+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 45
  1. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.297

    Wie organisiert ihr euch?

    Ich frage mich gerade, wie andere das machen... Es geht um so wiederkehrende Ereignisse, wie zum Beispiel TÜV alle 2 Jahre. Nun steht es am Auto ja dankenswerterweise dran, aber ich muss z. B. auch alle 2 Jahre eine Netzhautspiegelung beim Augenarzt machen lassen.
    Meint ihr, ich kann mir merken, ob das zuletzt 2017 oder 2018 gemacht wurde?
    Ich kann mir ja kaum merken, wie all meine Ärzt*innen heißen

    Und das ist ja nur bei mir - wie macht man das erst, wenn man Kinder hat? Am besten noch mehr als 1?

    Notiert ihr euch sowas?
    Handschriftlich? Digital?
    Erzählt mal!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  2. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.421

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    So wiederkehrende Sachen stehen im Kalender (digital). Da werde ich dann z.B. am Monatsbeginn erinnert.
    Für aktuelle Sachen habe ich noch todoist. Wenn jetzt z.B. am 1.5. die Erinnerung an den TÜV käme und ich den Termin aus irgendwelchen Gründen nicht sofort vereinbaren (und dann eintragen) könnte, würde ich mir dort wohl eine Erinnerung für die nächsten Tage anlegen.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  3. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.297

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Wenn es Sachen im Monatsrhythmus sind, dann geht es bei mir noch. Ich hab das Gefühl, das mit dem Augenarzt hab ich mir sogar irgendwo in den Google-Kalender eingetragen. Ich weiß aber nicht, wo

    Todoist schau ich mir mal an. Was magst du daran?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  4. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.512

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Ich habe kaum Probleme, solche Dinge zu erinnern, wie du beschreibst. Z.B. wüßte ich automatich, wann ich das letzte Mal beim Augenarzt war und das nächste Mal muß, selbst wenn 2 Jahre dazwischen liegen. Trotzdem habe ich die letzten Jahre angefangen, Buch zu führen. Das zu machen, erfordert aber eine gewisse Umgewöhnung. Bei mir hat es bestimmt 2-3 Jahre gedauert, bis ich zuverlässig die Dinge aufgeschrieben habe, die ich vorher nie aufgeschrieben, sondern mir einfach gemerkt habe.

    Habe einen kleinen Buchkalender mit Woche auf der einen und Blankoseite auf der anderen. Da schreibe ich auf die linke Seite (Wochenübersicht) Termine rein, die ich wahrgenommen habe, und rechts (teilweise) Termine, die in der jeweiligen Woche wahrgenommen werden sollten. Wichtiger als die künftigen Termine finde ich aber die vergangenen Termine, weil man dann jederzeit sehr schnell nachschauen kann, wann etwas war. In diesen Kalender schreibe ich z.B. auch wichtige Telefongespräche, die ich geführt habe, falls man mal nachschauen will, wann das war. Künftige Termine im Folgejahr kann man auf die letzte Seite schreiben, bis man sie in den Folgekalender einträgt. Oder man geht am Jahresende den Kalender einmal komplett durch und schreibt dann in den neuen Kalender Erinnerungen an die Termine, die wiederkehren. Das dauert auch nicht lange.

    Für jeden aktuellen Monat schreibe ich wichtige Termine immer in meinen Dienstplan (Excel-Datei), sobald der Dienstplan rausgekommen ist. Insgesamt sind digitale Pläne günstiger, wenn man andere Leute an seinen Terminen teilhaben lassen will. Außerdem ist es günstig, Termine zu kombinieren. Wenn du immer im gleichen Monat zum TÜV und zum Augenarzt gehen würdest, müßtest du nur noch einmal alle 2 Jahre dran denken.

  5. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.759

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Über To Do-Listen und meinen Handy-Kalender. Zum Beispiel läuft nächstes Jahr mein Perso ab. Da hab ich mir drei Monate davor einen Termin in mein Handy gemacht "Perso beantragen!" Wenn es dann soweit ist sind in dem Monat bestimmt noch andere Sachen zu tun, das läuft dann über To Do-Listen für die nächsten Wochen.

  6. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.297

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    TÜV kommt da ungefähr hin.
    Augenarzt hab ich jetzt total schleifen lassen. Und ich kann bei Google nachschauen, wann es das letzte Mal war, aber ich weiß nicht mehr, ob da gespiegelt wurde.

    Genauso geht es mir mit anderen Sachen - klar kann ich jetzt nachschauen, wann ich das letzte Mal irgendwas hatte, aber ich bräuchte so ne Übersicht, wie n Geburtstagskalender. Hab schon überlegt, ob ich mir da was in den Schrank klebe oder so.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  7. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.557

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Also wenn du bisher gar keine Orga machst, würde ich von umständlicher Analog-Kalender-Führung abraten.
    Sich massiv mehr Arbeit zu machen, weil man sich Termine dokumentieren will, ist ja auch Quatsch.
    Stur alles ins Handy eintragen ist der einfachste Anfang. Dann kannst du schlicht suchen, wann der letzte Termin beim Augenarzt war.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  8. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.297

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    Über To Do-Listen und meinen Handy-Kalender. Zum Beispiel läuft nächstes Jahr mein Perso ab. Da hab ich mir drei Monate davor einen Termin in mein Handy gemacht "Perso beantragen!" Wenn es dann soweit ist sind in dem Monat bestimmt noch andere Sachen zu tun, das läuft dann über To Do-Listen für die nächsten Wochen.
    ja, so nen Termin hab ich für meinen Pass auch. Aber wenn du jetzt nicht mehr wüsstest, wann das wäre, wie würdest du das nachschauen?
    (Okay, aufm Perso steht n Datum drauf, aber sonst so?)
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  9. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.557

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    ja, so nen Termin hab ich für meinen Pass auch. Aber wenn du jetzt nicht mehr wüsstest, wann das wäre, wie würdest du das nachschauen?
    (Okay, aufm Perso steht n Datum drauf, aber sonst so?)
    Wieso willst du denn woanders nachschauen als auf dem eigentlichen Dokument.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  10. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.701

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    täglich für den nächsten tag schreibe ich abends eine to-do-liste.

    jährliches schreibe ich sofort in einen jahreskalender und in den notizen hinten, wann der folgetermin ist, dass ich ihn gleich nach dem kauf des neuen jahreskalenders übertragen kann.
    so klappen halbwegs ein- und zweijährige termine.

    unangenehme dinge wie handyvertrag bleiben mir im gedächtnis und versuche ich, soweit möglich im vorfeld zu erledigen und diese dinge habe ich auch in einem aktuellen ordner.

    zu sachen vom auto schreibe ich mir alles in den kalender, extra merkblatt in den aktuellen ordner, auch, die vereinbart der stand oder kauf der reifen und einlagerung ist und dies fotografiere ich zusätzlich und habe es im handy immer dabei.
    außerdem schreibe ich mir dies auch als memo ins handy.

    rückwirkend bewahre ich alle kalender auf, kann so auch arzttermine und untersuchungen nachsehen, dinge, die mit der krankenkasse gelaufen sind, nochmal zusätzlich mit stichpunkten.

    so viel habe ich zum glück nicht und ich fürchte, familie und kinder könnte ich nicht orgenanisieren.

  11. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.961

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Man kann beispielsweise auch beim Arzt anrufen und nachfragen, wann die letzte Spiegelung war und dann gleich auch nen neuen Termin ausmachen. Der hat ja nun alles in der Akte stehen. Manche Ärzte schicken auch Erinnerungen raus für wiederkehrende Routinekontrollen. Und ansonsten halt stur im Handykalender mit Erinnerung eintragen. Das funktioniert bei mir am zuverlässigsten.
    Don't tell Mama.

  12. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.228

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Wenn ich gerade beim Augenarzt war und weiß, ich muss zb das nächste mal wieder im Juni 2020, dann trage ich mir ungefähr im Februar 2020 in meinen stinknormalen Google-Kalender eine Woche lang täglich „Termin Augenarzt ausmachen“ ein.
    Das ploppt dann penetrant jeden Tag auf und irgendwann schaffe ich es dann auch tatsäcjlich, anzurufen.

    Da schreibe ich dann auch Details dazu, wie zb wieviel eine Impfung kosten wird oder so.

    Das ist ja wirklich nicht viel Aufwand . Man sollte es meiner Erfahrung nach nur GLEICH eintragen. Zumindest wenn man so ein schlechtes Gedächtnis hat wie ich.


  13. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.297

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Ja, das finde ich auch nen super Service, aber ich bin leider umgezogen und es war schon voll der Akt, die letzten Ergebnisse meiner Blutuntersuchungen vom Hausarzt zu organisieren, weil die nicht mehr einfach rausgeschickt werden durften
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  14. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.701

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    die ärzte von meinem vater rufen inzwischen ein, zwei tage vorher an und erinnern ihn. ähm. uns.

  15. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.421

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Wenn es Sachen im Monatsrhythmus sind, dann geht es bei mir noch. Ich hab das Gefühl, das mit dem Augenarzt hab ich mir sogar irgendwo in den Google-Kalender eingetragen. Ich weiß aber nicht, wo

    Todoist schau ich mir mal an. Was magst du daran?
    Ist gratis und (für mich) angenehm bedienbar. Ich hatte noch ein paar Alternativen ausprobiert (die üblichen Verdächtigen, deren Namen mir entfallen sind) und das war mir am sympatischsten. Ich hab dort auch Projekte, die ich mit meinem Mann geteilt habe, wo man sich dann auch gegenseitig Aufgaben zuteilen kann. Wir ziehen z.B. gerade um, da ist das echt praktisch. Aber wie gesagt, das ist meist nur für die nächsten 7 Tage etwa. Alles andere steht im Kalender (da nehme ich einfach den Standardkalender auf dem Mac).

    Edit: Für mich ist es auch total wichtig, dass das Medium stimmt. Als ich diese anderen Apps ausprobiert habe, an denen mich regelmäßig irgendwas genervt hat, habe ich das alles lange nicht so konsequent genutzt wie jetzt. Ich würde mir also echt Zeit nehmen, die (für dich richtige) Lösung zu finden, egal ob analog oder digital.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  16. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.297

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Ich komm an sich ganz gut mit dem Google-Kalender zurecht (für Aufgaben nutzen wir Trello), den nutze ich jahrelang und wenn ich z. B. in nem Monat nen Zahnarzttermin hab dann stell ich mir auch ne Woche vorher und nen Tag vorher ne Erinnerung ein, damit ich nicht so aus allen Wolken falle, wenn der ansteht.

    Aber diese Sachen, die in sehr großen Abständen anstehen, wie eben alle X Jahre Spiegelung/Hautkrebs-Screening oder solche Sachen, dann hakt es. Wenn ich jetzt zum Augenarzt ginge und es mir dann wieder für 2021 in den Kalender schreibe, dann hab ich es zwar drin, aber 2020 werde ich mich wieder fragen "bin ich dieses Jahr dran? 🤔"

    Und jahrelange Terminverpeilung und Verwirrtheit machen es mir sehr schwer, mich drauf zu verlassen, dass ich's schon richtig eingetragen habe...

  17. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.450

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Wenn ich gerade beim Augenarzt war und weiß, ich muss zb das nächste mal wieder im Juni 2020, dann trage ich mir ungefähr im Februar 2020 in meinen stinknormalen Google-Kalender eine Woche lang täglich „Termin Augenarzt ausmachen“ ein.
    Das ploppt dann penetrant jeden Tag auf und irgendwann schaffe ich es dann auch tatsäcjlich, anzurufen.
    So mache ich es auch mit allen wiederkehrenden Terminen.

    Ansonsten schreibe ich mir wirklich alles in den Kalender. Auch sowas wie wann ich für irgendjemanden spätestens ein Geburtstagsgeschenk kaufen muss oder wann ich Kündigungen für diverse Verträge schreiben muss. Zusätzlich zu meinem privaten Kalender, haben mein Freund und ich auch einen geteilten, wo dann solche haushaltsrelevanten Termine drin stehen. Außerdem schreibe ich Sonntagabends eine To-Do-Liste für die kommende Woche. Ach so, und alles ausschließlich digital.

  18. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.357

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Ich schreibe mir das in meinen Kalender. Also wenn ich jetzt im Juni eine Untersuchung habe machen lassen, die in zwei Jahren wiederholt werden muss, schreibe ich mir in meinen Kalender ein: Untersuchung Juni 2021 machen lassen. Das übertrage ich dann in den 2020er Kalender und wenn ich den 2021er Kalender hab, schreibe ich mir für Anfang Mai o.ä. rein, dass ich einen Termin vereinbahren muss.

    Viele solcher Sachen habe ich aber auch einigermaßen im Kopf. Meine alten Kalender hebe ich auf, im schlimmsten Fall könnte ich nachschauen, wann ich das letzte Mal beim Arzt war.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  19. Fresher Avatar von nelen
    Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    220

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich komm an sich ganz gut mit dem Google-Kalender zurecht (für Aufgaben nutzen wir Trello), den nutze ich jahrelang und wenn ich z. B. in nem Monat nen Zahnarzttermin hab dann stell ich mir auch ne Woche vorher und nen Tag vorher ne Erinnerung ein, damit ich nicht so aus allen Wolken falle, wenn der ansteht.

    Aber diese Sachen, die in sehr großen Abständen anstehen, wie eben alle X Jahre Spiegelung/Hautkrebs-Screening oder solche Sachen, dann hakt es. Wenn ich jetzt zum Augenarzt ginge und es mir dann wieder für 2021 in den Kalender schreibe, dann hab ich es zwar drin, aber 2020 werde ich mich wieder fragen "bin ich dieses Jahr dran? 🤔"

    Und jahrelange Terminverpeilung und Verwirrtheit machen es mir sehr schwer, mich drauf zu verlassen, dass ich's schon richtig eingetragen habe...
    Aber den google Kalender kannst du doch durchsuchen ( nehme ich zumindest mal an) und wenn du nach Augenarzt suchst, dann sollte es dir den Termin, den du 2019 hattest, anzeigen sowie den Erinnerungstermin 2021 und schon weißt du, dass du dir 2020 keine Sorgen drum machen musst.

  20. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.756

    AW: Wie organisiert ihr euch?

    Ich schreibe mir alles direkt in den Handykalender.
    Beim TÜV kriege ich eine automatische Mail, weil ich da den Erinnerungsservice angeklickt habe. Bei fälliger Inspektion meldet sich das Auto ja auch von selbst. Reifenwechsel ist sowieso jedes Jahr zur gleichen Zeit, da weiß ich dann automatisch, dass ich einen Termin brauche.
    Mein Zahnarzt schickt Postkarten raus, da muss ich nicht selbst dran denken. Bzw. eigentlich denke ich automatisch dran, da ich für das Bonusprogramm der Krankenkasse mind. 1x im Jahr beim Zahnarzt und Gynäkologen gewesen sein muss. Spätestens Anfang Dezember rufe ich dann an und mache einen Termin aus, falls ich es bis dahin noch nicht geschafft hab

    Hast du viele Termine, an die du erinnert werden musst? Mir fallen gar nicht so viele ein...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •