Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 127
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    am aller ätzendsten finde ich es angesprochen oder angestarrt zu werden, wenn ich alleine auf den bus/ubahn oder freundinnen warte -.- ich hasse es.
    versuche es eigentlich immer zu ignorieren und "beschäftigt" am handy zu sein. sind leider oft situationen, wo man nicht so großartig weggehen kann.

    richtig merkwürdig finde ich auch, dass in letzter zeit bei unseren besprechungen /videokonferenzen mit ganz wenig teilnehmern (physisch) immer sprüche kommen á la " ach jetzt ein bier" oder " ich habe noch getränke in meinem büro" soll wohl altherren humor sein, naja.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Auf der Straße ignoriere ich das meist komplett. Mir ist das in den meisten Fällen einfach schlicht zu gefährlich, darauf in irgendeiner Weise zu reagieren.
    Und ansonsten reagiere ich irgendwo zwischen "Äh ja danke" und "Das interessiert mich ehrlich gesagt überhaupt nicht".
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    ich weiß grad nicht ob ich mich freuen soll, aber mir passiert das irgendwie nie

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen
    ich weiß grad nicht ob ich mich freuen soll, aber mir passiert das irgendwie nie
    same. :')
    wenn ich alleine unterwegs bin, habe ich auch immer ein hartes resting bitchface, und oftmals sonnenbrille auf, evtl. wirkt der ehering auch abschreckend.

    dummes angelabert werden verbuche ich auch nicht mal ansatzweise als "kompliment", da pöbele ich genauso assi zurück, oder ignoriere es - je nach situation, was mir weniger gefährlich erscheint. kommt, wie gesagt, zum glück kaum noch vor.

    ich kann aber generell schlecht mit komplimenten umgehen, auch von verwandten, bekannten und so - ist mir zutiefst unangenehm.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen
    ich weiß grad nicht ob ich mich freuen soll, aber mir passiert das irgendwie nie
    Mir auch nicht.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Ich finde am schwierigsten Komplimente, die ich schmierig finde, bei denen ich aber weiß/vermute, dass die Leute, nein, sorry, die Männer gar nicht schmierig sein wollen und mich damit auch nicht in Verlegenheit bringen oder sich mir annähern wollen, sondern denken, sie seien charmant und witzig. Gibt es häufig bei mittelalten oder älteren Männern, die sich generell witzig und humorvoll finden, und erlebe ich öfter in einem Kontext, wo es seitens der Männer unpassend und dumm wäre, sich bei mir unbeliebt zu machen, wo ich also wirklich nicht denke, dass die das auch nur unbewusst böse meinen. Da weiß ich echt überhaupt nicht, wie ich reagieren soll.

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Ob Komplimente erwünscht oder unerwünscht sind, weiss man als Komplimentierer nicht im Voraus,daher unterlasse ich sie mittlerweile gänzlich.

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Jemand, der nicht einschätzen kann, ob Komplimente in einer bestimmten Situation und Konstellation angebracht sind oder nicht, sollte es in der Tat lieber ganz sein lassen.


  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Jemand, der nicht einschätzen kann, ob Komplimente in einer bestimmten Situation und Konstellation angebracht sind oder nicht, sollte es in der Tat lieber ganz sein lassen.
    !!!
    neu.gierig.toll.kühn

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen
    ich weiß grad nicht ob ich mich freuen soll, aber mir passiert das irgendwie nie
    Ich glaube, für sowas muss man auch sensibel sein einerseits und andererseits irgendwie "offen" wirken.
    Ich hatte mal eine Freundin, die immer von sich behauptet hat, dass ihr sowas nicht passiert. Ich war x mal dabei, als das passiert ist. Aber sie hat das einfach nicht gehört. Das krasseste war, als mal ein Typ uns beide als "heiße Gestelle" bezeichnet hat. Da fragte sie mich dann "Hä, hast du gehört, was der wollte? Der hat irgendwas zu meinem Fahrradgestellt gesagt, oder?"
    Stelle ich mir ganz praktisch vor, wenn man das so ausblendet / ausblenden kann.

    Und, mir ist es gerade wieder am Freitag aufgefallen, es kommt auch echt drauf an, was man ausstrahlt. Ich bin da sehr verstrahlt und glücklich grinsend rumgelaufen und wurde prompt mehrmals von irgendwelchen Typen angequatscht, die ich zuvor angeschaut hatte. Je weniger ich Leute anschaue und je arroganter /unnahbarer ich schaue, desto weniger passiert das.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    same. :')
    wenn ich alleine unterwegs bin, habe ich auch immer ein hartes resting bitchface, und oftmals sonnenbrille auf, evtl. wirkt der ehering auch abschreckend.

    dummes angelabert werden verbuche ich auch nicht mal ansatzweise als "kompliment", da pöbele ich genauso assi zurück, oder ignoriere es - je nach situation, was mir weniger gefährlich erscheint. kommt, wie gesagt, zum glück kaum noch vor.

    ich kann aber generell schlecht mit komplimenten umgehen, auch von verwandten, bekannten und so - ist mir zutiefst unangenehm.
    Ich hab eigentlich auch ein resting Bitchface und liebe es
    Angepöbelt werde ich trotzdem ab und zu (z.B. heute). Je nach Laune bleib ich stehen und frage, was das soll oder, so wie heute, ich checks eine halbe Sekunde zu spät und sag dann gar nichts. Mittelfinger ist auch immer handy.

    Aber ich habe den Eingangspost so gelesen, dass eher "normale" unerwünschte Komplimente gemeint sind. Ein Freund von meinem Vater hat mir mal ein Kompliment gemacht, weil ich mich nicht schminke. Ich hab dann nichts darauf erwidert, weil ich eigentlich gar keine Kommentare über Schminken/Nichtschminken hören will.
    Mein "lieblings" unerwünschtes Kompliment war eine halbe Anmache von meinem (23 Jahre älteren) Halbbruder. Vor meiner versammelten Familie...

    Und mein wirkliches Lieblingskompliment war von einem Mann, der mit seiner Frau/Freundin am spazieren war und "respekt!" zu mir sagte, als ich an ihnen vorbei einen Hügel hinaufgejoggt bin. Ich finde, man merkt schon, wenn etwas ernst gemeint ist. Dann finde ich Komplimente von Fremden auch nicht schlimm.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Jemand, der nicht einschätzen kann, ob Komplimente in einer bestimmten Situation und Konstellation angebracht sind oder nicht, sollte es in der Tat lieber ganz sein lassen.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Ich kann das nicht pauschal beantworten, das kommt total auf die Situation, Gestik, Mimik, Tonfall..., dabei an. Dieselben Worte kann ich dann toll ("Oh, danke schön! *anstrahl") finden oder extrem nervig (Augenrollen, schnauben, umdrehen, gehen).

    Bei unerwünschten "Komplimenten" musste ich sofort ans Schwimmbad denken. Ich kann ziemlich, zieeemlich lange schwimmen ohne Pause machen zu müssen, und das trotz Übergewicht, hört hört. Highlight ist dann immer "Oh, sie haben aber eine immense Ausdauer, obwohl... ähm .. ja.. also". Da hab ich anfangs ein entnervtes "Jo, danke...." rausgepresst, inzwischen bin ich da mehr auf Konfrontation und frage, mit strahlendem Lächeln natürlich, nach. "Obwohl was? =) Was meinen Sie denn? =)))". Es ist ZU schön, wie sich dann gewunden wird, und den Leuten hoffentlich eine Lehre. Es passiert echt oft, keine Ahnung, scheinbar ist es für viele wirklich immens beeindruckend und sie müssen das kundtun, aber man könnte das Kompliment für die Ausdauer auch ohne Probleme so formulieren, dass ich nicht sofort auf mein Gewicht mit angesprochen werde, und solange das nicht passiert, zick ich leider rum.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    "du siehst so arrogant aus[...]"
    ich bin dann einfach weggegangen.



    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich finde am schwierigsten Komplimente, die ich schmierig finde, bei denen ich aber weiß/vermute, dass die Leute, nein, sorry, die Männer gar nicht schmierig sein wollen und mich damit auch nicht in Verlegenheit bringen oder sich mir annähern wollen, sondern denken, sie seien charmant und witzig. Gibt es häufig bei mittelalten oder älteren Männern, die sich generell witzig und humorvoll finden, und erlebe ich öfter in einem Kontext, wo es seitens der Männer unpassend und dumm wäre, sich bei mir unbeliebt zu machen, wo ich also wirklich nicht denke, dass die das auch nur unbewusst böse meinen. Da weiß ich echt überhaupt nicht, wie ich reagieren soll.
    Das finde ich auch schwierig, vor allem, weil ich normalerweise sagen würde "irritiert, dann merken sie das vielleicht mal", ABER gerade diese Männer, die oft dann auch gut situiert und einfach der Inbegriff von male privilege sind, reagieren dann schnell beleidigt und schnippisch. "Ist das jetzt AUCH schon nicht mehr okay? Ja, am besten, man sagt zu den modernen Frauen heute GAR nix mehr... " (Quasi analog zu "war nicht rassisistisch gemeint, ergo bin ich kein Rassist)
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Mir wurde das auch immer gesagt, dass ich arrogant aussehe / wirke, vor allem in der Schulzeit. Ich fand das immer etwas strange, weil es echt null in mein Selbstbild passte. Dann habe ich in einem Film mitgespielt und mir wurde gesagt, ich solle unnahbar/ gelangweilt wirken und das habe ich dann versucht. Als ich den Filmausschnitt mit mir gesehen habe, war ich echt mehrere Tage schockiert, WIE krass arrogant ich wirken kann. Seitdem kann ich das auch sehr gut in irgendwelchen Situationen bewusst einsetzen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen




    Das finde ich auch schwierig, vor allem, weil ich normalerweise sagen würde "irritiert, dann merken sie das vielleicht mal", ABER gerade diese Männer, die oft dann auch gut situiert und einfach der Inbegriff von male privilege sind, reagieren dann schnell beleidigt und schnippisch. "Ist das jetzt AUCH schon nicht mehr okay? Ja, am besten, man sagt zu den modernen Frauen heute GAR nix mehr... " (Quasi analog zu "war nicht rassisistisch gemeint, ergo bin ich kein Rassist)
    Ich antworte darauf gern "ja, das ist richtig. So etwas gar nicht zu sagen wäre ganz sicher die beste Idee."


    Ich finde auch nicht, dass es meine Aufgabe ist, Männer nicht zu kränken.

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Und, mir ist es gerade wieder am Freitag aufgefallen, es kommt auch echt drauf an, was man ausstrahlt. Ich bin da sehr verstrahlt und glücklich grinsend rumgelaufen und wurde prompt mehrmals von irgendwelchen Typen angequatscht, die ich zuvor angeschaut hatte. Je weniger ich Leute anschaue und je arroganter /unnahbarer ich schaue, desto weniger passiert das.
    wahrscheinlich muss ich inzwischen sehr arrogant und unnahbar wirken, denn früher ist mir das auch öfter passiert, dass ich diese art von komplimenten bekommen habe. die ich dann auch einfach immer ignoriert habe, weil ich nicht gut kontern kann.
    It is better to keep your mouth closed and let people think you are a fool than to open it and remove all doubt. (Mark Twain)

    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

  18. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Kommt drauf an. So ein "Oh, mal wieder eine hübsche Frau im Laden" vom Kassierer fände ich persönlich meist noch in Ordnung. Es kommt aber drauf an, ob es schmierig oder einfach flirtend, aber nichts wollend formuliert ist. In ersterem Fall würde ich sowas wie "Danke, aber denken Sie, es ist angemessen, mir sowas zu sagen?" antworten. Ich finde es bei schmierigen Komplimenten oft für mich eine ganz gute Strategie, den Ball zurückzuspielen und den Mann sich rechtfertigen zu lassen, weil ich auf dieser "normalen" Gesprächsebene, die dann entsteht, recht souverän bin. Musste das aber auch erst lernen.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von jadore Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an. So ein "Oh, mal wieder eine hübsche Frau im Laden" vom Kassierer fände ich persönlich meist noch in Ordnung. Es kommt aber drauf an, ob es schmierig oder einfach flirtend, aber nichts wollend formuliert ist. [...]
    wäh nee, das fände ich einfach mal NIE in ordnung, gerade wenn es von einer "professionellen" person kommt.

    ich denke auch nicht dass sowas "nichts wollend" sein kann. irgendwas wird derjenige, der das ausspricht doch erwarten - und sei es, dass die empfängerin sich freut und fein danke sagt.

    ich denke ich habe generell ein riesiges problem damit, wenn fremde leute sich herausnehmen mein äußeres zu kommentieren / bewerten.
    ausnahme wäre wohl wenn es nur um meine klamotten geht (das kommt ja dann eher von anderen frauen), aber selbst das finde ich eigentlich unangenehm.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie reagiert ihr auf unerwünschte "Komplimente"?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Mir wurde das auch immer gesagt, dass ich arrogant aussehe / wirke, vor allem in der Schulzeit.
    gehst du denn auch einfach weg, wenn man dir das sagt?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •