+ Antworten
Seite 23 von 63 ErsteErste ... 13212223242533 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 460 von 1246
  1. Senior Member Avatar von rubysoho
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    5.060

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    eine andere bymse hat es vor ein paar seiten schonmal aufgebracht: man sollte sich nicht genötigt fühlen sich im unpopulär-thread für *schock* unpopuläre sachen rechtfertigen zu müssen.
    Absolut.
    Trotzdem möchte ich nochmal sagen, dass auch alle anderen im Kino beszahlt haben. Und zwar um den Film zu sehen, nicht um deine Kommentare zu hören.

    Und zum Thema: ich bin überzeugt, dass die Mehrheit aller Tierschützer einfach auf das Gefühl steht wichtig zu sein und sich moralisch überlegen zu fühlen. Wenn mir irgendwer erzählt, dass er Straßenhunde aus aller Welt adoptiert kann ich denjenigen direkt nicht mehr ernst nehmen.
    i expect to find him laughing

  2. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.725

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Re Tierschützer Ruby: ich bin da teilweise bei dir. Viele erwachsene Menschen gehen mit einer Naivität und Begeisterung da ran wie 12jährige. Also die Grundmotivation finde ich schon ehrenwert, aber wie es dann gelebt wird schwerst nervig. Bei adoptierten Strassenhunden liegt für mich weniger das Problem, aber wenn ich zb an diese Facebook warrior denke, die irgendwelchen Pferderennengruppen/Zeitschriften folgen und zu 99% nur irgendwelche Scheisse in die Kommentare schreiben- so was wie „we should let horses run free“... wo ich mich dann nur frage: wo denn, auf dem Walmart Parkplatz oder was, das geht doch nicht.

    Oder irgendwelche obskuren horse rescues die Schlachtpferde „retten“-die nicht mal das Geld haben die Tiere anständig zu füttern, aber hey, wir haben sie gerettet und obwohl das Pferd jetzt auch nix zu fressen hat fühlt es sich jetzt bestimmt total geliebt und ist happy. Wo ich dann echt manchmal denke, dass es für die Pferde besser gewesen wäre nach der Rettung eingeschläfert werden würden, dann wäre das Leiden nämlich tatsächlich vorbei und sie würden garantiert nicht mehr irgendwo landen wo es ihnen schlecht geht.

    Überhaupt diese Vermenschlichung, als ob Tiere wie ein Mensch rational unglücklich wären und furchtbare Angst vorm Tod haben und so. Die Tiere die ich habe sterben sehen hatten keinen Plan dass sie kurz darauf sterben würden.


    Oder die Greyhoundleute die auf jeden FB Post der Lufthansa irgendwelche Greyhound Kommentare hinterlassen...waaaah:-(

  3. Enthusiast Avatar von meh
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    739

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von rubysoho Beitrag anzeigen
    Absolut.
    Trotzdem möchte ich nochmal sagen, dass auch alle anderen im Kino beszahlt haben. Und zwar um den Film zu sehen, nicht um deine Kommentare zu hören.
    ja. ich weiß.
    nachfragen á la "machste das wirklich auch im kleinen programmkino, oder wenn leute sagen du sollst das lassen??" hätte ich sogar gut gefunden (antwort lautet bei beidem übrigens nein. *rechtfertige* )

    aber das extra nochmal hochholen, nur um zu bekräftigen dass es scheisse ist (DUH!), wirkt angesichts manch anderer kaliber die hier gestanden wurden (flirtereien mit pro life z.b.) halt eher kleinlich. the hill you want to die on und so...

    so, genug den thread derailed...

  4. gesperrt
    Registriert seit
    24.04.2019
    Beiträge
    217

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Mir geht es nicht darum, dass jede Kindheit schrecklich war. Das würde ich über meine auch im Nachhinein nicht sagen. Ich meine, dass Kinder nie "unbeschadet", das heißt für mich ohne ungesunde Muster, daraus hervorgehen, für deren Identifikation und Integration es Zeit braucht. Eltern können einfach gar nicht alles richtig machen und Kinder sind so beeinflussbar und stellen die Eltern auf ein Podest, dessen Ansprüche niemand dauerhaft halten kann. Da muss einfach was schief gehen und das kann natürlich mehr oder weniger gravierend sein und das erkennen schneller gehen oder länger dauern. Leuten, die unreflektiert ein verklärtes "meine Kindheit war sooo schön" raushauen glaube ich das daher nicht, sondern finde ein "war insgesamt toll aber ist auch mist passiert an dem ich noch arbeite" repräsentativer. Kommt natürlich auch immer auf die Tiefe des Gesprächs an.
    hört sich für mich ein wenig sehr theoretisch an. kindheit ist für mich erstmal der zeitraum zwischen meiner allerersten erinnerung (die ich dir ehrlich gesagt nicht mal genau nennen könnte) und dem teeniealter, das ich auch wiederum nur sehr schwer abgrenzen könnte. den absoluten großteil dieser erfahrungen und erinnerungen könnte ich nach all diesen jahren selbst beim besten willen nicht mehr "unverklärt reflektieren". wie soll das gehen? ich wäre jedenfalls für tipps dankbar.

    ich kann ohne wenn und aber sagen, dass meine kindheit und vermutlich auch die teeniezeit die schönste zeit meines lebens war, allein bedingt durch das absolute fehlen von wirklichen sorgen. was für sorgen hatte ich in der grundschulzeit? vllt. war ich mal bockig, weil es kein eis gab oder mein taschengeld nicht für irgendeinen quatsch reichte, ansonsten war das meiste wunderbar.
    teeniezeit war ein wenig schwerer wegen zwischenzeitlich nachlassender schulischer leistungen und wegen der trennung meiner eltern, aber auch hier überwiegen bei mir ganz klar die positiven erinnerungen bzw. ein positives gesamtgefühl oder ein generelles gefühl der geborgenheit.

    ist offensichtlich absolut verschieden und das muss jeder hier für sich bewerten. dein pauschales "ist doch alles unreflektierte verklärung" kann jedenfalls kein allgemeingültiger erklärungsansatz sein, wie denn auch? subjektiv bleibt subjektiv.

  5. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    65.165

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Man sollte auch beim Netzwerken die Kontakte nicht jahrelang ignorieren. Wäre zumindest kontraproduktiv.
    Yo, aber solche Netzwerke haben mir NICHTS gebracht. Ich sehe darin -5 Mehrwert. Wenn ich früher im Job Hilfe gebraucht hab, habe ich die Kollegen der entsprechenden Abteilung aus einer anderen Filiale angerufen. Wenn die Hilfe brauchten, riefen sie mich an. Man kannte sich, man half sich. Wozu dann auf irgendwelche Workshops Kontakt zu den restlichen Filialen oder gar anderen Unternehmen pflegen?! Und dann diese Adderei auf Xing und so... (note to self: ich muss mein Profil da löschen!)

    Wenn Andere das für unabdingbar halten, ok. Ich finde es schlicht völlig überbewertet und unnötig.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  6. Enthusiast Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    800

    AW: Die unpopuläre Meinung

    ketchup ist voll ok und gehört für mich v.a. bei pommes definitiv dazu.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  7. Fresher Avatar von Kokosring
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    300

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Man kannte sich, man half sich.
    Definition eines Netzwerks und warum es nützlich ist

  8. V.I.P. Avatar von Pinguine1981
    Registriert seit
    01.06.2003
    Beiträge
    13.372

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    ketchup ist voll ok und gehört für mich v.a. bei pommes definitiv dazu.
    Die Meinung ist unpopulär? 😮
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  9. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    65.165

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    Definition eines Netzwerks und warum es nützlich ist
    Es war ein 2-Personen-"Netzwerk"
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  10. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.855

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Pinguine1981 Beitrag anzeigen
    Die Meinung ist unpopulär? 

    wundert mich auch etwas. also, ja, okay, ketchup hat ECHT viel zucker (braucht der auch. ich hab ein paar mal ketchup selbst gemacht, und ja, da MUSS zucker rein), aber zu pommes zum beispiel finde ich das jetzt nicht kontrovers. das einzige, was ja wohl GAR NICHT geht ist ketchup auf nudeln oder alleine schon ketchup in tomatensauce. also. nee. NEE.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  11. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.844

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Nudeln mit Käse, Ketchup und Ei sind
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  12. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.855

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Wenn Andere das für unabdingbar halten, ok. Ich finde es schlicht völlig überbewertet und unnötig.
    das kann jemand sagen, der nur lokal arbeitet und der keine notwendigkeit hat, überregional unterwegs zu sein für seine arbeit. aber schon, wenn man landesweit (oder bundesweit, wie bei mir) leute braucht, die einen unterstützen, ist es wirklich wichtig, die richtigen leute zu kennen. unter anderem auch, um zu wissen, wo man sich vielleicht nicht mehr blicken lassen sollte oder wer sich zur zusammenarbeit gar nicht eignet. hätte ich mein sagen wir mal halb-privates netzwerk (man kennt sich durch lehrgänge oder meetings oder weil man immer mal in bestimmten dienststellen termine hat, führt aber gerne auch mal längere telefonate, in denen es auch um privaten austausch geht), das ich mir dieses jahr beruflich aufgebaut habe, nicht, wüsste ich sehr viele für meine arbeit relevante sachen, die im hintergrund laufen und von denen ich sonst nichts mitbekommen würde, nicht und würde mich gewaltig wundern, warum ein paar sachen aus meinem projekt ständig gegen die wand laufen. würde ich mit deiner einstellung rangehen, könnte ich meine arbeit gar nicht machen.

    davon abgesehen: meinen job hab ich nur der tatsache zu verdanken, dass ich nicht nur privat, sondern auch fachlich in sozialen netzwerken unterwegs bin. ja, doch, das funktioniert. wenn man sich halt tatsächlich anstrengt und die mühe macht, mit den entsprechenden leuten in den austausch zu treten. einfach so kommt natürlich keiner auf einen zu.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  13. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    4.138

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Nudeln mit Käse, Ketchup und Ei sind
    Volle Zustimmung!

  14. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    34.464

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Nudeln mit Käse, Ketchup und Ei sind
    Oder maggi statt ketchup
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  15. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    11.906

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Ich mag die Kardashians.
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  16. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    65.165

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    das kann jemand sagen, der nur lokal arbeitet und der keine notwendigkeit hat, überregional unterwegs zu sein für seine arbeit.
    Boah jaaaa

    Ich schreib doch extra, dass das jeder machen kann, wie man lustig ist. Muss man denn jeden Furz hierzu kommentieren und bewerten?!
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  17. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.123

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    "Ich interessiere mich nicht so für Musik" bringt mich dazu, einen dämlichen Vortrag halten zu wollen, wie man denn bitte so leben kann und ob euch nicht klar ist, was ihr verpasst?! Würde ich mir beim Alkohol niemals rausnehmen, aber ja, der Reflex scheint derselbe zu sein. Ich gebs zu.
    +1

    Ich höre so gut wie immer Musik. Wenn ich zu Hause bin über Lautsprecher und draußen über Ohrstöpsel. Ist mir unbegreiflich, wie Menschen keinen Zugang zu Musik haben können - auch wenn das an sich natürlich überhaupt nicht schlimm ist.

  18. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.454

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Yo, aber solche Netzwerke haben mir NICHTS gebracht. Ich sehe darin -5 Mehrwert. Wenn ich früher im Job Hilfe gebraucht hab, habe ich die Kollegen der entsprechenden Abteilung aus einer anderen Filiale angerufen. Wenn die Hilfe brauchten, riefen sie mich an. Man kannte sich, man half sich. Wozu dann auf irgendwelche Workshops Kontakt zu den restlichen Filialen oder gar anderen Unternehmen pflegen?! Und dann diese Adderei auf Xing und so... (note to self: ich muss mein Profil da löschen!)

    Wenn Andere das für unabdingbar halten, ok. Ich finde es schlicht völlig überbewertet und unnötig.
    Kommt sicher auf die Branche an, aber ich hab alle(!) meine beruflichen Erfolge durch trinken mit den richtigen Leute erreicht.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  19. Alter Hase Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    7.180

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    ketchup ist voll ok und gehört für mich v.a. bei pommes definitiv dazu.
    Aber das ist doch nicht unpopulär? Ich kenne niemanden, der*die kein Ketchup zu Pommes isst, ausser es schmeckt einfach nicht?!
    neu.gierig.toll.kühn

  20. V.I.P. Avatar von Rumpelstiltskin
    Registriert seit
    10.11.2004
    Beiträge
    16.830

    AW: Die unpopuläre Meinung

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Kommt sicher auf die Branche an, aber ich hab alle(!) meine beruflichen Erfolge durch trinken mit den richtigen Leute erreicht.
    Arbeitest du noch im Weinhandel? (sorry )
    Constantly talking isn't necessarily communicating.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •