Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Junior Member

    User Info Menu

    Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Gerade war ich beim Arzt und hab mich (mal wieder) geärgert. Seit März gibt es doch das Wiederholungsrezept. Weiß jemand, ob das auch bei L-Thyroxin ausgestellt werden darf?
    Ich habe die Mitarbeiterinnen gefragt und da hieß es, dass es das gar nicht gibt. Ich kann ja noch verstehen, wenn sie sagen, dass sie das nicht ausstellen, weil xy. Aber gerade hieß es einmal, dass sie es nicht ausstellen, weil der Wert sich ja ändern kann (stimmt ja prinzipiell, allerdings muss ich in 3 Monaten den Wert nicht neu bestimmen, sondern bekomme einfach ein neues rezept. Da könnten sie auch eine Wiederholung ausstellen) und dann hieß es wieder abfällig, dass es das ja überhaupt nicht gibt.
    Mein googlen sagt, dass es das Wiederholungsrezept wohl gibt und als Beispiele habe ich auch L-Thyroxin gesehen. Leider waren die Quellen da nicht so seriös, sodass ich nicht weiß, ob ich mich darauf verlassen kann.
    Kann mir von den Expertinnen hier jemand was dazu sagen? Vielleicht sogar mit einem verlässlichen Link.
    Wie gesagt, es geht mir nicht explizit darum, dass sie das nicht ausstellen (was ich der einen Mitarbeiterin auch gesagt habe), sondern darum, dass ich das Gefühl habe, dass sie mich für dumm verkaufen wollten, damit sie nicht sagen müssen weswegen sie es nicht ausstellen.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    ich nehme - seit jahren - schon ebenfalls l-thyroxin, vom wiederholungsrezept hab ich aber noch nie gehört. :O
    formerly known as virgin.suicides

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Ich nehme das auch, meine 1. Packung ist bald leer... gut, dass ihr das sagt. Geht ihr dann alle 3 Monate zum Arzt deswegen? Sorry, Posterin, das trägt nichts zu deiner Frage bei

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zitat Zitat von awkward silence Beitrag anzeigen
    Ich nehme das auch, meine 1. Packung ist bald leer... gut, dass ihr das sagt. Geht ihr dann alle 3 Monate zum Arzt deswegen? Sorry, Posterin, das trägt nichts zu deiner Frage bei
    Ja, bei mir wird das so gehandhabt. Wobei ich nur so ae 6 Monate Blut abgenommen bekomme. Wenn ich zwischendurch ein neues Rezept brauche, krieg ich das unkompliziert an der Rezeption.

    Zum Wiederholungsrezept kann ich leider auch nichts sagen, sorry. Das kenne ich auch nicht.
    “As far as I can make out, edgy occurs when middlebrow, middle-aged profiteers are looking to suck the energy — not to mention the spending money — out of the ‘youth culture.’ So they come up with this fake concept of seeming to be dangerous when every move they make is the result of market research and a corporate master plan.”
    — Daria

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Ich habe keinen Link o. Ä. dazu, bekomme aber seit über einem Jahr alle 3 Monate problemlos immer wieder ein neues Rezept. Also auch schon vor März 2020, ich wusste gar nicht, dass es da irgendeine neue Regelung gab.

  6. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Das Wiederholungsrezept gibt es wohl auch erst seit März diesen Jahres sagt Google.

    Awkward silence: Ich rufe immer an und bestelle ein neues Rezept und hole das dann ab. Man muss nicht jedes mal zum Arzt rein. Alle 6-12 Monate sollte man dann die Werte aber mal prüfen lassen. Da muss ich aber auch nicht zum Arzt rein. Es wird kurz Blut abgenommen, ich ruf zwei Tage später an und die sagen mir ob die Werte sich geändert haben und stellen dann das neue Rezept aus.

    Ist jetzt nicht mega aufwendig, aber wenn ich nur alle halbe Jahr oder Jahr hin müsste, wäre es schon angenehmer.

    Ich ärgere mich vermutlich auch deswegen so, weil ich eh nicht so zufrieden mit der Praxis bin.

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Ich habe keinen Link o. Ä. dazu, bekomme aber seit über einem Jahr alle 3 Monate problemlos immer wieder ein neues Rezept. Also auch schon vor März 2020, ich wusste gar nicht, dass es da irgendeine neue Regelung gab.
    Das klingt jetzt so, als ob du alle drei Monate beim Arzt ein neues Rezept holst oder hab ich dich missverstanden?
    Das geht klar, aber ich muss halt jedes mal anrufen und rein. Das könnte man sich halt sparen und könnte mit dem gleichen Rezept einfach nur zur Apotheke.

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Weiteres googlen hat jetzt gesagt, dass das zwar prinzipiell in Kraft getreten ist, aber die verschiedenen Parteien sich noch nicht einig sind, wie das wohl in der Praxis ablaufen soll, weswegen es in der Praxis wohl noch gar nicht umgesetzt werden kann.
    Sollte man da als Arzt*Ärztin aber nicht prinzipiell darüber Bescheid wissen und auch das Personal schulen bzw. darüber informieren?!

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zitat Zitat von Zazzy Beitrag anzeigen
    Das klingt jetzt so, als ob du alle drei Monate beim Arzt ein neues Rezept holst oder hab ich dich missverstanden?
    Das geht klar, aber ich muss halt jedes mal anrufen und rein. Das könnte man sich halt sparen und könnte mit dem gleichen Rezept einfach nur zur Apotheke.
    Sie schicken es mir zu, aber prinzipiell ja. Ich habe das mit dem Wiederholungsrezept aber auch falsch verstanden, wie ich gemerkt habe. Sorry, dann ist mein Beitrag natürlich überhaupt nicht hilfreich. Was ich da bekomme, wird wohl Folgerezept genannt.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zazzy, ich mache es mit dem Thyroxin auch so wie du beschrieben hast.
    Das Wiederholungsrezept klingt super, ich höre zum ersten Mal davon. Ich habe aber Artikel online gefunden, wo bestimmte Fragen noch nicht geklärt sind, zB. die Abrechnung. Vermutlich dauert das einfach noch etwas. Ich würde mir da jetzt nicht so einen Stress mit machen, sondern in einem Jahr einfahc nochmal recherchieren.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Zazzy, ich mache es mit dem Thyroxin auch so wie du beschrieben hast.
    Das Wiederholungsrezept klingt super, ich höre zum ersten Mal davon. Ich habe aber Artikel online gefunden, wo bestimmte Fragen noch nicht geklärt sind, zB. die Abrechnung. Vermutlich dauert das einfach noch etwas. Ich würde mir da jetzt nicht so einen Stress mit machen, sondern in einem Jahr einfahc nochmal recherchieren.
    Ja, das habe ich jetzt auch gefunden. Das Gesetz ist wohl schon in Kraft, aber es ist noch nicht umsetzbar. Ich ärgere mich nur so, dass ich in der Praxis als blöd hingestellt wurde...
    Ich vermute auch, dass viele Praxen, das auch in der Zukunft nicht machen werden, weil es für sie ja auch ein Verlustgeschäft ist. Kann ich auch vollkommen nachvollziehen. Ich mag als Patientin halt nur gerne ehrlich behandelt werden, als dass da irgendwelche blöden Gründe vorgeschoben werden und man mich für dumm verkauft.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Ich hab mal gelesen dass das Wiederholungsrezept bei teuren Medikamenten eine große finanzielle Belastung für die Apotheken werden kann. Aber das kann ja nicht der Grund dafür sein, dass die sich in der Arztpraxis quer stellen. Hmmm.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  13. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zitat Zitat von maedchen Beitrag anzeigen
    Ich hab mal gelesen dass das Wiederholungsrezept bei teuren Medikamenten eine große finanzielle Belastung für die Apotheken werden kann. Aber das kann ja nicht der Grund dafür sein, dass die sich in der Arztpraxis quer stellen. Hmmm.
    Deswegen ist das wohl auch noch nicht durch, weil gerade geschaut wird, wie das in der Praxis machbar ist. Es gibt wohl auch Varianten, bei denen die Apotheken nicht in Vorkasse gehen müssen. Es gab aber bisher noch keine Einigung.

    Ich habe übrigens inzwischen mit meinem Arzt gesprochen und er und seine Mitarbeiterinnen wussten tatsächlich nicht, dass es das gibt. Das hat mich doch schon ein wenig verwundert.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Da ich das ja noch nicht so lange nehme, missbrauche ich mal den Thread und frage euch:

    Man soll das ja eine halbe Stunde vor dem Frühstück nehmen. Kann ich das auch um 8 nehmen und erst um 12 was essen? Weil ich normalerweise Intervallfaste. Ich habe jetzt immer gewartet, bis ich was esse, und dann pünktlich um halb zwölf die Tablette genommen. Aber muss es eben nur "Hauptsache nüchtern" sein und wäre es auch okay, sie um 8 zu nehmen und um 12 dann erstmalig was zu essen?

    Also: Muss ich nach der Einnahme binnen 30 Min etwas essen?

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Hier, ich nehme auch L-Thyroxin, aber noch bin noch bei der 1. Woche.
    Wie lange braucht es eigentlich, bis sich da eine Wirkung zeigt?
    Die Frage oben ist mir auch noch nicht klar - MUSS man ca. ne halbe Stunde später was essen oder kann man auch 2 Stunden nichts essen?
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Es müssen mindestens 30 Minuten Abstand sein. Damit das Hormon richtig verwertet werden kann. Die letzte Mahlzeit sollte mindestens 4 Stunden her sein und bis zur nächsten Mahlzeit sollte man mindestens 30 Minuten abwarten.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zitat Zitat von das gnu Beitrag anzeigen
    Hier, ich nehme auch L-Thyroxin, aber noch bin noch bei der 1. Woche.
    Wie lange braucht es eigentlich, bis sich da eine Wirkung zeigt?
    Bei mir kam das innerhalb von so drei Tagen, dass ich besser gelaunt war, aufstehen konnte etc. Die Verdauung hat sich nach 1-2 Wochen verbessert. Zyklusprobleme so ab dem zweiten Zyklus oder so, da hat sich dann halt eine Regelmäßigkeit eingestellt.

    Ich nehme die Tablette morgens als erstes, manchmal esse ich recht direkt im Anschluss, manchmal warte ich noch etwas. Bin aber auch noch nicht gestorben bzw. merke keinen Unterschied, wenn ich sie mal vergesse und dann nach dem Frühstück nehme oder abends irgendwann oder so. Man sollte den Spiegel halt einigermaßen halten, aber es passiert auch nicht viel, wenn man mal einen Tag keine nimmt.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zitat Zitat von Zazzy Beitrag anzeigen
    Deswegen ist das wohl auch noch nicht durch, weil gerade geschaut wird, wie das in der Praxis machbar ist.
    Jupp, genau. Es gibt noch für niemand Regelungen, wie das genau aussehen soll. Und ich find's überdimensional dämlich, das quasi zu erlauben, bevor man weiß, wie es konkret umgesetzt werden kann, weil es auf allen Seiten zu Verwirrung führt.

    Die Einnahme wurde ja schon erklärt. Und für alle, die morgens keine Zeit und/oder keine Lust haben, zu warten: abends nüchtern geht nach einigen Studien genauso. Es könnte sich theoretisch auf den Schlaf auswirken, das muss man ausprobieren.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Ich nehme seit paar Wochen thyroxin dann, wenn ich nachts wach werde und länger als ca. 10 min wach liege, weil ich gemerkt hab, dass ich dadurch ziemlich zuverlässig (1-3 h lange) nächtliche wachphasen vermeide. Wenn das nicht der Fall ist, nehm ich es morgens und frühstücke zwischen 5 min und 5h später (meistens vor dem Duschen, dann dürfte es so auf mindestens 30 min schon hinkommen, aber ich warte auch nicht extra mit dem Essen, wenn ich mal vor dem Duschen frühstücke). Wenn ich es vergesse, nehm ich es, sobald ich dran denke. So generell hat thyroxin glaub eine recht hohe Halbwertszeit, ich hab mal irgendwo im Kontext dosiserhöhung bei Schwangerschaft gelesen, dass man schon vor der tsh-bestimmung einfach 2x (oder waren es 3x?) pro Woche die doppelte Dosis nehmen kann, um auf ca. 1/3 Steigerung zu kommen.
    Ich find es deshalb auch nicht so schlimm, wenn mein Körper gelegentlich durch zu geringe essensabstände bisschen weniger aufnimmt als sonst.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wiederholungsrezept L-Thyroxin

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    So generell hat thyroxin glaub eine recht hohe Halbwertszeit,
    Ja, hat es. Es ist ziemlich unproblematisch mal 1-3 Tage auszusetzen, laut einem Artikel in irgendeiner Zeitung für Apotheker*innen wird's sogar erst nach ner Woche kritisch.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •