Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 57 von 57
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Nee, das verstehe ich auch, das mit den Menschen ist sicherlich richtig.

    Ich bezog mich eher auf Mais und hab eure Postings da in nen Zusammenhang gesetzt, der von dir aber offenbar nicht so gedacht war
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Mich hat die erste Antwort total irritiert, da mir Bremen als erstes als besonders saubere Stadt eingefallen war - war allerdings seit 2008 nicht mehr da. Hat es sich seitdem so verändert oder verwechsele ich es möglicherweise doch? 🤔
    ich wohne aktuell in bremen und bin auch verwundert. kommt vielleicht noch mal auf die stadtteile an (bremen-nord jetzt mal ausklammernd) – aber da, wo ich unterwegs bin, sehe ich seltenst müll rumfliegen. da fallen mir spontan definitiv andere städte ein. zuletzt auffällig dreckig fand ich es in mannheim.
    I'd be happy as hell, if you stayed for tea.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    jap, aber nicht nur dort, sondern auch in mitte. spätnachts kann man da oft füchse sehen.


    ansonsten finde ich die frage schwer zu beantworten, gibt doch in irgendwie jeder stadt vermüllte und saubere ecken. :bym:
    ich würde mich da wirklich aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass München im Vergleich relativ sauber ist.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    bei sauberer stadt fällt mir auch als erstes münchen ein. kenne sonst keine deutsche stadt dieser größe, die annähernd gepflegt wirkt (auch was grünflächen/parks etc. angeht).
    I'd be happy as hell, if you stayed for tea.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Also Köln ist überwiegend wirklich dreckig, es mag Ausnahmen geben in den schicken Wohngebieten. Aber so im Gesamtbild ist es echt schmuddelig.
    Bremen kam mir dagegen auch echt sauber vor!

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Zitat Zitat von Aino Beitrag anzeigen
    ich wohne aktuell in bremen und bin auch verwundert. kommt vielleicht noch mal auf die stadtteile an (bremen-nord jetzt mal ausklammernd) – aber da, wo ich unterwegs bin, sehe ich seltenst müll rumfliegen. da fallen mir spontan definitiv andere städte ein. zuletzt auffällig dreckig fand ich es in mannheim.
    Bremen Nord? Ne, das ist so dörflich und tatsächlich sauber. (Außer halt um die Gröhner Düne.) Aber im Sommer am Deich? ALTER! Da ist tatsächlich mehr Müll als Rasen.
    Und ja: wenn Wind und Müllabholung sich kombinieren. Das ist halt bei den Säcken und den Papierbündeln auch einfach logisch. Ob man das realistischerweise besser regeln kann, weiß ich echt nicht.

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Gibt es denn alternative Ausdrücke für invasive Neophyten?
    Höre das erste Mal, dass das mit dem Nationalsozialismus in Verbindung gebracht wird



    Mir ist Berlin nicht als sonderlich dreckig aufgefallen - ich denke, das sagt einiges über Duisburg
    Es wird genauso über Tiere und Pflanzen gesprochen wie über Menschen gesprochen wird, ,Fremde‘ werden als ,Invasoren‘ bezeichnet etc.

    Die Waschbären als Beispiel sind ja nicht proaktiv einfach so von selbst hergekommen, das ist ja ein durch und durch menschgemachtes ,Problem‘.
    Das dann mit Kriegsrethorik und Vernichtungswillen beschrieben wird. Das ist dann schon sehr anschlussfähig für rechtsextreme Nationalideologie.

    Habe gerade nicht so viel Zeit ausführlicher dazu zu schreiben und zu verlinken, gibt da aber einiges an Ressourcen zu, Stichworte wären ,Naturschutz ist Heimatschutz‘ oder ,grüne Braune‘, damit könnt ihr bei Interesse sicherlich via Google mehr Hintergründe zu der Verbindung von Naturschutz und Naziideologie finden, die ich hier aufgemacht habe.

    Edit: hier in diesen Text sind am Anfang Beispiele für die Rhetorik, die ich meine, das zweite ist sogar genau das Waschbären-Beispiel:
    https://literaturkritik.de/id/16512

    (Eine weniger aufgeladene Bezeichnung zu ,invasive Arten’ wäre dann das ebenfalls in diesem Text verwendete ,gebietsfremde Arten‘, um auf die eingangs zitierte Frage zurückzukommen)
    Geändert von mais (23.11.2020 um 12:28 Uhr)

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    was wäre denn der Alternativbegriff dazu (wie gesagt, das ist auch der fachbegriff auf englisch)? invasive arten spielen in der Ökologie eine große rolle (also nicht nur im sinne von "die müssen wir los werden", sondern im sinne von "sie verändern Ökosysteme und was bewirkt das"). das muss nicht schlecht sein, es geht primär um Veränderung. also irgendeine Begrifflichkeit für diese art benötigt man schon.

    (ernstgemeinte frage, ich kenne auch aus der Fachliteratur nur diesen begriff.)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Schnelmi, habe gerade noch was in meinem obigen Beitrag editiert, das darauf eingeht, das hat sich mit Deinem Post überschnitten

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Bremen Nord? Ne, das ist so dörflich und tatsächlich sauber. (Außer halt um die Gröhner Düne.) Aber im Sommer am Deich? ALTER! Da ist tatsächlich mehr Müll als Rasen.
    Und ja: wenn Wind und Müllabholung sich kombinieren. Das ist halt bei den Säcken und den Papierbündeln auch einfach logisch. Ob man das realistischerweise besser regeln kann, weiß ich echt nicht.
    ich hatte nord ausgeklammert, weil ich da nie bin und entsprechend wenig dazu sagen kann. ich weiß nur, dass es seit jahren zeitungsberichte über das „müllproblem“ in blumenthal gibt; auch im dortigen beirat ist das offenbar ständig thema. dazu kann ich aus eigener beobachtung aber wie gesagt nichts sagen. die vegesacker innenstadt, in der ich allerdings auch zuletzt vor zwei jahren war, kam mir immer recht sauber vor.

    und ja, der deich ist schlimm (war da neulich mal kronkorken sammeln – allein die mengen, puh). ich dachte jetzt eher an innenstadt, wohngebiete und parks, die ja andernorts wirklich deutlich schmuddeliger sind.
    I'd be happy as hell, if you stayed for tea.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Ich möchte noch kurz Greifswald einwerfen. Im ersten Monat dort hatte ich 9 Platten am Fahrrad. Ich habe dann in Kevlarmäntel investiert, beste Idee ever. Irgendwie war da alles voller Scherben und so.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    ich würde mich da wirklich aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass München im Vergleich relativ sauber ist.
    Zu sauberer Stadt fiel mir auch als erstes München ein.
    Als ziemlich dreckig empfinde ich Köln und Berlin.
    "Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu."

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Zitat Zitat von Aino Beitrag anzeigen
    ich hatte nord ausgeklammert, weil ich da nie bin und entsprechend wenig dazu sagen kann. ich weiß nur, dass es seit jahren zeitungsberichte über das „müllproblem“ in blumenthal gibt; auch im dortigen beirat ist das offenbar ständig thema. dazu kann ich aus eigener beobachtung aber wie gesagt nichts sagen. die vegesacker innenstadt, in der ich allerdings auch zuletzt vor zwei jahren war, kam mir immer recht sauber vor.

    und ja, der deich ist schlimm (war da neulich mal kronkorken sammeln – allein die mengen, puh). ich dachte jetzt eher an innenstadt, wohngebiete und parks, die ja andernorts wirklich deutlich schmuddeliger sind.
    Beirat Neustadt und östliche Vorstadt und Walle aber genauso.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Ja, definitiv Berlin, es gibt nix dreckigeres (vor allem auch in den Bahnen und Bussen),
    das hasse ich hier echt sehr.
    Vor allem Neukölln und Wedding.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Beirat Neustadt und östliche Vorstadt und Walle aber genauso.
    joa, ist wahrscheinlich in vielen stadtteilen dauerbrenner und vermüllung ja auch ein einigermaßen subjektives thema. die damaligen bilder aus blumenthal (mit matratzenbergen und sperrmüll am straßenrand etc.) erschienen mir dann aber doch noch mal ein anderes kaliber zu sein.

    ich wollte auch eigentlich nur darauf hinaus, dass mir bei „besonders dreckigen städten“, nach denen ja gefragt wurde, nie bremen in den sinn gekommen wäre.
    I'd be happy as hell, if you stayed for tea.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    Aber sowas hast du in der Neustadt und Walle auch ständig. (Und hemeling oder sebaldsbrueck oder so, wahrscheinlich auch, da bin ich nur nie.)

    (Also klar alles subjektiv. Aber als ich aus NK hier Herzog, dachte ich tatsächlich ‚Oh wow, hätte nicht gedacht, das da wirklich noch was geht.‘)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Stadt ist besonders dreckig?

    kommt wahrscheinlich wirklich sehr darauf an, wo man sich so aufhält. ich bin aus moabit hergezogen und war oft im wedding unterwegs und fand es da (aber auch sonst in b.) deutlich dreckiger als hier.
    I'd be happy as hell, if you stayed for tea.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •