Umfrageergebnis anzeigen: ich gehe ... Arbeit

Teilnehmer
130. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • an

    0 0%
  • bei

    3 2,31%
  • auf

    14 10,77%
  • in

    8 6,15%
  • zur

    103 79,23%
  • was anderes

    2 1,54%
Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 171
  1. Junior Member

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Ach das bezieht sich auch auf Büros etc?
    Haha ja, das meinte ich auch weiter oben. Wenn ich ins Gschäft geh, geh ich ins Büro

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Ihr spinnt ja
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    ich gehe zur arbeit, aber wenn ich da bin, bin ich entweder in der arbeit oder auf der arbeit. oder bei der arbeit, wenn ich gerade aktiv an etwas arbeite.

    ich gehe zum bäcker, metzger, etc..

    sobald ich in bayern bin, gehe ich zum rewe, real, netto etc. hier in ostdeutschland gehe ich dann zu real, rewe, netto. aber eigentlich bei jeder geographischen lage immer ins kaufland, weil es im kaufland tolle angebote gibt.

    in bayern besuche ich auch die susi und den peter, aber in ostdeutschland susi und peter. und sitze in bayern auf denen ihrem sofa, in ostdeutschland nur auf ihrem sofa.

    ach, ich mag regionale unterschiede.
    weniger bitch, mehr sonnenblume! 🌻
    uuuhh! das kaufen wir nicht!

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    und sitze in bayern auf denen ihrem sofa, in ostdeutschland nur auf ihrem sofa.
    Gerade dieses "Susi ihr Fahrrad" kenne ich aber auch verstärkt aus Ostdeutschland (Disclaimer: auch wieder sowohl aus Sachsen als auch aus MV).

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Ich find das primär süddeutsch. War in M-V schon seeehr umgangssprachlich, find ich.
    Vorname mit/ohne Artikel empfinde ich auch als Nord-/Südfrage.

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Gerade dieses "Susi ihr Fahrrad" kenne ich aber auch verstärkt aus Ostdeutschland (Disclaimer: auch wieder sowohl aus Sachsen als auch aus MV).
    Ich ergänze um das Ruhrgebiet

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Dann stellt sich eher die Frage, wo man das NICHT sagt

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Gerade dieses "Susi ihr Fahrrad" kenne ich aber auch verstärkt aus Ostdeutschland (Disclaimer: auch wieder sowohl aus Sachsen als auch aus MV).
    Nee, also. Nee. Das sagt man nicht in dem Nordostdeutschland, das ich kenne. Das kann nur von irgendwelchen Mittel- oder Süddeutschen eingeschleppt worden sein!

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Das ist Susi ihr Fahrrad oder Das ist Susis Fahrrad.

    Ja, der Artikel vorm Namen, ich mag's nicht.

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Gerade dieses "Susi ihr Fahrrad" kenne ich aber auch verstärkt aus Ostdeutschland (Disclaimer: auch wieder sowohl aus Sachsen als auch aus MV).
    ah, ich muss dazusagen, dass ich versuche, außerhalb der heimat "korrektes" deutsch zu sprechen, weil ich es gewohnt bin, als bayerin für jedes wort aufgezogen zu werden. wie leute reden (also "susi ihr fahrrad" oder "susis fahrrad" oder so), die in ostdeutschland aufgewachsen sind, weiß ich auch nicht so recht, weil ich hier nicht wirklich enge kontakte zu "einheimischen" hab - die meisten meiner unifreundinnen sind auch nur zugezogene. :')
    weniger bitch, mehr sonnenblume! 🌻
    uuuhh! das kaufen wir nicht!

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Jetzt mal ein Rage:
    Ich krieg generell *absolut* die Krise bei "an" anstelle von "auf"!
    Das ist auch was süddeutsch-österreichisch-schweizerisches, oder?

    Es macht (je nach Berg ) schließlich einen himmelweiten Unterschied, ob ich nur AM Berg stehe oder schon auf dem Berg! 🏔
    Oder ob meine Füße am Tisch liegen oder gleich oben drauf!
    Oder ob ich AUF einem Konzert bin oder nur AM Konzert, weil sie mich nicht reinlassen!

    "ich gehe an eine Hochzeit."...Ahhhhhh
    Geändert von selma_ (22.05.2020 um 09:33 Uhr)

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von das hotel Beitrag anzeigen
    Nee, also. Nee. Das sagt man nicht in dem Nordostdeutschland, das ich kenne. Das kann nur von irgendwelchen Mittel- oder Süddeutschen eingeschleppt worden sein!
    Vielleicht, aber die, von denen ich es kenne, sind selbst absolut einheimisch.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    öh doch, also ich gehe nicht nur zum rewe, sondern auch zur sarah und zum marc
    yesss, genau so
    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Ich auch!
    Lass uns dort treffen und der Sarah ihren Kaffee trinken und aufm Marc seinem Sofa sitzen
    das wiederum sag ich nieee. sarahs kaffee, marcs sofa.

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    dito.

    und ich gehe zuM lidl
    genau

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    "Ich war arbeiten" oder "Ich gehe arbeiten" klingen für mich auch eher fremd. Da sage ich eher "Ich war bei der Arbeit" oder "Ich gehe zur Arbeit".
    ich geh auch radfahren, wandern, schwimmen, eis essen...
    ich war eis essen, radfahren...


    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ein Rage:
    Ich krieg generell *absolut* die Krise bei "an" anstelle von "auf"!
    Das ist auch was süddeutsch-österreichisch-schweizerisches, oder?

    Es macht (je nach Berg ) schließlich einen himmelweiten Unterschied, ob ich nur AM Berg stehe oder schon auf dem Berg! 
    Oder ob meine Füße am Tisch liegen oder gleich oben drauf!
    Oder ob ich AUF einem Konzert bin oder nur AM Konzert, weil sie mich nicht reinlassen!

    "ich gehe an eine Hochzeit."...Ahhhhhh
    wie meinst, was ist da österreichisch?
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Na, die sagen zB immer "am Berg" und meinen aber eigentlich oben drauf!
    "Ich wohn am Berg!"
    "Die Tasse steht am Tisch!"

    Oder nicht? :P
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Was, die sagen "am Berg" und meinen damit aber, dass sie oben waren? Das ist ja hervorragend, dann stell ich mich unten an die Berge, sage wahrheitsgemäß, dass ich am Berg war, und alle denken ich sei unter die krassen Sportler gegangen Gefällt mir!

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    Na, die sagen zB immer "am Berg" und meinen aber eigentlich oben drauf!
    "Ich wohn am Berg!"
    "Die Tasse steht am Tisch!"

    Oder nicht? :P
    Das habe ich so (bewusst) noch nie gehört. Berg will ich jetzt nicht ausschließen, vielleicht ist das Slang unter Berg-Menschen, aber Tasse am Tisch, nee.

    Edit: Achso, wohnen am Berg, hm. Wohnen nicht fast alle AM und nicht AUF dem Berg? Bei AUF sehe ich ein Haus auf dem Gipfel vor mir. AM wäre für mich alles außer ganz oben drauf. Für mich klingt "auf dem Berg" seltsam, wenn man eigentlich nur in Hanglage wohnt und es noch viel weiter höher ginge.
    Geändert von sora (22.05.2020 um 10:42 Uhr)

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    oh, doch, ja. vielleicht ist es auch innerhalb bayern regionsspezifisch, aber meine verwandten und innerhalb der familie steht auch mal was am tisch, wenn es oben drauf ist.
    weniger bitch, mehr sonnenblume! 🌻
    uuuhh! das kaufen wir nicht!

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Genau!
    Und dieses "ich war AN einer Konferenz" gibt's auf jeden Fall!
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Was, die sagen "am Berg" und meinen damit aber, dass sie oben waren? Das ist ja hervorragend, dann stell ich mich unten an die Berge, sage wahrheitsgemäß, dass ich am Berg war, und alle denken ich sei unter die krassen Sportler gegangen Gefällt mir!
    Exakt
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: an/bei/auf/in/zur Arbeit?

    Ich gehe ZUR Arbeit, bin BEI DER Arbeit und gehe anschließend ZUM Aldi oder ZUR Manuela.

    Ich habe mal AM Berg gewohnt, AUF DEM Berg ist dort aber genauso anerkannt. Da fällt mir ein, dass ich in Niederbayern erstmal total verwirrt war, dass wer “obi” wohnt, unten und nicht oben auf dem Berg wohnt (von ab).

    Hier sagt man auch “der Sarah ihr Saft” bzw eigentlich sagt man hier, wenn man wirklich den Dialekt kann “der Sarah ihrn Saft.” Letzteres ist daher für mich richtiger, auch wenn ich es nur nutze, wenn ich bewusst Dialekt spreche. Ich spreche in der Regel Hochdeutsch und man kann wohl eher nicht erkennen, wo ich herkomme. Außer ich sage “das ist mir”. Das nutze ich fast immer und sehe nicht ein, “das gehört mir” sagen zu müssen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •