Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Der DHL-Bote stellt einfach immer alles unten ins Treppenhaus, den hab ich also noch nie gesehen und finde das keinen tringeldwürdigen Service.

    Hermes und Amazon kommen sehr selten, und da gebe ich manchmal zwischendurch einfach so 2 €, das sind aber auch immer unterschiedliche Menschen. Leider haben wir fast nie Münzen hier, da wir eigentlich nirgendwo bar zahlen.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Nichts. Wenn hier nach hause geliefert wird, wird das paket vor die tür gestellt und man bekommt eine sms über die auslieferung. Mich wundert es, ehrlich gesagt gerade sehr, was ihr über den kontakt zu paketboten angesichts von corona schreibt. Das wäre hier (schweden) undenkbar.
    Was meinst du mit Kontakt?
    Ich mach ihm quasi jeden Tag die Tür auf (bzw 5xpro Woche) er ruft „die Paketpost“
    Dann verteilt er (außer im EG) die Pakete im Haus und wir wechseln mit 3m Abstand noch 10 Worte.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Wir haben eine Stamm Postbotin, die einen großen Lindt Schoko Weihnachtsmann mit 10,- Schein um den Hals gewickelt bekommen hat.

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Bei uns kommen immer verschiedene, auch mehrmals täglich ins Wohngebiet. Ich habe 5 Schoko-Weihnachtsmänner gekauft und eine Schüsselchen mit 2€-Stücken neben der Tür stehen, und jeder der kommt, bekommt sowas.
    Jetzt fühl ich mich knickrig, wenn ich eures lese, aber ich hab überhaupt erst durch bym gelernt, dass es üblich ist, Paketboten "Trinkgeld" bzw. Weihnachtsaufmerksamkeiten zu geben.

    Übers Jahr haben wir nicht viel bestellt, aber jetzt zu Weihnachten schon.
    Ich hab bis 2011 5 Jahre als Nebenjob bei der Post gearbeitet und Weihnachten (bzw Silvester) war schon sehr lukrativ
    Stammzusteller haben auch gern 1000€ + in der Zeit als Trinkgeld bekommen.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Bei uns kommen x verschiedene, va bei Amazon Prime - ich habe 10 ‚Danke‘-Karten mit je 10€ vorbereitet.
    Unser DHL Stammzusteller hat wohl schon frei, der bekommt das Geld dann nach den Feiertagen und unsere Briefträgerin ebenso.

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Also hier kommen soviele verschiedene, so ein Budget hab ich nicht, da jedem Trinkgeld zu geben. Ich hab aber zumindest eine Kiste mit Schokoauswahl (Kitkat, Mars, Duplo, kleine Weihnachtsmänner) in den Hausflur gestellt mit nem Gruß und die hab ich schon einmal wieder aufgefüllt.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Die Frage gab's sicher schon zigmal...Aber gibt's ein Wertlimit, über dem die das Geld/Geschenk abgeben müssen? War da nicht was mit 10 Euro?

    Ich hab in letzter Zeit gar nix mehr bestellt, von daher nicht drüber nachgedacht.
    Sonst gab's immer Schokonikoläuse.

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Hab ich grad irgendwo gelesen (spon? Süddeutsche?), dass da jedes Unternehmen seine eigenen Regeln machen kann und man eigenlich vorher fragen müsste...
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Nichts. Wenn hier nach hause geliefert wird, wird das paket vor die tür gestellt und man bekommt eine sms über die auslieferung. Mich wundert es, ehrlich gesagt gerade sehr, was ihr über den kontakt zu paketboten angesichts von corona schreibt. Das wäre hier (schweden) undenkbar.
    Es gab auch ein Vor-Corona. Unserer ist da, seit ich mit meiner Tochter schwanger war. Das ist mittlerweile schon 8 Jahre her. Auch damals war er schon sehr aufmerksam und hat meine Pakete zu meiner Mutter gebracht, das ist definitiv ein Umweg für ihn. Jetzt bestelle ich viel über die Packstation und ich sehe ihn nicht so oft, aber wenn, gibt es immer was zu reden. Das geht auch mit Abstand.

    Die anderen Kandidaten von DPD oder Hermes kriegen auch nichts, die sind auch nicht wirklich nett.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    5€ und einen schokonikolaus
    alles wird aus HACK gemacht

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Seit ich im Homeoffice bin, klingelt es mindestens 3x täglich bei mir und jemand gibt Pakete ab. Für mich oder für andere. Entweder werden die dann einfach irgendwo abgelegt, versucht, doch irgendwie in den Briefkasten zu stopfen oder dem erstbesten in die Hand gedrückt. Es sind so viele, da wüsste ich nicht, wem ich jetzt was geben sollte ... hätte ich einen, der immer zuverlässig zustellt, würde ich mir das auch überlegen. Hier wäre es für mich fast Sinnvoller, dem Nachbarn was zu schenken, der immer meine Pakete annimmt und mir vorbei bringt, weil man wieder vergessen hat, irgendwo eine Benachrichtigung zu hinterlegen.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was gebt ihr denn den Paketboten zu Weihnachten?

    Ich musste dem DHL-Mann vorhin hinterher rufen, um ihm noch schnell nen Umschlag mit 6€ in die Hand drücken zu können. (Random Summe, hatte ich so einfach schnell griffbereit, hätte lieber einen 5- oder 10€-Schein gegeben, aber hatte ich nicht parat.) Für mich nehmen häufig Nachbarn Pakete an (die dafür ab und so was Süßes bekommen), zuletzt war ich selbst öfter zu Hause und wollte mich daher gerne mit einer Kleinigkeit bedanken. Sind aber auch immer unterschiedliche und auch sehr unterschiedlich freundlich, der heute jetzt eher weniger, er hatte nun Glück, dass es ihn "erwischt" hat ;-) Schien eher überrascht und war wie gesagt quasi schon wieder verschwunden, scheint hier nicht so üblich. (Oder das war corona-bedingt, aber dann handhaben sie es hier bei DHl äußerst unterschiedlich.)
    OPERATION DANCE SENSATION

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •