Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 104
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Ohne Druckerpapier braucht’s ja dann auch keine Buntstifte mehr...

    Also sehr vorbildlich, dass du alles Lokal kaufen willst. Aber ist jetzt die Zeit den Kindern im Homeschooling die Buntstifte zu verweigern weil man nicht online bestellen will? Damit machst du dir das Leben doch unnötig schwer ����*♀️
    Das ist keine ideologische Einstellung, ich hasse es, Dinge bestellen zu müssen.
    Wir haben massenhaft Buntstifte (und auch irgendwelches Malpapier, uns sonstige Stifte und Farben), ich wollte nur genau DIE auch noch kaufen

    Sophie, so viel Druckerpapier
    Wir kaufen das halt immer, wenn eine Packung leer ist, bei Müller oder so. Also alle paar Monate. Nichts, worüber ich mir bisher Gedanken gemacht habe.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Was hasst du denn an Onlinebestellungen? Das ist doch inzwischen überall total simpel und auch ohne Corona total praktisch, weil man nirgendwo hinfahren muss, keine Parkgebühren bezahlen, die Sachen nicht durch die Gegend schleppen und auch nicht vor Ort erst feststellt, dass es die gewünschten Sachen gar nicht gibt.

    Aussuchen, anklicken, mit Paypal zahlen und sich um nichts mehr kümmern müssen - das ist doch so komfortabel wie sonst kaum etwas.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Ich mag es einfach nicht.

    Für mich ist es echt die einfachste Variante, in den Laden zu gehen und das Zeug zu kaufen. V.a. natürlich bei Alltagsdingen. Ich bin oft in der Innenstadt unterwegs, komme mit dem Fahrrad an Läden vorbei und gehe mal eben schnell rein.
    Wenn ich mir über irgendwas eh viele Gedanken mache, lange recherchiere, vergleiche und so, dann bestelle ich es meist auch, klar, weil es das im Laden eh nicht gibt.
    Aber doch keine Zahnbürsten oder Radiergummis oder - kam auch letztens auf - Schnürsenkel.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    In Läden gibt es keine Regenbogenschnürsenkel

    Welche Buntstifte wolltest du denn?
    Und in den Laden bestellen magst du auch nicht?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    In Läden gibt es keine Regenbogenschnürsenkel
    Ja, und keine grauen- Überhaupt keine, die eine andere Farbe haben als schwarz, weiß und braun. Wie ich feststellen musste.

    Welche Buntstifte wolltest du denn?
    Und in den Laden bestellen magst du auch nicht?
    Ach, das ginge ganz einfach, die haben sie ja da, man müßte nur anrufen. Ich hab nur keine Lust. So wichtig ist es mir dann auch nicht.

    Ja, ich bin faul. Zu Coronazeiten konsumiere ich einfach so gut wie gar nichts.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Magst du denn sagen, welche das sind?
    Ich bin jetzt sackneugierig
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Himmel, es sind einfach Buntstifte
    Die hier, damit das Kind automatisch die richtige Stifthaltung hat.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Hier in der Ecke sind viele kleine Läden jetzt bei Instagram und stellen Produkte vor, man kann sie auch anschreiben wenn man etwas bestimmtes sucht und dann schicken sie Bilder. Bezahlen geht per Paypal und sie liefern entweder umsonst oder man kann hingehen und bekommt es rausgereicht. Es ist für die Läden sicher viel aufwändiger als sonst, aber als Kundin finde ich es richtig toll.
    Bei uns auch, das ist echt super. Habe heute 2 vorbestellte Bücher abgeholt und beim Juwelier gesehen, dass er das auch anbietet und meine Mama hatte heute sogar Gutscheine der teilnehmenden Geschäfte in der Post.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Himmel, es sind einfach Buntstifte
    Die hier, damit das Kind automatisch die richtige Stifthaltung hat.
    ach, das is ja cool!
    Danke
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ich mag es einfach nicht.

    Für mich ist es echt die einfachste Variante, in den Laden zu gehen und das Zeug zu kaufen. V.a. natürlich bei Alltagsdingen. Ich bin oft in der Innenstadt unterwegs, komme mit dem Fahrrad an Läden vorbei und gehe mal eben schnell rein.
    Wenn ich mir über irgendwas eh viele Gedanken mache, lange recherchiere, vergleiche und so, dann bestelle ich es meist auch, klar, weil es das im Laden eh nicht gibt.
    Aber doch keine Zahnbürsten oder Radiergummis oder - kam auch letztens auf - Schnürsenkel.
    Für mich ist das schwierige eher, dass es so unkompliziert ist, online zu bestellen
    Das verführt mich doch immer wieder mal.
    Neben dem Kaffee mal eben was mit dem Handy bestellen; in der Zeit hätte ich in der Stadt vermutlich noch nicht einmal das Rad abgeschlossen.
    Vor Corona hab ich möglichst vermieden, online zu bestellen, abee jetzt gibt es ja quasi die Legitimation dazu
    Auch Drogerieartikel bestelle ich aktuell online.

    Malpapier brauchen wir wahrscheinlich die nächsten 5 Jahre nicht, ich hab immer noch so viel Papier aus meinem Erststudium

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Für mich ist das schwierige eher, dass es so unkompliziert ist, online zu bestellen
    Das verführt mich doch immer wieder mal.
    Neben dem Kaffee mal eben was mit dem Handy bestellen; in der Zeit hätte ich in der Stadt vermutlich noch nicht einmal das Rad abgeschlossen.
    Vor Corona hab ich möglichst vermieden, online zu bestellen, abee jetzt gibt es ja quasi die Legitimation dazu
    Auch Drogerieartikel bestelle ich aktuell online.

    Malpapier brauchen wir wahrscheinlich die nächsten 5 Jahre nicht, ich hab immer noch so viel Papier aus meinem Erststudium
    Ja, das würde ich auch unterschreiben. Egal ob abends auf der Couch, im Homeoffice zwischendrin oder morgens noch im Bett. Es ist einfach so simple. Das verführt. Ich war am Samstag dann mal wieder im DM nach Wochen, weil hier ein paar Sachen leer waren. Es hat mich so unfassbar gestresst, weil der Laden so voll war.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Aussuchen, anklicken, mit Paypal zahlen und sich um nichts mehr kümmern müssen - das ist doch so komfortabel wie sonst kaum etwas.
    So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Ich finde es ziemlich anstrengend, Sachen im Internet zu bestellen. Aber da beginnt es ja erst, dann kommt nämlich:
    schauen, wann die Lieferung ankommt
    Die Lieferung schnell irgendwohin umbuchen, weil eine Lieferung an die Hausadresse so gut wie nie reibungslos funktioniert
    Paket zu Ladenöffnungszeiten irgendwo abholen und nach hause schleppen

    (und dazwischen immer hoffen, dass alles glatt geht und das paket nicht doch noch in irgendeinen 5km entfernten shop geliefert wird o.ä.)
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Das Lieferproblem entfällt hier. Dank Lockdown ist quasi immer jemand zu Hause und falls doch nicht, nehmen wir mit den 9 Nachbarfamilien unserer Häuserreihe reihum die Pakete an, ich muss also maximal bei den Nachbarn klingeln.
    Die Zusteller wissen das auch und ich muss vielleicht zweimal im Jahr irgendwo anders ein Paket abholen (normalerweise dann bei der 80m entfernten Post oder dem 50m entfernten Gemüsehändler, der DPD-Shop ist).

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Hier ist auch immer jemand da, aber ich finde es total stressig, am Handy zu bestellen. Mache also immer erst den Rechner an.
    Außerdem finde ich bestellen und liefern lassen bei vielen Sachen auch totalen Quatsch. Aktuell brauche ich n neues Sieb, da werde ich dann wohl zu REAL oder so.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  15. Newbie

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Kennt ihr Bildungsspender?

    Wir bemühen uns offline zu kaufen und die lokalen Händler zu unterstützen. Wenn dies nicht geht möchten wir wenigstens etwas Soziales in unserer Region unterstützen und gehen über die Seite Bildungsspender/Projekt zu unserem gewünschten Onlinehändler. Dann spendet der Onlinehänder wenige Prozent des Einkaufswertes an das Projekt (für dich ändert sich nichts).
    Bei Jako-o sind es glaub sogar 7% und auch Bahn, Mediamarkt,etc machen mit. Find ich eine gute Idee, wenn schon Onlinekauf nötig wird.

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Ich meine für Amazon gibts auch sowas.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Ja, Amazon Smile nennt sich das. Die Organisation(en), für die Amazon spendet, kann man sich selbst aussuchen.
    Ladies and gentlemen, take my advice: Pull down your pants and slide on the ice.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Damit hilft man dann aber halt nur Amazon dabei, noch weniger Steuern zu zahlen

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Ganz genau. Wir kaufen nur noch direkt bei Händlern ein, entweder über ebay oder über ihre lokalen Online-Shops. Meinen Amazon Account habe ich gelöscht.

  20. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Unterstützt ihr gerade den lokalen Einzelhandel?

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Das Lieferproblem entfällt hier. Dank Lockdown ist quasi immer jemand zu Hause und falls doch nicht, nehmen wir mit den 9 Nachbarfamilien unserer Häuserreihe reihum die Pakete an, ich muss also maximal bei den Nachbarn klingeln.
    Die Zusteller wissen das auch und ich muss vielleicht zweimal im Jahr irgendwo anders ein Paket abholen (normalerweise dann bei der 80m entfernten Post oder dem 50m entfernten Gemüsehändler, der DPD-Shop ist).
    So ist es hier auch. Zumal auch viel mehr Nachbarn zu Hause sind als sonst und das Paket annehmen können. Ich war schon im Homeoffice, da waren einige im Haus hier noch nicht im Homeoffice. Dann habe ich eben die Post übernommen. Da wir relativ "neu" im Haus sind, haben wir jetzt auch alle Nachbarn kennengelernt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •