Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 150
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich hab tatsächlich fünf Jahre in einem Land gelebt, dessen Sprache ich nicht gut gesprochen habe (es lag nicht am Bemühen, die ist einfach sauschwer). Ich war da einfach in einem extrem internationalen Umfeld unterwegs.
    Bin aber schon ganz froh, dass das nicht mehr so ist.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    Ich wohne am Meer und bin sehr glücklich hier. Wir haben eine hohe Lebensqualität, die ich jetzt mit dem Alter immer mehr zu schätzen weiß
    kann ich so unterschreiben!
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    auf begrenzte zeit / für ein paar jahre kann ich mir viel bzw. fast alles vorstellen

    thessaloniki / überhaupt irgendwo in griechenland
    lissabon
    istanbul
    rio de janeiro
    new york

    ich will jetzt sofort auf urlaub fahren
    Geändert von lassie_singers (21.05.2020 um 10:39 Uhr)
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Also es kommt natürlich auch darauf an, was man unter „fließend sprechen“ versteht. Für mich bedeutet das, dass ich mich im Alltag gut verständigen kann, ohne darüber großartig nachdenken zu müssen. Ich hab aber den Eindruck, dass „fließend sprechen“ hier häufig mit „150%ig akzentfrei sprechen“ bzw. „nicht von einer Muttersprachlerin zu unterscheiden“ gleichgesetzt wird. Den Anspruch hab ich an mich nicht, weil ich das für unrealistisch halte, wenn man nicht gerade als Kind damit angefangen oder schon sehr lange im entsprechenden Land gelebt hat.
    Ne, fließend sprechen bedeutet für mich, dass ich zu keinem Zeitpunkt nach Worten bzw. einer Formulierung "suche". Englisch ist da nah dran, zumindest so im Alltag, aber auch nicht ganz.
    Ansonsten habe ich irgendwie eine ganz gute Aussprache, dafür werde ich immer am meisten gelobt, egal, ob es um Englisch, Französisch oder Spanisch geht. Also das ist jetzt für mich nicht so das Problem.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich hab schon in verschiedenen Ländern gewohnt und kopftechnisch (auch physisch, aber das andere ist „wichtiger“ für die Entscheidung ) komme ich immer wieder nach Deutschland zurück. Ich lebe jetzt in einer norddeutschen Stadt am Meer und möchte das nicht mehr missen. Das Meer ist so viel Lebensqualität. Statt nach Italien können wir immerhin nach Skandinavien

    Einer der wenigen Orte, die ich mir im Ausland vorstellen könnte, ist Vancouver (Berge und Meer, fast unschlagbar. Und das Klima ist auch angenehm). Wäre es theoretisch näher dran, ich würds mir echt überlegen.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ne, fließend sprechen bedeutet für mich, dass ich zu keinem Zeitpunkt nach Worten bzw. einer Formulierung "suche". Englisch ist da nah dran, zumindest so im Alltag, aber auch nicht ganz.
    Zu keinem Zeitpunkt? Wenn ich das als Voraussetzung nehme, kann ich nicht mal Deutsch fließend und das ist meine Muttersprache _| ̄|○
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Das war auch mein erster Gedanke

    Ich hatte so ein sprschliches Aha-Erlebnis in Dubrovnik, da hab ich erst mal gecheckt, wieviel Spanisch doch einigermaßen hängen geblieben ist, auch wenn ich nicht wirklich sprechen kann.
    Aber in Spanien verstehe ich zumindest einiges an Schildern, auf kroatisch so gut wie nix. Das würde schon dauern, da ein vernünftiges Level zu erreichen. Und wenn man dann noch ein völlig neues Alphabet lernen müsste.....
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich dachte, wir gehen hier eh nicht zwingend davon aus, dass wir da wirklich realistisch leben können. Vor dem Sprachproblem hätte ich erstmal ein Arbeits- und Familienverpflanzungsproblem.

  9. Inaktiver User

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich mag meinen aktuellen Wohnort und die Wohnsituation so sehr, dass ich nie mehr woanders hin möchte. Ich würde meine Lebensqualität als sehr hoch bezeichnen.

  10. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich würde gerne Berlin in den Süden verpflanzen

    Ich vermisse die Berge, Skifahren, meine Familie, die kurzen Wege in den Süden...
    Und gleichzeitig ist Berlin mein zu Hause ( geworden) und ich möchte in keiner anderen Stadt leben.

    Wo es mir auch gefallen könnte:
    - Freiburg
    - Irland
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Hampstead, Isle of Skye, Cornwall oder die Bretagne. Meine innere Oberstudienrätin wird mit den Jahren echt immer stärker. :‘-)
    sans chichi ni flaflas

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich dachte, wir gehen hier eh nicht zwingend davon aus, dass wir da wirklich realistisch leben können. Vor dem Sprachproblem hätte ich erstmal ein Arbeits- und Familienverpflanzungsproblem.
    ja ich hab in meine traumwohnorte jetzt eigentlich keine überlegungen zu visaangelegenheiten, arbeitserlaubnis und sprachproblemen miteinbezogen
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  13. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Kapstadt Mit der deutschen Sicherheit in Sachen Kriminalität bitte

    Ansonsten bin ich zufrieden, hocke an einem See in Süddeutschland, es ist nicht weit in die Großstadt, die Kulisse idyllisch, das Wasser glasklar und wird auch gut warm. Es ist schön die Natur auch außerhalb der typischen Tagestourismuszeiten (wie heute) nutzen zu können mit ihrer friedlichen Ruhe. Ich war früher hier und bin zurück, hab mir das also schon bewusst so ausgesucht ja.

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Hampstead, Isle of Skye, Cornwall oder die Bretagne. Meine innere Oberstudienrätin wird mit den Jahren echt immer stärker. :‘-)
    Klingt alles toll.


  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Zu keinem Zeitpunkt? Wenn ich das als Voraussetzung nehme, kann ich nicht mal Deutsch fließend und das ist meine Muttersprache _| ̄|○
    Haha, ja!

    Ich geh aber mal davon aus, dass phaeno das nicht ganz so eng gemeint hat, sondern eher so wie ich, also dass man sich eben im Alltag unterhalten kann, ohne ständig darüber nachdenken zu müssen.

    Also klar gibt es Sprachen, bei denen das aus (west-)europäischer Sicht einfacher ist als bei anderen, aber ich glaub wenn man die Basics vorher schon einigermaßen drauf hat, geht das fix, wenn man dann wirklich da lebt.

    Ich hab zwar noch nie länger im Ausland gelebt, aber mir ging’s schon bei nem mehrwöchigen Aufenthalt so, dass ich in den paar Wochen einfach nur durch zuhören und versuchen zu sprechen sehr viel mehr gelernt hab als in den Monaten davor im Sprachkurs. Von fließend sprechen war ich natürlich trotzdem noch meilenweit entfernt, aber ich hätte mir durchaus zugetraut, da in nicht allzu langer Zeit hinzukommen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich mag meinen aktuellen Wohnort und die Wohnsituation so sehr, dass ich nie mehr woanders hin möchte. Ich würde meine Lebensqualität als sehr hoch bezeichnen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Zu keinem Zeitpunkt? Wenn ich das als Voraussetzung nehme, kann ich nicht mal Deutsch fließend und das ist meine Muttersprache _| ̄|○
    Naja klar, ich meinte, dass der Sprachgebrauch so flüssig ist, wie in der Muttersprache. Dass man manchmal Wortfindungsprobleme hat oder was nciht gut formuliert kriegt, gehört natürlich dazu.

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    ja ich hab in meine traumwohnorte jetzt eigentlich keine überlegungen zu visaangelegenheiten, arbeitserlaubnis und sprachproblemen miteinbezogen
    Ja, das ist schon klar, dass das nicht wirklich realistische Wünsche sind. Ist durch dein Eingangspost ja auch so vorgegeben mit "Wenn ihr es euch aussuchen könntet..."

    Für mich ist die Sprache da aber voll das emotionale Ding. Ich kanns mir einfach überhaupt nicht vorstellen, nicht so flüssig mit allen Leuten sprechen zu können. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass in der Wunschstadt deutsch gesprochen wird. Die Erfahrung, mal mehr, mal weniger Kommunikationsprobleme zu haben, wenn ich in der Wunschstadt bin, prägt für mich auch so ein bisschen das Bild von der Stadt.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Ich würd halt türkisch lernen. Aber ich würde auch nicht auswandern wollen. Ich würde halt gern mal ein Jahr oder so dort leben.

    Es ist ja auch so, dass ich mich mit meiner Profession immer wieder auf Residencys bewerben werde und vielleicht klappt das dann mal und dann ist man irgendwo für drei Monate oder ein halbes Jahr oder so und ja dann hilft es sicher Alltagssätze auf der Sprache sprechen zu können, aber nun, mehr? Naja.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen

    Für mich ist die Sprache da aber voll das emotionale Ding. Ich kanns mir einfach überhaupt nicht vorstellen, nicht so flüssig mit allen Leuten sprechen zu können. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass in der Wunschstadt deutsch gesprochen wird. Die Erfahrung, mal mehr, mal weniger Kommunikationsprobleme zu haben, wenn ich in der Wunschstadt bin, prägt für mich auch so ein bisschen das Bild von der Stadt.
    meiner erfahrung nach lernt man die sprache vor ort aber schon recht schnell (vorausgesetzt man hängt nicht in einer expatbubble ab und übt fleissig etc.).

    weg.
    Geändert von lassie_singers (10.06.2020 um 22:57 Uhr)
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wo würdet ihr leben wollen, wenn ihr es euch aussuchen könntet?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ich würd halt türkisch lernen. Aber ich würde auch nicht auswandern wollen. Ich würde halt gern mal ein Jahr oder so dort leben.

    Es ist ja auch so, dass ich mich mit meiner Profession immer wieder auf Residencys bewerben werde und vielleicht klappt das dann mal und dann ist man irgendwo für drei Monate oder ein halbes Jahr oder so und ja dann hilft es sicher Alltagssätze auf der Sprache sprechen zu können, aber nun, mehr? Naja.
    Haha. Ja, da hast du einen Punkt getroffen, da habe ich ein Brett vorm Kopf gehabt. Für mich war das als endgültiges Ziel für immer und ewig gedacht.
    Mal ein paar Monate oder auch ein Jahr würde ich im Grunde überall leben wollen. Da spielt für mich die Sprache dann auch keine größere Rolle.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •