+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 79
  1. Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.472

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    aktuell Gina aus Brooklyn 99

    sonst:
    Rachel aus Friends
    Sookie und Michel aus Gilmore Girls, aber das kann ich eh nicht mehr ertragen
    Bernadette aus BBT
    Robin aus HIMYM
    Susan aus Desperate Housewives
    Ich finde Gina so witzig-karrikaturesk, dass ich sie nicht schlimm findne kann im real-life waere sie mir aber auch too much...

    Fuer mich
    Ted HIMYM
    Sansa GoT
    Suits Harvey
    Nancy Weeds

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  2. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.629

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    ross aus friends.
    !!

    Ein nice guy(TM), wie er im Buch steht. Er will selbst alles haben und ist beleidigt, wenn er es nicht bekommt (und inszeniert sich immer als leidendes Opfer), gönnt anderen aber überhaupt nichts und hält vor allem Rachel klein und macht ihr alles kaputt, was ihm nicht in den Kram passt (oder versucht es zumindest).

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Rory Gilmore

    Es liegt aber weniger an ihr selbst, als daran, wie einem fortwährend von allen anderen Figuren eingebläut wird, was für ein ausnahme-wundervoller Mensch sie ist, während man als Zuschauer meist ein ganz normales Mädchen sieht, das nicht mehr oder weniger wundervoll als andere ist.
    Was mich da inzwischen so wütend macht, ist die Tatsache, dass ihre Vernunft und ihr reifes Verhalten so dargestellt werden, als sei sie einfach so, obwohl da einfach nur die Eltern-Kind-Rollen umgedreht sind. Wie soll sie auch sonst sein bei so unreifen Eltern?

    Und Lorelai wird immer als coole und verständnisvolle Mutter dargestellt, dabei verhält sie sich Rory gegenüber genauso kontrollierend und emotional erpressend wie Emily ihr gegenüber. Rory hat halt das Glück, dass ihr Lebensentwurf Lorelai einigermaßen passt und Rory zu brav zum Rebellieren ist, deshalb haben sie weniger Konflikte, aber wenn es hart auf hart kommt, kommt ihre innere Emily raus.

    Und das schlimme ist, dass solche dysfunktionalen Mutter-Tochter-Beziehungen in unserer Gesellschaft so normal sind, dass man das als Zuschauerin häufig (lange) nicht kapiert, weil man es selbst nicht anders kennt und die Beziehung von Lorelai und Rory sogar noch toll findet.

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Ich finde Carrie mittlerweile ganz schrecklich. Mit ist das früher nie aufgefallen, aber sie ist so fies und ihre Denke wahnsinnig unfeministisch.
    Ich fand dieSerie damals schon ganz furchtbar und dieses „Wir Mädels“-Ding, das daraus entstanden ist, richtig schlimm. Die Serie war nie feministisch (auch wenn das immer behauptet wurde), sondern schwamm ganz oben auf der backlash-Welle.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  3. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.629

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Wo wir gerade bei Gilmore Girls sind: ich hasse Logan und die komplette Life&Death Brigade. Reiche Kinder, die glauben, dass sie alles kaufen können und Logan ist einfach nur ein riesengroßes Arschloch.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  4. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.661

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Und Lorelai wird immer als coole und verständnisvolle Mutter dargestellt, dabei verhält sie sich Rory gegenüber genauso kontrollierend und emotional erpressend wie Emily ihr gegenüber. Rory hat halt das Glück, dass ihr Lebensentwurf Lorelai einigermaßen passt und Rory zu brav zum Rebellieren ist, deshalb haben sie weniger Konflikte, aber wenn es hart auf hart kommt, kommt ihre innere Emily raus.
    Exakt das. Lorelai hält genauso wie ihre Mutter ihren Lebensentwurf für den einzig Wahren. Der mag vielleicht unkonventioneller und vermutlich für viele attraktiver sein, aber ihr Umgang damit ist genauso normativ und sie versucht ihn genauso ihrer Tochter überzustülpen.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  5. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.099

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Aktuelles Beispiel: Ich finde beide Eltern aus "Atypical" völlig schrecklich. Den Vater, weil er einfach jeden Satz so pseudostotternd mit "I..I..I...I...I" anfängt und die Mutter, weil ihr Gesicht einfach mal völlig totgebotoxt ist und ich finde, dass sie damit als Schauspielerin einfach irgendwie nicht mehr sinnvoll einsatzfähig ist (und ich finde, sie sieht auch einfach völlig spooky aus so).

    Auch nervt mich die Beziehung zwischen den Beiden, diese Unterwürfigkeit von ihr und wie die ganze Familie sie irgendwie wie Dreck behandelt.

  6. Junior Member
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    612

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    marshall aus himym

  7. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.629

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Exakt das. Lorelai hält genauso wie ihre Mutter ihren Lebensentwurf für den einzig Wahren. Der mag vielleicht unkonventioneller und vermutlich für viele attraktiver sein, aber ihr Umgang damit ist genauso normativ und sie versucht ihn genauso ihrer Tochter überzustülpen.
    Ja, genau! Sie hat ja zb auch null Verständnis dafür, wenn Rory manche Dinge im Umfeld ihrer Großeltern ausprobiert.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  8. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.661

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Ich finde Gina so witzig-karrikaturesk, dass ich sie nicht schlimm findne kann im real-life waere sie mir aber auch too much...
    Mir ist schon klar, dass sie bewusst überzeichnet ist. Ich finde an ihr bzw. an dieser Überzeichnung aber einfach NICHTS Witziges.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  9. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.983

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Tethys Beitrag anzeigen
    Aktuelles Beispiel: Ich finde beide Eltern aus "Atypical" völlig schrecklich. Den Vater, weil er einfach jeden Satz so pseudostotternd mit "I..I..I...I...I" anfängt und die Mutter, weil ihr Gesicht einfach mal völlig totgebotoxt ist und ich finde, dass sie damit als Schauspielerin einfach irgendwie nicht mehr sinnvoll einsatzfähig ist (und ich finde, sie sieht auch einfach völlig spooky aus so).

    Auch nervt mich die Beziehung zwischen den Beiden, diese Unterwürfigkeit von ihr und wie die ganze Familie sie irgendwie wie Dreck behandelt.
    ahhhh danke! ja!!! ich mag die serie eigentlich so gern, aber diese mutter regt mich mit ihrem masken-gesicht so auf. sie passt null in die rolle und ihr gesicht hat sowas fratzenartiges, was mich immer wieder erschaudern lässt.

  10. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.801

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Susan aus Desperate Housewives
    ohja

    Zitat Zitat von BrooklynGirl Beitrag anzeigen
    Der Breaking Bad Hauptdarsteller (macht immer dieselben Fehler, obwohl er weiß, dass es falsch ist. Das hat mich ungemein genervt. Deshalb hab ich nach Staffel 1 aufgehört zu schauen)
    Naja, es geht ja um eine Person, die in die Illegalität "stürzt" bzw., um den Titel wörtlich zu nehmen, sich zum Bösen wandelt. Also das ist ja in dem Sinne kein "Fehler". Das ganze Thema setzt sich auch konsequent bis zum Ende durch. (Sorry, du kannst ihn natürlich trotzdem nervig finden Aber Breaking Bad ist mEn die beste Serie, die wohl so gedreht wurde in ihrer gesamten Kleinteiligkeit. Ich kann das nicht so unkommentiert lassen...)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  11. Regular Client Avatar von crolie
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    4.686

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    "Eve" aus Killing Eve, mega nervig.
    Meredith Gray
    Ada aus Peaky Blinders
    -Where are you from?
    -We're from Vermont.

  12. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.099

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Aber Breaking Bad ist mEn die beste Serie, die wohl so gedreht wurde in ihrer gesamten Kleinteiligkeit. Ich kann das nicht so unkommentiert lassen...)
    .

  13. Newbie Avatar von Diary
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    136

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Hannah aus Girls ist wohl die egozentrischste Person der Welt
    Blair und Chuck in Gilmore Girls

  14. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.652

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Diary Beitrag anzeigen
    Blair und Chuck in Gilmore Girls
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  15. 02.12.2019, 17:33


  16. Newbie Avatar von Diary
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    136

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    Blair ist mega egozentrisch und Chuck war nach der allerersten Folge bei mir unten durch

  17. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.661

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Diary Beitrag anzeigen
    Blair ist mega egozentrisch und Chuck war nach der allerersten Folge bei mir unten durch
    Ich denke, es ging darum, dass du Gilmore statt Gossip geschrieben hast.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  18. Newbie Avatar von Diary
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    136

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ging darum, dass du Gilmore statt Gossip geschrieben hast.

  19. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.652

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ging darum, dass du Gilmore statt Gossip geschrieben hast.

    ja
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  20. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.782

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Ich finde Anti-Charaktere wichtig für den Spannungsbogen. Was ich nicht leiden kann, wenn Anti-Typen romantisiert werden und das irgendwelchen Teenie-Mädchen als absolutes Beziehungsziel verkauft wird.
    Siehe Chuck in Gossip Girl.
    Und dann noch am besten mit irgendwelchen dummen Goals (Ich liebe dich sagen, Heiraten, dämliche Geschenke in Paris).

    Ich könnt mich schon wieder aufregen.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  21. Member Avatar von Jordan 111
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    1.751

    AW: die nervigsten haupt/nebendarsteller in serien/filmen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Was ich nicht leiden kann, wenn Anti-Typen romantisiert werden und das irgendwelchen Teenie-Mädchen als absolutes Beziehungsziel verkauft wird.
    Siehe Chuck in Gossip Girl.
    Und dann noch am besten mit irgendwelchen dummen Goals (Ich liebe dich sagen, Heiraten, dämliche Geschenke in Paris).

    Ich könnt mich schon wieder aufregen.
    Mir geht das da genauso. Bzw. habe ich noch nie verstanden, was an solchen Typen attraktiv ist. Mein Hasskandidat war der Typ aus Eiskalte Engel; wobei ich auch einfach den gesamten Film schrecklich fand.

    Haha, man stelle sich mal umgekehrt eine solche Frau vor, die dann am Ende mit einem braven herzensguten Mann zusammen kommt und das wird verkauft als die ultimative Romantik.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •