Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 230
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    In meiner Klinik bietet die Betriebsmedizin nur im Oktober Termine an, von daher habe ich da nicht überlegt. Wir sind ab nächster Woche im Urlaub, da passten mir die späteren Termine nicht. Ich finde den abnehmenden Schutz aber auch nicht so dramatisch, man weiß ja eh wieder nicht so genau, wie gut der Impfstoff überhaupt wirkt.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    So, meine ist seit heute morgen drin.
    Arm ist schon recht schwer, mal sehen, wie es morgen ist.

  3. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    An die die über den AG geimpft werden: Seid ihr in bestimmten "gefährdeten" Bereichen tätig (Kita, Krankenhaus etc) oder bieten Eure AG das auch bei Bürojobs an? Dann für alle oder nur für die für die die Stiko die Imfpung empfiehlt?

    Ich fände das sehr praktisch über den AG aber leider wird nix angeboten...

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    Ich arbeite als Hebamme im Krankenhaus.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    Hier kein gefährdeter Bereich und letztes Jahr wurde es vom AG angeboten. Dieses Jahr leider nicht.

  6. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    An die die über den AG geimpft werden: Seid ihr in bestimmten "gefährdeten" Bereichen tätig (Kita, Krankenhaus etc) oder bieten Eure AG das auch bei Bürojobs an? Dann für alle oder nur für die für die die Stiko die Imfpung empfiehlt?

    Ich fände das sehr praktisch über den AG aber leider wird nix angeboten...
    Gericht, da wird es allen angeboten,es haben aber auch alle "Kundenkontakt" eigentlich

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    Mein Arbeitgeber (Krankenhaus) bietet das an, aber der Ablauf ist lästig. Es werden keine Termine vergeben, sondern man geht hin auf gut Glück, wartet eine Weile (mind. 1/2 h) in der Schlange und wird dann mit Pech vielleicht wieder weggeschickt, weil der für den Tag vorgesehene Impfstoff inzwischen aufgebraucht ist. Darf man dann andermal wiederkommen und das gleiche nochmal mitmachen. Toll.

    Bei meiner Hausarzt-Praxis laß ich mich auf eine Liste schreiben, irgendwann ruft man mich an und stimmt einen Termin mit mir ab, die Einwilligung lade ich von der Website runter, bringe sie ausgefüllt und unterschrieben mit, warte höchstens 10 Minuten und gehe wieder nach hause.

    Deshalb lasse ich mich beim Hausarzt impfen.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Mein Arbeitgeber (Krankenhaus) bietet das an, aber der Ablauf ist lästig. Es werden keine Termine vergeben, sondern man geht hin auf gut Glück, wartet eine Weile (mind. 1/2 h) in der Schlange und wird dann mit Pech vielleicht wieder weggeschickt, weil der für den Tag vorgesehene Impfstoff inzwischen aufgebraucht ist. Darf man dann andermal wiederkommen und das gleiche nochmal mitmachen. Toll.
    Ist die Impfung so stark nachgefragt oder einfach die Organisation mies? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie hoch die Impfquote bei uns ist, aber es gibt 6 Termine und ich habe aus dem Dienst einfach kurz angerufen und gefragt, ob gerade Zeit ist und konnte direkt rübergehen. Vor mir war eine Kollegin drin, nach mir kamen noch zwei Personen. Leerlauf war da also auch nicht. Ich habe 2 Minuten gewartet, war eine Minute bei der Ärztin drin und 5 Minuten später wieder im Kreißsaal.
    Letztes Jahr war das genauso und da gab es ja angeblich einen ziemlichen Ansturm auf die Influenza-Impfung.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    Keine Ahnung, wo die genauen Ursachen sind. Ist mir auch egal. Bei uns kriegt jeder jedes Jahr schriftlich persönlich einen Apell, sich impfen zu lassen, wo auch die Termine drauf stehen. Ich habs zweimal versucht, bin zweimal nach längerer Wartezeit wieder heimgeschickt worden, habe ähnliche Stories auch von anderen Mitarbeitern gehört, und deshalb will ich damit nix mehr zu tun haben.

  10. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    Bei uns kam heute die email für die Grippeimpfung. Man kann einfach einen 5 Minuten Slot buchen, nimmt das vorausgefüllte Formular mit, bespricht das da kurz und fertig.

    (Pharmabereich, früher haben wir sogar unsere eigenen Impfstoffe verimpft )

  11. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    Ich war heute mit meinem Sohn bei einer U Untersuchung und er hat gleich eine Grippeimpfung bekommen. Dann wurde mir angeboten dass auch gleich mitmachen zu lassen und auch dazu geraten. Also tragen wir jetzt beide stolz ein pinkfarbenes Pflaster und waren sehr tapfer

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    Ich hab nun für nächste Woche einen Termin beim Betriebsarzt. Bei uns kann dich jeder impfen lassen. Die meisten Mitarbeiter sind sogar noch im HO...

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    wolkenlos & mohrrüb

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu


  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: grippe & impfung

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Ich hab nun für nächste Woche einen Termin beim Betriebsarzt. Bei uns kann dich jeder impfen lassen. Die meisten Mitarbeiter sind sogar noch im HO...
    hier auch. mein AG kommuniziert das im intranet und da gibt's auch nen digitalen workflow, um sich termine zu buchen.
    bei uns wird das hauptsächlich für die leute in der produktion angeboten, für die mit bürojob aber genauso.
    ich hab meinen impftermin jetzt nach rücksprache mit dem betriebsarzt verschoben, weil ich diese woche erst vier andere auffrischungsimpfungen hatte (vergesst das übrigens nicht und lasst das mal checken, gibt noch mehr lästigen kram als nur grippe und corona -keuchhusten zum beispiel tauchte bei uns in der firma die letzten winter vermehrt auf).

  16. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    War gestern auch impfen (und hab den 12€ -Gutschein mitgenommen). War nix los beim Betriebsarzt, 2 Minuten ohne Termin. Aber hab mich zum allerersten Mal nachmittags bisschen krank gefühlt nach der Impfung. Heute ist aber alles wieder gut. In einer Woche sind die Kids dann dran.

  17. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    Mein Hausarzt macht im Oktober und November je einen Impftag, ich werde im November gehen. Für K1 ist der Impfstoff in der Apotheke bestellt, mein Mann wurde letzte Woche schon geimpft und so ist das Baby hoffentlich auch ungeimpft einigermaßen geschützt.

  18. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    Bin nun doch etwas verwundert, ich dachte, es wird mittlerweile allgemein zur Grippeimpfung aufgerufen. Grade rief aber die Arztpraxis an, in der ich den Termin habe, um zu fragen, warum ich mir erst 39 denn eine Grippe Impfung wolle, da das sonst nicht von der Krankenkasse übernommen würde. (Mein Beruf scheint aber auszureichen).

  19. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    Also meine Krankenkasse hat das immer gezahlt, auch in den 20ern. Mein Hausarzt hat mich letztes Jahr allerdings nur wegen Asthma geimpft (das ich an sich aber gar nicht klassisch habe, sondern nur als Symptom einer chronischen Erkrankung, wenn ich oft was falsches esse/keine Medikamente nehme/... oder wenn ein Virus auf die Lunge geht), weil sie wegen potentiell knappem Impfstoff erstmal nur Risikogruppen impfen wollten.

    Unsere Tochter (damals 1,5) wurde letztes Jahr auch vom Kinderarzt geimpft und die TK hat gezahlt, obwohl Kleinkinder in D ja auch nicht offiziell als Risikogruppe gelten (sind es aber).

    Bei meinem AG werden auch für jeden (Außendienst und Bürojobs) Grippeimpfungen angeboten, es gibt aber nur sehr begrenzt Termine, ich glaube ich habe nur einmal geschafft einen zu bekommen. Als ich noch studiert habe, habe ich mich an der Uni auch mal vom Betriebsarzt impfen lassen, das war auch für jeden.

    Mein Freund bekommt gleich vom Hausarzt dritte Corona-Impfung plus Grippe.

  20. Inaktiver User

    AW: grippe & impfung

    Ich hab nen Bürojob und muss eigentlich nicht mal ins Büro. Bei uns wird das aber jedes Jahr angeboten, da großer Konzern und sie müssen ja Werbung machen, dass sie der allertollste Arbeitgeber sind
    Hab mich aber auch schon beim Hausarzt gegen Grippe impfen lassen und da hat noch nie jemand komisch geguckt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •