Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 89
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    Beitrag Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Ich habe gerade gelesen, dass das Namensrecht ggf. überarbeitet wird.

    Recht - Alle zehn Jahre ein neuer Name - Politik - SZ.de

    Ich kenn das von mehreren britischen Kollegen, die ihre Namen geändert haben.

    Würdet ihr das auch in Erwägung ziehen und wenn ja für Vorname, Nachname oder beides?

    Umfrage kommt.
    Geändert von Tinelli (30.03.2020 um 22:38 Uhr)
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Umfragefunktion ist kaputt
    Also kein Umfrage, nur eine Diskussion.

    Ich würde meinen Vornamen ändern!
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Nein, ich mag sowohl den Vor- als auch den Nachnamen. Sie sind einfach, gängig, international bekannt und gut auszusprechen.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Vielleicht.

    Ich könnte mir gut vorstellen, einen Zweitnamen anzunehmen (weiß aber nicht, welchen. Der, den ich nehmen wollen würde, wird in D wahrscheinlich nicht möglich sein).

    Ich mag meinen Namen generell nicht, aber ich lebe ja nun schon so lang damit, dass ich umbenennen mittlerweile auch schwierig finde. Das war mit Anfang 20 anders.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Nein, obwohl ich es rein politisch schöner fände, den Namen meiner Mutter zu haben (den sie aber auch schon bei der Hochzeit vor meiner Geburt abgegeben hat und der ist ansonsten natürlich auch in männlicher Linie), ich könnte auch noch zwei Generationen weiter zurück gehen und den Namen nehmen, der mangels männlicher Nachkommen ausgestorben ist. Fänd ich einerseits cool, aber bei Nachnamen zu verwirrend.
    Mein Vorname hat zwar eine zweifelhafte Vergabegeschichte und ich hab keinen richtigen Bezug zu ihm, hätte ich aber auch zu keinem anderen Namen.
    Vor- und Nachname sind praktikabel und nicht hässlich oder traumatisch, darum würd ich das nicht nutzen.
    In Indien ist es wohl tw. gängig, zumindest den Vornamen für einen neuen Lebensabschnitt oder so zu wechseln.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Ich mochte meinen Zweitnamen früher nie, hab mich aber inzwischen dran gewöhnt.
    Meinen Familiennamen finde ich tatsächlich eher unhübsch, könnte ihn jetzt aber auch nicht wirklich abgeben, würde sich sehr komisch anfühlen.
    Also würde ich tatsächlich nix ändern
    Topfblume: hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    "Well, you know what they say. She's a marshmallow.”

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    In Indien ist es wohl tw. gängig, zumindest den Vornamen für einen neuen Lebensabschnitt oder so zu wechseln.
    Einen Bekannten aus den USA hab ich als "Adam" kennen gelernt und heute nennt er sich "Ben". Ich weiß gar nicht, warum...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Und es ist nicht sein Zweitname oder so?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich mag meinen Namen generell nicht, aber ich lebe ja nun schon so lang damit, dass ich umbenennen mittlerweile auch schwierig finde. Das war mit Anfang 20 anders.
    Ja, so zum Auszug mit 19 den Namen meiner Ururgroßmutter annehmen, das hätte noch was gehabt...

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Und es ist nicht sein Zweitname oder so?
    Doch, sehr wahrscheinlich. Aber so hat ihn früher halt nie jemand genannt...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Ich habe immer gesagt, dass ich meinen Nachnamen ändere, sobald ich es zB. durch eine Heirat kann. Das hat familiäre Gründe. Vom Klang und der Einzigartigkeit etc. her mag ich ihn eigentlich.
    Mittlerweile würde ich es aus beruflichen Gründen nicht mehr machen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Mein Vorname ist okay, aber passt nicht so richtig zu mir. Insofern würde ich ihn vielleicht ändern, wenn das sehr einfach wäre. Andererseits ist mir das gar nicht so wichtig. Meinen Nachnamen mag ich ganz gern, aber einen Buchstaben zu ändern, würde ihn leichter verständlich für andere machen. Viele tun sich da leider schwer und manchmal nervts.
    sans chichi ni flaflas

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    ich habe einen in meiner generation recht seltenen vornamen und einen SEHR seltenen nachnamen. den vornamen würde ich auf jeden fall behalten, den mag ich wahnsinnig gerne (danke, muddi ), beim nachnamen... vielleicht bei heirat (ich will keine kinder, würde ihn also eh nicht weitergeben, so oder so), käme wohl ein bisschen auf den nachnamen des partners an (für müller, schulze oder krause würde ich ihn jetzt nicht eintauschen ), und ob ich dann unter meinem namen schon publiziert hätte.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    ich find meinen vornamen super. niemals würde ich den ändern wollen.
    mein nachname ist so naja, er klingt nicht sehr schön, aber auch nicht direkt schlecht. aber er verbindet mich mit meinem vater und meiner oma und weil meine mutter den auch nach der scheidung nicht abgelegt hat, auch mit meiner mutter. außerdem ist er regional und ich finde so regionaltypische namen ganz generell eigentlich charmant, egal wie doof sie klingen. zusammengefasst: nee, würde ich auch nicht ändern wollen.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    nein. ich fand vornamen und nachnamen schon immer ganz ok. nicht besonders toll, aber auch nicht schlecht. und ich fand schon bei der hochzeit den gedanken befremdlich, meinen nachnamen abzulegen und einen neuen zu bekommen (und habe es deswegen nicht gemacht).
    und inzwischen würde ich ihn auch aus beruflichen gründen behalten.

    ich glaube, so mit 18/19 hätte ich das wirklich als eine interessante option empfunden, aber inzwischen nicht mehr.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Zitat Zitat von engl Beitrag anzeigen
    nein. ich fand vornamen und nachnamen schon immer ganz ok. nicht besonders toll, aber auch nicht schlecht. und ich fand schon bei der hochzeit den gedanken befremdlich, meinen nachnamen abzulegen und einen neuen zu bekommen (und habe es deswegen nicht gemacht).
    auch so.
    'You cannot walk down the street dressed as the Archbishop of Canterbury.'

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    ich würde alles komplett ändern bzw. nur noch meinen vornamen als zweitnamen eintragen lassen, weil meine familie & verwandten mich sicher weiterhin so nennen würden und die sich wohl kaum umgewöhnen werden.
    weniger bitch, mehr sonnenblume! 🌻

  17. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Ich finde meinen Vornamen mittelgut (ist ein 70er Jahre Standardname, aber dafür in allen Sprachen problemlos) und meinen Nachnamen nicht so schlecht. Aber einen der beiden zu ändern fände ich höchst merkwürdig.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Namen ändern ist zuviel gesagt, aber ich würde gerne meinen zweiten Vornamen streichen. Wenn das problemlos ginge, hätte ich das auch schon längst getan.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    nein.

    Meinen Vornamen fand ich früher so mittel, inzwischen ganz gut. Der stumme zweite Vornamen ist okay und stört nicht weiter und den Nachnamen hab ich eh noch nicht so lange (Hochzeit)

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr euren Namen ändern wollen?

    Ich würde nichts ändern. An meinem Vornamen habe ich nichts auszusetzen, mein zweiter Name ist zwar nicht so schön, hat aber Geschichte, und meinen Nachnamen habe ich schon freiwillig angenommen

    Edit: am ehesten hätte ich vielleicht meinen Geburts-Nachnamen geändert, er ist von der Müller-Sorte und passt, finde ich, nicht so gut zu meinem Vornamen
    Geändert von sora (31.03.2020 um 10:02 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •