Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 150
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Du hast ja Ideen. Viele können sich in München noch nicht mal 30m2 leisten...
    Ja klar, aber darum geht es in diesem Thread nicht. Wenn ich mit meinem Freund auf 50m2 hocken müsste, kann die Stadt noch so schön sein - ich würde da nicht hinziehen.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    der ort an sich ist mir gar nicht so wichtig, eher mein persönliches umfeld =)

    ideal wäre aber mildes, eher trockenes klima, viel sonne und falls stadt dann bitte mit balkon oder dachterasse und wenn ländlich dann gerne nah am meer <3 und erreichbarkeit von freunden / einkaufsmöglichkeiten zu fuß

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    In einer kleineren Großstadt Nähe Osaka. Allerdings mit deutschen Arbeitsbedingungen - sonst hätte ich das wohl versucht.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Freiburg oder Neuseeland.
    Das Leben ist ein Recht, keine Pflicht.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von wallflower Beitrag anzeigen
    im sommer keine temperaturen über 20°C.
    Das ist schon mal ein entscheidendes Kriterium.
    Nordengland oder Schottland wäre großartig, und dann am Meer natürlich. Ich hatte das wirklich so als vagen Zukunftsplan im Hinterkopf und finde den Brexit deshalb noch blöder als sowieso schon. Aber vielleicht wäre Irland eine ganz gute Alternative.
    Oder sonst in der Bretagne, das könnte ich mir auch sehr gut vorstellen.
    i expect to find him laughing

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Irland steht auch auf meiner Liste. Familienbesuche wären dann aber mit Fliegen verbunden. Schottland/England ginge auch mit dem Zug. Hach.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Hamburg
    Amsterdam
    Kopenhagen

    Oder Umfeld davon.


  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    an alle, die im Ausland leben wollen würden: was für eine Rolle spielt da die Sprache? Könnt ihr die jeweilige Landessprache dann schon sehr gut? Verlasst ihr euch darauf (hypothetisch), die Sprache dann schon sehr gut zu lernen, wenn ihr dort lebt? Ist euch das egal und könntet ihr euch auch vorstellen, die Sprache nicht zu lernen und euch irgendwie so durchzuschlagen (in Istanbul geht das ja zB. sehr gut mit deutsch-englisch und drei Brocken türkisch)?
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich würde nie wo wohnen wollen ohne die Landessprache zu lernen/können. Allermindestens die Basics.
    Ich kenne zb viele Expats, die seit Jahren in Wien leben und auf deutsch nicht mal einen Kaffee bestellen können.
    Geändert von cyan (20.05.2020 um 11:46 Uhr)

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich würde nie wo wohnen wollen ohne die Landessprache zu lernen/können.
    .

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich fände es auch schwierig, würde mich aber auf jeden Fall bemühen, die Landessprache auch zu lernen. Das wäre natürlich bei Spanisch oder nordischen Sprachen einfacher als Thai oder Russisch. Ich kann ja schon kein Vietnamesisch...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich würde nie wo wohnen wollen ohne die Landessprache zu lernen/können. Allermindestens die Basics.
    Genau so.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    an alle, die im Ausland leben wollen würden: was für eine Rolle spielt da die Sprache? Könnt ihr die jeweilige Landessprache dann schon sehr gut? Verlasst ihr euch darauf (hypothetisch), die Sprache dann schon sehr gut zu lernen, wenn ihr dort lebt? Ist euch das egal und könntet ihr euch auch vorstellen, die Sprache nicht zu lernen und euch irgendwie so durchzuschlagen (in Istanbul geht das ja zB. sehr gut mit deutsch-englisch und drei Brocken türkisch)?
    In meinem Beispiel spreche ich die Sprache fließend. Ansonsten gibt es Länder, bei denen ich denke, dass ich auch mit Englisch weit käme. Trotzdem würde ich mir grundlegende Kenntnisse aneignen wollen. Ich hab auch bei Urlaub schon Schwierigkeiten, wenn ich in Länder fahre, deren Sprache ich nicht spreche, weil ich mich dann fühle wie geistig eingeschränkt oder so.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Mir wäre es sehr wichtig, dass ich die Landessprache schon gut beherrsche oder mit einer der mir bekannten Sprachen erstmal gut zurecht käme. Sprache ist ein so wichtiger Teil meiner Identität und meines beruflichen Alltags, dass es nicht mehr in Frage käme irgendwohin zu ziehen, wo ich von 0 anfangen müsste.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von curiosity Beitrag anzeigen
    Ich wohne in München und würde aktuell nirgendwo anders leben wollen.
    In einer Idealvorstellung gäbe es nur ein kleines bezahlbares Häuschen, in das Ich ziehen würde.
    München ist Großstadt, aber auch Dorf, tolle Sommer, easy Tagesausflüge zu paradiesischen Seen mit Alpenpanorama und Urlaube in der Toskana oder Kroatien, wo man nur paar Stunden mit dem Auto hinfährt.
    Genauso!
    alles ist ein märchen

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    an alle, die im Ausland leben wollen würden: was für eine Rolle spielt da die Sprache? Könnt ihr die jeweilige Landessprache dann schon sehr gut? Verlasst ihr euch darauf (hypothetisch), die Sprache dann schon sehr gut zu lernen, wenn ihr dort lebt? Ist euch das egal und könntet ihr euch auch vorstellen, die Sprache nicht zu lernen und euch irgendwie so durchzuschlagen (in Istanbul geht das ja zB. sehr gut mit deutsch-englisch und drei Brocken türkisch)?
    Ich finde es wichtig, die lokale Sprache so gut wie möglich zu sprechen, um sich gut integrieren und auch daheim fühlen zu können.
    Spreche Spanisch und habe ein Jahr in Spanien gelebt. Daher könnte ich mir z.B.ein spanischsprachiges Land gut vorstellen.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich würde nie wo wohnen wollen ohne die Landessprache zu lernen/können. Allermindestens die Basics.
    Ich kenne zb viele Expats, die seit Jahren in Wien leben und auf deutsch nicht mal einen Kaffee bestellen können.
    Wuah, das finde ich so mühsam!! Ich würde mich auch in jedem Land bemühen, die Sprache zu lernen.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    einerseits sowas (wobei im Sommer 27°C auch schon mal okay wären), andererseits am Meer, andererseits in ner Stadt, wo ich Leute kenne - das wären eigentlich nur ein paar in NRW. Also, die ideale Lösung gibt es da nicht...
    Ja, das ist in der Realität auch eins meiner Probleme. Aber:

    Zitat Zitat von Waermflasche Beitrag anzeigen
    Wir sind ja hier bei wünsch dir was.
    Ich würde gerne in einer mittelgroßen Stadt am Meer leben, gerne in NL/BE oder Skandinavien. Groß genug, dass es zumindest einigermaßen anonym ist, klein genug, dass man keine langen Wege hat und auch schnell in der Natur ist. Und alle meine liebsten Menschen wären maximal einen kurzen Fußweg entfernt!

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Und ich würde gerne in einem britischen Dorf in Meernähe wohnen, zB in Norfolk. In dem Dorf müssten dann aber lauter verschroben-spannende Leute wohnen.
    Ich hab manchmal auch so Rosamunde-Pilcher-/Agatha-Christie-Phantasien! Aber dann fällt mir wieder ein, wie ätzend ich das reale Landleben immer fand und bin sehr schnell davon geheilt.

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Oder vielleicht an der amerikanischen Nordwestküste, Washington oder Oregon.
    Washington finde ich landschaftlich auch sehr spannend, seit ich letztes Jahr im Sommer Island Life auf HGTV geschaut hab. Da waren die häufig auf diesen Inseln vor Seattle, das muss echt superschön sein da!

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    an alle, die im Ausland leben wollen würden: was für eine Rolle spielt da die Sprache? Könnt ihr die jeweilige Landessprache dann schon sehr gut? Verlasst ihr euch darauf (hypothetisch), die Sprache dann schon sehr gut zu lernen, wenn ihr dort lebt? Ist euch das egal und könntet ihr euch auch vorstellen, die Sprache nicht zu lernen und euch irgendwie so durchzuschlagen (in Istanbul geht das ja zB. sehr gut mit deutsch-englisch und drei Brocken türkisch)?
    Die Sprache zu sprechen wär für mich sehr wichtig. Zwei der in Frage kommenden Sprachen spreche ich auch jetzt schon ein kleines bisschen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich finde das cool, dass ihr euch da im Kopf nicht von abhalten lasst. Ich denke halt sowas wie "ohja, in Istanbul möchte ich gerne leben", aber dann, dass ich halt nicht fließend Türkisch spreche und ich würde die Sprache des Landes, in dem ich lebe, schon einigermaßen fließend sprechen können. Bis ich fließend Türkisch sprechen kann, würde es ja, selbst mit viel Lernen etc., einige Jahre dauern.
    Darauf habe ich wirklich keinen Bock :')
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich finde das cool, dass ihr euch da im Kopf nicht von abhalten lasst. Ich denke halt sowas wie "ohja, in Istanbul möchte ich gerne leben", aber dann, dass ich halt nicht fließend Türkisch spreche und ich würde die Sprache des Landes, in dem ich lebe, schon einigermaßen fließend sprechen können. Bis ich fließend Türkisch sprechen kann, würde es ja, selbst mit viel Lernen etc., einige Jahre dauern.
    Darauf habe ich wirklich keinen Bock :')
    Also es kommt natürlich auch darauf an, was man unter „fließend sprechen“ versteht. Für mich bedeutet das, dass ich mich im Alltag gut verständigen kann, ohne darüber großartig nachdenken zu müssen. Ich hab aber den Eindruck, dass „fließend sprechen“ hier häufig mit „150%ig akzentfrei sprechen“ bzw. „nicht von einer Muttersprachlerin zu unterscheiden“ gleichgesetzt wird. Den Anspruch hab ich an mich nicht, weil ich das für unrealistisch halte, wenn man nicht gerade als Kind damit angefangen oder schon sehr lange im entsprechenden Land gelebt hat.

    Ansonsten mag ich Sprachen und sehe das auch als eine Art Hobby (ich lerne momentan zb zwei Sprachen, ohne zu wissen, ob ich überhaupt jemals (wieder) hinreisen kann), insofern wäre das vermutlich wirklich meine geringste Sorge, wenn ich ins Ausland ziehen würde.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •