+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.989

    AW: Marie von Roxette ist tot

    Oh eve, findest du den Text gelungen?

    Mich hat der Artikel fast wütend gemacht. Dieser Text wird Roxette in keinster Weise gerecht und ist einfach nur ekelhaft und frech geschrieben.

  2. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    13.008

    AW: Marie von Roxette ist tot

    Ich finde ihn auch irgendwie herablassend

  3. V.I.P. Avatar von *Eve*
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    18.023

    AW: Marie von Roxette ist tot

    Der Text war als Antwort auf den Beitrag davor gemeint.

    Gegenüber Per Gessle ist er schon sehr fies. Er ist ja- wie auch immer er damals aussah- derjenige, der hinter den ganzen Songs steckt.

    Ach, ich fasse es immer noch nicht.
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  4. Member
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    1.040

    AW: Marie von Roxette ist tot

    Ich fand ihn weder damals noch heute im Rückblick peinlich. (Eine Freundin von mir ist mit 16 aus Fanliebe nach Halmstad gezogen und hat dann da ihr Abi gemacht. Dort habe ich sie zweimal besucht. Ein total süßer Ort, wo sogar der Schulchor Per Gessle Lieder sang. Er hatte ja noch eine Band, Gyllene Tider.)
    Geändert von Pinkmelon (11.12.2019 um 18:48 Uhr)

  5. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    2.660

    AW: Marie von Roxette ist tot

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    Ich finde ihn auch irgendwie herablassend
    Ich finde ihn einfach übelst schlecht geschrieben. Sehr seltsam. Was soll z. B. der Absatz mit Per Gessle und der Schuld?
    Das ist alles total unzusammenhängend und pseudo-ironisch.
    let the good times roll.

  6. Addict Avatar von Akkordeon
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.567

    AW: Marie von Roxette ist tot

    Zitat Zitat von *Eve* Beitrag anzeigen
    Der Text war als Antwort auf den Beitrag davor gemeint.
    Gegenüber Per Gessle ist er schon sehr fies. Er ist ja- wie auch immer er damals aussah- derjenige, der hinter den ganzen Songs steckt.
    Also die Überschrift des Textes fand ich gut. Den Text an sich nur mäßig. Das gender-motivierte Herumhacken auf Gessle war schon recht überflüssig. Obwohl ich ihn in meiner (späteren) Jugend tatsächlich relativ peinlich fand, Dass ich dieses Gefühl mit ihm verbinde, liegt wohl auch daran, dass ich damals eben härtere Musik gehört habe und diesen Synthie-Pop-Rock mit Pers Posen irgendwann peinlich fand.
    Ich denke halt, dass er als Songwriter ohne Marie als Sängerin kaum groß rausgekommen wäre. Sie hatte ja offenbar schon vor Roxette eine erfolgreiche Solokarriere in Schweden.
    Sein Abschiedssatz berührt mich: "Du hast meine schwarz-weißen Lieder mit den schönsten Farben ausgemalt."
    "Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •