Umfrageergebnis anzeigen: Wie oft habt ihr sex?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Weniger als 1x im Monat

    28 39,44%
  • 1-2 x im Monat

    21 29,58%
  • 1-2x die Woche

    13 18,31%
  • Mehr als 2x wöchentlich

    9 12,68%
Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 138
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ja, klar, aber er glaubt offensichtlich, dass er voll erfahren ist und ne super Technik hat.
    ah, okay. Ich dachte das war ein Beispiel für "Technik war da, aber das bringt mir nix".

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Dass es ihre Schuld ist, weil sie „verklemmt“ ist.
    Okay, da wäre ich jetzt nie drauf gekommen, dass er das meinen könnte
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    ah, okay. Ich dachte das war ein Beispiel für "Technik war da, aber das bringt mir nix".
    Nee, mehr so für „Erfahrung nützt auch nix, wenn der Rest nicht stimmt!“

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Okay, da wäre ich jetzt nie drauf gekommen, dass er das meinen könnte
    Klang für mich so, weil es ja um „verklemmte“ (ich finde den Begriff wirklich extrem schlimm) Frauen ging, ich hoffe wirklich sehr, dass ich das falsch verstanden hab!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Ich möchte noch in den Raum werfen, dass Sex immer besser wird. Zum einen, weil man selbst herausfindet, was man gerne mag. Und zum anderen, weil man als Paar herausfinden muss, was man gerne mag. Und das geht mit jedem neuen Partner von vorne los. Da heißt es ausprobieren und zeigen und reden und zusammen eingrooven. Das geht mit viel Erfahrung, mit wenig Erfahrung und auch mit null Erfahrung.

    Und eine wichtige Erkenntnis, die nicht jedem klar ist, ist, dass Sex keine Choreographie hat. Wer küsst, muss sich nicht zwangsläufig weiter anfassen. Wer anfasst, muss sich nicht ausziehen. Wer nackt ist, muss keine Körperteile ineinanderstecken. Man kann jedes Mal neu in sich reinhören, was man gerade möchte. Und es ist ok, wenn das heute etwas anderes ist als gestern.
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Und noch ein Nachtrag, weil ich die Diskussion gerade privat weiterführe:

    Dass Sex immer besser wird, heißt weder, dass er zu Beginn schlecht sein muss noch dass man nichts erwarten darf. Ich wollte damit eher den Druck rausnehmen, dass man sexuelle Wunder erwartet und das komplette Kamasutra durchturnen muss.

    Und auch einem ONS muss man überhaupt gar nichts sagen. Man kann da auch klare Ansagen machen und sich selbst ausprobieren, indem man sagt, x geht, y nicht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das für alle ok war und nicht hinterfragt wurde.
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Also, da ich z. B. nicht bestätigen kann, dass Sex mit der Zeit besser wird, würde ich mal sagen, dass ungefähr alles in dem Bereich einfach höchst individuell ist.

    Und ich verstehe ehrlich gesagt das Problem am Wort "verklemmt" nicht so recht. Welches Wort wäre besser?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  6. Fresher

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Es ist halt etwas abwertend. Ich finde nicht, dass es ein passendes Wort für verklemmt gibt, das Wort an sich ist auch nicht das Problem, Sondern ich glaube, dass es diese Charaktereigenschaft einfach nicht gibt. Sondern dass das Problem, wenn es im Bett nicht läuft, komplexer ist und nicht... Eine der beiden Personen (die Frau) ist halt verklemmt, die andere Person kann nichts dafür.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Ich finde gar nicht, dass diese Sachen unbedingt zusammen hängen, also, wie gut der Sex ist, oder gar, dass die Person dann Schuld hat...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen

    Klang für mich so, weil es ja um „verklemmte“ (ich finde den Begriff wirklich extrem schlimm) Frauen ging, ich hoffe wirklich sehr, dass ich das falsch verstanden hab!
    genau das!

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Klang für mich so, weil es ja um „verklemmte“ (ich finde den Begriff wirklich extrem schlimm) Frauen ging, ich hoffe wirklich sehr, dass ich das falsch verstanden hab!
    Ja. Und es ist insgesamt eine Betrachtung, die mir nicht gefällt. Ich hatte die Diskussion schon mal mit einem unangenehmen Unterton. Als wären Frauen Automaten, die man nur richtig bedienen muss, dann funktionieren sie auch.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Ich habe das Wort verklemmt halt auch oft in dem Zusammenhang gehört, wenn man typischen Pornomoves wenig abgewinnen kann. Ich weiß ganz gut, was mir gefällt/Spaß macht und was eher weniger. Und wenn ich dann xy nicht machen wollte, war das dann, weil ich verklemmt bin (Einschätzung des Gegenübers). Und dadurch finde ich das Wort "verklemmt" auch eher negativ behaftet. Ich habe das wirklich oft in Bezug darauf gehört, dass man einfach bestimmte Dinge nicht machen wollte. Und das finde ich echt übel.
    Geändert von hellogoodbye (04.04.2020 um 09:18 Uhr)

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Das Wort wird halt oft als Waffe gebraucht. Früher war man frigide. Heute ist man verklemmt, sobald man nicht alles mitmacht, was der Herr so bei seinem Pornokonsum aufgeschnappt hat.
    Geändert von fitzgerald (04.04.2020 um 11:16 Uhr)
    sans chichi ni flaflas

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    hellogoodbye: Ich wurde mal als prüde bezeichnet, weil ich mit jemandem, mit dem ich sowieso niemals Sex hätte haben wollen, nicht über meine sexuellen Vorlieben reden wollte. Und ich kenne auch andere Geschichten in der Richtung. Also ja, ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass sowas gerne über Frauen gesagt wird, die nicht das tun, was man gerne hätte.

    Und ich kann mich auch den anderen nur anschließen. Es wird eigentlich immer abwertend benutzt und suggeriert, dass man da etwas „entklemmen“ muss, damit es wieder läuft, als wären Frauen Maschinen. Und ja, Frauen...ich glaub ich hab das noch nie in Bezug auf nen Mann gehört.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Interessant, ich hab direkt an nen verklemmten Keller-Incel gedacht. 🤔
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Guter Sex ist meiner Meinung nach Kommunikation und hat daher primär damit zu tun, sich wechselseitig neugierig, offen, genussbereit, aufmerksam und interessiert auf die gegenwärtige Erfahrung im Moment mit jemand anderen einlassen zu können (und zu wollen!), anstatt damit, schon oft Sex gehabt zu haben. Manche können das beim allerersten Mal überhaupt, manche auch nach 1000 Mal Sex nicht und bei vielen hängt es von verschiedenen Faktoren ab, dass es mal besser und mal schlechter gelingt.
    Danke, finessa, für den ganzen Beitrag. du hast das toll in Worte gefasst.
    Und das spiegelt auch total meine Erfahrung wieder. Ich kenne sehr viele Menschen, die "wenig" Erfahrung haben und Mitte 30 sind. Ich glaube sogar, dass das sehr viel verbreiteter ist, als man denkt, weil darüber ja selten geredet wird und es auch medial keinen Raum einnimmt etc. (Mit "wenig Erfahrung" meine ich entweder, dass man noch gar keinen Sex hatte oder, dass es irgendwann mal 1-2 sexuelle Kontakte gab, die aber nicht längerfristig waren und meist auch nicht all zu positiv.)

    Ich bin übrigens mit so einem "seltenen Exemplar" zusammen; als jemand mit sehr viel Erfahrung und mir macht das überhaupt nichts aus geschweige denn, dass ich am Anfang irgendwie enttäuscht war o.ä. (Mit "viel Erfahrung" meine ich v.a. eine Varianz hinsichtlicher der Beziehungen, die ich zu den einzelnen Partnern hatte. Ich würde jemanden mit 50 ONS jetzt nicht als so durchaus erfahren einstufen, aufgrund der starren äußeren Form)

    Hier wurde an einer Stelle erwähnt, dass Erfahrung gar nichts bringen würde. Das würde ich nicht so sagen. Ich finde nämlich schon, dass Erfahrung manchmal zu Selbstbewusstsein führen kann. Und dass so eine "Sex-Choreografie" ja auch für viele total wichtig ist und Sicherheit bietet, wenn man noch nicht so genau weiß, wie das "geht".
    Und ich kann nur für mich sprechen, aber gerade in dem Kennenlernprozess bzw. im flirten und aufreißen ist Erfahrung schon echt toll. Ich war früher eher so, dass ich mich hinter der Gardine verstecken wollte, wenn ich angesprochen wurde. Mit wachsender Erfahrung fällt mir das alles mittlerweile sehr sehr viel einfacher.

    Bei dem Begriff "verklemmt" habe ich ehrlich gesagt einfach erstmal an eine eher schüchterne Person gedacht, die sich zB. nicht einfach so vor jemandem auszieht, sondern lieber irgendwas anbehält oder schnell unter die Decke rutscht. Und die sich beim Sex eben auch nicht traut, auf das eigene Gefühl zu hören und sich entspannt dem ganzen hinzugeben, sondern die ganze Zeit im Kopf ein "ohgottohgottohgott" hat und sich überhaupt nicht auf die Situation einlassen kann.

    Wer ernsthaft meint, jemand ist verklemmt, weil er keine Porno-Sachen wie Deep Throating oder so macht, der ist echt keinen Wimpernschlag wert.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Wer ernsthaft meint, jemand ist verklemmt, weil er keine Porno-Sachen wie Deep Throating oder so macht, der ist echt keinen Wimpernschlag wert.
    .
    Sowas is zum Glück auch sehr weit weg von meiner Lebenrealität, deswegen denke ich an sowas einfach nicht.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Interessant, ich hab direkt an nen verklemmten Keller-Incel gedacht. ��
    Das hab ich tatsächlich so noch nie gehört.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Hier wurde an einer Stelle erwähnt, dass Erfahrung gar nichts bringen würde.
    Ich glaub das hat aber auch niemand so gesagt. Es ging ja eher darum, dass viel Erfahrung den Sex nicht zwingend besser macht und häufig überbewertet wird.

    Ichs hat das halt schon so dargestellt, als wär Sex ohne oder mit nur wenig Erfahrung automatisch schlechter als Sex mit viel Erfahrung und das kann ich absolut nicht unterschreiben, im Gegenteil.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Interessant. So hab ich das von ichs nicht verstanden, aber schon auch von anderen rausgelesen, dass Erfahrung keine Rolle spielen würde.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Vielleicht hab ich Dich falsch verstanden, aber ich lese da raus, dass es umgekehrt auch eine Erwartungshaltung an die Männer gibt (die aber bitte keine Erwartungen haben dürfen, weil Frauen sind ja nicht dazu da, die Triebe der Männer zu befriedigen). Finde ich auch nicht prickelnd.

    Ich wäre da lieber bei Poppy & finessa und der Bereitschaft, sich auf sein Gegenüber einzulassen, weil sich Sex zwischen 2 Menschen abspielt.
    Glaube da muss man sehr unterscheiden, ob es um eine ernsthafte langfristige Beziehung geht in der mehr alle Zeit der Welt hat sich zu finden oder um Hookups oder sexuelle Affären, die viel mehr transaktional sind.
    Wenn ich jemanden auf ner Party oder bei Okcupid oder was weiß ich wo abschleppe habe ich schon gewisse Erwartungen an das sexuelle Vergnügen, dass ich daraus ziehe oder zumindest ernsthaftes Bemühen darum. Sehe das auch nicht wirklich das symmetrisch zwischen den Geschlechtern an, als Frau ist man ja eh total darauf konditioniert, das eigene Selbstwertgefühl von Fähigkeit zur männlichen sexuelle Befriedigung abhängig zu machen und das eigene hintanzustellen.

    Mir ist übrigens bewusst, wie furchtbar heteronormativ meine Aussagen und diese ganze Diskussion sind, aber mit Frauen hab ich nicht soviel Erfahrung, dass ich sinnvolle Aussagen treffen könnte.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie oft habt ihr Sex?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Interessant. So hab ich das von ichs nicht verstanden, aber schon auch von anderen rausgelesen, dass Erfahrung keine Rolle spielen würde.
    Ich fürchte wir reden hier grad alle ein bisschen aneinander vorbei.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •