Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Inaktiver User

    Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Wie, wo und wie oft informiert ihr euch?

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    ich habe zwei tageszeitungen auf papier, sonst halt noch spiegel online und tagesschau via app, oft auch noch mal ein blick auf den guardian und die nyt, faz und süddeutsche. an 'interessanten' tagen über die agenturen. Also quasi news junkie.
    dazu kommen noch ein paar wochen und monatszeitungen/schriften.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    dazu kommen noch ein paar wochen und monatszeitungen/schriften.
    Welche?
    Ich schaffe es nicht regelmäßig Tageszeitungen zu lesen, aber Wochen -oder Monatszeitungen fände ich gut.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Fas, Freitag, Jungle World, konkret, le monde diplomatique, jacobine.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Ich höre Radio aus der Schweiz und aus Schweden. Nachrichten und Hintergrundsendungen. Am liebsten "Echo der Zeit".
    Ab und zu lese ich mal was im Economist, New Yorker oder Guardian oder in der NZZ.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Hauptsächlich über die Tagesschau App und Website. Abends schau ich auch oft Tageschau oder Heute. Für internationale Sachen ab und zu noch Deutsche Welle und New York Times. Am Wochenende schau ich noch gern Reportagen in den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen für mehr Hintergrundinfos. Und am Sonntagabend schau ich auch gern mal Weltspiegel.
    'and there's nothing like a mad woman, what a shame she went mad, no one likes a mad woman, you made her like that'

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Ich hab so Phasen, wo ich mal mehr, mal weniger konsumiere. Also es ist oft so, dass ich drei Wochen im Monat viel lese und dann eine Woche wieder nicht.
    Online lese ich Zeit, taz, nd, Tagesspiegel. Das lese ich so, dass ich einmal im Tag alle Seiten durchklicke und lese/ überfliege, was ich interessant etc. finde
    Print: jungle world, freitag, taz, faz, nd. Insgesamt eher wenig und so als Ergänzung – oder wenn mir langweilig ist und ich halt gerade Zugriff darauf habe. Dann lese ich auch mal die Berliner Zeitung oder sowas.

    So einmal in der Woche checke ich die Pressemitteilungen von bestimmten Institutionen und lese die Berliner Polizeimeldungen.
    Ich wollte mir neulich mal die Tagesschau einmal täglich angewöhnen, aber irgendwie kriege ich es nicht hin.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  8. Inaktiver User

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Ich schaue täglich abends Nachrichten auf arte, im ZDF und ARD. Viele Dokus auf arte und 3sat.
    An Zeitungen lese ich Die Zeit und die SZ am Wochenende.
    Ansonsten höre ich morgens Nachrichten im WDR, und schaue auf der homepage der WAZ nach regionalen Nachrichten.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Ich höre eigentlich täglich 1-3 ausführliche Radiojournale (also 30-60min) im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und sehe Abends meistens das Arte Journal und ggf. noch die Haupt-Nachrichtensendung im öffentlich-rechtlichen. Zwischendurch checke ich mehrmals täglich 3 Nachrichtenseiten (Tageszeitung, Rundfunk, regionale Seite) und zusätzlich manchmal die Seite der Zeit. In Print lese ich eigentlich gar nichts mehr - wenn ich viel Zeit hätte, würde ich wieder die Zeit abonnieren und vielleicht noch ein österreichisches Nachrichtenmagazin. Neben dem Zeitmangel nervt mich aber der viele Papiermüll.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Gar nicht, außer dem was mir bei fb so über den Weg läuft, weil andere es teilen. Ab und zu lese ich was, das mein Handy mir vorschlägt. Also nichts bestimmtes. Wenn mich was interessiert google ich dazu vielleicht mal.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    ich versuche, jeden Abend Tagesthemen oder Tagesschau zu gucken, außerdem hab ich einiges bei FB aboniiert und bekomme einiges auch über Kontakte in die Timeline gespült. Das ist eigentlich ne ganz gute Mischung aus regionalen, überregionalen und internationalen Sachen.
    Zu einigen Sachen google ich mir dann weitere Infos, zu anderen halt nicht.
    Auf Papier haben wir schon ewig nix mehr, ich habs immer mal versucht, finde aber auch alle Zeitungen furchtbar unhandlich, das kann ich nicht mal eben so nebenbei lesen.

    Hab immer mal überlegt, was online zu abonnieren, TAZ oder so. Hab ich aber noch nicht.
    Geändert von luxuspanda (17.11.2020 um 09:27 Uhr)
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    2x täglich SpiegelOnline, 2-3 Spezialblogs die Nachrichten aus ihrem Bereich suchen und aufbereiten,
    taz am Wochenende,
    Dokus bei arte/ZDF für das Hintergrundwissen
    le monde diplomatique, jungle world kaufe ich mir 4-5x im Jahr
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Bei mir sind es die Tagesschau App, Spiegel online, ggf FAZ und Süddeutsche in der onleihe. In Print die Zeit im Abo.
    Nachrichten im TV aus Zeitgründen sehr selten. Radio Nachrichten nebenbei im Auto oder manchmal im Büro.
    Unsere regionale Tageszeitung lese ich online, d.h. eigentlich ist das nur ein überfliegen, um Lokales aufzuschnappen.

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Zeit online, manchmal auch Spiegel Online, seltener die taz. Dazu wird mir bei Facebook vieles vorgeschlagen sowie in Chrome auf dem Handy und ich habe bei Reddit einige Unterforen abonniert, in denen regelmäßig über diverse Nachrichten gesprochen wird.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Dlf-Nachrichten, Tagesschau, SZ digital, gelegentlich Tageszeitung

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Morgens höre ich den BBC Global News podcast und die Tagesthemen als podcast, dann meist noch untertags The Guardian today in focus und/oder The Daily von NYT.
    Dann hab ich auf Facebook die ganzen news channels im Abo, Tagesschau, BBC News, Guardian, NYT, WaPo, SPON, Süddeutsche, FAZ, Zeit, Zeit im Bild etc. Das ist eigentlich der einzige Daseinsgrund für mich für Facebook (bin nicht auf Twitter), und da konsumiere ich eigentlich mehrmals täglich Nachrichten.
    Weltspiegel und Monitor schau ich auch als Podcast, mehr oder weniger regelmässig.
    Dann schau ich Abends oder am Wochenende tagsüber noch im Fernsehen BBC News oder CNN, je nachdem wie es sich zeitlich ausgeht.

    Ich liebe eigentlich Papier Zeitungen, habe aber keine im Abo weil ich es meistens dann doch nicht schaffe jeden Tag eine zu lesen. Früher hatte ich die SZ im Abo, die mir allerdings regelmässig aus dem Briefkasten geklaut wurde.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Ich schaue eigentlich täglich entweder heute oder die Tagesschau, habe auch die heute app und lese die SZ digital. Im Moment (daheim wegen Beschäftigungsverbot) schaue ich auch manchmal tagsüber ntv, wenn eine wichtige Pressekonferenz ansteht oder so, ansonsten bei entsprechenden Geschehnissen CNN oder BBC. Ah und ich habe ein NYT Abo aber da lese ich vor allem Feuilleton und Reportagen. Während der Wahl jetzt aber schon auch vermehrt News.
    Ceci n'est pas la vie.

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Ich habe online-Abos für die NYTimes, den Guardian, den New Yorker und die SZ. Lese aber nur bei SZ und den New Yorker gelegentlich gezielt einzelne Ausgaben. Die meisten Nachrichten bekomme ich über Twitter mit und ab und zu schaue ich noch in die Apps der Sachen für die ich Abos habe. Bin aber im Vergleich zu früher sehr nachrichtenmüde geworden, das regt mich alles zu sehr auf.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Hier: BBC world news podcast, the guardian online, haaretz online, tagesschau (oder manchmal stattdessen tagesthemen), die Berliner Zeitung oder der Tagesspiegel oder was auch immer gerade in Cafés ausliegt...
    Ich finde es lustig, dass manche hier regelmäßiger Nachrichten konsumieren möchten. Ich habe genau die hier erwähnten Nachrichten auch schon vor Corona konsumiert, aber teilweise in sehr großen Abständen. Von März bis Juni/ Juli war ich dann ein totaler Nachrichtenjunkie und habe ständig Nachrichten gehört/ gelesen in der Hoffnung, dass sich schnell etwas ändert. Diese Nachrichten über die Corona-Ausbrüche in diesen Fleischverwertungshöfen habe ich dann auch noch in der Papierversion der Süddeutschen gelesen (bin damals mit dem Zug zu meinen Eltern gefahren und brauchte etwas zu lesen, wollte aber auch mehr über die Zustände an den Schlachthöfen und die Corona-Lage erfahren.) Seit irgendwann im Oktober versuche ich, meinen Nachrichtenkonsum eher möglichst gering zu halten, weil ich teilweise Nachrichten konsumiere als Prokrastination der Diss. Und weil mich manche Corona-Entwicklungen regelmäßig wütend machen (no discussion here please ).

    Ideal finde ich es (zu politisch normalen Zeiten und ohne Pandemie) nur etwa einmal in der Woche Zeitung zu lesen aber dann zumindest die komplette erste Seite einer guten Zeitung (zum Beispiel der SZ). Viele politische kleine Hin- und Herbewegungen muss ich "normalerweise" nicht mitbekommen, da reicht ein wöchentliches update (anders ist das natürlich bei Leuten, die zum Beispiel in der Politik arbeiten.)
    Aber ich kriege auch ungewollt ziemlich viel Nachrichteninput dazwischen, sei es durch die "Berliner Fenster" (so Nachrichtenanzeigen in der U-Bahn in Berlin, die viel über Promibeziehungen und Sport zeigen, aber auch über größere politische Vorfälle berichten (wobei berichten übertrieben ist, das sind Überschriften und dann folgen ca. 3 Sätze Text), aber auf diese Weise habe ich zum Beispiel von der Schießerei/ der Terrorattacke in Wien gehört) oder durch Facebook.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie konsumiert ihr Nachrichten?

    Geht mir auch so dass ich ab und zu bewusst Nachrichtenkonsumpause einlege. Nach Brexit, nach der letzten Wahl in UK, zu viel Corona, zu viel Trump.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •