Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 73
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    dem kann mich im großen und ganzen anschließen. nur dass ich hoffe, die klamotten werden mir zu groß
    Also letzteres wär mir auch lieber aber ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben und behalte die zu kleinen Sachen erstmal

    gmitsch gmatsch gmotsch

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Also letzteres wär mir auch lieber aber ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben und behalte die zu kleinen Sachen erstmal
    hahaa, jaaaa, ich auch.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Klamotten für mich kauf ich eigentlich nur neu oder übernehme sie von meinen Geschwistern. Meine Nachbarin hat mich auch schon häufiger auf so Tauschpartys eingeladen, aber ich bin zu zwergig für die normale Klamottenwelt.
    Kindersachen würde ich gern gebraucht kaufen, aber ich seh es echt nicht ein, die da aufgerufenen Preise zu bezahlen, da ist man neu im Schlussverkauf meist günstiger dran.
    Bei Smartphone&Co hab ich immer Angst, dann ausspioniert zu werden
    Auto hatte ich noch nie ein neues, das ist für mich tatsächlich rausgeschmissenes Geld.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Bücher versuche ich eher neu zu kaufen, um Buchhandel/ Verlage/ Autor*innen zu unterstützen. Ist aber schwierig, oft gibt es die Sachen nicht mehr, die ich haben will oder brauche.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Kleidung hatte ich als ältere Jugendliche/junge Erwachsene häufig gebraucht, viele alte Sachen aus den 70ern aus meiner Familie, aber auch aus dem 2nd-Hand-Laden. Damit hab ich mir aber mal Kleidermotten eingeschleppt und seitdem kommt mir keine gebrauchte Kleidung mehr ins Haus. Ich ekel mich inzwischen auch richtig davor. Ich gucke manchmal sone 2nd-Hand-Challenge auf YouTube und find das voll interessant, aber ich könnte da niemals mitmachen. Bei Möbeln geht’s mir ähnlich.

    Bücher kaufe ich auch nur neu. Einfach nur die Vorstellung, dass der/die Vorbesitzer*in die vielleicht auf dem Klo gelesen hat... Und ich liebe auch einfach den Geruch von neuen Büchern, das würde mir schon sehr fehlen.

    Unser Auto haben wir aus der Familie übernommen, das finde ich perfekt, weil ich bei Autos Gebrauchtkauf vernünftig finde, aber so eben trotzdem weiß, wer das vorher gefahren hat und dass da nix an Mängeln verschwiegen wurde.

    Ich kaufe also inzwischen fast alles nur noch neu, aber da ich das auch so lange verwende/trage, bis es kaputt ist und mein Konsumverhalten generell stark eingeschränkt hab, habe ich da kein ganz so schlechtes Gewissen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  6. Fresher

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Bei mir ist es sehr gemischt. Möbel hab ich eigentlich nur gebrauchte aus Verwandtschaft und seit ewigen jahren nichts neues gekauft. Ich geh da auch gar nicht mit dem Trend und habe manche Möbel auch schon seit meiner Kindheit. Wenn sie mir nicht mehr gefallen schleif ich sie halt ab, mal sie an oder so.

    Klamotten kauf ich allgemein sehr wenig und trage sie bis sie auseinander fallen. Ich trage eigentlich nur basics und die kaufe ich in der Regel neu, weil ich mir dann einfach 3 T-Shirts in verschiedenen Farben bestelle, wenn ich keine habe. Dafür durch Secondhand Läden zu laufen wäre zeitaufwendiger und basics gibts da auch eher selten.

    Fahrräder hab ich gemischt, sowohl gebraucht als auch neu. Ich habe da immer sehr genaue Vorstellungen und wenn ich nach Monaten nichts gefunden habe gebraucht, kaufe ich neu.

    Bei Reiseutensilien ist es unterschiedlich. Ein Schlafsack würde ich nicht gebraucht kaufen, aber z.B. Fahrradtaschen schon.

    Küchenkram und Haushaltskram habe ich fast nur gebraucht. Liegt daran, dass als ich in die erste eigene Wohnung gezogen bin meine Großtante gestorben ist und ich viel übernehmen konnte.

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Bei Kleidung oder kleineren Sachen für den Haushalt kaufe ich meistens aus Bequemlichkeit neu. In der Zeit, in der ich da diverse Portale durchforste habe ich das Teil schon dreimal neu gekauft. Und ich kann sicher sein, dass es nicht kaputt ist, oder habe zumindest keine Probleme beim Umtausch, wenn doch irgendwas sein sollte.
    Dabei liebe ich eigentlich Second-Hand-Läden und Flohmärkte, aber da gehe ich einfach zum stöbern hin, und freu mich wenn ich was tolles finde. Was dann garantiert auch etwas ist, von dem ich vorher nicht wusste, dass ich es haben will.
    Da -oder noch schlimmer, im Internet- nach speziellen Sachen zu suchen ist mir leider zu mühselig, da wiegt das gesparte Geld den Aufwand meiner Meinung nach nicht auf.
    Bei größeren Anschaffungen denke ich zumindest drüber nach, gebraucht zu kaufen. Ich hatte immer nur Gebrauchtwagen, und ich sehe in meiner Zukunft auch erstmal kein brandneues Auto. Küchengroßgeräte waren irgendwann mal neu, und da würde ich auch wieder zu neu tendieren. Oder wenn gebraucht, dann genauso wie bei Autos nur vom Händler, mit Garantie. Da fehlt mir das technische Verständnis um eventuelle Macken zu bemerken, und von solchen Geräten will ich ja so lange wie möglich was haben.
    Möbel kaufe ich dagegen gerne gebraucht. Der Preisunterschied ist da ja schon enorm, und vor Schädlingen habe ich auch keine Angst. Wobei ich bei Polstermöbeln noch unentschlossen bin. Gar nicht mal wegen Motten oder sowas rational begründbarem, sondern einfach wegen so einem diffusen, unguten Gefühl nicht zu wissen, was mit dieser Couch schon alles passiert ist.
    Und ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal ein neues Buch gekauft habe. Ich habe ein wirklich schlechtes Gewissen dem Buchhandel gegenüber, aber was soll man machen, wenn überall diese Bücherschränke rumstehen?
    Geändert von rubysoho (03.07.2020 um 13:14 Uhr)
    i expect to find him laughing

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Kleidung für mich kaufe ich ausschließlich neu. Auch nur im Laden, weil ich anprobieren muss. Aber ich trage die Sachen meist, bis sie auseinanderfallen, von daher ist das schon ok.

    Bei anderen Anschaffungen gucke ich ganz automatisch erstmal bei EKA und warte ggf. auch ne Weile oder nehme Umstände in Kauf, um es herzutransporiteren. Ausnahme sind manchmal elektrische Geräte, so haben wir z.B. letztens einen neuen Kühlschrank gekauft, weil da ein spezielles Modell wichtig war und der einfach für die nächsten x Jahre halten soll. Die Waschmaschine ist aber gebraucht. Also kommt drauf an.

    Kinderklamotten fast ausschließlich gebraucht, vom Flohmarkt oder Verwandten / Bekannten. Nur spezielle Sachen neu, und Schuhe.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Zitat Zitat von Kainene Beitrag anzeigen
    - "Hygiene" (ich denke, manche finde Gebrauchtes einfach eklig)
    jep! so geht's mir bei vielem gebrauchten, insbesondere klamotten. auch, wenn es aus ökologischen und ethischen gründen total sinnvoll wäre: ich will keine bereits (von fremden) getragene kleidung anziehen.
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  10. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Generell kaufe ich auch vor allem gebraucht, nur Dinge, die es gebraucht absolut nicht gibt oder so Sachen wie Unterwäsche und Strumpfhosen kaufe ich neu.
    Wenn ich „neue“ Kleidung suche, schaue ich generell nur bei Kleiderkreisel, EKA oder Ebay, ich weiß, welche Sachen mir passen und kaufe dementsprechend.

    Leider lasse ich mich bei Naturkosmetik schnell durch Werbung (meist Instagram) anfixen, und dafür geht echt ne Menge Kohle drauf, leider.
    Außerdem kaufe ich manchmal besondere, handgemachte Unikate bei Etsy.

    Bücher, Möbel, Deko kaufe ich auch weitestgehend gebraucht. Ich würde mal sagen, bei Kleidung/Möbeln/Büchern liegt der Secondhand-Anteil bei 80-90%.

  11. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Achso, für mich sind die Hauptgünde, Konsum einzuschränken und Nachhaltigkeit.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Bei Kleidung, Möbeln mit Stoff (also z.B. Sofa) und allem, was mit Lebensmitteln zu tun hat und nicht einfach in die Spülmaschine kann, habe ich auch das Hygiene-Problem.
    Bei Kleidung kommt noch hinzu, dass ich viel selbst nähe. Oberteile habe ich glaube ich seit 2 Jahren keine gekauft (und ich nähe auch nur in einer sinnvollen Menge, also die werden dann schon auch alle ausgiebig getragen).
    Insgesamt reparieren wir sehr viel, zum Beispiel Möbel, aber auch Elektrogeräte etc., so dass Sachen bei uns wirklich lange in Gebrauch sind. Kleidung versuche ich auch oft zu retten oder nochmal was anderes draus zu nähen, wobei irgendwann dann oft einfach der Stoff zu alt ist. Und wir kaufen kaum Dinge, die wir nicht brauchen (und geben sinnlose Geschenke seit ein paar Jahren auch einfach wieder zurück, um das nicht zu unterstützen).
    Mein letztes Auto hatte ich neu gekauft und da muss ich sagen, dass das eigentlich eher unnötig war bzw. auch finanziell nicht sinnvoll. Deswegen ist mein aktuelles auch wieder ein Gebrauchtwagen. Den habe ich nach dem Kauf einmal innen aufbereiten lassen und dann fühlte er sich eh fast wie ein Gebrauchtwagen an

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  13. Member

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Hab mir im letzten Jahr sehr wenig neue Kleidung gekauft. Schwangerschaftsklamotten hatte ich (sofern notwendig) größtenteils von Freundinnen. Gut es waren am Ende mal neue BHs fällig.

    Danach haben mir entweder die alten Sachen wieder gepasst oder ich bin damit zum Schneider und hab sie enger machen lassen.

    Ein paar Dinge (z.B. Marken T-Shirts, Jeans, Turnschuhe, Loop, Set aus Schal und Mütze) habe ich auch erkreiselt. Und neulich habe ich einen Neopren über EKA erworben.

    Ich werde das so weiter machen. Fehlkäufe hatte ich bisher kaum. Aus hygienischer Sicht gab es auch nichts zu beanstanden.

    Was ich mir nur Neu oder maximal Einjährig kaufen würde: Auto. Einfach weil mir die Beurteilungskompetenz für eine Begutachtung von Gebrauchsspuren und Schäden fehlt und die auch keiner in der Familie und bei meinen Freunden hat. Ich hab ein drei Jahre altes, das fahre ich sicher noch 5 Jahre. Es ist ein Kleinwagen aber 4/5 Türig, der reicht für unsere 4 Köpfige Familie. Danach hoffe ich auf ein E-Auto.
    Geändert von Pinkmelon (03.07.2020 um 16:47 Uhr)

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Ich würde gern mehr gebrauchte Kleidung kaufen, aber es ist mir leider ehrlich zu mühsam, auf bestimmten Portalen gezielt danach zu suchen. Kleidung kaufen ist ohnehin nach Lebensmittelkauf die Überwindung innerer Widerstände. Es stresst mich mega und wenn der Aspekt des "Suchens" noch hinzukäme und den Prozess unnötig verlängert, steigt mein Stresspegel ins Unermessliche.

    Ich habe dagegen gar kein Problem, Möbel gebraucht zu kaufen. Ich habe schon zwei Küchenzeilen gebraucht gekauft für <700 Euro. Mir wäre es auch im Leben nicht wert, in eine Mietwohnung eine Küche für mehrere tausend Euro zu stellen. Bei Eigentum würde ich wohl darüber nachdenken, aber so wie ich jetzt lebe auf gar keinen Fall. Meine Möbel sind auch zu 90% gebrauchte Ikea Möbel incl Sofa. Matratzen kaufe ich nur neu - das ist also die Ausnahme.

    Elektronik kaufe ich in letzter Zeit auch nur neu - aus ähnlichen Gründen wie von bwlstudent genannt.

    Aktuell kaufe ich mein erstes Auto und würde da auch nie neu kaufen, aber es fällt mir hier schon echt schwer, etwas gutes zu finden, was auch meine Ansprüche halbwegs abdeckt. Ich habe allerdings auch einfach gar kein Gefühl dafür.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    - Rückgabeoption (bei Onlinebestellungen)

    - Größere Auswahl (wenn ich Kleidung bestelle, dann behalte ich oft so 15 Teile auf einmal (kommt alle 2-3 Jahre vor), es wäre mir zu zeitaufwändig, die jetzt einzeln auf secondhandportalen zusammenzusuchen, zumal ich faktisch eher 30 bestelle und die Hälfte zurücksenden, also ich lege das von vornherein als auswahlsendung an, weil ich mir oft wegen Größe und Schnitt unsicher bin)

    - Gegenstände (Autos, Küchen,...) exakt so konfigurieren können, wie man sie möchte (wenn man eher ungewöhnliche Ansprüche hat bzgl Austattung, zB bzgl Fahrassistenten beim Auto oder Material bei Küchen - wir wollten zB nur Massivholz, da gabs gebraucht nur sehr rustikale Designs 🙈 )

    Ich kaufe eigentlich nur Sachen für die Kinder gebraucht: Spielzeug, Hörspiel-CDs, Jacken/Schneeanzüge, gut erhaltene Schuhe (außer für k1, der fast alle Schuhe zu breit/locker sind), ca. 30 % ihrer Kleidung.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    was kosten denn die kinderklamotten gebraucht? weil viele meinen, das zahlt sich nicht aus. oder wo ist die schmerzgrenze?
    sind kleidungsstücke für erwachsene im vergleich viel günstiger?
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Ich finde EKA und Co leider sehr mühsam. Flohmärkte versuche ich immer, finde aber meist nur wenige Kinderteile: Klamotten, gut erhaltene Bücher und Spielzeug. Zu wenig für den Bedarf den wir haben (weil das Kind ja wächst). Da schaue ich sonst auch bei EKA, ob es was in der Umgebung gibt. Aber in der Regel ist es mir zu aufwendig, für 2 Jeans dorthin zu fahren, für zwei Shirts woanders hin usw.
    Fürs Baby hat es aber gut geklappt, da hab ich hier im Ort jede Menge von einer abgenommen, das war keine Fahrerei.

    Im neuen Haus habe ich keine Sekunde drüber nachgedacht, die Küche gebraucht zu kaufen. Sie sollte perfekt hier rein passen.

    Auto: eigentlich gebraucht über Händler, wg Garantie. Bzw mein Partner, fahre jetzt erst mein erstes Auto, aber es war vorher quasi "seines". Einmal wurde privat gekauft, etwas auf die Nase gefallen, weil direkt etwas kaputt war. Echt ärgerlich.

    Früher hab ich mal paar Hosen gebraucht gekauft. Also als Teenie z.b.,als ich wusste, dass die eine Miss Sixty in Größe xy passt. Mittlerweile habe ich wieder so eine klare Hosenpräferenz, gibt es aber gebraucht fast nie. Da kaufe ich dann im sale. Ist mit klar, dass es ökologisch nichts bringt...

    Bei Anschaffungen für den Garten, Rasenwalze z.B., stöbere ich auch bei ebay. Aber meistens leihe ich es dann eher von Nachbarn, die auch mal was von uns leihen. Das lohnt sich dann mehr.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    was kosten denn die kinderklamotten gebraucht? weil viele meinen, das zahlt sich nicht aus. oder wo ist die schmerzgrenze?
    sind kleidungsstücke für erwachsene im vergleich viel günstiger?
    Ich finde es zahlt sich kaum aus, wenn es nicht in der Nähe ist. Versand kommt ja noch obendrauf.
    Wenn man eine Verkäuferin findet, bei der man mehrere Teile abnimmt, lohnt es sich wohl mehr. Aber oft sind die Teile in einem bestimmten Alter schon so runtergerockt, dass viele nicht viel zur Auswahl haben.
    Und den zustand sieht man auf einem flohmarkt besser, online kann man da auf die Nase fallen.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Für mich zahlen sich auch Kinderklamotten aus. Kaufe aber fast immer Pakete.

    Und ich mache das nicht nur wegen des Geldes, sondern weil Dinge die nur kurz getragen werden und noch gut sind, danach noch einen zweiten oder sogar dritten Besitzer haben sollten.

    Außerdem kann ich Tochter da mal eben 4 Alternativen für gelbe T-Shirts oder Kleidchen zeigen und sie sagt dann was sie will. Sie kann sehr stur sein. (Kleidung, die nicht getragen wird, ist ja auch nicht lohnend.)

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Warum kauft man sich neue Sachen?

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Ich kaufe das, was ich benötige. Dass ich das gern mache, kann ich jetzt nicht sagen.
    Ha ja so geht es mir auch. (Neue) Sachen kaufen, weil das so viel Freude macht, kommt je nach Produktkategorie eher selten vor

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •