Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Junior Member

    User Info Menu

    oscarverleihung

    interessiert euch das dieses jahr? schaut jemand?

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Ich bin etwas irritiert, dass die Verleihung schon so früh statt findet. Die war doch sonst immer Ende Februar, oder? Und die Baftas waren doch sonst auch erst nach oder während der Berlinale?
    Dieses Jahr bin ich aber gar nicht up-to-date und werde auch nicht gucken.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    ich freu mich sehr für parasite klick.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Ich gucke es gerade in der Wiederholung und ja, es war immer weiß und männlich. Aber auch so schlimm, wie dieses Jahr?
    Als wären die in der ganzen Diskussion einfach mal 5 Schritte rückwärts gegangen.

    (Aber Elton John hat abgerissen. Der ist einfach ein unfassbarer Entertainer)
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Ich gucke es gerade in der Wiederholung und ja, es war immer weiß und männlich. Aber auch so schlimm, wie dieses Jahr?
    Als wären die in der ganzen Diskussion einfach mal 5 Schritte rückwärts gegangen.

    (Aber Elton John hat abgerissen. Der ist einfach ein unfassbarer Entertainer)
    meinst du die preisträger?

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    weil die academy-mitglieder werden ja nun endlich schrittweise diverser. also es ist noch ein unfassbar weiter weg bis man wirklich von diversität in der jury sprechen kann, aber langsam langsam passiert etwas.

    "etwa 9.000 Academy-Mitglieder, davon heute etwa 84 Prozent weiß und 68 Prozent männlich. Vor fünf Jahren, 2015, war die Academy noch zu 92 Prozent weiß und 75 Prozent männlich."

    "unter den 9.000 Mitgliedern der Academy, die im vergangenen Jahr um 842 Personen aus 59 Ländern erweitert wurde. 50 Prozent dieser neuen Mitglieder sind nun Frauen, knapp ein Drittel People of Color."

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    meinst du die preisträger?
    Ja, Preisträger und Nominierte.

    Die Acadamy wird ja schrittweise diverser. Etwa das, was du zitierst, hatte ich auch im Kopf.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    komplett verpasst diesjahr.
    und ich bleibe dann eigentlich gerne länger wach, um wenigstens noch was vom roten teppich mitzukriegen.

    aber in den letzten jahren habe ich immer weniger mitgefiebert, glaube das letzte mal so richtig live "dabei" war ich als la la land alles abgeräumt hat.

    ich freue mich für die macher von american factory, und werde wohl doch noch parasite sehen müssen jetzt.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Ja, Preisträger und Nominierte.

    Die Acadamy wird ja schrittweise diverser. Etwa das, was du zitierst, hatte ich auch im Kopf.
    ja. dazu gab es einen guten Artikel, zur BAFTA Preisverleihung und der Rede von jaoquin phoenix. das immer nur die selben großen filmprojekte finanziert werden, die die selben thematiken ansprechen. und dadurch ist der filmpool der zur auswahl steht auch imemr so verflucht weiß durchgespült und von der grundthematik auch zu eindimensional.

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    vielleicht würde es ja helfen, wenn man sich dieser selbstbeweihräucherung eines industrie- und kumpelzweiges nicht wie selbstverständlich anbiedern würde?

    sicher, man kann einen verstaubten und uralten verein zu reformieren versuchen (üblicherweise mit überschaubarem erfolg). oder man fängt an, das ganze theater einfach nicht mehr so ernstzunehmen, wie es sich die macher wünschen oder pusht stattdessen alternativen.

    in diesem sinne: wen zum verfluchten geier sollten die oscars wirklich interessieren?

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Parasite ist ein UNFASSBAR guter Film. Auf soooo vielen Ebenen. Unbedingt schauen. (BITTE in OmU.)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  12. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Auf soooo vielen Ebenen.
    I see what you did there!

    Und ansonsten volle Zustimmung. Auch gerade so in der Genese des Regisseurs finde ich den richtig gut, und daher auch die anderen Oscars für Regie und Drehbuch sehr gerechtfertigt.

  13. Fresher

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Parasite ist ein UNFASSBAR guter Film. Auf soooo vielen Ebenen. Unbedingt schauen. (BITTE in OmU.)
    !
    Habe ihn in der synchronisierten Version gesehen. Verdienter Gewinner.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Ich empfehle aber auch ganz stark den Oscar Gewinner für Kurzfilm: hair love. Kann man auf yt sehen. Sehr schön!
    "If there's anything more important than my ego around, I want it caught and shot now."

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Parasite ist ein UNFASSBAR guter Film. Auf soooo vielen Ebenen. Unbedingt schauen. (BITTE in OmU.)
    Ich fand den tatsächlich einfach nur vollkommen weird und habe mich die ganze Zeit gefragt, warum denn alle so super finden
    Aber wahrscheinlich fehlt mir da einfach auch das gewisse Kunstverständnis.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Ich finde ihn im vgl. zu anderen Filmen des Regisseurs zwar weniger an westliche Sehgewohnheiten angepasst (also Snowpiercer in okija sind da zB angepasster, mMn), aber generell finde ich ihn für einen koreanischen Film nicht halb so obskur wie manch anderes von dort...
    ist doch eigentlich eine recht straight forward Parabel auf den (Spät)kapitalismus?

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Ja.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: oscarverleihung

    Zitat Zitat von mais Beitrag anzeigen
    I see what you did there!

    Und ansonsten volle Zustimmung. Auch gerade so in der Genese des Regisseurs finde ich den richtig gut, und daher auch die anderen Oscars für Regie und Drehbuch sehr gerechtfertigt.
    Haha. Daran, dass genau dieser Ausdruck auf genau diesen Film passt, hab ich gar nicht gedacht.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •