+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 129
  1. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.884

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Ich bin auch gutmütig (gutmütig blöd leider oft), aber das ist schon echt ohne Worte. Wenn man von Anfang an gesagt hätte 5. Stock, dann wären vielleicht auch nicht so viele oder niemand gegangen. Aber die Lüge plus das komplette unvorbereitet sein geht halt einfach überhaupt nicht.

  2. Junior Member Avatar von franzithestar
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    641

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Ich wollte noch mal sagen, dass es mir nicht um einen komplett gepackten Umzugswagen ging. Es lagen selbst noch Kontoauszüge und Ablage auf dem Esstisch rum. Es ist ja klar, dass man nicht alles um 7 gepackt hat. War bei meinen Umzügen auch nie so. Aber der Großteil sollte gepackt sein. Das erwarte ich schon.

    Das Verständnis war natürlich nicht da, als wir gegangen sind. Es war uns aber auch egal. Wir haben sogar noch gesagt, wenn gepackt ist, können sie noch mal anrufen. Haben sie aber alle ja nicht gemacht.

    Das Geld für einen Umzug hätten sie gehabt. Sie müssen ihr Geld nicht in ein Umzugsunternehmen investieren. Aber dann erwartet man wirklich ein bisschen Organisation. Es hätte mit Ketten und allem gut geklappt. Die Lüge mit den Stockwerken find ich auch scheiße. Es ist egal wo ich stehe und ob ich ein oder zwei Treppen laufen muss, aber ich möchte das vorher wissen.
    Geändert von franzithestar (10.12.2019 um 11:52 Uhr)

  3. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    63.010

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Ich hab auch schon bei unorganisierten Umzügen mitgeholfen, aber es war nie SO. Also es gab schon auch mal wen, der kaum was gepackt hatte, aber da handelte es sich um ein spartanisches WG-Zimmer und daher wars dann nicht so dramatisch. Und es gab dann zumindest auch was zu Essen und zu Trinken. Das hats dann wieder ausgeglichen.

    Ich nehm inzwischen aber auch Umzugsunternehmen und frag höchstens mal wen wegen Kleinkram oder dann Möbel aufbauen oder was anbringen. Hab auch schon die Erfahrung gemacht, dass die Helfenden dann 2 Stunden später kamen oder gar nicht. Und dafür hab ich einfach auch keinen Nerv mehr.
    I will dance
    when I walk away

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.801

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Hab auch schon die Erfahrung gemacht, dass die Helfenden dann 2 Stunden später kamen oder gar nicht. Und dafür hab ich einfach auch keinen Nerv mehr.
    Haha, ich habe so einen Bekannten, der ist auf ein paar Umzügen, auf denen ich war, auch dabei gewesen. Der ist so ein richtiger Schrank und man denkt, er könnte gut eher ein paar schwere Sachen tragen und dann insg. vielleicht weniger oder so, deswegen wird der wohl immer wieder um Hilfe gefragt.
    Die Realität sieht aber immer so aus, dass er, nachdem er 2h zu spät kommt, einen Wäscheständer reinträgt, um dnan vor der Tür eine zu rauchen und sich lauthals über die große Anstrengung zu beschweren. Jedes Mal.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    3.016

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von franzithestar Beitrag anzeigen
    Das Geld für einen Umzug hätten sie gehabt. Sie müssen ihr Geld nicht in ein Umzugsunternehmen investieren. Aber dann erwartet man wirklich ein bisschen Organisation. Es hätte mit Ketten und allem gut geklappt. Die Lüge mit den Stockwerken find ich auch scheiße. Es ist egal wo ich stehe und ob ich ein oder zwei Treppen laufen muss, aber ich möchte das vorher wissen.
    wenn man Sorge hat dass zu wenig Helfer kommen wenn sie wissen dass es der 5. Stock ist, aber kein ganzes Umzugsunternehmen bezahlen möchte, meine Güte, dann holt man sich halt n paar Studenten und kommuniziert dass es leider 5. Stock ist, aber zusätzliche Helfer engagiert sind damit es wirklich genug sind um ne Kette zu machen.
    Klar man weiß nie wie jemand finanziell aufgestellt ist und ein Umzug ist immer teuer, und so Umzugsunternehmen reißen einem echt schnell ein Loch ins Budget. Darüber will ich jetzt mal nicht urteilen.
    Dafür dauert es halt dann auch nur nen halben Tag bis die Sachen von a nach b sind (wenn's in der Gleichen Stadt ist), anstatt von 7 Uhr morgens bis Abends um 8.
    Ganz und gar nix vorbereiten, lügen und dann noch sauer sein, Alter, da fragt man sich echt was da im argen ist.

  6. Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.472

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen
    wenn man Sorge hat dass zu wenig Helfer kommen wenn sie wissen dass es der 5. Stock ist, aber kein ganzes Umzugsunternehmen bezahlen möchte, meine Güte, dann holt man sich halt n paar Studenten und kommuniziert dass es leider 5. Stock ist, aber zusätzliche Helfer engagiert sind damit es wirklich genug sind um ne Kette zu machen.
    Klar man weiß nie wie jemand finanziell aufgestellt ist und ein Umzug ist immer teuer, und so Umzugsunternehmen reißen einem echt schnell ein Loch ins Budget. Darüber will ich jetzt mal nicht urteilen.
    Dafür dauert es halt dann auch nur nen halben Tag bis die Sachen von a nach b sind (wenn's in der Gleichen Stadt ist), anstatt von 7 Uhr morgens bis Abends um 8.
    Ganz und gar nix vorbereiten, lügen und dann noch sauer sein, Alter, da fragt man sich echt was da im argen ist.
    Und man hat hinterher noch alle Freunde

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  7. Fresher Avatar von NeroDAvola
    Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    258

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Haha, ich habe so einen Bekannten, der ist auf ein paar Umzügen, auf denen ich war, auch dabei gewesen. Der ist so ein richtiger Schrank und man denkt, er könnte gut eher ein paar schwere Sachen tragen und dann insg. vielleicht weniger oder so, deswegen wird der wohl immer wieder um Hilfe gefragt.
    Die Realität sieht aber immer so aus, dass er, nachdem er 2h zu spät kommt, einen Wäscheständer reinträgt, um dnan vor der Tür eine zu rauchen und sich lauthals über die große Anstrengung zu beschweren. Jedes Mal.
    Dann scheint er keinen Bock zu haben und mag trotzdem nicht absagen.


  8. V.I.P. Avatar von *FeEnzaUbER*
    Registriert seit
    06.04.2003
    Beiträge
    13.051

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von SisterOfNight Beitrag anzeigen
    Ich hätte wohl auch gar keinen Bedarf mehr, mit solchen Leuten weiter Kontakt zu haben. Vor dem Umzug keinen Finger krumm machen und dann sauer sein, dass die Freunde einem nicht den Kram einpacken wollen, finde ich schon sehr dreist. Wäre ich in der Situation gewesen, ich wäre wohl auch gegangen; evtl. mit dem Hinweis, dass man mich gerne wieder anrufen kann, wenn die Kartons gepackt sind.

    Ich finde es auch einfach respektlos den Freunden und der Familie gegenüber, weil die ja an dem Tag des Umzugs sowieso schon viel Zeit von ihrer evtl. knappen Freizeit opfern, um zu helfen. Und dann noch zu erwarten, dass hier Aufgaben übernommen werden, die meiner Meinung nach klar bei den Leuten liegen, die umziehen wollen, ist schon sehr unverschämt.

    Und die Lüge über das Stockwerk wäre mir auch schon sauer aufgestoßen. Nur, damit man Leute findet, die bei dem Umzug helfen und man sich das Umzugsunternehmen sparen kann.
    Genau das.
    Ich würde wohl auch bei 5. Stock ohne Aufzug helfen, aber das anlügen würde ich übel nehmen.

    Und dass überhaupt nix gepackt war... ohne Worte.
    Wenn sie es aus welchen Gründen auch immer vorher oder alleine nicht geschafft haben, dann kann man ja um Hilfe bitten.
    Aber erst wegen Stockwerk lügen und dann so tun, als wäre es ganz normal, dass nix gepackt ist: geht gar nicht.
    Even when I lose I'm winning.
    Nothing scares me anymore. ♡

  9. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.234

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Für Chaos habe ich immer Verständnis, fürs Lügen nicht. Da wäre ich auch einfach sofort gegangen.
    Ich habe echt wenig Ansprüche an meine Mitmenschen, aber so etwas elemantar wichtiges wie "ich möchte nicht manipuliert werden" will ich nicht fordern müssen.

  10. Fresher Avatar von Riddra
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    308

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Ich weiß schon, wieso ich nie bei Umzügen helfe.

    Mein Mann war in der Ausbildung in einer Clique drin. Als zwei aus der Clique zusammengezogen sind, wurden natürlich alle um Hilfe gefragt. Es soll eine Katastrophe gewesen sein. Ich erinnere mich nicht mehr an alles, was mir mein Mann erzählt hat. Doch es soll auch wenig eingepackt gewesen sein. Selbst Müll wurde mitgenommen, anstelle ihn vor Ort zu entsorgen! WTF?! Und die Verpflegung war nicht vorhanden; kein Essen, keine Getränke.
    Es soll im Anschluss ein Gelage bei McDoof gegeben haben; ohne die zwei, die zusammengezogen sind, versteht sich.

  11. Urgestein Avatar von Wiesgart
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    8.922

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Ist ja schön, dass Du Dich als Freundin in so einer Situation ausnutzen lassen würdest, aber damit stehst Du hslt echt alleine.
    Ich hätte jedenfalls keine Lust, auch noch den ganzen Kram einzupacken, was eigentlich Aufgabe des Pärchens ist und die schlicht zu faul waren.

    Findest Du es auch ok, zum Geburtstag eingeladen zu werden und erstmal selbst Kuchen backen zu müssen? Geht ja auch schnell, wenn alle anpacken... :'-)
    Ich fänd's nicht komisch zusammen zu backen, wenn man's vorher nicht geschafft hat. Geht ja ums Geburtstagskind nicht um mich an dem Tag.
    Bei uns wäre es sogar okay jemanden zu bitten Kuchen mitzubringen bzw irgendwer backt ja sowieso immer Geburtstagskuchen für das Geburtstagskind. Also komisches Beispiel.

    Ausnutzen ist es nur, wenn man nix zurück bekommt. Ich möchte bitte auch, dass meine Leute nicht rumnölen, wenn ich mal nen chaotischen Umzug habe, sondern halt helfen und mir danach sagen, dass ich nächstes Mal packen soll. Und dafür helfe ich auch. Wenn man immer alles perfekt macht, braucht man ja keine Freunde.

    Hier sinds aber eher Bekannte, aber trotzdem... Stehen lassen würde ich die Leute nicht.

  12. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.146

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Naja, ist halt Typsache. Aufrechnen mag ja z. B. auch nicht jede.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  13. Fresher Avatar von NeroDAvola
    Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    258

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zwischen - unorganisiert - und - es ist noch gar nichts gemacht - sehe ich schon einige Abstufungen.

    Wer das Rundumsorglos-Paket inklusive Kartons befüllen möchte und selber nur das Minimalste beitragen will, der kann das gerne buchen und bezahlen

    Aber mir Leute am Wochenende um 7 Uhr morgens in die Bude bestellen und verschlafen beim ersten Kaffee da rumlümmeln. Ne sorry, geht gar nicht.

  14. Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.472

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von Wiesgart Beitrag anzeigen
    Ich fänd's nicht komisch zusammen zu backen, wenn man's vorher nicht geschafft hat. Geht ja ums Geburtstagskind nicht um mich an dem Tag.
    Bei uns wäre es sogar okay jemanden zu bitten Kuchen mitzubringen bzw irgendwer backt ja sowieso immer Geburtstagskuchen für das Geburtstagskind. Also komisches Beispiel.

    Ausnutzen ist es nur, wenn man nix zurück bekommt. Ich möchte bitte auch, dass meine Leute nicht rumnölen, wenn ich mal nen chaotischen Umzug habe, sondern halt helfen und mir danach sagen, dass ich nächstes Mal packen soll. Und dafür helfe ich auch. Wenn man immer alles perfekt macht, braucht man ja keine Freunde.

    Hier sinds aber eher Bekannte, aber trotzdem... Stehen lassen würde ich die Leute nicht.
    Ja der Unterschied zu dem Kuchen Beispiel ist aber, dass deine Freunde dich vorher bitten einen Kuchen mitzubringen, du also zustimmen kannst.
    Aequivalent zu dem Umzugsbeispiel waere eher, du kommst nichtsahnend zum Geburtstag, freust dich auf Kuchen, den musst du vor Ort aber erstmal selber backen.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  15. Urgestein Avatar von Wiesgart
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    8.922

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Ja der Unterschied zu dem Kuchen Beispiel ist aber, dass deine Freunde dich vorher bitten einen Kuchen mitzubringen, du also zustimmen kannst.
    Aequivalent zu dem Umzugsbeispiel waere eher, du kommst nichtsahnend zum Geburtstag, freust dich auf Kuchen, den musst du vor Ort aber erstmal selber backen.
    Find ich okay wie gesagt. Das waren ja zwei verschiedene Szenarien. Ich frag mich was manche Leute hier für Freunde haben, wenn sowas schon ein Problem darstellt. Was tut ihr, wenn's wirklich mal scheiße läuft?

  16. Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.472

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    "Scheisse laufen" definiere ich als, ausserhalb des beinflussbaren passieren schlimme Dinge, denen man momentan nicht gewachsen ist, natuerlich helfe ich da. Aber in diesem Fall hier trifft das doch ueberhaupt nicht zu? Bzw wissen wir das nicht, aber dann wurde es eben unter aller Sau kommuniziert, fuer mich aehnliches Ergebnis.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  17. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.987

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Wenn es mal scheiße läuft, dann ist das so. Allerdings ist dann auch klar, dass es nicht offensichtlich einkalkulierte Absicht ist!
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  18. Newbie
    Registriert seit
    24.04.2019
    Beiträge
    175

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von Wiesgart Beitrag anzeigen
    Find ich okay wie gesagt. Das waren ja zwei verschiedene Szenarien. Ich frag mich was manche Leute hier für Freunde haben, wenn sowas schon ein Problem darstellt. Was tut ihr, wenn's wirklich mal scheiße läuft?
    respektiert man sich unter freunden denn nicht gegenseitig? und wie respektvoll ist es, deinen freunden unnötigen unsinn zuzumuten?

    sicher definieren wir das alle etwas anders, aber bei gut verdienenden menschen sehe ich es überhaupt nicht ein, einen wunderbaren sonntag als packesel zu verbringen. wenn es finanziell nicht allzugut aussieht, steigt bei den meisten vermutlich auch die bereitschaft zur hilfe. ich habe schließlich auch schon zigmal bei umzügen geholfen, obwohl ich zu diesem thema für gewöhnlich nur herumrage.

    machst du die steuern für freunde? fährst du sie zum arzttermin und wieder zurück? gehst du ständig bei ihnen zu hause ihre blumen gießen? schleppst du ihre kühlschränke durchs treppenhaus und einmal quer durch die stadt? wenn ja, dann tust du das im rahmen eines gefallens und das tun die meisten von uns gerne für wirkliche freunde, aber mit einem automatismus sollte das trotzdem nicht verwechselt werden.

    ich fände es höchst suspekt, wenn man all diese gefälligkeiten für sich in anspruch nehmen würde, ohne ein etwas ungutes gefühl dabei zu haben bzw. ohne den dringenden wunsch, hierfür in irgendeiner form eine kompensation zu leisten, und sei diese auch noch so geringfügig.
    Geändert von kokosmango (10.12.2019 um 15:57 Uhr)

  19. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.996

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Natürlich hilft man, wenns brennt. Aber Freundschaft heißt für mich auch, miteinander ehrlich zu sprechen. Meinetwegen auch ein "Sorry Caly, das wird übermorgen beim Umzug ne Katastrophe, ich hab aus Gründen echt noch nichts gepackt"... aber da morgens aufm Sofa sitzen und so ne "Macht ihr mal"-Einstellung an den Tag zu legen nervt mich. Vor allem weils doch dann zeitlich vorne und hinten nicht mehr hinhaut, zumindest wenn so gepackt werden soll, dass irgendwas überlebt UND wiederfindbar ist.

  20. Junior Member Avatar von lippenpiercing
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Ka
    Beiträge
    546

    AW: Umzug aus der Hölle und Streit

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Natürlich hilft man, wenns brennt. Aber Freundschaft heißt für mich auch, miteinander ehrlich zu sprechen. Meinetwegen auch ein "Sorry Caly, das wird übermorgen beim Umzug ne Katastrophe, ich hab aus Gründen echt noch nichts gepackt"... aber da morgens aufm Sofa sitzen und so ne "Macht ihr mal"-Einstellung an den Tag zu legen nervt mich. Vor allem weils doch dann zeitlich vorne und hinten nicht mehr hinhaut, zumindest wenn so gepackt werden soll, dass irgendwas überlebt UND wiederfindbar ist.
    So sehe ich das auch. Ein "Du, ich hab es nicht gepackt. Das wird blöd" ist ehrlich. Dann helfe ich trotzdem und wäre auch um 7 Uhr angetanzt. Mich hätte aber auch schon der fünfte Stock abgehalten zu helfen. Das ist doch auch Absicht.
    Mich würde trotz allem noch die Distanz interessieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •