Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 84
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Ja, ich fand es megakrass, aber sogar nachgeschaut, wann "Hilfe kommt". Mich hat es so fasziniert, wie man so schreiben kann. Ich habe soooooo mitgefiebert. Genial geschrieben.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Ich habe erst zwei Bücher, Unter Leuten & Adler&Engel, von Juli Zeh gelesen und fand beide..schlecht.
    Mögt ihr, die das "Neujahr" mögen, denn sonst Bücher von ihr? :')

    Ich hab gerade von Fallwickl- "Dunkelgrün fast schwarz" gelesen. Es wirkt noch nach.

    Und "Was man von hier aus sehen kann" war definitiv eins "meiner" Bücher 2018.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Zitat Zitat von kwiat Beitrag anzeigen
    Ich habe erst zwei Bücher, Unter Leuten & Adler&Engel, von Juli Zeh gelesen und fand beide..schlecht.
    Mögt ihr, die das "Neujahr" mögen, denn sonst Bücher von ihr? :')

    Ich hab gerade von Fallwickl- "Dunkelgrün fast schwarz" gelesen. Es wirkt noch nach.

    Und "Was man von hier aus sehen kann" war definitiv eins "meiner" Bücher 2018.
    ich mochte noch nullzeit von juli zeh und noch ein anderes (erinnere mich nicht mehr). unter leuten mochte ich nur so mittel und adler und engel habe ich nciht fertig gelesen.
    dunkelgrün fast schwarz fand ich auch wunderbar.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    "Tausend Zeilen Lüge" von Juan Moreno (bin noch nicht ganz durch)
    "Nachwendekinder" von Johannes Nichelmann
    Mais l'important, c'est pas la chute, c'est l'atterrissage.

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    The Moment of Lift: How Empowering Women Changes the World von Melinda Gates

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Zitat Zitat von hummelchen Beitrag anzeigen
    "Nachwendekinder" von uJohannes Nichelmann
    Da bin ich auch sehr gespannt drauf!!

  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Zitat Zitat von Salt n`Peppa Beitrag anzeigen
    Vom Ende der Einsamkeit von Benedict Wells
    Ja

    Und „Herkunft“


    Und die „oxen“ Reihe von Jensen

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Ich hab gerade das neue von Michael robotham gelesen, finde ich richtig gut!

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Ältere bücher bei mir...

    Ich habe endlich Das geisterhaus von Isabel Allende gelesen und fand es sehr lesenswert.

    Die ripley-trilogie von Patricia Highsmith und Never let me go von Kazuo Ishiguru hat mich auch beeindruckt.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    .
    neue empfehlungen?

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Buch des Jahres 2020 kann es ja wohl nur eines geben: Die Pest

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Ich hab das Buch zwar vor ca. einem Jahr gelesen, aber heute dran gedacht. Liebes Kind!
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Buch des Jahres 2020 kann es ja wohl nur eines geben: Die Pest
    Amazon.de Aufsteiger des Tages: Die grossten Aufsteiger im Bucher-Verkaufsrang der letzten 24 Stunden

    Habs auch bestellt, aber bei Dubelhubl
    Big problems make my life not funny
    Stell dir vor, du wachst auf und guggst aus wie vom Schlecker
    Ich schmier mir täglich Avène in die Fress.
    Halloooo Avène, wo bleibt die Einladung zum Event mit Hotel??!!
    enihzehkaih, Make-up Artist
    Kauz ♥

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Ich mochte KURT sehr.
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Die Farbe von Milch
    neu.gierig.toll.kühn

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Zitat Zitat von kwiat Beitrag anzeigen
    Ich habe erst zwei Bücher, Unter Leuten & Adler&Engel, von Juli Zeh gelesen und fand beide..schlecht.
    Mögt ihr, die das "Neujahr" mögen, denn sonst Bücher von ihr? :')

    Ich hab gerade von Fallwickl- "Dunkelgrün fast schwarz" gelesen. Es wirkt noch nach.

    Und "Was man von hier aus sehen kann" war definitiv eins "meiner" Bücher 2018.
    Adler und Engel fand ich auch schlecht.
    -Where are you from?
    -We're from Vermont.

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    Die Farbe von Milch
    Das fand ich auch sehr gut!
    Oi, was für ein Pudel ist das?

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Abgesehen von Die Pest, gibt es noch andere Bücher, die die derzeitige Situation als Thematik haben? Also jetzt kein reines Katastrophenbuch, sondern wos halt auch darum geht, wie der einzelne damit umgeht, die Auswirkungen auf die Gesellschaft (Vereinsamung, sterbende Wirtschaft / soziales Leben in der Stadt)?

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Buch des Jahres 2020 kann es ja wohl nur eines geben: Die Pest
    Lese ich auch gerade wieder zum ersten mal seit 20 jahren
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer Buch des Jahres

    Zitat Zitat von enihzehkaih Beitrag anzeigen
    Abgesehen von Die Pest, gibt es noch andere Bücher, die die derzeitige Situation als Thematik haben? Also jetzt kein reines Katastrophenbuch, sondern wos halt auch darum geht, wie der einzelne damit umgeht, die Auswirkungen auf die Gesellschaft (Vereinsamung, sterbende Wirtschaft / soziales Leben in der Stadt)?
    Die stadt der blinden von saramago vielleicht. Ist aber nicht gerade mutmachend.

    Falls man des schwedischen mächtig ist:
    Som pesten von hanne-vibeke holst. Das buch ist von 2018 und es geht um eine influenza-pandemie. Die protagonistin arbeitet bei der who in genf.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •