Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 174
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ach so, das finde ich für mich aber auch.
    Rundum sind alle meine Freundinnen voll auf dem „Ich fühle mich mit Ende 30 SO viel wohler als früher“ und ich so „Ähm, nein.“
    Also ich fühle mich gerade tatsächlich insgesamt wohler als mit Mitte zwanzig, aber das liegt daran, dass ich manche wichtige Entscheidungen schon gefällt habe und mich nicht mehr so sehr daran zerreiße. Gleichzeitig hätte ich aber sehr gerne meine straffe Haut von vor zehn Jahren zurück!
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Also ich fühle mich gerade tatsächlich insgesamt wohler als mit Mitte zwanzig, aber das liegt daran, dass ich manche wichtige Entscheidungen schon gefällt habe und mich nicht mehr so sehr daran zerreiße. Gleichzeitig hätte ich aber sehr gerne meine straffe Haut von vor zehn Jahren zurück!
    Ja, das habe ich schlecht formuliert: Ich meine, dass meine Freundinnen sich offenbar durch die Bank alle jetzt schöner finden als früher. Nicht nur wohler.


  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Ich meinte es jetzt auch nur auf das Äußere bezogen. Im übrigen will ich das frühere Leben nicht zurück haben
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  4. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Ich finde, ich habe mich ab Mitte 30 stärker angefangen zu verändern, bei mir ging das generell erst etwas später los und zwischen 25/Ende 20 und 35 war nicht viel Unterschied. Jedenfalls hat mich bis dahin auch tatsächlich jeder wesentlich jünger geschätzt (was ich bis Ende 20 gar nicht mal so toll fand), während ich jetzt nur noch etwas jünger geschätzt werde. Wahrscheinlich geht es jetzt dann umso schneller. Aber immerhin

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Ich kann das für mich irgendwie so gar nicht einschätzen. Zwischen 25 und 27 gab es bei mir mal einen Sprung, als ich angefangen habe vollzeit zu arbeiten und ziemlich abgenommen habe. Insgesamt ist mein Gesicht glaube ich definierter und kantiger und die Nasolabialfalte ist ausgeprägter (wobei gar nicht so krass wie ich gedacht hatte, wenn ich Fotos vergleiche). Vielleicht sehe ich auch insgesamt erwachsener aus, kann aber nicht so richtig festmachen, woran das liegt.

    Leider wachsen auch meine Haare nicht mehr so schnell und gut nach, weswegen ich im Moment sowas wie eine richtige Frisur habe statt einfach langen Haaren, das macht mich glaube ich auch älter.

    Und ich muss mehr dafür tun um frisch auszusehen als noch mit Mitte 20. Inzwischen sieht man mir sofort an, wenn ich schlecht geschlafen habe oder es mir gerade nicht gut geht. Erschreckend alt sehe ich auch immer aus, wenn ich nachts lange unterwegs war und müde nach Hause komme.
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    ich war glaub ich in meinem leben noch niemals in der situation, dass jemand wollte, dass ich sein alter schätze!? dieses "jünger geschätzt werden" ist mir passiert, wenn jemand nach meinem alter fragt, ich sag x und der andere sagt dann "oh, hätte dich eher auf y geschätzt", aber doch nicht anhand so eines "hihi, schätz mal wie alt ich bin"-kokettiere, wie das auf bym immer dargstellt wird.
    ja, genau.
    Oft auf der Arbeit. Oder halt mit Mitte/Ende 20 noch für minderjährig gehalten werden. Auch wenn das keine 10 Jahre sind, um die es geht, ist es einfach nix schönes.
    Das passiert mir zum Glück seit ein paar Jahren gar nicht mehr. Mir wurde früher immer prophezeit, dass ich das dann vermissen würde – kann ich nicht bestätigen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Ja, ich sehe deutlich älter aus. Seit Anfang 30 habe ich graue Haare bekommen und mein Gesicht ist markanter geworden. Die Nasolabialfalte war bei mir schon immer prägnant, jetzt noch mehr.

    Inzwischen werde ich auch nicht mehr jünger geschätzt. Ich gehörte auch zu den Bymmsen, weil ich so klein bin.

    Außerdem hab ich zugenommen, aber im Gesicht ist das Fett verschwunden.

    Freundinnen und ich haben Fotos machen lassen mit ca. 19/ 20 und 29/ 30. Man sieht's uns deutlich an. Aber seitdem ist es irgendwie nochmal extremer geworden. Bin jetzt fast 35.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von Zamora Beitrag anzeigen
    Ich finde, ich habe mich ab Mitte 30 stärker angefangen zu verändern, bei mir ging das generell erst etwas später los und zwischen 25/Ende 20 und 35 war nicht viel Unterschied. Jedenfalls hat mich bis dahin auch tatsächlich jeder wesentlich jünger geschätzt (was ich bis Ende 20 gar nicht mal so toll fand), während ich jetzt nur noch etwas jünger geschätzt werde. Wahrscheinlich geht es jetzt dann umso schneller. Aber immerhin
    Ja, genau so.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  9. Fresher

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Großartig verändert habe ich mich nicht, aber definierter und geformter trotz selbem Gewicht passt schon.
    Insgesamt arbeite ich nun mehr mit mir zusammen als ständig gegen mich. Das zeigt sich auch im Äußeren. Wohler fühle ich mich definitiv, eine Verbesserung ist mit meiner Ausgangslage allerdings nicht so schwierig. Falten, graue Haare, straffe und schöne Haut haben damit wenig zu tun. Die hatte ich entweder schon früh oder nie.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    ich war glaub ich in meinem leben noch niemals in der situation, dass jemand wollte, dass ich sein alter schätze!? dieses "jünger geschätzt werden" ist mir passiert, wenn jemand nach meinem alter fragt, ich sag x und der andere sagt dann "oh, hätte dich eher auf y geschätzt", aber doch nicht anhand so eines "hihi, schätz mal wie alt ich bin"-kokettiere, wie das auf bym immer dargstellt wird.
    Geht mir auch so, ich könnte gar nicht sagen, ob andere mich jünger oder älter schätzen würden. Wenn ich mein Alter sage (schon das kommt irgendwie nicht sonderlich häufig vor, in welchem Kontext ist das eigentlich bei anderen immer Thema?), wird das fast nie kommentiert. Eher so hingenommen. Als ich 26 war, äußerte sich ein Kollege tatsächlich mal überrascht, weil er mich auf Anfang 30 geschätzt hätte, wie er dann sagte, aber ich kann jetzt auch nicht wirklich sagen, ob es am Aussehen oder meinem Auftreten lag (er behauptete letzteres, aber kann ja auch freundlich gelogen gewesen sein).

    Ich hatte die Ausgangsfrage übrigens gar nicht so richtig auf rein optische Alterungserscheinungen bezogen, das finde ich auch logisch, dass man wohl bei jedem Menschen in 5-10 Jahren etwas davon sieht. Ich dachte, es ginge eher um ein anderes Wirken, reifer, gesettleter, was auch immer. Dabei bezog ich mich bei der Aussage, dass ich das bei mir nicht erkenne.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Ich oute mich jetzt und gebe zu, dass ich mich jetzt um einiges schrecklicher finde als früher. Bitter daran ist, dass ich mich auch damals unwohl mit mir und schrecklich gefühlt habe. Hab damals nicht gedacht, dass ich mich mal in diese Zeiten zurück wünsche.

    Also soweit es im Äußerlichkeiten geht.
    Same. 😅
    Also dieses "Ich fühle mich jetzt schöner, weil markanter, und man sieht dass ich gelebt habe" kann ich für mich leider absolut nicht übernehmen.

    Was natürlich schade ist - trotzdem würde ich viel dafür geben, die Zeit OPTISCH nochmal 10 Jahre zurück drehen zu können.

    Zudem ich fühle mich auch um einiges jünger als ich bin. 😐

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    /
    Geändert von hellogoodbye (27.05.2020 um 21:07 Uhr) Grund: Vlt. habe ich die Intention des Threads falsch verstanden und/oder meine Beiträge kommen falsch rüber...

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    /
    Geändert von hellogoodbye (27.05.2020 um 21:08 Uhr) Grund: Vlt. habe ich die Intention des Threads falsch verstanden und/oder meine Beiträge kommen falsch rüber...

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    ich war glaub ich in meinem leben noch niemals in der situation, dass jemand wollte, dass ich sein alter schätze!? dieses "jünger geschätzt werden" ist mir passiert, wenn jemand nach meinem alter fragt, ich sag x und der andere sagt dann "oh, hätte dich eher auf y geschätzt", aber doch nicht anhand so eines "hihi, schätz mal wie alt ich bin"-kokettiere, wie das auf bym immer dargstellt wird.
    Äh, aber das passiert doch einfach manchmal? Zuletzt war das bei mir im Job, weil es darum ging, Kurzbiografien aufzuschreiben und ich äußerte, dass ich mein 1992 als mein Geburtsjahr komisch finde neben den anderen (60er Jahre). Die Reaktion darauf war ein " WAS? Du bist 1992 geboren?", woraufhin ich fragte "Ja, wieso?" und mir mitgeteilt wurde, dass derjenige mich davor auf Mitte 30 geschätzt hätte.

    Und genauso ist mir das schon mit der jüngeren Schätzung gegangen. "Hihi schätz doch mal, wie alt ich bin" würde ich echt nie bringen
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Meine Frage war übrigens gar nicht so aufs älter aussehen bezogen Also keine Falten etc., sondern echt auf veränderte Gesichtszüge und so etwas. Ich hab auch noch ca. 6 Jahre alte Passfotos von mir gefunden, die ich damals richtig gut fand und heute würde ich die gar nicht mehr nehmen, weil ich mir da irgendwie fremd bin. So als hätte ich, keine Ahnung, 40kg ab- oder zugenommen, oder platinblonde Haare statt dunkelbrauner.
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  16. Fresher

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Werdet ihr im Berufsleben direkt nach eurem Alter gefragt? Also aktiv und nicht so wie von phaenomenal beschrieben? Vielleicht sogar beim ersten Treffen?

    Ich finde das seltsam, irgendwie unpassend und weiß nie, was das soll.
    Dinge wie die Berufserfahrung oä lassen sich doch einfacher konkret erfragen als über das Alter abzuschätzen. Warum ist es wichtig zu wissen, ob ich 30 oder 35 Jahre alt bin?

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Ich finde, ich bin schon gealtert, die Haut im Gesicht hängt mehr runter und auch am Kinn
    Ich erkenne immer mehr Ähnlichkeit mit meiner Oma.
    Hatte in den letzten Jahren aber auch viel psychischen Stress und Schlafmangel.
    let the good times roll.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    Genau das. Rein aus Höflichkeit korrigiert man nach unten.
    Ich hab das schon mal gemacht und da die Person trotzdem noch ein paar Jahre älter geschätzt als sie war
    Ich glaube, das liegt zum einen daran, dass mein Vater immer darüber gelästert hat, wie furchtbar alt andere Leute aussehen würden (er behauptet auch immer, vieeeel jünger geschätzt zu werden, was ich aber ebenso wenig verstehen kann) und daran, dass ich so viel YouTube schaue und gerade in der Sphäre dieser Beauty YouTuber viele einfach ne Menge machen lassen (plus Licht usw.)

    Schöner find ich mich nicht, hab ich aber auch noch nie. Damit ich mich echt "schön" finden würde, müsste ich wirklich mein ganzes Gesicht komplett operieren lassen und an anderen Stellen meines Körpers mindestens Knochen weghobeln oder so. Deshalb werde ich mich einfach mein ganzes Leben lang nie schön finden, das ist aber wahrscheinlich gesünder als mich konstant unters Messer zu legen
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Äh, aber das passiert doch einfach manchmal? Zuletzt war das bei mir im Job, weil es darum ging, Kurzbiografien aufzuschreiben und ich äußerte, dass ich mein 1992 als mein Geburtsjahr komisch finde neben den anderen (60er Jahre). Die Reaktion darauf war ein " WAS? Du bist 1992 geboren?", woraufhin ich fragte "Ja, wieso?" und mir mitgeteilt wurde, dass derjenige mich davor auf Mitte 30 geschätzt hätte.

    Und genauso ist mir das schon mit der jüngeren Schätzung gegangen. "Hihi schätz doch mal, wie alt ich bin" würde ich echt nie bringen
    öh ja, dein beispiel ist doch so eine situation die ich meine, in der mir das jünger geschätzt werden passiert und kein "hihi schätz mal"!?
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Aussehen zwischen Mitte 20 und Mitte 30 verändert?

    Zitat Zitat von vewal Beitrag anzeigen
    Werdet ihr im Berufsleben direkt nach eurem Alter gefragt? Also aktiv und nicht so wie von phaenomenal beschrieben? Vielleicht sogar beim ersten Treffen?

    Ich finde das seltsam, irgendwie unpassend und weiß nie, was das soll.
    Dinge wie die Berufserfahrung oä lassen sich doch einfacher konkret erfragen als über das Alter abzuschätzen. Warum ist es wichtig zu wissen, ob ich 30 oder 35 Jahre alt bin?

    sowas ergibt sich im arbeitskontext bei mir meistens im gespräch. z.b. über den werdegang und dann kommt halt heraus, dass ich noch auf diplom studiert habe und dann wird nachgefragt, wie alt ich denn bin. oder wenn besagter werdegang halt schon ein paar stationen mehr hat als bei jemandem ende 20 oder sowas. ich erlebe das aber nie als unpassendes abchecken meiner berufserfahrung, sondern halt smalltalk.
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •