Antworten
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 234
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    zu dem ausgangspost noch: klar ist es legitim, dass du das abstoßend findest. und zwar egal, ob und inwieweit andere das nachvollziehen können. die überwiegende anzahl der leute hier fand es auch zumindest unsympathisch, fand sein daraus resultierendes verhalten dir gegenüber aber, zumindest im grundsatz, in ordnung, weil er seine einstellung offen kommuniziert hat statt dir was vorzumachen oder dich durch nicht offenlegung in größere gefahr zu bringen, dass du dir mehr von der sache versprichst. ich sehe das wie die mehrheit hier.

    und wie die mehrheit hier finde ich auch, dass es ok ist, wenn du seinem wunsch nach mehr zärtlichkeit nicht entsprechen willst und dass die sache tatsächlich beenden solltest, wenn sie für dich unter diesen umständen nicht mehr tragbar ist. das ist absolut ok und wenn eine freundin mir sowas erzählen würde, würde ich ihr auch dazu raten, das zu tun, wenn die sache ihr mehr nimmt als dass sie ihr gibt. aber es ist doch genauso legitim, dass er den wunsch äußert? im sexuellen bereich wünsche zu äußern ist doch ok! genauso wie es ok ist, wenn man diesen nicht entsprechen will. aus solchen situationen können dann natürlich beide konsequenzen ziehen, die man bedauern kann und die sich hart anfühlen können. und natürlich darf man sich auch darüber aufregen, wenn der wunsch und der mechanismus mal wieder typisch und eine weitere ausformung eines gesamtgesellschaftlichen, strukturellen problems sind. aber das macht das verhalten doch nicht auf einer individuellen ebene illegitim?

    ich glaube, es könnte hilfreich sein zu versuchen, die fragen nach der bewertung seines verhaltens und der legitimität deiner emotionalen reaktion darauf zu trennen und auch die diskussion über die bewertung eines individuellen verhaltens und die strukturelle ebene. bei zweiterem würde ich persönlich sogar sagen, dass die tatsache, dass sein verhalten auch als ausdruck eines strukturellen problems gesehen werden kann, die bewertung seines individuellen verhaltens noch mehr in die okaye richtung verschiebt, weil er eben auch in diesem system aufgewachsen ist.

    und nochmal: das heißt nicht, dass du das verhalten sympathisch finden oder für ihn verständnis zeigen müsstest. es heißt nur, dass sein verhalten in ordnung ist - auch wenn ihr dann eben mit euren jeweiligen bedürfnissen nicht zueinander passt. und ich kann mir vorstellen, dass es für dich sogar hilfreich und entastend sein könnte, das so zu sehen. denn damit bleibst du viel mehr bei dir anstatt (und so wirkt es ein bisschen) deine emotionale lage über das wohl unvermeidliche maß hinaus davon abhängig zu machen, ob andere sein verhalten als ok bewerten. vor allem dann, wenn ohnehin schon überwiegend gesagt wird, dass die emotionale reaktion des unsympathisch findens durchaus nachvollzogen wird.
    love is a litany, a magical mystery

  2. Junior Member

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    es ist doch bitteschön jedermanns gutes recht selbst darüber zu entscheiden, welche sachen man gar nicht im netz stehen haben möchte, welche nur mit irgendwelchen, z.b. zeitlichen, einschränkungen und bei welchen man es ok findet, dass die langfristig und öffentlich sichtbar drin sind.
    Bezüglich des Zitierens sehe ich da wirklich kein Recht, auf das man pochen könnte...
    Das Recht hat man für die eigenen Beiträge, ja. Die man selber editieren und wieder löschen kann. Aber doch nicht auf Beiträge von anderen, in denen Zitate von einem vorkommen.
    sobald man etwas hier postet stimmt man doch quasi automatisch zu, dass andere Leute einen zitieren dürfen. Einfach, weil es die Zitierfunktion gibt, oder nicht?

  3. Junior Member

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Edit: Ich hab eigentlich keine Lust mehr, mich damit zu beschäftigen.
    Geändert von BrooklynGirl (15.02.2020 um 12:43 Uhr)

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von BrooklynGirl Beitrag anzeigen
    Bezüglich des Zitierens sehe ich da wirklich kein Recht, auf das man pochen könnte...
    Das Recht hat man für die eigenen Beiträge, ja. Die man selber editieren und wieder löschen kann. Aber doch nicht auf Beiträge von anderen, in denen Zitate von einem vorkommen.
    sobald man etwas hier postet stimmt man doch quasi automatisch zu, dass andere Leute einen zitieren dürfen. Einfach, weil es die Zitierfunktion gibt, oder nicht?

    ne. zumindest solang es um persönliche daten geht (und das wären hier, wenn man es rechtlich ganz streng nehmen würde, bei beziehbarkeit auf die tatsächliche person sogar alle von der person geposteten sachen) hat man grundsätzlich das recht darüber zu bestimmen, wer welche sachen von einem sehen kann und wie lange. das würde sich, rein rechtlich, sogar auf gemeinhin als ziemlich unprivat angesehene dinge beziehen, z.b. welches shampoo man benutzt oder ob man milch und eier mag. das gilt zumindest dann, wenn schon beim einstellen gesagt wurde, dass der abschnitt nicht zitiert werden soll.

    das ding ist ja auch: wenn man das sagt, sagt man es ja meist, weil man sich die option, das geschriebene wieder rauszunehmen, zumindest vorbehalten möchte. und das wird ja vereitelt, wenn jemand das ganze zitiert. welches maß von paraphrasieren des geschriebenen mit eigenen worten ok ist, ist eine frage des einzelfalls, weil dann natürlich die intensität des eingriffs abnimmt und die rechte der anderen person auf meinungsäußerung gegen die rechte der paraphrasierten person abzuwägen sind. aber der grundsatz ist schon, dass jeder herr über seine persönlichen daten ist und im fall des von vornherein als unerwünscht gekennzeichneten direkten zitats in den allermeisten fällen eine grenze ist und daran auch das existieren einer zitierfunktion nichts ändert. das wäre ja sonst so als würde man sagen, dass es kein diebstahl war, wenn jemand ein unabgeschlossenes fahrrad das nicht ihm gehört mitgehen lässt. ist es klug sein fahrrad nicht abzuschließen? nein. ist jemand anders deshalb bereichtigt es mitzunehmen? nein.

    das ist zumindest, grob umrissen, die rechtliche lage. und die deckt sich auch mit meinem persönlichen empfinden. kann man persönlich anders sehen, aber dann sollte man die rechte dritter trotzdem akzeptieren.
    Geändert von Chisa (15.02.2020 um 12:59 Uhr)

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    das kann man natürlich so sehen. aber man kann auch einfach sagen, dass wir in dieser community nett zueinander sein wollen und einer bitte, die ja nun nicht schmerzhaft ist, entsprochen wird.

    ich mein hey: du hast da gerade auch was geschrieben und wieder gelöscht. hätte ich das nun zitiert - ich hab keine ahnung was da stand - wäre es hier und dein umdenken hätte keinen platz mehr. das magst du jetzt vielleicht nicht schlimm finden, aber ich finde es eigentlich schön, dass man sich auf ein "kannste das rausnehmen?" verlassen kann.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    das kann man natürlich so sehen. aber man kann auch einfach sagen, dass wir in dieser community nett zueinander sein wollen und einer bitte, die ja nun nicht schmerzhaft ist, entsprochen wird.

    ich mein hey: du hast da gerade auch was geschrieben und wieder gelöscht. hätte ich das nun zitiert - ich hab keine ahnung was da stand - wäre es hier und dein umdenken hätte keinen platz mehr. das magst du jetzt vielleicht nicht schlimm finden, aber ich finde es eigentlich schön, dass man sich auf ein "kannste das rausnehmen?" verlassen kann.

    das außerdem, ja.
    love is a litany, a magical mystery

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    das kann man natürlich so sehen. aber man kann auch einfach sagen, dass wir in dieser community nett zueinander sein wollen und einer bitte, die ja nun nicht schmerzhaft ist, entsprochen wird.

    ich mein hey: du hast da gerade auch was geschrieben und wieder gelöscht. hätte ich das nun zitiert - ich hab keine ahnung was da stand - wäre es hier und dein umdenken hätte keinen platz mehr. das magst du jetzt vielleicht nicht schlimm finden, aber ich finde es eigentlich schön, dass man sich auf ein "kannste das rausnehmen?" verlassen kann.
    Ich hätte dem Wunsch doch noch entsprochen und es rausgenommen, aber man hat doch kein Recht darauf zu erwarten, dass die andere Person sich direkt nach dieser Bitte ausrichtet? Manchmal hat man halt erst später Lust, Muse und Zeit und wenn man diese 1,5 Tage nicht aushalten kann, sollte man es halt gar nicht erst posten. Warum sollte Phänos ambivalentes „Ich poste überall sehr ausführlich meine Meinung und will dass jeder direkt und ohne Verzögerung auf meine Wünsche eingeht: mich nicht zitiert und deswegen Umstände in Kauf nimmt weil es umständlicher ist darauf zu reagieren“ Verhalten als mein Bedürfnis eben nicht ihren ganzen Post paraphrasieren zu müssen? Sie kann doch nicht über meine Zeit und meine Wünsche verfügen. Sie kann eine Bitte äußern, aber wenn dieser Bitte nicht unmittelbar nachgegangen wird direkt zum
    Admin zu gehen weil ihre „Grenzen verletzt wurden“ ist für mich nur ein weiteres Beispiel dafür, dass sie weniger an einer Diskussion als
    an einer Egoshow interessiert zu sein scheint.

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von DebbieDowner Beitrag anzeigen
    Ich hätte dem Wunsch doch noch entsprochen und es rausgenommen, aber man hat doch kein Recht darauf zu erwarten, dass die andere Person sich direkt nach dieser Bitte ausrichtet? Manchmal hat man halt erst später Lust, Muse und Zeit und wenn man diese 1,5 Tage nicht aushalten kann, sollte man es halt gar nicht erst posten.
    Igitt. Einfach nur igitt.

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ne. zumindest solang es um persönliche daten geht (und das wären hier, wenn man es rechtlich ganz streng nehmen würde, bei beziehbarkeit auf die tatsächliche person sogar alle von der person geposteten sachen) hat man grundsätzlich das recht darüber zu bestimmen, wer welche sachen von einem sehen kann und wie lange. das würde sich, rein rechtlich, sogar auf gemeinhin als ziemlich unprivat angesehene dinge beziehen, z.b. welches shampoo man benutzt oder ob man milch und eier mag. das gilt zumindest dann, wenn schon beim einstellen gesagt wurde, dass der abschnitt nicht zitiert werden soll.

    das ding ist ja auch: wenn man das sagt, sagt man es ja meist, weil man sich die option, das geschriebene wieder rauszunehmen, zumindest vorbehalten möchte. und das wird ja vereitelt, wenn jemand das ganze zitiert. welches maß von paraphrasieren des geschriebenen mit eigenen worten ok ist, ist eine frage des einzelfalls, weil dann natürlich die intensität des eingriffs abnimmt und die rechte der anderen person auf meinungsäußerung gegen die rechte der paraphrasierten person abzuwägen sind. aber der grundsatz ist schon, dass jeder herr über seine persönlichen daten ist und im fall des von vornherein als unerwünscht gekennzeichneten direkten zitats in den allermeisten fällen eine grenze ist und daran auch das existieren einer zitierfunktion nichts ändert. das wäre ja sonst so als würde man sagen, dass es kein diebstahl war, wenn jemand ein unabgeschlossenes fahrrad das nicht ihm gehört mitgehen lässt. ist es klug sein fahrrad nicht abzuschließen? nein. ist jemand anders deshalb bereichtigt es mitzunehmen? nein.

    das ist zumindest, grob umrissen, die rechtliche lage. und die deckt sich auch mit meinem persönlichen empfinden. kann man persönlich anders sehen, aber dann sollte man die rechte dritter trotzdem akzeptieren.
    Ja! Das in etwa wollte ich mit meinem victim blaming-Beitrag sagen.

  10. Junior Member

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Igitt. Einfach nur igitt.
    Was ist daran igitt wenn man nach der Devise lebt sich selbst nicht als Nabel der Welt zu betrachten? Es hat doch einfach niemand ein Recht darauf zu erwarten, dass andere direkt spuren und den eigenen Bitten entsprechen nur weil man das gerade sofort möchte. „Wenn du nicht sofort meinen Wünschen entsprichst, respektiertest du meine Grenzen nicht und deswegen kontaktiere ich den Admin“ ist doch einfach ne naive und egozentrische Art die Welt zu betrachten? Die einzige Person, die die eigenen Grenzen wahren kann ist man selbst und das tut Phäno nicht weil sie ja trotzdem alles erzählen will und diese Grenzen dann an andere überträgt.

  11. Junior Member

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Igitt. Einfach nur igitt.
    Was ist an der Aussage bitte "igitt"?

    Ich verstehe diese wiederkehrende Dramatisierung von dir nicht und diese Kindergartensprache auch nicht um mal ehrlich zu sein.

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Deinen Beitrag hab ich so verstanden, als wäre es okay, wenn man es gelesen hat, aber keine Muße hat, es zu ändern. Find ich auch nicht sehr sympathisch. Ist ja nicht so als würde das viel Zeit (und vor allem Muße) in Anspruch nehmen.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  13. Junior Member

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Naja, keine Muße das sofort in dem Moment zu tun. Ich hab doch bei nicht gerade brisanten Aussagen wie „Ich arbeite in Branche XY und finde das nicht kapitalistisch“ das Recht den Beitrag zu ändern wann ich Lust und Zeit dazu habe? Und wenn das erst am Wochenende ist wenn ich mehr Zeit habe dann ist das halt so.
    Ich finds nicht sehr sympathisch wenn Leute ihre eigenen Grenzen nicht wahren, aber dann von anderen Leuten erwarten, dass sie unmittelbar und ohne Verzögerung den eigenen Wünschen entsprechen.

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Ist ja okay, ich hab nur vermutet, was moth mit igitt meinte, weil es das war, was ich an deiner Haltung unsympathisch finde.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Boah deine Haltung ist so dermaßen unsympathisch, was ist denn schwierig daran, wenn dich jmd drauf hin weist, das kurz zu machen? Du liest den Hinweis ja sowieso, das sind zwei Klicks und die verschiebst du aufs WE? Das hat für mich was von "ich erzieh dich jetzt weil mir deine Haltung/Ansicht/dein Verhalten nicht gefällt" und das macht es so super unsympathisch und unsozial.

    Und klar hat man keinen rechtlichen Anspruch auf - nicht zitieren- aber bis jetzt war es hier einfach so, dass dies respektiert wurde (Auch wenn es vielleicht nicht alle verstehen) oder aber, wenn es ausersehen passiert ist (Ist mir auch schon) dann sofort nach lesen des Hinweises gelöscht worden wieder.

    Und ich wäre ehrlich gesagt dafür, dass wir hier nicht eine GrundsatzDiskussion über nicht zitieren führen, das ist für mich Konsens und ein gutes Verhalten im Forum.


    Aber ursprünglich ging's auch nicht um das nicht zitieren, sondern dass du den Konflikt hier offen austrägst (weiterhin, wohlgemerkt!) Obwohl auch das nicht sein müsste.

    Und ich bin sicher nicht immer phänos Ansicht oder möchte sie immer verteidigen, aber wie verhält ist hier klar und du bist die, die immer wieder Öl ins Feuer kippt.
    neu.gierig.toll.kühn

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von DebbieDowner Beitrag anzeigen
    (...) beim Admin melden musst, der mich jetzt verwarnt hat, dass es das nächste mal eine Sperrung gibt?
    das fände ich ehrlich gesagt übertrieben. oder wurdest du schon mal verwarnt (falls du das überhaupt sagen möchtest)?
    unabhängig von der vorgeschichte jetzt.

  17. Junior Member

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von miss thunder_ Beitrag anzeigen
    das fände ich ehrlich gesagt übertrieben. oder wurdest du schon mal verwarnt (falls du das überhaupt sagen möchtest)?
    unabhängig von der vorgeschichte jetzt.
    Nee.

  18. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Ist ja okay, ich hab nur vermutet, was moth mit igitt meinte, weil es das war, was ich an deiner Haltung unsympathisch finde.
    Joa ich meinte vor allem die süffisante Herablassung, die hinter „falls ich gerade nichts besseres zu tun habe, komme ich vielleicht deinen Wünschen nach“ steckt. Ich fände es echt schade, wenn bald eben Dinge einfach gar nicht mehr geschrieben werden, weil man sich nicht darauf verlassen kann, dass bei allen Differenzen hier die anderen hier ein Mindestmaß an Vertrauen verdienen und nicht zitieren bzw. zeitnah löschen
    Geändert von moth (15.02.2020 um 14:25 Uhr)

  19. Junior Member

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    Boah deine Haltung ist so dermaßen unsympathisch, was ist denn schwierig daran, wenn dich jmd drauf hin weist, das kurz zu machen? Du liest den Hinweis ja sowieso, das sind zwei Klicks und die verschiebst du aufs WE? Das hat für mich was von "ich erzieh dich jetzt weil mir deine Haltung/Ansicht/dein Verhalten nicht gefällt" und das macht es so super unsympathisch und unsozial.

    Und klar hat man keinen rechtlichen Anspruch auf - nicht zitieren- aber bis jetzt war es hier einfach so, dass dies respektiert wurde (Auch wenn es vielleicht nicht alle verstehen) oder aber, wenn es ausersehen passiert ist (Ist mir auch schon) dann sofort nach lesen des Hinweises gelöscht worden wieder.

    Und ich wäre ehrlich gesagt dafür, dass wir hier nicht eine GrundsatzDiskussion über nicht zitieren führen, das ist für mich Konsens und ein gutes Verhalten im Forum.


    Aber ursprünglich ging's auch nicht um das nicht zitieren, sondern dass du den Konflikt hier offen austrägst (weiterhin, wohlgemerkt!) Obwohl auch das nicht sein müsste.

    Und ich bin sicher nicht immer phänos Ansicht oder möchte sie immer verteidigen, aber wie verhält ist hier klar und du bist die, die immer wieder Öl ins Feuer kippt.
    Das sind keine zwei Klicks. Bei 7 Seiten und mehreren Posts von Phäno muss ich erstmal das Zitat finden und wenn es mich dermaßen unsympathisch macht, wenn ich in dem Moment keine Lust habe diese zwei Minuten aufzuwenden, dann ist das halt so.
    Ich sehe jetzt nicht wo der Unterschied ist wenn ich Phäno hier offen kritisiere und ihr mir hier offen sagt wie unsympathisch ich bin. Warum schreibt ihr mir das nicht per PN? Weil es in einem öffentlichen Thread ist. Ihr folgt selbst nicht der vermeintlichen Etikette hier. Oder gilt es nur im Fall von Phäno, dass man Bekundungen der Unsympathie per PN schreiben und Konflikte nicht offen und transparent austragen soll?

    Wenn hier jemand Erziehungsabsichten hat, dann ja wohl Phäno, indem sie mich beim Admin - wie es genannt wurde - "sanktioniert" hat.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: „Meine Karriere ist Priorität Nummer 1...

    mal ein vorschlag in die runde bezüglich des zitierens allgemein in den threads.
    es geht nicht um recht oder pflicht, ein versehen, dass mal zu viel zitiert wird oder der bitte um löschung nicht sofort nachgegangen wird (eben auch aus zeitlichen gründen, wer nicht täglich im forum ist und dem sofort nachkommen kann)

    also die idee, wenn auch umständlicher, eher den namen fett schreiben, das posting mit #nummer nennen und sich darauf beziehen, vielleicht kurz umschreiben, stichworte, was thema war und darauf zu antworten?
    so hätte jede/r die möglichkeit, seine/ihre aussage nochmal zu verändern und teile heraus zu nehmen, die nicht von dauer sein sollen. überlegen sollte man natürlich vor dem schreiben, aber die chance, sich zu korrigieren und das gesagte zu überarbeiten sollte doch möglich sein.

    vorschlag.

    und ja, bitte nicht zitieren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •