Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 57
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Wohnung nehmen oder nicht?

    Ich hänge grade genau dazwischen und dreh mich gedanklich im Kreis, vielleicht krieg ich hier ja einen Schubs in eine Richtung

    Also. Derzeitige Situation:
    - wir leben zu dritt (haben ein sechs Monate altes Kind)
    - normalerweise habe ich einen Job+berufsbegleitende Ausbildung, aktuell bin ich im Job in Elternzeit und mache aber die Ausbildung weiter. Der Plan ist, 24 Monate Elternzeit zu machen, d.h. nächstes Jahr hätte ich 12 Monate lang kein Elterngeld, sondern nur ein paar Einkünfte über die Ausbildung (da verdiene ich ca. 500 €/Monat)
    - wir arbeiten beide ein paar Stunden/Woche von zuhause aus

    aktuelle Wohnung A:
    - 1.OG
    - perfekte Lage
    - gut bezahlbar auch wenn im nächsten Jahr weniger Einkommen da ist
    - zwei große Zimmer, Stauraum im Flur
    - großer Balkon
    - Gäste-WC
    - Badewanne
    - Bad ohne Fenster
    - winzige Küche, in der man nicht sitzen kann
    - relativ ätzende Mitbewohner im Haus, hatten es mehrfach etwas mühsam mit einer älteren Dame, die wegen allem rummeckert

    mögliche Wohnung B:
    - Hochparterre
    - Lage ok, immer noch eher zentral, aber längst nicht so schön wie die jetzige
    - 300€ mehr monatlich, das wäre in unserem "einkommensschwachen" Jahr dann recht knapp. (da würden wir knapp über 50% unseres Einkommens für die Miete brauchen, fällt mir auf)
    - vier Zimmer, zwei kleine, zwei große (würde Arbeitszimmer + Kinderzimmer möglich machen)
    - Wohnküche (!)
    - Bad mit Fenster und Badewanne
    - kleiner Balkon
    - Zugang zu kleinem Grünstreifen hinter der Wohnung mit Schaukel/Sandkasten, die von den Bewohnern der Häuserreihe genutzt werden

    Puh. Ich bin richtig unglücklich mit dieser Situation und kann mich gar nicht entscheiden.. Der Wohnungsmarkt hier ist enorm angespannt, sollte man vielleicht noch dazusagen, und Wohnung B ist im Vergleich zu vielen anderen echt günstig und gut gelegen.

    Na, hat wer Lust?
    It's only blood from broken hearts.

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Hmm, ich finde so Wohnfragen auch immer kompliziert und vor allem emotional.

    Kannst du denn davon ausgehen, dass nach dem einen Jahr eure Finanzlage wieder besser ist? Habt ihr irgendwelche Rücklagen?

    ich finde die Wohnung B klingt mit Kind schon echt gut. Ein Wohnküche ist viel wert und eine Gartenmitbenutzung mit Schaukel auch. Gibt es außer dem Preis noch andere Punkte, die dir an Wohnung B nicht zusagen? (Außer, dass die Lage schlechter ist als die aktuelle?)

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Ich bin vor drei Jahren in eine Wohnung gezogen, die zwar gut ist, an der mir aber ein paar Sachen fehlen. Ich hab immer gedacht: schau halt einfach mal weiter. Naja, schon ein Jahr später gab es Wohnungen zum gleichen Preis nur mit mindestens 20% weniger Fläche, wenn überhaupt.

    Was ich sagen will:
    Euch gefällt Wohnung B? Sie ist machbar in den kargen Monaten? Dann nimm sie. Es wird danach nichts besser.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  4. Inaktiver User

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    .
    Geändert von Inaktiver User (15.10.2020 um 22:46 Uhr)

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Ich würde allein wegen dem Bad mit Fenster umziehen

    Glaub auch, dass es nicht besser wird. Wenn die neue Wohnung günstig ist und es finanziell halbwegs machbar ist, würde ich es wahrscheinlich machen

    Wir hatten mit Kind auch 3 vollgestellte Zimmer plus Mini-Küche und sind umgezogen, als N. 11 Monate alt war. Es war (bzw ist) ein ganz anderes Wohngefühl ...

    Außerdem wird es nicht bei ein paar Rasseln und einem Spielebogen bleiben und Schaukel/Sandkasten am Haus (mit anderen Kindern) klingt super

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Wenn absehbar ist, dass nach dem kargen Jahr wieder mehr Einkommen da ist (und das ist es ja?) auf jeden Fall umziehen.

    Ich hänge mit zwei Kindern in einer Zweizimmerwohnung und der Wohnungsmarkt wird einfach immer schlimmer und teurer
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    beim thema wohnungssuche bin ich sehr dafür aufs bauchgefühl zu hören. wenn du dem nicht einfach blind trauen möchtest, dann bestimme kategorien und gib diesen eine bestimmte gewichtung für deine entscheidung. die größe ist sehr wichtig, die lage eher so mittelwichtig? dann zählt die wohnungsgröße vielleicht zum beispiel 5fach, die lage aber nur zwei oder dreifach.
    dass ihr temporär einen größeren anteil für die miete ausgeben müsstet im falle von wohnung b, finde ich okay, sofern nach dem zeitraum das familieneinkommen sicher wieder höher ausfällt.
    Cause it's some kind of sin
    To live your whole life
    On a might've been
    I'm ready now

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Ich würde die alte Wohnung behalten, bis auf die Nachbarin klingt die doch super. Und da wüsstet ihr vermutlich auch nicht, ob es in der neuen Wohnung besser ist.
    Bad ohne Fenster ist jetzt nicht mein Traum, aber man hält sich sowieso nicht so oft im Bad auf (unser Bad ist mit 1mx1,9m echt winzig, aber deswegen würde ich nie umziehen, wenn der Rest passt).
    Eine super Lage ist fast unbezahlbar, das würde ich ohne Not nicht aufgeben.
    Ein Baby/Kleinkind braucht in meinen Augen noch nicht unbedingt ein eigenes Zimmer.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Ich weiß ja nicht, wieviel 50% des Einkommens sind, und was ihr an Fixkosten habt. Aber generell finde ich, B klingt VIEL besser und zukunftsträchtiger und bin bei Gewitter: wenn ihr es euch leisten könnt: machen!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht, wieviel 50% des Einkommens sind, und was ihr an Fixkosten habt. Aber generell finde ich, B klingt VIEL besser und zukunftsträchtiger und bin bei Gewitter: wenn ihr es euch leisten könnt: machen!
    !!!
    Vor allem wenn die Angebote sonst eher rar sind in eurer stadt.
    neu.gierig.toll.kühn

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Danke, ihr seid sehr hilfreich!

    @nekani:
    ja, nach dem Jahr bzw spätestens nach anderthalb Jahren Finanzflaute ist meine Ausbildung hoffentlich beendet und dann müsste in absehbarer Zeit mein Einkommen höher werden als es jetzt und auch vor der Elternzeit war. Abgesehen von etwas weniger optimaler Lage und höherer Miete finde ich an Wohnung B das Hochparterre nicht soo toll, weil ich Sorge hab dass das dunkel sein könnte. Die meisten Fenster und der Balkon/Grünstreifen gehen nach Osten, Küche und Arbeitszimmer wären Richtung Westen. Kann das oft schlecht einschätzen; als wir da waren, war eh ein trüber Tag und nirgendwo Licht

    gewitter, ich hab halt oft gedacht wenn wir ein bisschen pokern und weitersuchen finden wir innerhalb des nächsten Jahres bestimmt den Jackpot. Aber ich hab auch eher das Gefühl dass es nur immer krasser wird.

    lyn, ja das ist halt auch so meine Hoffnung, dass da ein paar andere Kinder mit rumpurzeln und sich eine nettere Nachbarschaft ergibt. Aber das weiß man ja vorher nie.
    It's only blood from broken hearts.

  12. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Wie schnell müsst ihr euch denn entscheiden?
    Ich würde glaube ich nochmal vorbeifahren und gucken, wie das Licht so fällt (geht ja auch von draußen) und gucken wer das so rumläuft und wie da so Stimmung ist. Aber ja, ich verstehe deine Bedenken mit Hochparterre. Aber hat auch Vorteile -> weniger hoch schleppen.

    Ich brauche aber auch immer einen zweiten Termin um mich zu entscheiden. Beim ersten achtet man ja auf manche Dinge doch nicht ganz so genau....

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    was sagt denn dein bauchgefühl zu wohnung 2? also wenn es nicht ums geld ginge? und wie ist dein gefühl bei dem gedanken, dass ihr noch länger zu dritt in eurer wohbt?

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    eskobar, ich glaub ich hoff drauf dass da irgendwann die Mietpreisbremsen ziehen und so ^^ aber vielleicht ist das nichts womit ich innerhalb der nächsten sechs Jahre rechnen kann und bis dahin könnt ich mir vorstellen dass zwei Zimmer sich irgendwann noch weniger anfühlen als jetzt schon, v.a. weil man nichts in die Küche auslagern kann

    mondscheintarif, danke, das hab ich jetzt gemacht und fand das auch sinnvoll. Lage ist tatsächlich eigentlich sehr wichtig für mich, da bin ich bei blauer_engel, das hat für mich enormen Einfluss auf Lebensqualität. Aber: die neue Wohnung wäre immer noch gut gelegen und nur ca 2km weg von der alten. Der Weg zum Hbf zum Pendeln wäre nur ein paar Minuten weiter, ich wäre immer noch innerhalb von vier Haltestellen dort wo wir jetzt wohnen und in zweien zumindest in einer sehr schönen Gegend. Wohnung A ist halt in einer Straße mit Cafes, Kastanien und Pflastersteinen, trotzdem ruhig und nah an grünen Ecken, Wohnung B zwischen Verwaltungsgebäuden.

    blauer_engel, finde auch nicht dass sie schon ein Kinderzimmer braucht. Aber mit einer Drei- oder Vierjährigen möchte ich dann irgendwann auch nicht mehr in einem Zimmer wohnen. Also die jetzige Wohnung ist toll, nur hat sie irgendwann ein Verfallsdatum, wenn wir nicht irgendwie Arbeitsräume auslagern oder eine Kinderecke ins Wohnzimmer bauen. aber dann kann man abends keinen Besuch mehr kriegen, wenn im Wohnzimmer das Kind schläft.
    It's only blood from broken hearts.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Warum sollte Hochpaterre besonders dunkel sein
    Ich hatte das als Pluspunkt verbucht, wegen Schleppen und fürs Laufen lernende Kind.

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Ich finds mit Kind ja auch optimal nicht so hoch zu wohnen. Hauptsache nicht Erdgeschoss! Bin über meine 1. Etage ganz froh. Kind und Einkäufe zu transportieren ist ja eh schon ne Herausforderung. Also außer natürlich es gibt nen Fahrstuhl....

    An sich liest man nicht so richtig raus, ob du dich in Wohnung B wohlfühlst? Das ist eigentlich der wichtigste Punkt. Ob es nur am Geld liegt oder noch an anderen Sachen. Verkehrsanbindung kommt halt drauf an wie oft ihr wohin müsst. Verlängert sich der Weg auf die Arbeit? Zu Freunden?
    I will dance
    when I walk away

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Warum sollte Hochpaterre besonders dunkel sein
    Ich hatte das als Pluspunkt verbucht, wegen Schleppen und fürs Laufen lernende Kind.
    In unserem Haus (Altbau) ist Hochpaterre va unheimlich fußkalt, das fände ich mit kleinem Kind nicht so optimal.

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Je nachdem wie bepflanzt der Vorgarten ist, kann hochpaterre schon sehr denkel sein. Erdgeschoss ist in meinem Altbau zb. auch sehr dunkel, weil die Straße auch recht eng ist. Ich finde das schon verständliche bedenken. Und fußkalt ist es sicher auch. Ich muss zb. mein Bad nicht heizen, weil es so klein ist (hat Vorteile ) und die heißen Rohre da durchlaufen. Also unten und oben bezahlen ein bisschen für mich mit

    ich finde, du klingst so mittelüberzeugt. Wie ist denn der Preis für die Wohnung im Verhältnis zu dem, was man sonst findet? Wenn sie jetzt supergünstig ist, wäre das schon ein Argument, umzuziehen, weil mieten ja wirklich eher ansteigen als alles andere.
    Geändert von Schnelmi (13.10.2020 um 14:21 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  19. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen

    ich finde, du klingst so mittelüberzeugt. Wie ist denn der Preis für die Wohnung im Verhältnis zu dem, was man sonst findet? Wenn sie jetzt supergünstig ist, wäre das schon ein Argument, umzuziehen, weil liegen ja wirklich eher ansteigen als alles andere.
    Ja, mir scheint das mit der Wohnung 2 auch eher so rational sinnvoll, aber trotz der Nachteile scheint dein Herz an der Wohnung 1 zu hängen bzw. vor allem an der hübschen Wohnumgebung.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wohnung nehmen oder nicht?

    Ich fänd Hochparterre je nach Lage auch eher blöd bis gruselig (Leute schauen rein, höhere Einbruchsgefahr), für mich scheidet EG deshalb grundsätzlich aus, aber ich bin auch ein eher ängstlicher Mensch.

    Das mit der „etwas schlechteren“ Lage würde ich nochmal genauer unter die Lupe nehmen, wenn Euch die Lage sehr wichtig ist. Ich bin auch mal aus einer sehr zentralen Wohnung (fußläufig zum HBF) in eine Wohnung 2km vom Zentrum entfernt gezogen und das sah von außen gut aus, mehr Platz, sehr gute Anbindung (1 Min. zur Bahn, die alle 5 Minuten fuhr), aber ich hab den Mehraufwand leider komplett unterschätzt. Es ist ein großer Unterschied, ob man mal eben schnell überall hinlaufen kann oder ob man sich dafür erst in die Bahn setzen muss und ich musste zB zur Uni dann umsteigen, was den Weg nochmal deutlich verlängert hat. Außerdem hab ich mich in der Gegend nicht wohlgefühlt und da hast Du ja anscheinend auch Bedenken. Ich bin damals nach nur neun Monaten wieder zurück in eine sehr zentrale Lage gezogen. Seitdem hab ich mir vorgenommen, da nie wieder (größere, perfekt gibts ja selten) Kompromisse zu machen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •