtrade, Bio etc.)

    Ich weiß, dass das ein verdammt privilegierter Standpunkt ist. Aber ich finde, wenn ich die Möglichkeit habe, derart auszuwählen, sollte ich sie auch nutzen.

  17. Alter Hase Avatar von jewa
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    7.359

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Wegen Geschäftsmodell nicht bei der Deutschen Umwelthilfe oder bei Herstellern von Kosmetik, Waffen, Pharma, Alk, Zigaretten, Chemie, Finanzprodukten.
    Ausserdem nicht bei Aldi, Tesla, VW, Siemens, Thyssenkrupp wegen der Unternehmenskultur.
    Warum nicht Chemie, Pharma?

  18. Addict Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.012

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Waffen-/Rüstungsindustrie und Bundeswehr wären meine No-Gos. Mit ersterem hatte ich leider in einem Job gezwungenermaßen mal kurz zu tun bzw musste eine unterstützende Tätigkeit für so ein Unternehmen erbringen und das hängt mir heute noch nach.

    Von allem anderen, was ich mir nicht vorstellen könnte, bin ich von der Qualifikation her eh so weit entfernt, dass es dort wohl auch gar keine Möglichkeiten für mich gäbe. (Zum Beispiel wüsste ich nicht, inwiefern ich beruflich etwas mit Prostitution zu tun bekommen sollte, außer, na ja, der offensichtlichsten Option, die natürlich auch nicht in Frage kommt.)

  19. Alter Hase Avatar von jewa
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    7.359

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Waffen-/Rüstungsindustrie und Bundeswehr wären meine No-Gos. Mit ersterem hatte ich leider in einem Job gezwungenermaßen mal kurz zu tun bzw musste eine unterstützende Tätigkeit für so ein Unternehmen erbringen und das hängt mir heute noch nach.

    Von allem anderen, was ich mir nicht vorstellen könnte, bin ich von der Qualifikation her eh so weit entfernt, dass es dort wohl auch gar keine Möglichkeiten für mich gäbe. (Zum Beispiel wüsste ich nicht, inwiefern ich beruflich etwas mit Prostitution zu tun bekommen sollte, außer, na ja, der offensichtlichsten Option, die natürlich auch nicht in Frage kommt.)
    Warum nicht Bundeswehr?

  20. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.364

    AW: Gibt es Arbeitgeber, für die ihr nicht arbeiten wollen würdet?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist das zu abstrakt für mich. Ich gehe ja erstmal davon aus, dass ich in dem Bereich arbeite, in dem ich arbeiten will und für den ich ausgebildet bin.
    Es
    Gibt ja viele Branchen, die nicht die eine Ausbildung erfordern. Mein Beruf (Beratung im weiteren Sinne) kann ich bei so gut wie jedem Unternehmen ausüben, das eine gewisse Größe hat, egal ob Kosmetik, Rüstung, Lebensmittel etc.

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Wegen Geschäftsmodell nicht bei der Deutschen Umwelthilfe oder bei Herstellern von Kosmetik, Waffen, Pharma, Alk, Zigaretten, Chemie, Finanzprodukten.
    Ausserdem nicht bei Aldi, Tesla, VW, Siemens, Thyssenkrupp wegen der Unternehmenskultur.
    Ich habe bei der Hälfte der hier genannten Bereiche gearbeitet (extern). Die Firmen finde ich eigentlich alle ok, nur TK würde ich aus Erfahrung eher nicht (intern) machen wollen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •