Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Euer 2020

  1. Urgestein

    User Info Menu

    Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?

    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    Mein Norwegenurlaub

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    Ein beruflicher Termin, der mich langfristig privat beschäftigt hat

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    - dass ich sehr anpassungsfähig bin
    - dass ich sehr glücklich bin und mich an Kleinigkeiten erfreuen kann
    - dass ich ein tolles Umfeld habe
    - dass Entschleunigung mir gut tut
    - dass es in Berlin so viel zu sehen gibt
    - dass ich Natur liebe
    - dass mein Freund langfristig mit mir plant
    - dass ich ungeahnte handwerkliche Fähigkeiten habe
    - dass ich mich deutlich häufiger selbst abwerte und höhere Anforderungen an mich stelle als ich angenommen hatte
    - dass mein Leben und alles Dazugehörige toll ist

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    Es ist jetzt nichts grundlegend Neues in dieser Hinsicht passiert, ich nehme mich lediglich anders wahr

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    Siehe 4.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    Auch Norwegenurlaub

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    Für mich selbst zum Glück nichts so wirklich

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    - dass ich tatsächlich polyfähig bin
    - dass Intraversion die Pandemie einfacher macht
    Noch einiges, was mir gerade nicht einfällt...

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    Bin wohl kontaktfähiger geworden

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?

    Fällt mir nichts konkret ein.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Eine Konferenz in Gießen im Januar (oder Februar?).


    Zwei eigentlich... einmal, als ich von jemandem zurückgewiesen wurde, auf den ich mir Hoffnungen gemacht habe. Und als meine Doktormutter entdeckt hat, dass jemand ein sehr ähnliches Dissertationsthema hat wie ich und ich sie dann trösten musste. Oh, auch noch *therapeutisches bym*, dass mir eine Freundin erst, als sie schon in Griechenland war, gesagt hat, dass sie gerade Urlaub macht. Dabei hatten wir das mal als gemeinsame Reise angedacht.


    Also eine positive Erkenntnis ist tatsächlich, dass Pandemien (zumindest diese) nicht ALLES durcheinanderbringen... Mitte März habe ich mir in wilder Panik sogar ein Strickset gekauft, weil ich keine Ahnung hatte, wie lang der lockdown dauern würde etc. Und ich hasse Stricken! Also konnte ich das Strickset glücklicherweise wieder im Keller lagern, meine Persönlichkeit hat sich doch nicht dermaßen grundlegend verändert.

    Dieses Jahr hatte ich - vermutlich tatsächlich fast zum ersten Mal in meinem Leben - einen netten und kompetenten Mitbewohner. Das macht so einen Unterschied! Vorher musste ich Mitbewohnern immer allen möglichen Quatsch erklären, wo der nächste Rossmann ist, oder ihnen Geld leihen... Ah, und dieser Mitbewohner ist auch einfach wirklich wirklich sympathisch. Er kann auch tagelang schweigsam sein und nicht putzen etc, aber dann taucht er wieder auf.


    Mittlerweile trinke ich tatsächlich weniger Alkohol als vor Corona. Während ich vorher immer mit einem ziemlichen Zug eine Flasche Bier getrunken habe, frage ich mich mittlerweile oft nach einem Glas, ob das nicht auch schon reicht. Und stelle den Rest der Flasche dann in den Kühlschrank.


    Hm, Anfang des Jahres habe ich mit Ballettunterricht angefangen (eine gute Angewohnheit), dann habe ich aber ab Ende August nach einer OP nicht mehr weitergemacht und auch aus Kostengründen.
    .
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    Bestandenes StEx

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    Praktikum im Januar

    3) Was habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    Dass es halt Anfangs einfach schlimm ist und dann immer besser wird.
    Dass ich trotz Intraversion Leute mag und um mich haben muss
    Dass sich alles ganz ganz schnell verändern kann
    Dass ich mein Leben ja ganz gut meistere

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    + Regelmässiger Sport, auch ohne Kurse
    + Therapie angefangen
    + Mittagessen vorkochen und mitnehmen
    - Sorgen um meine Ernährung
    - Denken, dass die Wünsche meiner Eltern mir Befehl sein müssen

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    - Den Abend auf Ig vertrödeln statt zu lesen
    Geändert von Kainene (22.11.2020 um 11:16 Uhr)
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    Der runde Geburtstag eines Freundes im Januar. Sämtliche sonst immer getrennten Freundeskreise auf einem Haufen, alle haben sich blendend verstanden, es gab Musik von einer regionalen Herzensband und es war einfach - schon bevor sich rausstellte, dass es die letzte große Party für sehr, sehr lange sein wird.

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    Kein bestimmtes, auf einen Tag festzumachendes Erlebnis, aber eine Erkenntnis. Die Depression lauert noch unter der Oberfläche und sobald sich eine Gelegenheit bietet, meldet sie sich wieder und macht furchtbare Sachen mit mir. Ich war bis zum ersten Lockdown davon ausgegangen, das alles tiefer verscharrt zu haben...

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    Das nichts, wirklich nichts, selbstverständlich ist.
    Das mein Freundeskreis _echt_ stabil ist und nicht an so profane Dinge wie physische Anwesenheit gekoppelt ist.

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    Ich bin wesentlich ordentlicher geworden. Was aus verzweifelter Lockdown-Langeweile begann hat sich, zumindest teilweise, in Gewohnheiten gewandelt und das finde ich ziemlich gut!

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    Bin teilweise viel zu sehr versumpft. Das ist keine neue Eigenschaft, aber eine, die ich mir eigentlich abgewöhnt hatte.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1)
    pfff...nichts konkretes. im sommer gab es ein paar schöne tage, und abende. an einen nächtlichen spaziergang durch berlin erinnere mich noch, da lag so eine tolle stimmung in der luft.

    2)
    vom ganz kurz vorher gecancelten urlaub, ausgefallenen veranstaltungen und privaten feiern, geschlossenen lokalen, bis hin zur elendigen maskenpflicht - 2020 fand ich dank corona durchweg scheisse.
    es gab nicht einen tiefpunkt, sondern viele kleine, läppert sich halt...

    3)
    wenn man mir alle anderen freizeitoptionen nimmt, kann ich sogar spazierengehen was abgewinnen - so habe ich diverse neue ecken in berlin kennengelernt.

    4)
    ich, als extremer sportmuffel, habe angefangen fast jeden tag dank youtube und fitness app zu hause zu sporteln.
    fühlt sich gut an, danach, währenddessen hasse ich es.

    5)

    das projekt "wir trinken ein paar wochen mal nichts!" war pathetic und wurde ganz schnell wieder eingestampft. war aber auch ne dumme idee, so während corona...



    allgemein freue ich mich unheimlich auf silvester (und das wohlwissend, dass wir da auch wieder nur auf der couch sitzen werden) und darauf 2020 endlich zu verabschieden.
    2021 wird sicher besser...irgendwie..es muss!

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis? der einzige noch mögliche urlaub dieses jahr und eine einschulung. und natürlich allgemein alles mit diesem wunderbaren menschen, der zurück in meinem leben ist.

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis? kann ich an kein ganz schlimmes erinnern. vermutlich waren es einige verzweiflungsmomente während homeschooling im homeoffice.

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)? wir sind uns oft selbst genug.

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt? mehr und gesünder kochen.

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt? mehr netflix.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?

    tatsächlich die geburt unseres zweiten kindes. sie war so selbstbestimmt, wie sie nur hätte sein können. ich habe mich so wahnsinnig stark und euphorisch gefühlt.


    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?

    als ich mit dem 10 tage alten säugling ins krankenhaus musste. ich habe fast zwei tage durchgeheult.

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?

    das mir nur hausfrau und mutter zu sein, nicht reicht. dank kurzarbeit im frühjahr durfte ich diese erfahrung machen.

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?

    im job selbstbewusstsein zurück erlangen

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    durch das ewige stillen bin ich viel zu viel am handy.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    *Das Buch, was ich koordiniert habe, in den Händen zu halten
    *und dann hoffentlich, die MA abzugeben, aber das steht ja noch aus.

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    *die zwei Wochen, wo ich eine Wohnung leergeräumt habe, in der eine Frau gestorben ist und sechs Wochen nicht gefunden wurde
    *ein bestimmter Nachmittag im Sommer, wo es mir sehr scheiße ging

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    *wie scheiße Frauen im Job zu anderen Frauen sein können
    *dass ich psychisch noch nicht so stabil bin, wie ich das gerne hätte/ gedacht habe

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?

    *Radfahren ist mittlerweile endlich in meinen Alltag eingebunden
    *Ich habe meine Finanzen auf die Reihe gebracht und angefangen zu sparen

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    *das mit dem regelmäßigen Benutzen von Zahnseide klappt einfach nicht
    *ich esse gerade echt extrem schlecht, wobei das mit der abschlussarbeit zusammenhängt und sich danach sicher von selbst wieder gibt.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    ich glaub das beste an 2020 war das wahlergebnis in den usa....

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    das ganze jahr 2020 eigentlich... keine ahnung, es flog geradezu an mir vorbei weils einfach kacke ist. es war märz und ab märz war alles doof und plötzlich haben wir schon ende november und es ist immer noch alles doof und das jahr ist schon rum...

    3) Was habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    gelernt habe ich, dass ich gut mit mir alleine klarkomme und nur phasenweise depressiv war. hatte ich mir schlimmer vorgestellt eigentlich.
    ansonsten: das leben ohne arbeit (in kurzarbeit) ist scheiße, weil man verdammtnochmal nix zu tun hat und sich nutzlos fühlt. ich kann nicht begreifen, wie es einige leute schaffen ihr ganzes leben in diesem status zu verbringen...
    ansonsten gelernt: ich bin nicht abhängig von sozialen kontakten.

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    -weniger geraucht und weniger alk gesoffen. keine ahnung, "früher" ging es sonst zweimal die woche nach der spätschicht noch für ein paar stunden in die kneipe zum trinken, rauchen,quatschen mit freunden etc... ich glaub ich war zum letzten mal im februar in ner kneipe und habe das getan. im sommer dann nur auf arbeit geraucht und ab und an morgens am balkon zum kaffee und sonst nicht, weil keine gelegenheiten da waren...
    unterm strich: die leber, lunge und der geldbeutel freuen sich!
    schlecht: bekannte und bekanntschaften (leute mit denen man nur in der kneipe zu tun hatte) sind gänzlich aus dem radius der sozialen kontakte gefallen und man hat nur noch eine handvoll engste freunde und das wars...



    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    schlecht: man hat weniger bewegung, weil die arbeit fehlt und langeweile-essen ist vorallem im winter an ekel-tagen verlockend....


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  13. Inaktiver User

    AW: Euer 2020

    X
    Geändert von Inaktiver User (22.03.2021 um 13:57 Uhr)

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    Puh, keine Ahnung.
    Jemanden treffen, mit der ich mir eine Freundschaft vorstellen könnte. Ist durch die Kontaktbeschränkungen aber im Moment eingeschlafen.
    Und so kleine Situationen mit den Katzen und den hier wohnenden Babys.

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    Moah, du stellst Fragen. Die Kündigung?
    Der Kontaktabbruch durch meinen Vater? Aber gefühlt schockt/beeindruckt mich da nix mehr.

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    wie verbreitet Verschwurblung ist, auch in meiner Familie
    Und das unsere WG zum Glück gut funktioniert!

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    Hm. Ich hatte angefangen, regelmäßig zum Sport zu gehen und kurz abends zu notieren, wie der Tag war.
    Außerdem bin ich besser geworden, was Aufräumen angeht.

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    ich prokrastiniere wieder sehr hart und war seit August nicht mehr beim Spocht...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    da fällt mir nichts konkretes ein der sommer an sich war insbesondere dank kurzarbeit ziemlich super und mein geburtstag, der gerne katastrophal ausfällt, ein richtig schöner tag

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    hm. nicht -das- erlebnis, aber das grundsätzliche zittern, ob ich coronabedingt gefeuert werde (spoiler: nein werd ich nicht, wie ich letzte woche erfahren hab
    )


    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    dass mir viel alleine sein gar nicht gut tut und wie gut mir sport tut

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    mal wieder mit dem rauchen aufgehört
    hab wieder sehr regelmäßig sport getrieben (und jetzt schon wieder 1 monat nix gemacht, ich brauch eine gruppe und feste termine, scheiß corona )


    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    hab mal wieder zu rauchen angefangen, aber siehe frage 4
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    spontaner Kurzurlaub in Österreich mit dem Freund im August

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    ...kein spezifisches Ereignis, aber echt genügend Tiefpunkte (gecancelte Urlaube und Konferenzen, Trennungen im Umfeld, Sorgen um andere...)

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    ...dass Freunde und Familie viel wichtiger sind als alles andere.

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    deutlich mehr Sport, offener über Gefühle sprechen


    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    mehr Alkohol, mehr Prokrastination...

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    Meine Promotionsurkunde bekommen. Und nach frustrierender Jobsuche ein Angebot von zwei tollen Firmen.

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    Definitiv die Zeit vor der Verteidigung meiner Diss. Neuer Job mit massiver Probezeitkündigungsangst, abends super viel lernen und keinerlei Kontakt zu irgendjemand durch den harten Lockdown und einfach so Schiss vor der (tatsächlich sehr üblen) Prüfung

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    Fachkenntnisse in einem ganz neuen Bereich
    Dass ich alleine wohnen eigentlich ganz cool finde, aber meine psychische Verfassung viel stabiler ist, wenn ich mehr Leute treffe

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    Trotz Gleitzeit richtig früh aufstehen
    Mich viel mehr bei FreundInnen melden, die woanders wohnen

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    Mein Sportpensum ist wieder total dezimiert
    Regelmäßig rausgehen und was machen ging auch völlig unter
    One thought that calms me is that, no matter which self-care routine I choose,
    all the things I was worrying about before will still be there when I'm done.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    Ich bin mit meinem Freund, als alles noch ganz frisch war, im Sommer zu meinem Vater aufs Land gefahren, und mein Freund als totales Stadtkind hat mit Begeisterung im Garten geholfen, Gemüse geerntet, wir haben Erdbeeren auf einem Feld gepflückt und sind später im beginnenden Regen zurück gerannt.

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?

    Ich hatte im Sommer tagelang so starke Schmerzen, dass ich massig Schmerzmittel brauchte, und auch mal ohnmächtig wurde. Es war am Ende nur eine Zyste, aber es war sehr beängstigend.

    2) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    - Dass manchmal Dinge passieren, die einem schon fast unmöglich vorkommen, wie dass ich mich verliebt habe.
    - Dass dieses Jahr nicht so schlimm war, wie ich Anfangs befürchtet hatte, und das will ich nicht nur der frischen Beziehung zuschreiben, ich bin auch einfach psychisch viel stabiler als ich es früher war.

    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?
    Gute, konstruktive Kommunikation in meiner Beziehung, das hat früher nie geklappt.
    Regelmäßige Bewegung, fast täglich ca. 1h spazieren gehen.

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?
    Neu dazu gekommen: mich bei der Arbeit (Home-Office) dauernd selbst abzulenken, am Handy zu hängen usw.
    Weiterhin: viel Netflix, zu wenig lesen, bei Stress zu viel essen, zu viel Shoppen (online).

  19. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Euer 2020

    1) Was war euer schönstes Erlebnis?
    Der Einzug in unser neues Zuhause, weil Eigentum

    2) Was war euer schlimmstes Erlebnis?
    Der Tod von meinem Großonkel, der eine Art Opa-Ersatz war. Coronabedingt durfte ich nicht mal zur Beerdigung.

    3) War habt ihr 2020 gelernt (entweder über das Leben zur Zeit von Pandemien oder über das Leben im Allgemeinen...)?
    - es geht immer weiter (hoho platt)
    - es gibt Menschen, die mir wichtiger sind, als ich dachte
    - ich vermisse kultur sehr


    4) Welche guten Eigenschaften habt ihr euch dieses Jahr zugelegt/ schlechte abgelegt?

    Ich bin gelassener und dadurch zufriedener geworden. Ich kann mich jetzt besser abgrenzen. Dafür hat mich sportlich gesehen die Pandemie fauler gemacht, was ich 2021 wieder ändern will.

    5) Welche schlechten Eigenschaften habt ihr dieses Jahr angenommen/ gute nicht weitergeführt?

    Sportlich habe ich halt nichts weitergemacht. Das nervt mich selbst. Ich bin aber ordentlicher geworden und räume jetzt immer alles gleich weg und kann jederzeit Besuch empfangen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •