+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 53
  1. Member Avatar von singasong
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.847

    Bauchgefühl glauben?

    Wie ist es bei euch mit dem Bauchgefühl und der Intuition? Vertraut ihr dem Bauchgefühl? Ich kann mich auf mein Bauchgefühl bei Menschen eigentlich immer gut verlassen. Gerade habe ich wieder mit einer neuen Kollegin, der ich einfach nicht vertraue. Es passieren ein paar merkwürdige Dinge, seit sie da ist (gelöschte wichtige Mails/verschwundene Dokumente). Ich habe das heute bei ihr zur Ansprache gebracht und sie stellt es so hin, als wäre doch gar nichts und indirekt, als würde ich mir das alles einbilden.
    Leider lassen sich die Mails durch die Technk nicht wieder herstellen.
    Mein Bauchgefühl sagt aber, mit der Dame stimmt was nicht. Aus verschiedenen Gründen. Solche Dinge sind auch nicht passiert, bevor sie in das Team kam. Ich will aber auch nicht ein Fass aufmachen bei anderen. Aber ich fühle mich so seltsam. Versteht das jemand? Als wäre ich blöd, aber ich bin es doch nicht?

  2. Member
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    1.704

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Ich verstehe das, mir geht es bei Menschen und gerade auch bei KollegInnen auch manchmal so. Meine Erfahrung ist aber auch, dass man solche Verdachtsmomente nicht offen ansprechen kann ohne sich selbst in Verdacht zu bringen, unkollegial zu sein. Von daher würde ich achtsam bleiben und der anderen Person wenn möglich aus dem Weg gehen.

  3. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.243

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Ich bin ja großer Fan meines Bauchs, aber für so zuverlässig halte ich ihn dann auch wieder nicht, dass ich allein auf Intuition basierend ArbeitskollegInnen beschuldige.


  4. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.791

    AW: Bauchgefühl glauben?

    nein, blöd bist du da akf, sondern zurecht mißtrauisch, wenn seitdem nie etwas komischen vorgefallen ist und nun auf einmal.
    mit dem, dass sie dir das gefühl gibt, du würdest es dir einbilden, würde ich mich nicht zufrieden geben u d eine/n vertraute/n kollegeIn fragen, ob er/sie ähnliches bemerkt hat und wie sein/ihr gefühl zur neuen kollegin ist. wenn ihr seither ein eingespieltes team gewesen seid, kannst du doch jemanden daraufhin ansprechen.

    nachtrag. ich seh grad, während ich schrieb, ganz andere meinungen.

  5. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.081

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Was hätte sie denn davon, E-Mails und Dokumente zu löschen? Also ich würde versuchen, das von der logischen Seite zu betrachten und zu überlegen, was ihr Motiv sein könnte, sowas zu tun.

  6. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.791

    AW: Bauchgefühl glauben?

    vielleicht nicht mal absichtlich gelöscht sondern versehentlich und dann angst, als neue gleich etwas falsch gemacht zu haben. ??

  7. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.081

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Aber in beiden Fällen ist sowas dann doch erst mal im Papierkorb und nicht gleich komplett weg.

  8. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.791

    AW: Bauchgefühl glauben?

    was dafür spräche, dass es gezielt entfernt sein soll und somit doch seltsam wird.

    spekulation, aber wahrscheinlich wird kein altes teammitglied interesse daran haben, die arbeit zu erschweren und der neuen etwas anzuhängen.

  9. Member Avatar von singasong
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.847

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    was dafür spräche, dass es gezielt entfernt sein soll und somit doch seltsam wird.
    Ja, die Mails wurden auch im "gelöschten Ordner" entfernt.
    Ich weiß nicht, warum diese E-Mails weg sind. Es sind Kundenmails. Bei einer wusste ich aber, sie hätte heute kommen müssen. Ich kenne den Kunden gut und habe dann höflich nachgefragt. Er hatte sie geschickt und sie sei nicht zurückgekommen. Das sind so Kleinigkeiten.

    Ich will aber auch niemand zu unrecht beschuldigen. Beschuldigen ist vielleicht falsch. Ich verstehe den Sinn auch nicht dahinter, aber ich bilde es mir ja nicht ein.

  10. Member Avatar von singasong
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.847

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    nein, blöd bist du da akf, sondern zurecht mißtrauisch, wenn seitdem nie etwas komischen vorgefallen ist und nun auf einmal.
    mit dem, dass sie dir das gefühl gibt, du würdest es dir einbilden, würde ich mich nicht zufrieden geben u d eine/n vertraute/n kollegeIn fragen, ob er/sie ähnliches bemerkt hat und wie sein/ihr gefühl zur neuen kollegin ist. wenn ihr seither ein eingespieltes team gewesen seid, kannst du doch jemanden daraufhin ansprechen.

    nachtrag. ich seh grad, während ich schrieb, ganz andere meinungen.

    Alle Meinungen haben ihre Berechtigung. Ich fühle mich einfach komisch. Mit Kollegen zu sprechen, ist halt komisch, weil wir ja auch nicht so viele sind.

  11. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.081

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten, was passiert sein könnte.
    - Spam-Ordner
    - Irgendeine Synchronisation, die schiefgelaufen ist

    Erst einmal würde ich annehmen, dass die Kollegin nichts davon hat, die Arbeit zu sabotieren, wenn sie selbst da arbeitet.

  12. Senior Member Avatar von love_for_me
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    5.881

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Zitat Zitat von Jordan 111 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das, mir geht es bei Menschen und gerade auch bei KollegInnen auch manchmal so. Meine Erfahrung ist aber auch, dass man solche Verdachtsmomente nicht offen ansprechen kann ohne sich selbst in Verdacht zu bringen, unkollegial zu sein. Von daher würde ich achtsam bleiben und der anderen Person wenn möglich aus dem Weg gehen.
    Jap genau so.
    Meistens wenn man ein bauchgefuhl hat stimmt es schon irgendwie.
    Aber jemanden zu verraten sieht auch doof aus...
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

  13. V.I.P. Avatar von unsaid-words
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    16.361

    AW: Bauchgefühl glauben?

    ich vertraue eigentlich immer auf meinen bauch, das funktioniert auch eigentlich super.
    allerdings ist es im arbeitskontext durchaus öfter schon vorgekommen, dass ich mich (sehr) getäuscht hab und aus eigene erfahrung weiß ich, dass es immer leichter ist, die schuld auf neue, unbekannte zu schieben oder die putzfrau oder die kurzzeitpraktikantin oder den hausmeister oder whatever. bei uns sind z.b. über einen langen zeitraum einige dinge weggekommen, vom klopapier und besteck über kaffee, bis hin zu diensthandys und (hohe) geldbeträge. eigentlich hatte das ganze büro die putzfrau in verdacht, gott sei dank hat es niemand ausgesprochen, es war nämlich letztendlich eine kollegin, sogar eine führungskraft. niemand hätte damit gerechnet.
    die putzfrau hätte so eine unterstellung wohl die stelle gekostet, deswegen sollte man da ohne beiweise extrem vorsichtig mit anschuldigungen sein und auch tunlichst keine kollegen zu spekulationen aufhetzen.

    in deinem fall wäre es ja möglich, dass die kollegin die sachen gelöscht hat, vielleicht aus unwissen oder so und jetzt angst vor konsequenzen hat oder die wahrheit zu sagen. insbesondere weil sie vielleicht schon bemerkt hat, dass du "hinter ihr her bist".

  14. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.791

    AW: Bauchgefühl glauben?

    von unsaid
    in deinem fall wäre es ja möglich, dass die kollegin die sachen gelöscht hat, vielleicht aus unwissen oder so und jetzt angst vor konsequenzen hat oder die wahrheit zu sagen. insbesondere weil sie vielleicht schon bemerkt hat, dass du "hinter ihr her bist".

    da könnte gut was dran sein, weil sie neu im team, vielleicht nicht weiß, wie die reaktionen sein könnten.

    was spricht dagegen, eine person aus dem team darauf anzusprechen?
    ich empfinde es nicht als petzen oder dran hängen, sondern eher als etwas, was in einem alt eingespielten team, was seither scheinbar gut zusammen spielte, angesprochen werden sollte.

  15. Junior Member Avatar von sneakers
    Registriert seit
    23.06.2018
    Beiträge
    576

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    was spricht dagegen, eine person aus dem team darauf anzusprechen?
    ich empfinde es nicht als petzen oder dran hängen, sondern eher als etwas, was in einem alt eingespielten team, was seither scheinbar gut zusammen spielte, angesprochen werden sollte.
    Als neue Mitarbeiterin würde ich das aber als genau so empfinden.
    Ich würde mir auch als allererstes die Frage nach dem Motiv stellen und bevor ich da keine einigermaßen plausible Vermutung hätte mit niemand drüber sprechen.

    Bzw. petzen oder dran hängen ist es ja gar nicht, weil es ja anscheinend null Beweise gibt, dass die neue Kollegin es war.
    Eher üble Nachrede.
    Geändert von sneakers (05.11.2019 um 20:04 Uhr)

  16. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.791

    AW: Bauchgefühl glauben?

    hmm.
    als die neue. in ihrer situation wäre ich verunsichert und würde nochmal mit singasong darüber reden wollen, wie sie darauf kommt und wenn es mir als fehler passiert wäre, müsste ich wohl dazu stehen, wenn es so wäre.

  17. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.242

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Also bei Menschen bin ich mit meinem Bauchgefühl sehr sicher, das speist sich aber eher aus Lebenserfahrung als aus „reiner“ Intuition (wobei man das wohl nicht so genau trennen kann). In deinem Fall würde ich aber erstmal weiter beobachten und nichts machen, solange du nichts beweisen bzw dir zu 100% sicher sein kannst.
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  18. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.791

    AW: Bauchgefühl glauben?

    für dich notieren, wann dir etwas merkwürdiges auffällt um es für dich später nachsehbar zu haben und beobachten, ob kollegen ähnlich über manche dinge stutzen in nächster zeit.

  19. Junior Member Avatar von sneakers
    Registriert seit
    23.06.2018
    Beiträge
    576

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Oder clubby als Privatdetektivin einstellen 🤭

  20. Member Avatar von singasong
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.847

    AW: Bauchgefühl glauben?

    Zitat Zitat von sneakers Beitrag anzeigen
    Oder clubby als Privatdetektivin einstellen ��


    Gute Idee.


    Ich will der Kollegin auch nichts böses. Ich verstehe es einfach nicht. Ein Versehen kann es fast auch nicht sein. Ich finde den Vorschlag mit dem beobachten und notieren mal ganz gut. Es ist einfach etwas seltsam.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •