Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Ich schreibe so selten Glückwunschkarten, dass ich jede einzeln kaufe. Also ich schreib vielleicht echt so 3 pro Jahr wenn's hochkommt und es lohnt sich dann einfach nicht, da was vorrätig zu haben.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Ich schreibe so selten Glückwunschkarten, dass ich jede einzeln kaufe. Also ich schreib vielleicht echt so 3 pro Jahr wenn's hochkommt und es lohnt sich dann einfach nicht, da was vorrätig zu haben.
    Bei mir gibt es bei jedem Geschenk eine Karte dazu? Plus dankes-Karten für irgendwelchen Kram und Grußkarten/ normale Postkarten natürlich.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Interessant, dass hier manche nie welche brauchen. Ich glaube, das kann schon von Familie zu Familie unterschiedlich sein - von meiner Schwiegerfamilie gibt es immer Karten, auch wenn das Geschenk persönlich übergeben wird (auch von der jüngeren Generation), in meiner Familie ist das eher unüblich, da gibt es Karten nur per Post.
    Ich habe es mir inzwischen angewöhnt, außer, ich habe wieder keine Karte, siehe Eingangspost.

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    ich hab auch immer karten auf vorrat in einer schachtel.
    ja ich auch

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Ich hab immer Karten für so ziemlich alle Anlässe vorrätig. Ich kaufe sie, sobald ich hübsche sehe und nutze die Ausrede, dass man die ja immer brauchen kann
    So ähnlich geht es mir auch. Oder ich kaufe ne Auswahl, die ich dann den entsprechenden Leuten vom Gemeinschaftsgeschenk vorlege oder sowas. Allerdings hab ich nicht wahnsinnig viele, weil ich tatsächlich kaum Karten verschicke, sondern nur welche schreibe, wenn sie zu nem Geschenk gehören.
    Und ich hab noch zig Weihnachtskarten, weil ich mir jedes Jahr vornehme, wirklich welche zu schreiben.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    ich schreibe auch kaum welche, habe aber 2 oder 3 Geburtstagskarten beim Geschenkpapierkram auf Lager

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Interessant, dass hier manche nie welche brauchen. Ich glaube, das kann schon von Familie zu Familie unterschiedlich sein - von meiner Schwiegerfamilie gibt es immer Karten, auch wenn das Geschenk persönlich übergeben wird (auch von der jüngeren Generation), in meiner Familie ist das eher unüblich, da gibt es Karten nur per Post.
    Ich habe es mir inzwischen angewöhnt, außer, ich habe wieder keine Karte, siehe Eingangspost.
    Ich finde es bei größeren Feiern mit vielen Gästen und Geschenken sinnvoll, auch eine Karte zum Geschenk zu legen, einfach wegen der Zuordnung. Solche Feiern sind bei uns aber selten und daher schreibe ich innerhalb der Familie auch sehr selten Karten zu Geburtstagen. Geschickt werden eigentlich auch keine (mehr). Höchstens zu Weihnachten mal. Meine Karten sind eher für Freundinnen und deren Kinder.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Ich schicke einfach gerne und viele Karten bzw Post durch die Gegend. Bei mir macht ein Vorrat an Karten also Sinn.
    Ich hab dieses Jahr schon drei Geburtstagspäckchen, drei Osterpäckchen und mehrere Osterkarten, einen Stapel Geburtstagskarten und unzählige Postkarten verschickt. Weihnachten schicken wir seitdem wir ein Kind haben gut 30 Weihnachtskarten um die Welt.
    Ich finde das eine nette Möglichkeiten, im mit Leuten in Kontakt zu bleiben.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    in meiner familie ist es auch unüblich, aber eine tante schickt gern allen aus dem urlaub karten, wohl auch um anzugeben.

    ich bin jetzt auch nicht so scharf darauf welche zu kriegen.
    das hat zugenommen seitdem kinder im bekanntenkreis sind - und die fotokarten muss man dann ja aufheben. ich sammel sie, zusammen mit den karten zu unserer hochzeit, in einer kiste - um sie dann wahrscheinlich nie wieder anzuschauen.

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Ich kaufe immer für den jeweiligen Anlass. Sonst besteht die Gefahr, dass ich die Karten nach einer Weile gar nicht mehr schön finde, wenn sie lange bei mir rumliegen.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Ich würde Karten, die ich bekomme, nicht langfristig aufheben, deshalb hab ich da kein Problem mit, wenn andere die auch wegwerfen 🤷🏻*♀️
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  12. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Euer Geburtstagskartenmanagement

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Ich schicke einfach gerne und viele Karten bzw Post durch die Gegend. Bei mir macht ein Vorrat an Karten also Sinn.
    Ich hab dieses Jahr schon drei Geburtstagspäckchen, drei Osterpäckchen und mehrere Osterkarten, einen Stapel Geburtstagskarten und unzählige Postkarten verschickt. Weihnachten schicken wir seitdem wir ein Kind haben gut 30 Weihnachtskarten um die Welt.
    Ich finde das eine nette Möglichkeiten, im mit Leuten in Kontakt zu bleiben.
    Ich schicke auch sehr gerne Post und Postkarten aber Geburtstagskarten sind für mich etwas, das ich kurz vorher speziell für die Person auswählen möchte. Normale Postkarten/Kunstkarten habe ich auch jede Menge, die benutze ich aber meist für anderes.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •