Antworten
Seite 177 von 195 ErsteErste ... 77127167175176177178179187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.521 bis 3.540 von 3890
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    @wunda, bei mir wurde auch eine Kollegin, die zeitgleich mit mir anfing (in der gleichen Abteilung) in der Probezeit gekündigt. Ging mir recht nahe, weil mir das vorher auch schon passiert ist. Sie hat aber auch wirklich nicht in die Firmenstrukturen und die Tätigkeit reingefunden.

    @panda: ich kenne dieses Dilemma gut, man will nicht arbeitslos sein und macht dann Abstriche. Ich hoffe, Du findest was gutes.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Ja, die Abstriche hab ich ja letztes Jahr schon gemacht, trotz höchst ambivalentem Bauchgefühl. Ach man.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Ich kenne die Nöte der Arbeitslosigkeit gut, aber kann nur davon abraten immer wieder Stellen anzunehmen, die man nicht will. Das kostet viel Kraft, und man verliert mit der Zeit an Selbstbewusstsein.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Ja, du hast ja Recht, das weiß ich auch. Aber Arbeitslosigkeit kratzt auch am Selbstwert...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  5. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ach, schitt :-/
    Auch, wenn es gerechtfertigt war... Bekommt ihr dann jetzt jemand neues?
    Ja, ab Juli wird die Freundin eines Kollegen eingestellt, bei der war ich sogar im Vorstellungsgespräch mit drin und sie ist toll.
    Ist aber eine Junior Stelle. Also wird sie ihn nicht direkt ersetzen theoretisch aber sie ist bestimmt trotzdem eine größere Hilfe.... Er hat's halt gar nicht über das eingelernt werden hinaus geschafft.

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    @wunda, bei mir wurde auch eine Kollegin, die zeitgleich mit mir anfing (in der gleichen Abteilung) in der Probezeit gekündigt. Ging mir recht nahe, weil mir das vorher auch schon passiert ist. Sie hat aber auch wirklich nicht in die Firmenstrukturen und die Tätigkeit reingefunden.
    Das ist schon immer traurig. Konntet ihr euch richtig verabschieden und bleibt ihr in Kontakt?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ja, du hast ja Recht, das weiß ich auch. Aber Arbeitslosigkeit kratzt auch am Selbstwert...
    Puh...aber was kratzt mehr, eine schlechte Stelle oder Arbeitslosigkeit?
    Ich schicke Delphinenergie und Geduld!

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    [QUOTE=wunda;1073466797]J
    Das ist schon immer traurig. Konntet ihr euch richtig verabschieden und bleibt ihr in Kontakt?
    /QUOTE]

    Wir hatten schon in den gemeinsamen Monaten nicht so viel Kontakt, weil wir in verschiedenen Büros saßen und sie etwas andere Tätigkeiten hatte. Ich habe sie nur ein paar mal mit zur Arbeit genommen. Als ihr gekündigt wurde, ist sie gegangen ohne Verabschiedung. Das konnte ich echt verstehen, Kündigungen fühlen sich scheiße an. Seitdem habe ich sie einmal in der Stadt gesehen und nur gegrüßt, und einmal haben wir kurz geredet. Sie hat betont, dass die Kündigung das beste war, was ihr passieren konnte. Das verstehe ich auch, weil ich es über meine früheren Stellen sage. Es gab 2 Kollegen, die ihr das Leben sehr schwer gemacht haben. Der eine hielt dafür sehr viel von mir, aber ich habe ihm mal gesagt, dass ich das wirklich charakterschwach von ihm fand. Die andere Kollegin hat mir auch das Leben schwer gegangen, aber ich konnte damit besser umgehen, und nach einem Jahr hat sie selbst gekündigt. Ich bin jetzt seit 3,5 Jahren da.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Puh...aber was kratzt mehr, eine schlechte Stelle oder Arbeitslosigkeit?
    Ich schicke Delphinenergie und Geduld!
    !!!

    @Ise, vielen Dank für den Tipp mit dem Weiterbildungsdings, hab es dann doch meinem Freund gezeigt und er fand es interessant und hat sich in die Richtung auch mal weiter umgeschaut. Das hatte er davor nicht so auf dem Schirm.

    Ich rappel mich so langsam wieder auf. Ich hab die letzten Wochen ja wirklich Panik bekommen, dass ich keine Betreuung für die Diss finde und letztlich zu doof dazu bin etc. – Also habe mich dann irgendwann so richtig reingesteigert.
    Tatsächlich könnte es sein, dass die Professorin, die ich eigentlich unbedingt als Betreuerin haben wollte, vielleicht gar nicht sooo gut zu mir passt. Ich hab jetzt noch eine Sprechstunde bei ihr und warte das mal ab. Für die Bewerbung habe ich nach wie vor keine Rückmeldung und gehe jetzt davon aus, dass es nicht klappt.
    Ich habe einen alten Kontakt angefunkt bzw. er hat mich wegen einer Sache angefunkt, was wie gerufen kam und wir haben uns verabredet, damit ich mal einen Bericht aus meinem Fach bekomme, wie diese Übergangszeit so aussieht, wie man eine:n gute:n Betreuer:in findet etc.
    Außerdem habe ich eine deutschlandweite Liste angelegt mit Professor:innen, die in Frage kommen. Während des Erstellens der Liste habe ich gemerkt, dass ich die ganze Zeit darauf warte, dass eine bestimmte Person auftaucht, und hab dann gegoogelt wo die jetzt ist und es stellte sich heraus, dass die Person in Österreich sitzt :') Aber ich habe beschlossen, dass das mein nächster Anlaufpunkt wird. Das war sicherlich der größte Einfluss auf mein Studium, ich war sehr sehr traurig, als sie gegangen ist/wurde. Die Forschungsfelder überschneiden sich zumindest mäßig und probieren will ich es.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Müsstest du dann etwa nach Österreich gehen?

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Sehr cool phaeno, alles gute für deinen Freund! Ich kann definitiv auch empfehlen zu networking/meetups in der entsprechenden Szene zu gehen um da Kontakte zu knüpfen. Es gibt auch immer wieder jobmessen, darüber hab ich meine stelle z. B. Dann gefunden.

    Deine professorenliste klingt auch super und vielleicht wäre Österreich mal eine coole Abwechslung? Aber heutzutage geht ja eh eigentlich alles remote auch.

    Wir hatten gestern unsere zweite Impfung und konnten nun die ganze Nacht nicht schlafen. Mein freund hat es bis auf 38.5 Fieber und Kopfweh geschafft, sodass er um 4 Uhr nachts 1 Paracetamol genommen hat. Mir geht's besser aber ich warte noch auf das Kopfweh von der schlaflosen Nacht.
    Hab mir entsprechend frei genommen und dann schrieb mir 1 studienfreundin, dass sie spontan in der Stadt ist. Wir haben uns bestimmt 3 oder 4 Jahre nicht mehr gesehen. Also cruise ich heute nachmittag noch durch die halbe Stadt um sie, ihren Mann und ihr Baby zu treffen. Bin gespannt wie viele gesprächsthemen es da noch geben wird. Hoffentlich kann ich bis dahin etwas schlaf nachholen...
    Geändert von Ise (10.06.2021 um 10:39 Uhr)

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Müsstest du dann etwa nach Österreich gehen?
    Nein, ich denke nicht. Der Zugang zur Forschung in Berlin ist optimal und man könnte die Betreuung auch bestimmt remote machen. Ich weiß natürlich nicht genau, wie das läuft, wenn man in einem anderen Land promoviert. Aber das wird sich schon zeigen, sollte es in die Richtung gehen.
    Es gibt auch noch jemand anderen, der auch Prof. bei mir war und dann gegangen ist und bei der Person könnte ich mich bestimmt auch melden. Würde auch ganz gut passen.
    Insgesamt war ich so orientierungslos, weil ich immer dachte, naja, ich sitze in Berlin und melde mich dann bei irgendwem in bspw. Halle und was sage ich dann? Die Profs in Berlin haben mich nicht genommen und jetzt komme ich zu Ihnen? Ds konnte ich irgendwie nicht integrieren. Aber einem Prof zu folgen, den ich immer toll fand und mit dem ich gut klargekommen bin, das ergibt für mich ein stimmiges Bild. Bei der Person in Österreich weiß ich auch, dass die mich noch kennt. Bei dem anderen bin ich mir da nicht so sicher. Und dann gibt es noch jemand dritten, bei dem ich mich auch melden könnte theoretisch (den kenne ich über berufliche Dinge). Also habe ich jetzt einen Plan B–D, was sich gut anfühlt

    @Ise, gute Besserung!
    Geändert von phaenomenal (10.06.2021 um 16:06 Uhr)
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Puh...aber was kratzt mehr, eine schlechte Stelle oder Arbeitslosigkeit?
    Ich schicke Delphinenergie und Geduld!
    Danke!
    Was schlimmer ist, ist schwer zu beantworten. Bei der Arbeitslosigkeit spielen ja auch immer noch basale Existenzängste rein


    Aku
    das mit der ex-Kollegin klingt aber auch anstrengend, auch für sie. :-/
    Gut, dass es ihr jetzt besser geht.


    Phaeno
    Puh. das mit der Panik klingt unschön.
    Aber sieht ja so aus, als hättest du ganz gut Auswahlmöglichkeiten?
    Gibt es in deinem Bereich vielleicht auch Mentoring?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Bei uns sind jetzt wohl Treffen mit 5 Haushalten erlaubt und ich plane eine kleine Grill-Runde mit Freunden im Park

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Mega! Hier jetzt auch!

    ich war gestern zum ersten Mal wieder bei Yoga im Park. Das war echt schön, auch die ganzen Leute mal wieder zu sehen. Und bei dem Wetter sowieso


    Ich bin tatsächlich auch etwas nervös bzgl. Arbeitskram. Jetzt der Juni ist noch voll, aber ab Juli bin ich dann auch erstmal wieder arbeitslos. Und die Existenzängste ploppen schon wieder so langsam auf. Manno.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Bei Dir sind vieles Honoraraufträge, oder?

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Ja, ausschließlich Honoraufträge. Was festes habe ich gerade nicht.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Phaeno
    Puh. das mit der Panik klingt unschön.
    Aber sieht ja so aus, als hättest du ganz gut Auswahlmöglichkeiten?
    Gibt es in deinem Bereich vielleicht auch Mentoring?
    Ich bin eigentlich mittlerweile mit meinen psychischen Dingen ganz gut im Reinen. Und bin auch darauf vorbereitet. Es hat mich jetzt nur etwas kalt erwischt, wie schnell das geht – eigentlich hatte ich damit erst gerechnet, wenn ich angefangen habe, zu schreiben...
    Und naja, Auswahl habe ich halt nur, um mich dann da zu melden und um eine Betreuung zu bitten bzw. mich darauf zu "bewerben".
    Mentoring ist ja meist an Unis etc. angebunden? Ich habe halt eigentlich wirklich genug Ansprechpartner:innen, aber die sind halt in den meisten Fällen schon zwanzig Jahre oder so promoviert und wissen nicht mehr um das aktuelle Hauen und Stechen in dem Bereich.

    panda und nekani für die Existenzängste :-/
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Ich bin gerade etwas traurig, weil mir bewusst wird, dass vieles nie wieder so werden wird, wie vor Corona.
    Ich habe seit Anfang 2020 keinen Tanzkurs mehr gemacht (davor das Semester auch selten, weil ich krank war und dann 4 Wochen in Urlaub usw.
    Und inzwischen ist mein Tanzlehrer nachdem er mehr als sein halbes Leben in Deutschland verbracht hat, nach Brasilien gezogen, teils aus beruflichen Gründen, teils aus privaten. Letztlich gibt es große Veränderungen in unserem Verein, eine andere Tanzlehrerin kehrt auch allem den Rücken (das hängt auch zusammen mit den privaten Gründen des Tanzlehrers). Ich bin gar nicht sicher, wer am Ende vielleicht den Kurs weiterführt, aber die Optionen, von denen ich gehört habe, überzeugen mich nicht.
    In meiner Stadt gibt es noch 2 andere Kurse, aber der eine Lehrer sagt mir nicht zu von seinem Unterrichtsstil und Tanzstil, und die andere Lehrerin ist eine gute Freundin von mir, bei der ich es immer etwas komisch finde, Unterricht zu nehmen (auch anderer Stil) und die selbst sagt, sie unterrichtet nicht das Niveau, das ich eigentlich besuche.
    Irgendwie fühlt es sich so an, als ginge ein Lebensabschnitt zu Ende. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich jemals wieder regelmäßig Unterricht nehmen werde.
    Und zeitgleich denkt mein Freund darüber nach, wenn er geimpft ist, Leute für eine Band zu suchen. Ich freue mich für ihn, weil er seit seinem Master wenig Kontakte hier in der Stadt hat, aber das führt mir eben so vor Augen, dass mein Hobby noch ne ganze Weile auf Eis liegt und evtl. nie mehr so wird wie früher.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Ach Aku, es finden sich bestimmt neue Wege in dem Tanzbereich!
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mag jemand quatschen?

    Das glaube ich auch
    Wenn es private Gründe sind, hätte es sich wahrscheinlich auch ohne Corona verändert?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •