Antworten
Seite 5 von 60 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 1186
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Mögen diejenigen, die schon mal einen Camper/Campervan in Deutschland gebucht haben, mir vielleicht hier oder per pm verraten, wo ihr gebucht habt? Ich habe schon ein paar mal danach geschaut, aber noch keine passende Seite gefunden.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Ich wäre echt gerne mal wieder irgendwo ins Ausland. Aber das lässt sich ja aktuell schwer planen ...

    meine Mutter hat den großen Lebensraum, nach Hawaii zu reisen (also seit ich denken kann, ist das ihr Traum). Ich hab gesagt, ich mach das mit ihr und jetzt stimmen unsere Voraussetzungen, aber das lässt sich alles gerade so schwer planen. Das tut mir sehr leid für sie. Ich hoffe, wir machen das im Frühjahr 2022. so superjung ist sie ja auch nicht mehr und es wär ja schön, wenn sie noch gut fit ist, deshalb würd ich es gern lieber früher als später mit ihr machen (und ich würd ihr das so gern erfüllen).

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Ist mit meiner Mutter genauso, selber Traum!

    Bzgl camper hab ich gutes über paulcamper gehört.

  4. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    X
    Geändert von Inaktiver User (23.03.2021 um 17:59 Uhr)

  5. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Ich hatte vor ein paar Jahren mal bei Paulcamper einen VW Bus gebucht. War total super und hat alles sehr gut geklappt.

  6. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Wir werden 1 Woche im Juni und 1 im September fix bei der Arbeit beantragen. Dann kann ich mich zumindest darauf freuen, dass wir irgendwas zusammen machen.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh da kam neulich ne tolle Sendung im hr, hast du die zufällig gesehen?
    Zur Frage hab ich leider keine Ahnung.
    Nee, nicht gesehen. Aber vielleicht ist sie ja noch in der Mediathek. Ich möchte schon seit Jahren nach Israel und würde das auch mit einem Besuch bei einer ehemaligen Kommilitonin verbinden wollen.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    ich hab mich mit einer freundin für einen trail in italien im juli angemeldet und hoffe, das klappt. startgebühren sind aber ok, falls ich darauf sitzen bleibe. unterkunft ist reserviert, aber stornierbar. zeitlich ist das ein verlängertes wochenende.

    sonst hab ich nix geplant und nix gebucht für 2021. so sehr ich reisen und planen liebe, aber ich bin derzeit wenig motiviert bei all den wechselnden behördlichen regelungen und halte es deswegen auch irgendwie für zeitverlust.
    unsre idee ist grob, sobald es innerdeutsch einigermaßen vorangeht, spontan mit max. 3-4 wochen vorlauf zu buchen und wegzufahren. wir hatten so letztes jahr im juni super wander- und wellnessurlaub. genug abstand nach der wiedereröffnung und noch nicht überfüllt, es war super.
    fernreisen halte ich vor herbst für eher utopisch bzw. schließen wir das für uns aus. das höchste der gefühle wird vermutlich wieder ein aufenthalt im gästehaus unserer freunde in portugal -aber selbst das wird aufgrund der aktuellen lage dort vor sommer eher nix.
    wir haben auch sonst nie früh vorab gebucht, meist so 2-3 monate im voraus. aber das hat sich seit corona auf 2-3 wochen im voraus geändert.

  9. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Ich wuerde gerne zum Ningaloo Reef waehrend der Walhaisaison falls die inlaend. australischen Grenzen offen sind. Hat das hier jemand schon gemacht? Vielleich in Kombi mit Perth/Broome/Darwin.
    Arbeitstechnisch waere Mai/Juni oder August am Besten.

  10. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Ich kann das mit den YouTube Vlogs noch toppen. Ich fange schon fast an zu weinen, wenn im TV Werbung für Reisen in die Türkei oder so kommt.

    Reisen ist mein Hobby und muss mal richtig raus, um abschalten zu können. Und mir fehlt das gerade extrem, vor allem auch weil Corona zu noch mehr Belastung im Job geführt hat.

    Ich wollte über Ostern gerne ein paar Tage nach Tirol (wenigstens das). Aber da bin ich noch nicht optimistisch genug, um zu buchen.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    wir haben bei mietcamper gebucht und machen das auch wieder.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich wuerde gerne zum Ningaloo Reef waehrend der Walhaisaison falls die inlaend. australischen Grenzen offen sind. Hat das hier jemand schon gemacht? Vielleich in Kombi mit Perth/Broome/Darwin.
    Arbeitstechnisch waere Mai/Juni oder August am Besten.
    Nicht in der walhai Saison aber ich war im Dezember im Cape range national Park. Da fängt das Riff direkt am Strand an und schnorcheln ist sehr cool. Aber ich denke es ist nicht tief genug für walhaie. Ich weiß leider nicht genau wo die sind. Nehme an da müsste man fast Tauchtouren machen, vielleicht von Exmouth aus oder coral Bay.
    Da gibt's aber auch gern mal Zyklone. Im Cape range national Park hat einer einige campsites zerstört. Glaub der war im April aber bin mir nicht mehr sicher.
    Geändert von Ise (01.02.2021 um 09:22 Uhr)

  13. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Wir haben gestern aus lauter Frust ein Ferienhaus an der Nordsee gebucht. 2 Wochen im Juni. Ich hoffe es klappt. Man darf coronabedingt bis 1 Tag vor Anreise stornieren, ist also zumindest finanziell safe. Und wir haben etwas, worauf wir uns freuen können.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Wir haben eigentlich letztes Jahr im Herbst einen Campingplatz in Holland gebucht. Platz mit Privatsanitär. Das hatten wir für 2020 ohne eigenes Bad auch gebucht, aber dann doch storniert im April, da es uns so risikoreich erschien mit den Kindern, die sich auf so einem großen Campingplatz dann ja doch schnell mischen und es ja beim Camping mit Kindern auch eigentlich das schöne ist, dass sich die Kinder da so miteinander beschäftigen. Im Herbst dachten wir halt, dass das nächstes Jahr im Sommer schon gehen wird und so ein Privatsanitär ja auch für weniger Kontakte sorgt.
    Nun sind wir aber unschlüssig bzw. glauben wir, dass es wieder eher Sinn macht zu stornieren, allerdings kostet es uns dann wieder 20 %. Wir würden uns dann was anderes suchen, ein Ferienhaus, wo man eben eher für sich ist.
    Was glaubt ihr? Wie wäre da eure Einschätzung? DIe Kinder sind dann 6 und 2 3/4, da stelle ich es mir schwer vor Abstand auf so einem Campingplatz zu halten.

  15. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Nicht in der walhai Saison aber ich war im Dezember im Cape range national Park. Da fängt das Riff direkt am Strand an und schnorcheln ist sehr cool. Aber ich denke es ist nicht tief genug für walhaie. Ich weiß leider nicht genau wo die sind. Nehme an da müsste man fast Tauchtouren machen, vielleicht von Exmouth aus oder coral Bay.
    Da gibt's aber auch gern mal Zyklone. Im Cape range national Park hat einer einige campsites zerstört. Glaub der war im April aber bin mir nicht mehr sicher.
    Oh cape range hoert sich nett an! Cyclone season ist von November bis April und Whale Shark Season (von Exmouth) ist von Maerz bis Juli also werde ich glaub ich mal Mai/Juni anpeilen. Bist du die Westkueste langgefahren?
    Ich weiss nicht ob ich eine Reise durch zwei Bundesstaaten riskieren soll (also incl. Darwin) oder mein Glueck nur mit WA versuchen soll.
    Gerade sind die Grenzen nach WA mal wieder zu weils dort einen Coronafall gibt.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Zitat Zitat von kami. Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr? Wie wäre da eure Einschätzung? DIe Kinder sind dann 6 und 2 3/4, da stelle ich es mir schwer vor Abstand auf so einem Campingplatz zu halten.
    Ich bin nicht besonders campingerfahren, aber ob man Kontakte hat oder nicht, liegt doch an einem selbst. Ich bin eh niemand, der schnell mit Fremden ins Gespräch kommt, unsere Kinder auch nicht.
    Wir waren im Herbst mit dem Wohnwagen auf einem Campingplatz und haben 10 Tage lang quasi keine Menschen gesehen, haben auch im Wohnwagen geduscht und die Sanitäranlagen gar nicht genutzt.
    Haltet ihr euch denn dann viel auf dem Campingplatz auf? Wir stehen immer spät auf, frühstücken gemütlich und unternehmen dann was. Wir waren viel alleine im Wald oder am Strand spazieren oder Radfahren und dann am frühen Abend zurück und dann ging es nach dem Abendessen für die Kinder ins Bett. Ab und zu waren wir für eine Viertelstunde auf dem Spielplatz, wenn nichts los war. Das ging echt gut.

  17. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Wir haben unsere USA-Reise vom letzten Jahr ja storniert und werden dieses Jahr wohl, wenn überhaupt, an die Nordsee fahren. Gebucht ist nichts und es wird auch nicht so schnell gebucht. Das Ziel ist: Ende September. Im Sommerurlaub hoffen wir, Freunde wenigstens besuchen zu können, die wir 1 Jahr nicht gesehen haben wegen der Distanz. Gemeinsam wandern und so.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh cape range hoert sich nett an! Cyclone season ist von November bis April und Whale Shark Season (von Exmouth) ist von Maerz bis Juli also werde ich glaub ich mal Mai/Juni anpeilen. Bist du die Westkueste langgefahren?
    Ich weiss nicht ob ich eine Reise durch zwei Bundesstaaten riskieren soll (also incl. Darwin) oder mein Glueck nur mit WA versuchen soll.
    Gerade sind die Grenzen nach WA mal wieder zu weils dort einen Coronafall gibt.
    Ja, Perth geht gerade für 5 Tage in den Lockdown soweit ich weiß. Mal sehen ob es dabei bleibt oder länger wird.
    Ich bin von Perth bis Exmouth und zurück mit dem camper gefahren, glaub in 10 Tagen circa. Zieht sich sehr, weil gerade Straßen, kaum Veränderung, weißte ja, Australien halt. Aber gibt sehr schöne Ziele unterwegs auch, z. B. Nambung und Kalbarri national parks.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht besonders campingerfahren, aber ob man Kontakte hat oder nicht, liegt doch an einem selbst. Ich bin eh niemand, der schnell mit Fremden ins Gespräch kommt, unsere Kinder auch nicht.
    Wir waren im Herbst mit dem Wohnwagen auf einem Campingplatz und haben 10 Tage lang quasi keine Menschen gesehen, haben auch im Wohnwagen geduscht und die Sanitäranlagen gar nicht genutzt.
    Haltet ihr euch denn dann viel auf dem Campingplatz auf? Wir stehen immer spät auf, frühstücken gemütlich und unternehmen dann was. Wir waren viel alleine im Wald oder am Strand spazieren oder Radfahren und dann am frühen Abend zurück und dann ging es nach dem Abendessen für die Kinder ins Bett. Ab und zu waren wir für eine Viertelstunde auf dem Spielplatz, wenn nichts los war. Das ging echt gut.
    Danke für deine Einschätzung.
    Der Campingplatz ist halt recht belebt, denke ich und die Stellplätze selber nicht so groß. Wir werden sicherlich auch unterwegs sein, aber auch mal vormittags oder nachmittags am Platz bleiben.
    In Frankreich vor 2 Jahren haben wir und auch F immer mal wieder Kontakte geknüpft und die Kinder sind zusammen über den Campingplatz gefahren, haben gespielt etc. All das haben wir sehr genossen.
    Wenn der Platz kleiner, ruhiger wäre, hätte ich wahrscheinlich weniger Bedenken. Klar, es findet alles draußen statt, aber es sind auf dem Campingplatz Spielplatz und sehr viele Kinder....

  20. Stranger

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2021 - oder: wer traut sich zu buchen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich dachte, da es normal ja Anfang Oktober scjon Urlaubspläne gibt, vielleicht habt ihr euch ja trotzdem schon Gedanken gemacht und Pläne ausgetüftelt?

    Wir mussten auf jeden Fall den JahresUrlaub schon eingeben und unser grober plan ist:

    1 Woche März- nichts geplant
    6 Wochen Mai/Juni: am liebsten nach südnorwegen oder Portugal, tatsächlich nehmen wir aber alles was dann machbar ist mit Bus
    1 Woche im Juli: hütte mit Freunden*innen und Hochzeitsvorbereitungen
    2 Wochen im August: 4 Tage Hüttenwanderung und irgendwohin in den Alpen danach noch für ne woche
    2 Wochen Oktober: noch keine Pläne.

    Und da wir jetzt nen bus haben auch der Plan, im neuen Jahr öfters übers we in die Schweiz zu fahren , da arbeite ich ja eh schon, dann fahren wir einfach noch ein kleines bißchen weiter.
    Erstmal cooler Plan! Und mit Bus meinst du so einen Wohnwagen? Ich kann mir zum Glück meine Reisen immer sehr spontan und flexibel einteilen, weil ich selbstständig bin. Und diese Freiheit konnte ich bis heute immer sehr genießen. Letztes Jahr bin ich ganz spontan im Sommer nach Grand Canaria geflogen, weil ich ein cooles Angebot vom Flughafen Linz ergattern konnte. Und dann war ich dort auf dieser schönen Insel, am Strand, mit meinem Mojito bei Sonnenuntergang und dachte mir „Hier will ich zurück“ Vielleicht geht es also dieses Jahr auch wieder dorthin. Aber vielleicht bin ich noch spontaner und verschwinde ganz wo anders hin. Norwegen wäre auch interessant hihi Kommt natürlich darauf an wie sich die Covid-Situation entwickelt. Ich bin nichtsdestotrotz voller Hoffnung darauf, dass wir bald wieder reisen dürfen und ich hoffe auch dass wir die Lektionen erkennen und umsetzen, die uns diese Pandemie lehrt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •