Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
  1. Newbie

    User Info Menu

    Partner und Stimmungsschwankungen

    Hello again Bym

    In Anlehnung an meinen Thread vom Januar würde ich gern wissen, ob eure (männlichen) Partner oder Ex-Partner auffällig oft Stimmungsschwankungen haben/hatten oder ob sie generell recht ausgeglichen sind? Ich meine damit nicht gelegentlich mal schlechte Laune, sondern wirklich von einer Minute auf die andere Todeslaune und explodierendes Pulverfass

    Mich würde interessieren, wie weit verbreitet das ist und was noch normal ist.

    Hier hat das in den letzten Jahren leider massiv zugenommen und ich finde es zunehmend unterträglich, weil es den ganzen Alltag so unentspannt macht und ich eigentlich immer in Habachtstellung bin.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Rumpel

    Ich bin so. "Normal" ist es bei mir nicht...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. Newbie

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen



    Frauen sagt man das hormonell bedingt ja auch eher nach.

    Aber wie ist es bei Männern? Er ist fast 36. Naht die Midlife-Crisis?

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Nein und ich fände das auch nicht akzeptabel.
    Was sagt er denn dazu? Findet er sich so in Ordnung?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Ein Ex von mir ist so, der war allerdings auch als Teenager schon so. Ich hab lange gedacht, dass er einfach sehr emotional ist und wenig dafür kann, aber inzwischen ist mir leider klar, dass da ziemlich viel System dahintersteckt und er mich benutzt hat, um sein Ego zu pushen und sich stark zu fühlen und ich finde es rückblickend sehr wtf-würdig, dass ich das so lange mitgemacht und nicht bemerkt hab (aber gut, das war wohl auch der Sinn der Sache).

    Bei mir schrillen da leider inzwischen alle Alarmglocken und normal finde ich das ganz und gar nicht.

    Zitat Zitat von _Rumpel Beitrag anzeigen
    und ich eigentlich immer in Habachtstellung bin.
    Das finde ich sehr bedenklich. :/
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  6. Newbie

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Nein und ich fände das auch nicht akzeptabel.
    Was sagt er denn dazu? Findet er sich so in Ordnung?

    Er motzt rum, fühlt sich angegriffen und ist beleidigt


    Ich hab mir aber schon vorgenommen, das nochmal in Ruhe zu thematisieren.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Nein, er ist super ausgeglichen (auch wenn er manchmal m.E. Grund hätte, es nicht zu sein).
    Fände es extrem anstrengend, wenn er so wie von dir beschrieben wäre.

  8. Fresher

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Rumpel!

    Hat er sich mal gründlich durchchecken lassen, vielleicht liegen ja auch einfach Nährstoffmängel oder wirklich was hormonelles vor (gibt's auch bei Männern mit zu viel / zu wenig Testosteron)? Oder ist er da nicht so "aufgeschlossen"?

    Oder mal in Richtung Depression denken? Achtung, unqualifiziert: Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die klassischen Symptome wie Antriebslosigkeit, Traurigkeit, Grübeln vor allem viele Frauen betreffen und manche Männer dagegen das eher durch Aktivität und Wut/Aggression ausdrücken...

    Alles Gute euch / dir auf jeden Fall!
    Formerly known as Katzenschmuser

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Ja, über irgendwas psychisches würde ich da auch mal nachdenken. Grad das angegriffen fühlen klingt so, da stecken ja oft unverarbeitete Dinge dahinter.

    Das ist aber eigentlich sein Job und es kann nicht sein, dass Du das ertragen und noch ne Lösung finden musst. Du kannst helfen, aber durch muss er da alleine.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von _Rumpel Beitrag anzeigen

    Aber wie ist es bei Männern? Er ist fast 36. Naht die Midlife-Crisis?
    da scheint was im Busch zu stecken. Typischerweise ein Zeichen für unausgesprochene Probleme.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  11. Fresher

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von _Rumpel Beitrag anzeigen
    Er motzt rum, fühlt sich angegriffen und ist beleidigt

    Ich hab mir aber schon vorgenommen, das nochmal in Ruhe zu thematisieren.
    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Was sagt er denn dazu? Findet er sich so in Ordnung?
    Das fände ich dabei einen guten Ansatzpunkt, vielleicht geht ihm da besser ein Licht auf, dass er sich gerade gar nicht okay benimmt...
    Manchmal steckt man so in seiner Haut und nimmt gar nicht mehr wahr, wie man nach außen eigentlich wirkt
    Formerly known as Katzenschmuser

  12. Fresher

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ja, über irgendwas psychisches würde ich da auch mal nachdenken. Grad das angegriffen fühlen klingt so, da stecken ja oft unverarbeitete Dinge dahinter.

    Das ist aber eigentlich sein Job und es kann nicht sein, dass Du das ertragen und noch ne Lösung finden musst. Du kannst helfen, aber durch muss er da alleine.
    Ja, volle Zustimmung!
    Formerly known as Katzenschmuser

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von Katzenschmusi Beitrag anzeigen
    Das fände ich dabei einen guten Ansatzpunkt, vielleicht geht ihm da besser ein Licht auf, dass er sich gerade gar nicht okay benimmt...
    Manchmal steckt man so in seiner Haut und nimmt gar nicht mehr wahr, wie man nach außen eigentlich wirkt
    Ja, das eh.

    Ich glaub mein Beitrag kam sehr hart rüber, natürlich kann man ihm auch bei der Problemlösung helfen und Dinge anstoßen, aber er muss halt auch erstmal bereit dafür sein, sonst bringt das eh nichts.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ja, das eh.

    Ich glaub mein Beitrag kam sehr hart rüber, natürlich kann man ihm auch bei der Problemlösung helfen und Dinge anstoßen, aber er muss halt auch erstmal bereit dafür sein, sonst bringt das eh nichts.
    Ich finde schon, du hast das gut ausgedrückt.
    Gerade Frauen rutschen schnell in die Helfen-Falle und arbeiten sich dann an einem Mann ab, der gar keine Hilfe will.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Bei kommt das halt von meiner psychischen Krankheit. Dieses "das sind die Hormone" finde ich kontraproduktiv...

    Ich würde auch mit ihm reden. Kann es sein, dass das irgendwie mit dem Umzug zusammenhängt? Seit wann ist das so aufgetreten? Ist er vielleicht zu wenig ausgelastet?

    Um ausgeglichen zu sein hilft bei mir im Grunde nur regelmäßiger Ausdauersport/ joggen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von _Rumpel Beitrag anzeigen
    Frauen sagt man das hormonell bedingt ja auch eher nach.

    Aber wie ist es bei Männern? Er ist fast 36. Naht die Midlife-Crisis?
    Im Schnitt haben Männer und Frauen über einen Monat gesehen gleich viele & starke Stimmungsschwankungen.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich finde schon, du hast das gut ausgedrückt.
    Gerade Frauen rutschen schnell in die Helfen-Falle und arbeiten sich dann an einem Mann ab, der gar keine Hilfe will.
    Ja, das ist leider wahr!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Rumpel
    Mehr habe ich nicht beizutragen leider, aber
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    es stimmt, ich erkenn dich sofort wieder
    endlich, ich freu mich! welcome back

    könnte es sein, dass ihm alles rundum zu viel ist? permanenter streß, der es so verstärkt? ihr seid ja viel am arbeiten.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  20. Newbie

    User Info Menu

    AW: Partner und Stimmungsschwankungen

    Meiner ist bei Vollmond sehr gereizt. Das weiß er aber auch selber. Wenn er grundlos das Haar in der Suppe sucht, weiß ich, dass bald Vollmond ist. Wir nehmen es meistens mit Humor.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •