Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 146
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von Nachtkerze Beitrag anzeigen
    offspring?
    klingt total nett, aber ich hab auf anhieb keine streaming-möglichkeit gefunden
    jaaaa
    ich habe es bei netflix US geguckt, als ich noch da gewohnt habe.
    hoffe die serie schafft es auch mal hier her. ein mix aus feel good und emotional ( und unglaublich hübschen leuten )

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Miss Fisher’s Murder Mysteries!

    Also die originale Serie, nicht die Fortsetzung. Spielt in den 1920ern in Melbourne, hat eine starke, unabhängige und aus Überzeugung kinderlose Hauptfigur und das „found family“ trope steht im Vordergrund!

    Wurde leider grad bei Netflix rausgenommen, läuft aber mittwochs abends auf ARD ONE, auch im Zweikanalton.
    Geändert von poppyred (11.01.2021 um 12:16 Uhr)
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  3. Stranger

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    gavin & stacey (ist eher so eine feelgood serie, aber eben britisch).

  4. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Geht mir so mit breaking bad
    ohja, mir auch. und alle feiern das immer so als den gipfel guter serienkultur und ich habe nicht mal 3 folgen durchgehalten... vlt sollten wir das alle nochmal probieren


    sonst halte ich für extrem gut:
    mad men (mag die wandlung von don draper/bzw. peggy)
    the wire
    fargo


    feel-good-für-immer
    gilmore girls
    friends
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von Tethys Beitrag anzeigen
    Brooklyn Nine-Nine (Super unterhaltsam und dabei auch noch total progressiv. )
    The Wire (Am Anfang etwas schwergängig, aber es lohnt sich, dranzubleiben, wird ziemlich episch.)
    Narcos (Nothing more to say.)
    Better Call Saul (Die letzte Staffel war der Hammer, insgesamt eine meiner absoluten Lieblingsserien.)
    Breaking Bad (Ein grandioses Meisterwerk, das mich immer wieder in Ehrfurcht erstarren lässt.)
    True Detective (Richtig gut und spannend, vor allem die erste Staffel.)
    Sopranos (Klassiker. Muss man gesehen haben.)
    Six Feet Under (Mein Einstieg in die HBO-Sucht, eine meiner liebsten Serien aller Zeiten!)
    Good Girls (I like.)
    How To Sell Drugs Online Fast (Vielversprechend.)
    Mord mit Aussicht (Eine meiner liebsten Feelgood-Serien, schon x-mal geguckt, wird nie langweilig.)
    Gilmore Girls (Wohl DIE Feelgood-Serie schlechthin für mich.)
    Boardwalk Empire (Mochte ich.)
    The Americans (War auch ganz gut.)
    Mad Men (Schon nicht schlecht.)

    Wer mir auf Grundlage dieses Seriengeschmacks etwas Konkretes empfehlen möchte: Sehr gerne!

    Von Shameless hatte ich auch mal 1-2 Staffeln geguckt, bin dann aber wieder davon abgekommen. Da geht's doch um die Familie/Kinder eines Alkoholikers, oder? Mich hat da sehr genervt, dass dieses Kind-eines-Alkoholikers-Sein irgendwie so romantisiert und bagatellisiert wird für mein Empfinden.

    Fargo will ich eigentlich schon ewig mal gucken, aber irgendwas hat mich immer noch abgehalten. Und Mindhunter will ich sehen, wenns ein paar mehr Staffeln gibt.
    Auf der spannenden Seite auf jeden Fall Ozark! Ist eine Mischung aus Narcos und Breaking bad

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von Ideen aus Beton Beitrag anzeigen
    ohja, mir auch. und alle feiern das immer so als den gipfel guter serienkultur und ich habe nicht mal 3 folgen durchgehalten... vlt sollten wir das alle nochmal probieren


    sonst halte ich für extrem gut:
    mad men (mag die wandlung von don draper/bzw. peggy)
    the wire
    fargo
    Lustig, ich kann total verstehen, wenn man in Breaking Bad nicht reinfindet, weil es einfach eine Weile dauert und bis dahin muss man halt durchhalten. Die drei Shows die du nennst sind für mich aber der Inbegriff von Serien, bei denen man erstmal eine Menge langen Atem braucht, bis der Payoff kommt, vor allem Mad Men. Jetzt verstehe ich gar nicht, wieso du BB nicht magst

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Ich hab ja früher noch Doctor's Diaryund Charmed geliebt.
    Brünett.Grünäugig.Brilliant.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Mir fehlt hier noch Supernatural; wobei man das schon mögen muss aber ich liebe es und muss mich jetzt nur überwinden die 15. Staffel zu kaufen

  9. Stranger

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Ich stelle immer wieder fest, dass ich Miniserien oder Serien, die über max. 2, 3 Staffeln gehen oft am spannendsten & besten gelungen finde. Ich mag Serien, die "echte" Themen behandeln. Wobei ich damit jetzt nicht meine, dass die Story nicht erfunden sein darf, aber ich kann Serien, bei denen die Stories so grotesk unrealistisch werden, dass es irgendwann einfach nur noch absurd ist, einfach nicht anschauen. Bestes Beispiel ist für mich Pretty Little Liars oder aber auch How to get away with Murder. Richtige Fiction ist dann eher wieder ok.

    Was ich mochte:

    - Das Damengambit
    - Liebe und Anarchie
    - Weihnachten zuhause
    - Unbelievable
    - Quicksand
    - Babylon Berlin
    - The Fall
    - Die Brücke
    - Black Mirror teilweise
    Geändert von Lesliea (12.01.2021 um 09:31 Uhr)

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von Chuva Beitrag anzeigen
    Mir fehlt hier noch Supernatural; wobei man das schon mögen muss aber ich liebe es und muss mich jetzt nur überwinden die 15. Staffel zu kaufen
    Das ist mir zu unheimlich
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von missS Beitrag anzeigen
    Neben vielen der bereits genannten Serien kann ich The Americans empfehlen. Spannend und interessante Charaktere.
    Beste Serie!

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Auf der spannenden Seite auf jeden Fall Ozark! Ist eine Mischung aus Narcos und Breaking bad
    Klingt sehr gut, danke!

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von SquigyBekenheim Beitrag anzeigen
    Broadchurch! Englische Krimiserie mit Olivia Colman und David Tennant.
    !!

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Geht mir so mit breaking bad
    Mir auch. Mein Umfeld ist regelmäßig entsetzt.


  15. Stranger

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Miss Fisher’s Murder Mysteries!

    Also die originale Serie, nicht die Fortsetzung. Spielt in den 1920ern in Melbourne, hat eine starke, unabhängige und aus Überzeugung kinderlose Hauptfigur und das „found family“ trope steht im Vordergrund!
    Jaaa, Phryne Fisher ist so toll!

    Was hier noch nicht genannt wurde (glaube ich): My so-called life.
    Teenie-Serie aus den 90ern mit Claire Danes und Jared Leto, die sich mit den Problemen und Ängsten Heranwachsender sehr realistisch auseinandersetzt und zudem noch so ein bisschen den Grunge-Vibe dieser Zeit rüberbringt.
    Geändert von MissElizaBennet (12.01.2021 um 20:45 Uhr)

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Oh und being Erica!
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    The Good Place
    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Noch eine Stimme für the good Place!
    bei the good place ist die erste staffel MEGA und danach fand ich sie total doof. also, das finale hat mich richtig umgehauen, sodass der rest der serie nicht mehr mithalten konnte.
    das macht mich traurig und wütend und hungrig.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    bei the good place ist die erste staffel MEGA und danach fand ich sie total doof. also, das finale hat mich richtig umgehauen, sodass der rest der serie nicht mehr mithalten konnte.
    ja!

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Breaking Bad fand ich anfangs ziemlich zäh, wollte auch schon aufhören aber zum Glück hab ich durchgehalten.

    Wir haben uns in den letzten Tagen ein paar Folgen Shameless angeschaut und es ist schon ganz nett und witzig. Aber geht das die ganze Zeit so dahin - 11 Staffeln lang?

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Richtig gute Serien

    Ich habe mal in meine Liste geguckt, was ich im letzten Jahr gesehen habe und gut fand - sind aber auch alles keine Geheimtipps

    Victoria
    This is us
    Babylon Berlin
    Meine geniale Freundin
    Unorthodox
    Little fires everywhere
    The Crown
    Das Damengambit
    The Handmaid's Tale
    The Spy
    Bridgerton
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •