Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    Holla die Gardinensteuer

    Unabhängig davon, ob es die in Holland wirklich mal gab oder nicht*:

    Guckt ihr gerne in (fremde) Wohnungen/Häuser? Oder interessiert es euch nicht , wie andere Leben?

    Ich muss gestehen, dass ich gerade jetzt im Winter, wo es draußen dunkel und drinnen beleuchtet ist, gerne beim Vorbeilaufen reingucke oder auch von zu Hause in die Nachbarswohnungen (schmale Straßen, viel Altbau, man ist also nah beieinander).

    Wir selbst haben es in der neuen Wohnung noch nicht geschafft außerhalb der Schlafzimmer Sichtschutz anzubringen und die Nachbarn holen sich das Popcorn raus, wenn wir mit der VR Brille spielen 🤪



    * Gardinensteuer: Woher kommt die Mar von der Gardinensteuer in Holland? * Plisseestore24.de

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich gucke ganz viel in andere Wohnungen und liebe das im Winter auch sehr Bei mienen Nachbarn allerdings nicht. Ich selbst habe Vorhänge, aber ziehe sie so gut wie nie zu.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Ich muss gestehen, dass ich gerade jetzt im Winter, wo es draußen dunkel und drinnen beleuchtet ist, gerne beim Vorbeilaufen reingucke oder auch von zu Hause in die Nachbarswohnungen (schmale Straßen, viel Altbau, man ist also nah beieinander).

    Wir selbst haben es in der neuen Wohnung noch nicht geschafft außerhalb der Schlafzimmer Sichtschutz anzubringen und die Nachbarn holen sich das Popcorn raus, wenn wir mit der VR Brille spielen ��
    Ich wohne ähnlich und finde es immer ganz beruhigend, den Nachbarn beim Leben zuzugucken. Also ich häng jetzt nicht wie Else Kling am Fenster, am besten noch mit Fernglas, aber mal so einen Blick rüberwerfen finde ich ganz nett. So nach dem Motto Vattern von Gegenüber kocht gerade, der Hund von untendrunter liegt aufm Sofa, die junge Frau obendrüber guckt fern und bei dem Kleinkind daneben sind schon die Jalousien zu, weil Schlafenszeit ist. Ich fühl mich da irgendwie sehr verbunden, obwohl ich noch nicht mal deren Namen kenne und auch gar nicht kennen will- Großstadtleben halt. Vorhänge haben die wenigsten bzw. nutzen sie nicht. Ich hab meine Plissees auch nur unten, wenn die Sonne blendet. Also fast nie.
    sans chichi ni flaflas

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich gucke gern, wie andere Leute eingerichtet sind, aber mir ist es sehr unangenehm, wenn diese Leute merken, dass ich reinschaue ich war mal mit einer Freundin in Holland, die völlig ungeniert überall reingeglotzt hat und ich bin fast gestorben.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich habe gestern 30 Minuten nackt geheimwerkt, ehe ich festgestellt habe, dass man vom Büro direkt gegenüber einen super Blick auf mich hatte Wir wohnen hier noch nicht so lange...

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich mag es sehr gerne und finde das auch irgendwie gemütlich, heimelig, und hab mich nach 3 Jahren in einer Stadt, in der gefühlt alle ohne Sichtschutz wohnen, nun auch dran gewöhnt, dass die Nachbarn uns abends auf dem Sofa beobachten können.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich gucke gern in anderer Leute Fenster. Einerseits weil es mich interessiert, wie sie eingerichtet sind, andererseits aus dem schon genannten Grund, dass es mit den (meist) selben Nachbarn gegenüber irgendwie etwas vertrautes und beruhigendes hat, ihnen beim Alltag zuzugucken, auch wenn ich sie gar nicht wirklich kenne. Hier haben aber fast alle keinen kompletten Sichtschutz vorgezogen. Unsere Außenjalousien nutze ich nur im Schlafzimmer.

    Wenn ich bei Familie zu Gast bin, wo abends mit dem ersten, zarten Anbruch der Dämmerung sämtliche Jalousien herabgelassen werden (oder elektrisch runterfahren...) empfinde ich das als beklemmend. Ich mag es gar nicht, so eingeschlossen zu sein und gegen diese grauen Jalousien zu gucken. Ich frage mich, ob das ein Alters- oder eventuell Stadt-Land-Ding ist...
    "Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu."

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    ich selbst habe keine vorhänge und habe fast nie die rolläden unten (nur in den schlafzimmern nachts halt). bei mir kann man gerne reingucken, denn ich tue es selbst bei anderen auch gerne.
    das mit den nachbarn mag ich auch, zum beispiel die von gegenüber, wenn dort morgens das licht in der küche angeht, dann ist es 6:30 und ich muss meine kinder wecken... und auch sonst hab ich die gerne "im blick".
    ansonsten liebe ich auch spaziergänge in vierteln, in denen man gut in wohnungen schauen kann. in meiner unistadt gibt es ein wudnerbares jugendstilvillenviertel. da war ich abends am liebsten spazieren.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich schau gern in andere Wohnungen. Da ich meine Fenster lieber unverdunkelt hab, haben mich sicher auch schon Leute beobachtet. Ausnahme war, als ich mitten im Plattenviertel gewohnt hab und drölfhundert Leute in mein Fenster reinschauen konnten. Da hab ich die Gardinen zugezogen, wenn ich nackt war. Die jetzige Wohnung ist im DG und nicht einsehbar.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich mag nicht beobachtet werden, weswegen ich überall dort, wo Leute reingucken können, auch gern die Rollläden runtermache, wenn ich drinnen Licht anhabe .

    In Küche und Wohnzimmer kann uns trotz großer Terrassentüren keiner reinschauen, da mach ich die Rollläden selten runter.

    Ich schau aber trotzdem gern wie andere wohnen .
    Bei unseren Nachbarn kann ich ins Wohnzimmer schauen. Die haben seit zehn Jahren keine Gardinen o.ä. und seit bestimmt acht Jahren steht ein Playmobilzirkus mitten im Wohnzimmer. Die Kinder sind mittlerweile zu alt für Playmobil. Es macht mich kirre, dass ich den Zweck nicht verstehe 🙈. Er steht genau in der Sichtachse von Sofa zum TV, man kann so gar nix mehr sehen.... Seit Weihnachten gibt es Sessel, die nun zwischen Zirkus und TV stehen und von wo aus nun ohne Sichtstörung TV geschaut wird.

  11. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Zitat Zitat von algol Beitrag anzeigen
    Ich schau gern in andere Wohnungen. Da ich meine Fenster lieber unverdunkelt hab, haben mich sicher auch schon Leute beobachtet. Ausnahme war, als ich mitten im Plattenviertel gewohnt hab und drölfhundert Leute in mein Fenster reinschauen konnten. Da hab ich die Gardinen zugezogen, wenn ich nackt war. Die jetzige Wohnung ist im DG und nicht einsehbar.
    Wir haben vorher im DG gewohnt und nach dem Umzug musste ich mich erstmal dran gewöhnen, nicht mehr uneinnehmbar zu wohnen. Wenn im neuen Bad die Plissees nicht unten sind, könnten die einen Nachbarn uns quasi auf der Toilette sitzen sehen..

    Und ja, ich „kenne“ einige Nachbarn und deren Tagesrhytmus inzwischen auch vom sehen. Was richtig spannendes hab ich aber (noch?) nicht beobachten können.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Ich finde es zu dieser Jahreszeit auch sehr spannend, abends durch die Straßen zu fahren und Einrichtungen anzuschauen. Bei uns kann man komplett in die Küche gucken, alles andere ist abends verdunkelt.
    "If there's anything more important than my ego around, I want it caught and shot now."

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Wir wohnen in einem sehr eng bebauten Gebiet und ich mag es nicht, wenn uns jeder immer reinschaut. Ausnahme ist, wenn ich gerade in der Küche was mache und die Nachbarn gehen vorne vorbei und winken. Das finde ich irgendwie nett. Wir haben Plissees, die wir meistens auch schließen.
    Bitte nicht zitieren: wir können einer lokal seeehr bekannten Persönlichkeit und ich komme mir immer total voyeuristisch vor, weil ich eigentlich wirklich nicht das ganze Familienleben sehen will. Tun wir aber, weil sie keine Gardinen haben. Bei mir unbekannten Menschen werfe ich aber ganz gerne einen Blick rein, vor allem die Einrichtung in Altbauten finde ich immer spannend und auch oft toll.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    In unserer Stadt herrscht wohl eine Kultur der Vorhänge/Plissees/Rolleaus, tagsüber wie abends ist jeder darauf bedacht, dass auf gar keinen Fall jemand irgendwo reinschauen könnte. Wir fallen da wohl sehr auf komplett ohne Vorhänge und unsere Nachbarn schauen glaube ich sehr bewusst nicht rein, weil sie es vermutlich indiskret oder unhöflich fänden. Ich und v.a. die Kinder finden das oft bisschen schade, letztere winken den netten Nachbarn oft raus und bedauern immer, dass nicht zurück gewunken wird.

  15. Stranger

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Bei uns können nur wenige Nachbarn in die Fenster schauen, aber die es können dürfen gerne. Ich habe nur zur Deko halbe Gardinen damit die Fenster nicht so kahl sind, nicht damit man nicht reinschauen kann. Kürzlich sah mein Mann auf dem Weg zur Mülltonne, dass bei den Nachbarn, die über die große bodentiefe Fensterfront keine Gardinen haben, Skifahren im Fernsehen lief. Ohne den Blick ins fremde Wohnzimmer hätten wir es glatt vergessen den Fernseher einzuschalten
    Gehirne sind toll, ich wünschte jeder hätte eins.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Wir wohnen im EG und haben Vorhänge an den Fenstern zur "Straße". Es ist nur ein Fußweg, unsere Fenster sind absolut einsehbar, weil selbe Höhe und wenig Abstand, eins davon ist unser Schlafzimmerfenster. Das mag ich nicht der Welt präsentieren.
    Die Vorhänge stören mich aber und ich freue mich, wenn wir aus dem EG in höhere Gefilde wegziehen.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Interessant, dass (von den hier Antwortenden) so wenige Vorhänge haben. Dazu habe ich aber praktische Fragen: habt ihr dann richtig hübsche Fenster, die schon Deko genug sind? Und sind die Fenster richtig dicht? Ohne Vorhänge fände ich es bei mir in der Wohnung trotz netten Altbaufenstern nämlich optisch etwas kahl. Und vor allem würde es im Winter arge Zugluft geben. Und im Sommer würde ich vergehen vor Hass und Hitze, wenn ich tagsüber nicht die Wohnung mit geschlossenen Vorhängen möglichst kühl halten könnte.

    Wenn ich gegenüber ins Haus schaue, sind da abends bei bestimmt 3/4 der Wohnungen die Rollos unten oder Vorhänge zu. Bei mir selber zumindest dort, wo ich mich gerade aufhalte. Ich mag nicht in meinem Alltag bestaunt werden und finde es - zumindest im Winter - mit geschlossenem Vorgängen auch viel gemütlicher.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    keine deko und ausser kn den schlafzimmern keine vorhänge. mit zugezogenen fenstern fühle ich mich eingedperrt. hier darf jeder reinschauen und ich schsue gerne bei anderen rein.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Wir haben Rollläden und auch Plissees, aber nicht überall. Wohnen ebenerdig, nah an der Straße, aber recht wenig Verkehr.
    Plissees sind ja keine Deko, mein Mann hätte sehr gerne Vorhänge, aber ich finde viele sehr sehr spießig. Normale weiße oder graue würden schon gehen, aber sehr den Zweck noch nicht so ganz. Haben aber generell wenig Deko, wenig Bilder an der Wand und so.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Holla die Gardinensteuer

    Vitulina, im Sommer habe ich die Gardinen auch häufiger zu, um ein bisschen Schutz vor der Sonne zu haben.
    Ansonsten mag ich "kahl".
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •