Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 51
  1. Senior Member

    User Info Menu

    war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    gemischt oder wurde es irgendwann mal nach mädchen/jungen getrennt?
    und fandet ihr es so, wie es bei euch war, gut oder hättet ihr es lieber anders gehabt?

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Bei mir war es immer gemischt in Grundschule und Oberschule.
    Ich bin allerdings ab der 10. Klasse auf eine andere Schule gegangen und dort war es seit der 7. Klasse getrennt.

    Ich sehe zwar einerseits die Gründe und Vorteile einer Trennung, aber ich glaube nicht, dass das Klassengemeinschaften gut tut. Mir ist auf jeden Fall aufgefallen, dass in meiner neuen Schule "Jungs" und "Mädchen" insgesamt immer getrennt waren; im Unterricht nicht zusammengesessen haben und es insg. immer so eine dämlich kichernde Teenie-Trennung zwischen den Geschlechtern gab. Da wurden auch Gerüchte stark verbreitet und so Kram. Das gab es auf meiner vorherigen Schule nicht (mehr). Da war man irgendwie viel mehr auf einer Augenhöhe.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    bis zur 11. klasse grundsätzlich getrennt, 12. und 13. dann gemischt in sportkursen (außer gymnastik/tanz, das, meine ich, da für jungs eh nicht offen war (watn schwachsinn )). und ja, ich war, so im nachhinein, ziemlich dankbar dfür, dass das so lange getrennt war. ich hatte eh schon wirklich gar keinen spaß im sportunterricht, und wenn ich dann noch mit jungs zusammen hätte sport machen müssen... nee. nee, einfach.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Ich glaube ab der 8. Klasse wurde nach Mädchen und Jungen getrennt. Ich fand es damals doof, da ich Leistungssport gemacht habe und wir durch die Trennung nur noch so doofe Turnübungen mit Bändern etc. gemacht haben und mir der Wettkampf gefehlt hat.

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Wir waren nur sehr wenige Mädchen, deshalb wäre ne Trennung eh nicht gegangen (also rein logistisch nicht). Wir hatten auch eh weniger Sportunterricht und dafür mehr Naturwissenschaften. Eigentlich hat mich das nie gestört, dass wir nicht getrennt waren, weil ich mir aber wie gesagt auch nicht vorstellen konnte, wie das logistisch hätte gehen sollen und weil ich mich tatsächlich nicht erinnern kann, dass Mädchen im Sport speziell gemobbt worden wären (was auf keinen Fall heißt, dass es kein mobbing gab, aber es war im Sport nicht stärker als eh zu merken).

    Gymnastik/Tanz gabs bei uns später auch und das hätten jungen zwar wählen dürfen, aber meine damalige Lehrerin meinte, wenn einer das wählen würde, würde sie dem ne 6 geben. Fand ich schon damals absolut bekloppt und überhaupt nicht in Ordnung.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Bei uns war es immer gemischt.
    Bis dann in der Oberstufe die verschiedenen Kurse gewählt werden konnten und in Gymnastik/Tanz nur Mädchen und bei Fußball nur Jungs waren. Also, das war nicht so vorgeschrieben, es hat sich einfach so ergeben und wohl auch keinen groß überrascht.
    i expect to find him laughing

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    In der Grundschule zusammen, ab der weiterführenden dann strikt getrennt bis zum Abi. Das finde ich von den Unterschieden der körperlichen Leistungsfähigkeit eigentlich auch ganz sinnvoll. Ab der Pubertät kriegen Jungen nunmal mehr Kraft aufgrund der vollen Dröhnung Testosteron und damit sind die Leistungen nicht mehr gut vergleichbar. Bei Kindern gibt es diesen Unterschied ja noch nicht.
    Beim Klassenverband hab ich da keinen Unterschied bemerkt. In der Grundschule waren altersgemäß Jungs respektive Mädchen eh doof und im Gymi wurde das andere Geschlecht natürlich plötzlich interessant. Und dass Teenies giggeln, daran ändert auch gemischter Sportunterricht nix, im Gegenteil, das macht’s doch oft nur schlimmer.
    Ich persönlich hätte mir sogar noch mehr Trennung gewünscht in den naturwissenschaftlichen Fächern und in Mathe. Da haben die Mädchen nämlich durch die Bank weg die Fresse gehalten und sich nicht getraut, sich zu beteiligen, obwohl sie oft gute Arbeiten geschrieben haben. Da hätte eine reine Mädchenklasse sicherlich einiges verbessert.
    Fitze Fitze Fatze
    Fitze Fitze Fatz
    Fitze Fitze Fatze
    Fitze Fitze Uiuiuiuiuiuuuuu

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Vielleicht war das auch der Unterschied bei uns. Wir hatten nur eine superkleine Turnhalle (dafür eben super ausgestattete Physik-, Bio-, und Chemie-räume und jede Menge Unterstützung in Mathematik), weshalb eh nicht viele verschiedene Sportarten gemacht werden konnten. Da war auch kein extremgroßer Unterschied zwischen jungs und Mädchen erkennbar (also ich kann mich primär an Volleyball und Geräteturnen jedes Jahr erinnern). Beim Geräteturnen wurde in die entsprechenden Geräte aufgeteilt und es standen eh immer alle rum, sodass man sich eh auf sich konzentriert hat und im volleyball gabs nur einen Leistungsunterschied zwischen Vereinsspieler/innen und den normalos und das war nicht geschlechterspezifisch erkennbar. In den oberen Jahren hab ich mich dann zb bewusst gegen Leichtathletik entschieden (da hätte man das sicher gemerkt) und stattdessen sowas wie Badminton und wieder Volleyball gemacht und da kann ich mich wirklich nicht an große Unterschiede zwischen jungen und Mädchen erinnern.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    In der Grundschule zusammen, ab der 5. im "allgemeinen" Sportunterricht getrennt. In manchen Jahrgangsstufen musste man aber noch zusätzlich einen Sportkurs wählen, also z.B. Badminton oder Judo, der dann noch nachmittags angeboten wurde. Und diese Kurse waren dann wieder gemischt.

    Ich hätte allgemein lieber Sportkurse nach Interessen gewählt. Durch diese Trennung bestand mein regulärer Sportunterricht nämlich über Jahre hinweg aus Turnen und Volleyball, was ich beides aus tiefstem Herzen hasse. Dadurch habe ich den Sportunterricht allgemein gehasst (keine Übertreibung). Im frei gewählten Badminton z.B. hatte ich aber Spaß und sogar Ehrgeiz entwickelt. Wirklich schade drum.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  10. Addict

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Bei uns immer gemischt. In der Oberstufe gab es allerdings einen Kurs "Mädchenfußball". Ich dachte erst so , aber der war echt super, halt einfach Fußball, nur ohne Schwanzvergleich.
    Für mich war Gemischtsport völlig ok, aber ich bin sicher, dass ein Teil der Klasse von zumindest zeitweise getrennten Gruppen profitiert hätte.

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Immer gemischt, weil wir in der 5. bis zur 10. nur ne handvoll Mädchen waren und die Kurse dann zusammen waren. Wurden aber getrennt bewertet in den meisten Sachen.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Hm doch, ich kann mich an eine Runde Völkerball zusammen mit den Jungs erinnern (da war ein Lehrer krank und deshalb wurden wir ausnahmsweise zusammen unterrichtet) und da waren die Unterschiede in Wurfkraft und Schnelligkeit sehr auffällig (und sehr schmerzhaft).
    Also klar, wenn man 90% der Zeit nur rumsteht, fällt das natürlich nicht so auf, aber zu behaupten es gäbe ab der Pubertät da keinerlei Unterschiede halte ich für ne sehr gewagte These.
    Fitze Fitze Fatze
    Fitze Fitze Fatz
    Fitze Fitze Fatze
    Fitze Fitze Uiuiuiuiuiuuuuu

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Also klar, wenn man 90% der Zeit nur rumsteht, fällt das natürlich nicht so auf, aber zu behaupten es gäbe ab der Pubertät da keinerlei Unterschiede halte ich für ne sehr gewagte These.
    grundsätzlich ja. es ist aber tatsächlich inzwischen nicht mehr ganz so klar, ob das rein an körperlichen unterschieden liegt oder ob das auch mit sozialisation und falschem training zu tun hat. also, wenn man einem mädchen sein ganzes leben lang erzählt "mädchen können nicht werfen", wird sich bei den meisten diese prophezeiung vermutlich auch erfüllen, UND es gibt inzwischen genug hinweise, dass frauen durchaus ordentlich kraft in oberarmen und oberkörper aufbauen, sie müssen dazu nur anders trainieren bzw. anders trainiert werden als männer.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Getrennt ab Klasse 5. In der 7. sind wir umgezogen und in der neuen Schule war die Trennung ab Klasse 7.
    Ich glaube, ich fand es gut.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    UND es gibt inzwischen genug hinweise, dass frauen durchaus ordentlich kraft in oberarmen und oberkörper aufbauen, sie müssen dazu nur anders trainieren bzw. anders trainiert werden als männer.
    Das interessiert mich jetzt, weißt du dazu mehr?

    Bei uns war es z.B. beim Basketball (wir haben im Winter gefühlt ausschließlich Basketball und Volleyball gemacht) definitiv so, dass viele Mädchen beim freien Üben nur sehr selten auf den Korb geworfen und damit quasi nicht geübt haben, während mehrere Jungs permanent obercooles Dunken machen wollten, scheiß auf korrekte Technik. Da hätte getrennter Unterricht wahrscheinlich geholfen.

    In meiner Sportgruppe beobachte ich auch, dass sich das Training verändert, wenn junge Männer da sind. I.d.R. sind wir nur Frauen (unabsichtlich) und da ist das Training viel konzentrierter und intensiver. Junge Männer bringen meistens so ein unruhiges Element rein, bei älteren Männern ist es weniger so.

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Hm doch, ich kann mich an eine Runde Völkerball zusammen mit den Jungs erinnern (da war ein Lehrer krank und deshalb wurden wir ausnahmsweise zusammen unterrichtet) und da waren die Unterschiede in Wurfkraft und Schnelligkeit sehr auffällig (und sehr schmerzhaft).
    Also klar, wenn man 90% der Zeit nur rumsteht, fällt das natürlich nicht so auf, aber zu behaupten es gäbe ab der Pubertät da keinerlei Unterschiede halte ich für ne sehr gewagte These.
    War das auf mich bezogen? Ich hab die These gar nicht widerlegt, ich hab nur gesagt, dass man bei den Sportarten, die bei uns angeboten worden sind, den großen leistungsunterschied nicht extrem gemerkt hat (lag vielleicht auch daran, dass der Fokus der Schule klar nicht auf Sport war), was an diversen Sachen lag. Dadurch hab ich mich zb. auch nie irgendwie eingeschüchtert gefühlt (was in anderen Fächern ganz anders aussah).

    Edit: also Leistung im Sport war auf meiner Schule einfach null wichtig (wir hatten ja wie gesagt auch weniger Sportunterricht als es an normalen Schulen gab). Kann mich tatsächlich überhaupt erinnern, dass irgendwer da groß aufgezeigt hätte. In Mathe und co sah das ganz anders aus.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Ab der 7. Klasse hatten wir immer getrennt. Unsere Turnhalle hatte eine Trennwand in der Mitte. So das wir zwar zur gleichen Zeit Sportunterricht hatten, aber halt getrennt voneinander.

    Für mich hatte das mehr Vorteile als Nachteile. Ich war eher schlecht in Sport und fand die Lästereien der Jungs dazu schlimmer. Außerdem gab es ziemlich ätzende Sprüche zu den Körpern der Mädchen (bspw. wen man aufgrund der Oberweitengröße gezielt beim Sport beobachten soll, wer den fettesten Arsch hat etc.). Daher war ich froh darüber, mir das nicht mehr im Sportunterricht anhören zu müssen. Auf der anderen Seite hätte ich gern Judo und Fußball gemacht, was aber nur Unterrichtsinhalt bei den Jungs war.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Immer gemischt, nur in der 9. und 10. Klasse getrennt. Ich fand’s so ganz grundsätzlich überflüssig (ich hab in meiner Freizeit eh gemischt Sport gemacht), allerdings haben wir dann endlich mal Sachen gemacht, in denen ich gut war (Jazzdance zb, das konnte man den Jungs ja nicht zumuten ) und meine Sportnoten waren plötzlich gut bis sehr gut statt mittelmäßig bis schlecht, insofern war’s insgesamt dann doch nicht so schlecht.

    Unterschiede hat man bei uns ansonsten auch eher zwischen VereinsspielerInnen und nicht VereinsspielerInnen gemerkt, Ballsportarten haben viel Raum eingenommen.

    In der Oberstufe hätte ich gerne Tanzen gewählt, was dann vermutlich auch wieder ein reiner Mädchenkurs gewesen wäre, aber das ist leider nicht zustande gekommen (wir hatten dann die Wahl zwischen drei Ballsportarten ), also war’s dann wieder gemischt.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    Es war immer gemischt bei mir. Es gab zwar in Klasse 12/13 Kurse, die aber für alle offen waren. Ich hatte zb den Fußballkurs und der Lehrer hat sehr fair gewertet und uns Mädchen nicht verglichen mit den sehr guten Vereinsspielern. Und im Rudern, Handball etc lief es ähnlich gut.
    Mich hat es nie gestört, ich messe und wettkämpfe gerne und war immer sportlich. Bei anderen Voraussetzungen versteh ich den Wunsch nach Trennung aber.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: war bei euch früher der schulsport/schwimmunterricht

    In der Grundschule zusammen, Gymnasium bis Klasse 11 getrennt, dann ab 12 wieder zusammen.
    Der Wahlsportunterricht nachmittags war zusammen aber der wurde irgendwann abgeschafft aus Lehrermangel.
    Wir hatten so ne Turnhalle mit abtrennbaren Wänden und ein Schwimmbad an der Schule.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •