+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 40 von 40
  1. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    34.689

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    ich bestelle so gut wie nichts selber, weil es sich für mich nicht lohnt und ich warte, bis eine bestellung bei meiner mutter ergibt und gehe dann ggf dazu.
    von ihr bekomme ich mit, dass immer häufiger die falschen dinge liefert werden.
    falsche farbe, größe, etwas ist beschädigt oder das material entspricht nicht der angabe der beschreibung.
    dieses dinge werden dann auch zurück geschickt.
    rein zur auswahl eine große menge mit absicht auf rücksendung, nein.

    ägerlich ist oft, es wird ein gutschein oder eine anrechnung auf den kaufpreis versprochen wird (trotz zusicherung bei telefonischer bestellung) und nach bestellung stellt es sich als lockmittel heraus oder ein geschenk kann doch nicht gemacht werden, dann kann es schon vorkommen, dass die ganze sendung zurück geht
    Geändert von clubby (27.11.2019 um 17:44 Uhr)

  2. Enthusiast Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    739

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    von ihr bekomme ich mit, dass immer häufiger die falschen dinge liefert werden.
    falsche farbe, größe, etwas ist beschädigt oder das material entspricht nicht der angabe der beschreibung.
    haha, meine mutter hat sich mal schwarze sneaker bestellt und bekam 12 cm hohe, knallrote high heels, die auf dem karton auch als "bequemer freizeitschuh" deklariert waren.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  3. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.439

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Zitat Zitat von vaya con dios Beitrag anzeigen
    noch vor zehn jahren schon ja, recht unbedacht. habe mir dann z.b. zwei lederjacken zum anprobieren bestellt, wo vorher klar war, dass ich nur eine kaufen werde. heute bestell ich sehr ausgewählt und schicke nur zurück wenn es wirklich so gar nicht passt.
    ja, ich habe letztens mal meine bestellhistorie von zalando angeschaut... was ich früher bestellt habe :/

  4. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    6.067

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    haha, meine mutter hat sich mal schwarze sneaker bestellt und bekam 12 cm hohe, knallrote high heels, die auf dem karton auch als "bequemer freizeitschuh" deklariert waren.
    Bequem ist ja auch ein sehr relativer Begriff!

    Höchstpersönlich habe ich einem Kunden mal Schrauben für ~50 Cent geschickt. Statt dem bestellten Gerät für 1800 Euro.

  5. V.I.P. Avatar von lassie_singers
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    14.305

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    ja. ich kaufe kleidung zu 90% online und schicke schätzungsweise 1/4 wieder zurück. ich bestelle wann immer möglich auf rechnung und lasse mir alles in die arbeit liefern bzw. schicke es von der post neben meinem bürogebäude wieder zurück, dadurch hab ich eigentlich kaum aufwand.
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  6. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.717

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Klamotten kaufe ich fast gar nicht online, weil ich eben nicht ansatzweise weiß, welche Größe ich brauche, und auch bei der festen Absicht, dass ich was davon behalten will müßte ich wohl standardmäßig zwei bis drei Größen bestellen. und ganz oft war es so, dass mir das teil gefallen hat, und an mir einfach total bekloppt aussah. Im Laden muß ich auch immer erst ewig probieren, bis ich was passendes finde.

    Wie hat sich das bei euch entwickelt, dass ihr genau wißt, welche Größe ihr in welchem Shop braucht? Da war doch sicher auch viel try and error dabei?

  7. V.I.P. Avatar von unsaid-words
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    16.409

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    wegen mangelnder größenauswahl im lokalen einzelhandel bestelle ich kleidung und immer öfter auch schuhe mehrmals im jahr online. ich versuche so wenig wie möglich zurück zu schicken, weils mir zu aufwändig ist, aber es kommt halt doch immer mal vor. oft behalte ich sachen aber auch, wenn ich sie nur halb gut oder halb passend finde. gerade letztens hab ich kleidung ausgemistet und viele teile gefunden, bei denen das schild noch dran war, die ich also nie an hatte.

    andere sachen bestelle ich nur nach ausführlicher recherche und schicke so gut wie nie was zurück, ausser es ist kaputt oder doch ganz was anderes, als erwartet. kommt vielleicht alle 2 jahre mal vor.

  8. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    6.067

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Wie hat sich das bei euch entwickelt, dass ihr genau wißt, welche Größe ihr in welchem Shop braucht? Da war doch sicher auch viel try and error dabei?
    Das war gar nicht mal so wild bei mir. Aber ich bin auch dick, heißt, ich muss mich mit den Größen diverser Innenstadt-Ketten nicht auseinander setzen, weil die eh nichts für mich haben. Wenn man dann noch "unbezahlbar" und "untragbar" aus der Liste streicht bleiben nur eine Handvoll Shops übrig, bei denen mir absolute Fantasiegrößen dann tatsächlich erspart blieben, das meiste passte durchaus gleich. Aber klar, der ein oder andere Versuch wird vor vielen Jahren sicher nötig gewesen sein, da hast du bestimmt recht. Aber ich hab jetzt wirklich seit vielen Jahren meine Stamm-Bezugsquellen für Klamotten und dass Sachen so gar nicht passen ist mir ewig nicht mehr passiert.

  9. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.310

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Klamotten ja, weil ich oft in 2-3 Größen bestelle.

    Da hilft es mir auch nicht, dass drauf hingewiesen wird, dass das doof ist. Es hülfe, wenn ich mich auf Größenangaben verlassen könnte...

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Wie hat sich das bei euch entwickelt, dass ihr genau wißt, welche Größe ihr in welchem Shop braucht?
    Gar nicht, auf dieses AHA-Erlebnis warte ich noch.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. Enthusiast Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    739

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Wie hat sich das bei euch entwickelt, dass ihr genau wißt, welche Größe ihr in welchem Shop braucht? Da war doch sicher auch viel try and error dabei?
    weil ich es bei uniqlo letztens gemacht habe und da ganz gut gefahren bin: viele läden haben größentabellen, in denen schultern, brust und länge angegeben werden. ich hab dann ein oberteil rausgesucht, das ich habe und mir passt, und dessen größentabelle mit der größentabelle vom anderen shop verglichen. das klappt nicht bei t-shirts die mit absicht total anders geschnitten sind (so boxy cut oder wie man das nennt), aber mit stinknormalen oberteilen geht das.

    mein hass gilt übrigens v.a. new yorker - alle paar monate gehe ich mit freunden da rein und hasse es einfach, wie knalleng da alles ist. da fragt man sich echt, in welche richtung das vanity sizing da geht. also ob h&m extra sachen größer macht, oder new yorker seinen krempel extra kleiner macht.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  11. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.440

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Ich habe einige Marken bei denen ich mittlerweile weiss, welche Größe ich brauche. Diese Marken shoppe ich meist online, dann aber bei ubup oder ebay gebraucht. Da muss ich ganz selten etwas zurückschicken. Es ist seit Ewigkeiten nichts Neues mehr in meinen Schrank gewandert, nur Schuhe kaufe ist neu. Das Kind hat von Anfang an nur Klamotten kistenweise von ebay bekommen. Habs nicht eingesehen in der Wachsgeschwindigkeit Neuware zu kaufen. Es ist auch jedes Mal ein bisschen wie Weihnachten, wenn die Pakete kommen. Sollte doch mal was nicht passen, wirds verschenkt, bei teureren Stücken weiterverkauft.
    Geändert von Mohrrübe (28.11.2019 um 09:36 Uhr)

  12. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.858

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    das klappt nicht bei t-shirts die mit absicht total anders geschnitten sind (so boxy cut oder wie man das nennt), aber mit stinknormalen oberteilen geht das.
    Das ist das Problem bei mir. Ich trage halt total gerne Sachen, die oversized geschnitten sind. Aber das ist arg unterschiedlich. Bei COS bspw. brauche ich in diesem Kleid eine 40, in dieses Kleid passe ich in L nicht rein.
    Das ist auch Cos-intern total unüblich: normalerweise fallen die Klamotten, die mit S/M/L bezeichnet sind, recht groß aus und die mit den 38/40/42-Größen eher kleiner. Eine "L" passt mir eigentlich immer.

    Insofern, ja, wenn ich mal was im Internet kaufe und das Klamotten sind, dann schicke ich in den allermeisten Fällen etwas zurück.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  13. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.717

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Bei Kindersachen ist es ja noch nerviger, die richtige Größe zu treffen, weil auch da die Marken unterschiedlich ausfallen. Ich hab letztens Hosen von einer Bekannten weitergereicht bekommen, alle in derselben Größe. Manche zu klein, manche passen, manche zu groß
    Da kaufe ich am liebsten auf Basaren.

  14. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.440

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Ja, ich hab eigentlich immer eh bissl größer gekauft, wenn die Sachen kleiner ausfielen wurden sie eben eher angezogen. Aber ich habs nie eingesehen dem Kind neue Sachen zu kaufen.

  15. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.676

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Ich kaufe quasi ausschießlich für mich im Internet (Kleidung) und ja, ich schicke total viel zurück. Ich kaufe momentan viel bei ubup und schicke viel zurück, weil ich immer eine Auswahl bestelle und vieles an mir dann eben nicht so toll aussieht. Ich lerne immer mehr, vorher zu erkennen, was mir stehen könnte und welche Größe ich brauche (also besonders bei T shirt und LA Shirts).
    Und für die Kinder bekomme ich von Nachbarn viel geschenkt oder verkauft, aber Sachen, die sie brauchen, bestelle ich oft auch online, da ich keine Lust habe, mit drei Kindern in die Stadt zu fahren (10 km entfernt) und dann für einen! etwas zu kaufen. Das Genörgel der anderen Kinder (ich will auch! -das ist so unfaaiiiiir!) tu ich mir nicht an. Und jetzt bei den Wintersachen (Schuhe und Jacken) habe ich wirklich einen RIESENkarton mit Sachen geliefert bekommen, damit die Kinder diverse Schuhe ausprobieren können. Gerade bei K2 und K3 ist Schuhe kaufen kein Spaß (die eine ist sehr empfindlich, was den Tragekomfort angeht, die andere hat breite Füße).
    Ich finde das "ok", wenn wir das so machen, solange die Sachen nötig sind, bei "Spaß"sachen möchte ich meinen Komsum deutlich einschränken, aber wie? (Wie kommt man von diesem Konsum los???)

  16. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    13.175

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    nein.
    ich bestelle schon recht viel, immer wieder, aus diversen gründen.
    das meisten brauche ich, da besteht kein bedarf an zurückschicken. bei schuhen bestelle ich eigentlich nur marken, wo mir klar ist, welche größe ich brauche, hauptsächlich turnschuhe/sneakers.
    klamotten sehr selten. ich brauch grad nix. h&m ist der supergau, weil mir da gefühlt nie was paßt, das lass ich mittlerweile sein und das letzte mal hab ich die sachen ins geschäft retour gebracht.

    prinzipiell achte ich sehr drauf, dass ich nichts zurückschicken muss, einfach auch weil es mir zu blöd ist. zuerst liegt das zeug daheim rum, dann muss ich es zur post bingen...bestellen soll für mich erleichterung sein, retouren sind genau das gegenteil für mich.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  17. Get a life! Avatar von SunburntParanoid
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    BYM
    Beiträge
    94.427

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Zitat Zitat von wallflower Beitrag anzeigen
    also bei bestellungen im internet. oder hält sich das bei euch in grenzen?

    selten.
    ich bestelle häufig dinge, aber die auch richtig gezielt und bewusst.
    zurückschicken tu ich dann nur wenn es echt nicht passt oder die sache nicht funktioniert oder sonstwie beschädigt ist. und das kommt zum glück selten vor.


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  18. Fresher Avatar von Odette
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    353

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Ich schicke so gut wie nie etwas zurück, es sei denn, es wurde falsch geliefert oder war beschädigt.
    Kleidung kaufe ich meistens gebraucht, die kann man dann eh nicht umtauschen, alles andere kaufe ich gezielt, zB Drogeriebedarf oder Sachen für die Hunde.

  19. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.658

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    viele läden haben größentabellen, in denen schultern, brust und länge angegeben werden. ich hab dann ein oberteil rausgesucht, das ich habe und mir passt, und dessen größentabelle mit der größentabelle vom anderen shop verglichen.
    Ja, so mache ich das auch, wenn ich unsicher bin. Das klappt meistens ganz gut. Ansonsten orientiere ich mich auch an Rezensionen und an den Modelfotos (die find ich bei H&M allerdings leider oft wenig aussagekräftig, da orientier ich mich dann eher am Produktfoto ohne Model).

    Was bei mir am besten sitzt und was ich an mir am liebsten mag, weiß ich einfach aus Erfahrung. Manche Schnitte/Farben/Muster find ich an mir einfach blöd und/oder unbequem, auch wenn ich sie an anderen mag, aber das hab ich inzwischen raus und erleb da auch keine Überraschungen mehr, das seh ich auf den ersten Blick.

    Schwierig sind bei mir eigentlich nur Hosen und manchmal dicke Jacken und Schuhe, da bestelle ich dann auch schonmal zwei Größen, aber die kaufe ich auch nur selten.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  20. Stranger Avatar von Staubwedel
    Registriert seit
    23.12.2017
    Beiträge
    82

    AW: schickt ihr oft sachen zurück?

    Nur wenn es beschädigt ist oder nicht passt und das ist ganz selten so. 3 mal in 5 Jahren oder noch länger.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •