Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Meine Fenster sind zugestellt mit Pflanzen. Schon deshalb habe ich keine Vorhänge, das würde sich alles ständig verheddern, die anderen Pflanzen weiter weg bekämen kein Licht mehr, das ginge alles so nicht. Und joa, ich weiß, ich mach mich damit bei allen den Wetterhassern, ob nun Winter oder Sommer, unbeliebt, aber ich mag Wetter. Sowohl Hitze als auch Kälte gehören für mich zu den Jahreszeiten dazu und dürfen auch in meiner Wohnung zu spüren sein. Mein Alptraum sind diese jahrein jahraus ewig gleich temperierten Kästen mit diffusem Kunstlicht und Milchglas. Das sind in meinen Augen Mausoleen, aber keine Wohnräume.
    sans chichi ni flaflas

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    ich bin ein riesiger rollofan, hab aber seit über zehn jahre keine mehr, weil wir damals in eine dachgeschosswohnung ohne jegliche verdunklung () gezogen sind. hier im wohnheim wohne ich im 7. stock und bräuchte wohl keine vorhänge, habe aber welche, weil ich von dem gleisend hellen licht - eine wand ist komplett nur fenster - gar nicht ausschlafen könnte. bei den nachbarn gegenüber - da sind wohnhäuser - gibt's ein paar vorhänge, aber die sind so weit weg, dass ich nichts sehen kann. wir haben aber auch wohnheimzimmer, die im eg gelegen sind. wenn ich bei dunkelheit heimkomme, finde ich es ganz spannend, wenn man ins zimmer gucken kann. ich find's immer sehr interessant zu sehen, zu wie viel unterschiedlichen graden sich leute hier "häuslich" einrichten. also manche wirklich mit lichterkette und baldachin und zusätzlichen möbeln, andere haben wiederum nur das nötigste da und es sieht sehr durchreise-mäßig aus.
    weniger bitch, mehr sonnenblume! 🌻

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich hab Vorhänge und fände es ohne extrem ungemütlich, allerdings sind sie sehr dünn und nicht wirklich ein großer Sichtschutz, sobald das Licht an ist. Ob jemand reinschaut oder nicht ist mir eigentlich relativ egal, umgekehrt ist es mir aber unangenehm. Meine Nachbarn gegenüber haben keinerlei Sichtschutz und ich schaue immer, wenn ich mein Wohnzimmer betrete, auch gleich mit in ihre Küche, wo scheinbar ein Großteil ihres Lebens stattfindet, und obwohl ich nicht gaffe, sondern gleich weitergucke und sie es ja offensichtlich nicht dramatisch finden, sonst hätten sie Vorhänge, ist es mir irgendwie unangenehm, ständig Einblicke in ihr Leben zu haben. Ich finds komisch, kanns aber nicht wirklich erklären.

  4. Inaktiver User

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich gucke beim Spazierengehen gern bei anderen Leuten rein, ich finde das total spannend. Als wir noch in einer Wohnung gewohnt haben, hab ich auch von den Nachbarn oft was mitbekommen (z. B. Schwangerschaften bis zum Kleinkindalter dann, Trennungen von Eltern und Dates mit der neuen Flamme auf dem Balkon und sowas).

    Umgekehrt mag ich es aber nicht so und bin froh, dass wir jetzt so zurückgezogen wohnen, dass weder die Nachbarn noch Spaziergänger reingucken können. Im Sommer könnten wir FKK im Garten machen #einsiedlerkrebs

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich kucke total gerne in andere Wohnungen, da bekomme ich die besten Einrichtungsideen.
    An den Menschen, die da wohnen, bin ich nicht so interessiert. Da ist es mir eher unangenehm, wenn ich zufällig jemanden durch's Fenster sehe.
    Umgekehrt mag ich es auch gar nicht, wenn man mir direkt in die Wohnung kucken kann. Wir haben leider so ein Küchenfenster, aus dem man wirklich genau ins Wohnzimmer der Nachbarn kuckt. Zum Glück haben die relativ blickdichte Gardinen, da kann ich unsere Plissees auch mal aufmachen. Eigentlich finde ich Fenster, aus denen man nicht rauskucken kann sehr unangenehm, ist mir aber immernoch lieber, als wenn man sonst quasi direkt am Leben der Nachbarn teilnimmt.
    Im Erdgeschoss wohnen, so richtig an der Straße, wo einem jeder Passant zuwinken kann wäre echt der Horror für mich. Aber andererseits finde es ich es sehr nett, dass so viele Leute mich gerne in ihre Wohnungen kucken lassen.
    i expect to find him laughing

  6. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Zitat Zitat von rubysoho Beitrag anzeigen
    Im Erdgeschoss wohnen, so richtig an der Straße, wo einem jeder Passant zuwinken kann wäre echt der Horror für mich.
    sowas bin ich ja überhaupt nicht mehr gewöhnt, dank 10+ jahre dg und jetzt im 7. stock. als ich bei einer freundin (eg-wohnung) übernachtet habe, hatte ich morgens die fenster offen im wohnzimmer und habe mich angezogen. oberteil hatte ich schon an, aber ich stand noch im schlüppi da und habe meine hose richtig rumgedreht. dass jemand am gehweg draußen vorbeiläuft hab ich zwar gehört, aber erst, als ein alter mann im breiten sächsich "guten morgen!" gesagt hat, ist mir bewusst geworden, dass ich mich genauso gut auf der straße hätte umziehen können.
    weniger bitch, mehr sonnenblume! 🌻

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ja gut, Erdgeschoss ist echt nochmal ein Sonderfall. Da ist man dann ja im Zweifel wirklich nur einen Meter von anderen Menschen getrennt. Da würde ich dann auch für mehr Privatsphäre einen Sichtschutz einbauen. Aber so richtig glücklich wäre ich damit nicht. Erdgeschoss ist cool, weil man nicht alles über Treppen in die Wohnung schleppen muss und die Temperatur ist stabiler als in den oberen Stockwerken. Aber mir ist es normalerweise zu dunkel, zu viel Betrieb (man bekommt ja echt jedesmal mit, wenn jemand das Haus betritt und die Paketboten klingeln immer zuerst unten) und ich hätt auch vermehrt Sorge wegen Einbrüchen.
    sans chichi ni flaflas

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich staune auch über die vielen einsehbaren Fenster. Wir wohnen in einem Reihenhaus und haben nach vorne raus in allen Etagen Plissees, die immer zwei Drittel geschlossen sind (sie sind weiß, lassrn also reichlich Licht durch, sind aber weitgehend blickdicht). Sonst könnten uns die Leute von gegenüber überall reingucken.
    Nach hinten raus haben wir im Wohnzimmer Schiebevorhänge und im Kinderzimmer auch Plissees. Bis wir das hatten, habe ich mich im Sommer total beobachtet gefühlt, wenn die Nachbarn im Garten waren. Außerdem gehen hier automatisch mit Sonnenuntergang die Rollläden runter (vor allem als Einbruchschutz, wenn keiner zu Hause ist). Ich fühle mich da nicht eingesperrt (sie gehen auch automatisch hoch, wenn man die Terrassentür öffnet), sondern sicher, geschützt und finde es viel gemütlicher.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich guck gern bei Leuten rein. Besonders gut geht das in Hamburg, wenn man mit der U3 durch Eppendorf fährt
    In unsere Küche kann man von gegenüber schon reingucken, aber dazwischen ist eine große Straße und eigentlich ist es mir auch egal.

  10. Newbie

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich hab so halbe Gardinen und Jalousien. Im Schlafzimmer nur Vorhänge, die nachts zu sind. Ich mag es nicht wenn reingeschaut wird, nehme es aber hin. Selbst guck ich auch mal, aber oberflächlich.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Wir haben zwar Vorhänge, aber eher zur Deko - also so seitlich am Fenster.
    Uns kann niemand reingucken, im Wohnzimmer + 1 Kinderzimmer ist Garten und dahinter Feld (durch Bäume und Büsche verdeckt), das andere Kinderzimmer und Küche geht nach vorne, da ist aber nur Parkplatz und es quasi erster Stock, da sieht niemand was. Hier gibt's aber auch keine Menschen die einfach so hier rum laufen, nur die Nachbarn.

    Stöckchen, ehrlich gesagt wäre mir dein Nachbar gegenüber auch unangenehm. Von dem will man ja nun nicht alles mitbekommen!!!
    Aber generell wäre so eine Siedlung gar nichts für mich, dazu bin ich nicht sozial genug.

  12. Fresher

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich habe keine Vorhänge, weil ich die Gardinenstange (noch) nicht angebracht habe. Mein Vormieter hat Rollos dagelassen, die direkt am Fenster eingehakt sind. Die nutze ich ab und zu zur Verdunkelung. In der Wohnung zusätzlich noch Vorhänge zu haben, würde sie noch gedrungener wirken lassen. Das möchte ich gerne vermeiden.
    Direkt reinschauen kann bei mir niemand. Aber nur weil es niemand kann und ich es nicht durch Barrieren verhindere, heißt das für mich im Umkehrschluss nicht, dass ich es gerne hätte.

    Das Geschehen in anderen Wohnungen nehme ich schon wahr, weil ich z. B. in der Bahn oft aus dem Fenster schaue oder beim Laufen in Schaufenster und somit ab und zu auch in Wohnungen schaue. Aber lange verweilt mein Blick da nicht, weil ich andere Personen nicht lange in ihren Privatwohnungen beobachten möchte. Einrichtungen und Deckengestaltungen finde ich zwar grundsätzlich interesant, schaue ich mir dann aber auch nur flüchtig an.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Wir haben nur am Schlafzimmerfenster ein Rollo, damit wir im Sommer nicht frühmorgens von der Sonne geweckt werden. Ansonsten haben wir eine ganz gut sanierte Altbauwohnung, die sich im Sommer nicht aufheizt und im Winter nicht auskühlt. An den Fenstern zieht auch nichts. Einsehbar ist nur das Wohnzimmer von gegenüber. Das stört mich nicht weiter, weil an den Fenstern eh nur der Esstisch steht. Bei den anderen Fenstern sind die nächsten Häuser so weit weg, dass man nicht reinsehen kann.

    In die Fenster meiner Nachbarn schaue ich nicht (zumindest nicht bewusst). Interessiert mich auch nicht wirklich.

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich schau gern in andere Wohnungen.
    Außer im Schlafzimmer haben wir keine Gardinen, Rolläden scheinen hier nicht üblich, das hat irgendwie niemand.
    Wir wohnen zu einer Seite direkt am Wasser, auf der Wiese davor ist immer viel los. Seit mir unsere Nachbarin erzählt hat, dass sie von draußen immer auf unserer Uhr schaut, wie spät es ist, weiß ich auch, WIE gut man zu uns reinschauen kann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •