+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 74
  1. Member
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    1.040

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Och doch Wechseln der Windel und Stillen sind anfangs bei gesundem Kind schon DIE Themen, mit denen man einige Zeit verbringt ... und es kann schon schlimm stinken. (Hab gerade K2 bekommen, ich hab’s Live vor der Nase...)
    Geändert von Pinkmelon (08.12.2019 um 13:45 Uhr)

  2. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.450

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Also, bei gestillten Babys finde ich das Windelwechseln wirklich nicht schlimm. Bei meinen Kindern hat das damals eher nach Topfen (Pardon: Quark) gerochen als nach sonst was.

    Ab Beikost wird es dann schon ein bisschen stinkender, aber meiner Ansicht nach auch noch problemlos auszuhalten. Mein Freund ekelt sich wirklich schnell, aber das macht nicht mal ihm was aus.

    Schlimmer finde ich dann das Kleinkindalter, wenn sie keine Windeln mehr tragen, sich aber noch nicht selber abputzen können.


  3. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.487

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Wenn du so ein Stillkind hast, das nur alle 10 Tage kackt, dann riecht das auch schon ziemlich fies. Aber dafür nicht so oft, als Kompensation
    Und Kleinkindwindeln finde ich schon hart eklig und freue mich, dass wir das hoffentlich bald für immer hinter uns haben.

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.827

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von Pinkmelon Beitrag anzeigen
    Och doch Wechseln der Windel und Stillen sind anfangs bei gesundem Kind schon DIE Themen, mit denen man einige Zeit verbringt ... und es kann schon schlimm stinken. (Hab gerade K2 bekommen, ich hab’s Live vor der Nase... )
    Ich meinte jetzt so Sachen wie Schlafmangel, Babyblues oder sogar ne Wochenbettdepression, Partnerschaftsprobleme etc. Ist vielleicht beim zweiten Kind nicht mehr so präsent.

    Niemals im Leben möchte ich mir antun, ein Kind zu kriegen :')
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.681

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Frische Babykacke ist doch auch einfach nicht so schlimm? Also ich empfand das bei meinen Babysitting-Erfahrungen weniger shclimm als bei mir selbst. Ich glaube, es wird erst fieser, wenn zugefüttert wird? Aber dann hat man sich wohl dran gewöhnt.

    Und: man hat wohl mit tausend anderen Problemen zu kämpfen, da ist das Wechseln der Windel wohl wirklich nicht so vordergründig.
    Mein Kind hat nur ca alle 2 Wochen gekackt, das roch schon schlimm.
    Und als ich schwanger war, hab ich es kaum ertragen und, wann immer möglich, an meinen Mann abgetreten.

  6. Member
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    1.040

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Phäno: Schlafmangel und Partnerschaftsprobleme werden doch durch das dauernde Anfallen der genannten Aufgaben, die tw weh tun / unangenehm sind / mit den Elternbedürfnissen kollidieren und um die man dann schachert und aufrechnet ausgelöst.
    Geändert von Pinkmelon (08.12.2019 um 12:01 Uhr)

  7. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.827

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Ja, klar. Horror. Gibts aber ne einfache Lösung für, zum Glück.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  8. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.218

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich meinte jetzt so Sachen wie Schlafmangel, Babyblues oder sogar ne Wochenbettdepression, Partnerschaftsprobleme etc. Ist vielleicht beim zweiten Kind nicht mehr so präsent.
    Vielleicht missverstehe ich Dich gerade. Aber warum sollen die genannten Sachen beim zweiten Kind nicht mehr so präsent sein?
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  9. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.218

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ja, klar. Horror. Gibts aber ne einfache Lösung für, zum Glück.
    Ich bin verwirrt. Welche?

    Zum Thema: ich bin so sehr Typ, dem es dreht bei unangenehmen Gerüchen alles hochkommt. Und ja, ich bin ECHT froh, dass ich keine Windeln mehr wechseln muss. Aber man macht es halt und gewöhnt sich dran. Dass mir so richtig übel wurde, war vielleicht bei drei bis vier Gelegenheiten der Fall, wenn die Kinder krank waren,
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  10. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    65.013

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ja, klar. Horror. Gibts aber ne einfache Lösung für, zum Glück.
    Ach bitte! Ich möchte hier keine Diskussion, ob man generell Kinder haben sollte...
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  11. Regular Client Avatar von toastbrot
    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    4.526

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    ich bin total empfindlich und hatte in der schwangerschaft albträume von kackwindeln und magen-darm infekten.
    bei genau einer windel hab ich gewürgt, seitdem wisch ich alles weg ohne mit der wimper zu zucken.
    hätte ich nie gedacht.
    trotzdem bin ich dankbar wenn er sich irgendwann selbst um seine exkremente kümmert.
    tigerbalsam hatte ich mal getestet als das baby ganz neu war aber vom balsam wurd mir übler als von allem anderen.


    das schlimmste was mir geruchstechnisch je untergekommen ist, war der staubsauger eines anderen mieters: der hat das treppenhaus gesaugt. mit einem staubsauger, mit dem er auch hundekot eingesaugt hat.
    Aus alten Zeiten stammt die bayerische Spruchweisheit, dass Weißwürste das Mittagsläuten nicht erleben dürften.

  12. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.827

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Vielleicht missverstehe ich Dich gerade. Aber warum sollen die genannten Sachen beim zweiten Kind nicht mehr so präsent sein?
    Ich weiß es natürlich nicht! Ich habe nur gedacht, dass es beim ersten Kind vielleicht überraschender und überfordernder ist und man beim zweiten sich etwas besser darauf einstellen kann. Und man hat es schon einmal überstanden und ist sich vielleicht etwas sicherer darüber, zu was man bereits in der Lage war.
    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Ich bin verwirrt. Welche? ,
    Keine Kinder bekommen.

    (Und nein, darüber müssen wir nicht diskutieren!)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  13. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.491

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich stimme in fast allem zu, muss aber zugeben, dass ich mich eher manchmal ums Wickeln gedrückt habe als mein Mann.
    Hier auch so Also ich finde es auch nicht schlimm, aber meinem Freund macht es einfach GAR nichts.

    Das Gute bei Babys: Am Anfang stinkt es gar nicht (ok, mein Baby hatte auch immer mehrfach täglich Stuhlgang, das riecht dann echt nach süßem, etwas vergorenen Quark) und dann gewöhnt man sich langsam dran. Außerdem sind beim eigenen Kind Sachen nicht eklig, die man sonst/bei anderen Kindern eklig findet

  14. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.218

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich weiß es natürlich nicht! Ich habe nur gedacht, dass es beim ersten Kind vielleicht überraschender und überfordernder ist und man beim zweiten sich etwas besser darauf einstellen kann. Und man hat es schon einmal überstanden und ist sich vielleicht etwas sicherer darüber, zu was man bereits in der Lage war.
    Nein, kann dir sagen, eine postpartsle Depression kann auch sehr überraschend bei zweiten Kind auftreten und das kann auch sehr viel schlechter schlafen als das erste. Und man muss erstmal ALLES wieder neu aushandeln mit dem Partner, denn plötzlich hat man gar keine Alleinzeit mehr, sondern immer mindestens ein Kind an der Backe. Dazu kommt, dass das erste Kind sich auch erstmal an die neue Situation gewöhnen muss und Exklusivzeit braucht. Ich kenne sehr viele, die die Umstellung von einem auf zwei Kinder extrem schwer fanden (wir auch).
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  15. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.703

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Nein, kann dir sagen, eine postpartsle Depression kann auch sehr überraschend bei zweiten Kind auftreten und das kann auch sehr viel schlechter schlafen als das erste. Und man muss erstmal ALLES wieder neu aushandeln mit dem Partner, denn plötzlich hat man gar keine Alleinzeit mehr, sondern immer mindestens ein Kind an der Backe. Dazu kommt, dass das erste Kind sich auch erstmal an die neue Situation gewöhnen muss und Exklusivzeit braucht. Ich kenne sehr viele, die die Umstellung von einem auf zwei Kinder extrem schwer fanden (wir auch).
    Ja das kann ich direkt so unterschreiben.


  16. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.491

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Ich kann es mir (ansatzweise) vorstellen, manchmal frage ich mich ob mein zweiter Kinderwunsch so schlau ist...
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  17. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.403

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    warum nur schreibt man kinderkacke in den betreff wenn man hundekackke meint?

    naja, ich hatte jetzt jedenfalls nach 7 monaten das erste mal ne eklige windel. es gibt wohl nicht mehr so oft zucchini jetzt :rabenmutter:

    generell finde ich bei kind wie hund, dass die ekligkeit der kacke direkt mit der ekligkeit der nahrung zusammenhängt. wenn das chappi schon zum kotzen ist - klar ist dann die kacke noch widerlicher.

  18. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    65.013

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    warum nur schreibt man kinderkacke in den betreff wenn man hundekackke meint?
    Weil es mir um Kinderkacke geht?!
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  19. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.218

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Ich kann es mir (ansatzweise) vorstellen, manchmal frage ich mich ob mein zweiter Kinderwunsch so schlau ist...
    Jedenfalls findet man Stillwindeln im Vergleich zur Kleinkindwindeln dann ungefähr nur noch so schlimm wie einen Besuch bei Douglas.

    Im Ernst, man groovt sich irgendwann ein. Dauert halt unterschiedlich lang.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  20. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.403

    AW: Kinderkacke - Gestank - Tipps

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Weil es mir um Kinderkacke geht?!

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr Euch das Wechseln der Windeln erträglich?

    Aus aktuellem Anlass, denn wir haben jetzt einen Welpen in der Wohnung?
    irre.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •