Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 120
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Und man ist irgendwie gleichzeitig älter und jünger, als man tatsächlich ist, weil man einerseits so krasse Erfahrungen macht und andererseits so viel verpasst.
    Danke für diesen Satz, denn das empfinde ich seit langem so, konnte es aber irgendwie nie so klar benennen und auch lange schwer für moch zusammenbringen, weil es ja schon erstmal wie ein Gegensatz scheint. Aber ja, so gehts mir auch. Aber im Grunde ist es ja logisch: man hat Dinge erlebt, mit deren Verarbeitung man erstmal beschäftigt war und dabei vielleicht leider so manche Erfahrungen und Entwicklungsschritte auslassen musste, die viele andere üblicherweise so machen. Und gleichzeitig ist man dann in bestimmten Dingen durch seine negativen Erlebnisse überdurchschnittlich erfahren.

    Ich finds manchmal so seltsam und glaub aber langsam, dass das einer der Hauptgründe ist, warum ich mich oft so wütend fühle, wenn Leute mich für jünger halten als ich bin. Weil es mich an diesen ganzen Komplex erinnert von "Mein Gott, ich fühle mich in manchen Sachen so meinen Altersgenossen hinterher und ich weiß, dass ich irgendwie auch vom Verhalten her jünger wirke. Aber es ist, entgegen dem, was -fürchte ich- Leute dann über mich denken, eben nicht so, dass ich halt einfach nichts erlebt hab und voll die sorglose verspielte Kindfrau bin. Ich scheine nur viele der klassischen Teenieerfahrungen sehr viel später oder gar nicht gemacht zu haben und war dafür erstmal gut beschäftigt mit anderen Problemen". Was die Problembereiche angeht fühle ich mich dann immerhin tatsächlich mal vielen meiner Altersgenossen voraus #zweifelhaftes Vergnügen #sotollesSpezialwissendankErfahrungendiemanliebern ichtgehabthätte

    Zur eigentlichen Frage: ich glaub, ich würds nicht wollen, wenn die anderen trotzdem so alt sind, wie sie jetzt sind. Einfach, weil mir die Vergänglichkeit des Lebens und der Verlust anderer Menschen eh schon Angst macht und es mich z.B. oft erschreckt, dass meine Eltern jetzt in einem Alter sind, das ich noch immer eher mit Großeltern verbinde. Da tröstet es mich eher, dass ich ja aber immerhin auch schon nicht mehr ganz jung bin und entsprechend mehr schöne Jahre mit ihnen schon in Sack und Tüten habe und weniger, die ich irgendwann ohne sie verbringen müsste.

    Überhaupt finde ich das bisher das schöne am Altern: mehr und mehr Erfahrungen und Erlebnisse zu haben, die schon hinter mir liegen und die mir keiner mehr nehmen kann und zu wissen, dass wenn jetzt noch irgendwas in meinem Leben gänzlich blöd werden sollte, die Anzahl der Jahre, die ich dann ab jetzt noch damit leben muss, immer geringer werden. Ich fand es so mit 18, 20 oft eher gruslig, noch sooo viel Leben und offene Möglichkeiten vor mir zu haben.

    Edit: wobei ich der Ausgangsfrage nach ja immerhin schon noch meine Erlebnisse und Erfahrungen hätte, aber den Rest würde ich trotzdem nicht wollen und nicht mal so aussehen wie mit Anfang 20 würde ich noch wollen, die Leute sollen lieber meinem Alter Respekt zollen
    Geändert von Bergkind (19.01.2021 um 18:39 Uhr)

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    ja, definitiv ist das so. also wenn es die gesellschaftlichen erwartungen nicht gäbe, dann hätte man ja auch null anhaltspunkte, wie man sich mit welchem alter zu fühlen hat / was man (ab) wann machen / unterlassen sollte.
    Diese Erwartungen sind halt einfach ein riesengroßer Haufen bullshit. Die machen einem das Leben doch nur unnötig schwer, weil es je nach Umfeld uU schon ziemlich schwierig sein kann, sich davon zu lösen, ohne soziale Konsequenzen tragen zu müssen. Mich macht das immer extrem wütend, wenn Leute sowas völlig unkritisch weitertragen, aber grad deshalb finde ich es wichtig, role models dafür zu haben, dass es auch anders geht, statt dass man sich wünschen muss, jünger zu sein, um irgendwo reinzupassen.

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    ich WILL halt auch gar nicht so leben, wie es unsere elterngeneration es für "normal" halten würde, bzw. selbst in unserem alter gelebt hat.
    daraus ergibt sich zumindest bei mir, dass 10 jahre weniger schon verdammt cool wären (und sei es nur, damit man nochmal weitere 10 jahre so rumslacken könnte wie jetzt ).
    Aber was hält Dich davon ab, das jetzt "noch" zu machen? Das Problem würde sich dann in zehn Jahren ja wieder genauso stellen oder erwartest Du, dass Du da in zehn Jahren keine Lust mehr drauf hast?

    (Kein Angriff, nur aus Neugierde gefragt, ich finde das Thema extrem spannend... )
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    [...] zu 27 auch noch mal n ordentlicher Unterschied - aber zu 37 ... irgendwie echt extrem viel weniger als gedacht.
    naja, aber was sind denn die großen (gesellschaftlich erwarteten) entwicklungen? kinder kriegen, klar - wollen aber nicht alle, dann groß karriere machen - ebenso, nicht alle wollen / können das umsetzen..hmm...dann vielleicht noch hausbau? allgemein "sesshaft" werden..?

    oder geht es dir hauptsächlich um die innere (weiter-)entwicklung? das ist natürlich super individuell.
    für mich muss ich da auch sagen, große sprünge gab es nicht. ich bin selbstsicherer geworden..glaube ich.. dann müsste ich aber schon arg überlegen...

    was z.b. die allgemeinen interessen angeht: das ist bei mir noch exakt so wie vor 10 jahren, teils sogar wie vor 15. das würden einige vielleicht als "hängengeblieben" abtun, aber mei...

    (sorry, eher wirres brainstorming, weil grad nicht viel zeit...)

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Ja, mir ging es um das Innere.
    Es wurde jeztt mehrfach geschrieben, dass es doch vor allem die externen/gesellschaftlichen Erwartungen seien, wenn man sich jünger fühlt.
    Für mich ist es eben eher ne innerliche Sache.

    Ich war innerlich lange 19, dann war ich plötzlich 26 (also, biologisch und gefühlt) und dann hab ich mich nach dem Studium und so noch n bisschen weiterentwickelt, viel gedatet - aber seit 10 Jahren steht mein Leben, von Krankheiten abgesehen - einigermaßen still, und so fühlt es sich innerlich auch an.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Ich verspüre auch nicht direkt "gesellschaftlichen Druck" (ist mir irgendwie auch egal), merke aber zunehmend in meinem Freundeskreis, dass ich irgendwie nicht "reinpasse".
    Das würde ich aber auch schon als eine Art von gesellschaftlichem Druck sehen.

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Die Schnittmenge gemeinsamer Interessen ist bei mir mit Mitte 20-jährigen einfach viel, viel größer als mit Mitte 30-jährigen.
    Wie gesagt, mir gehts ähnlich, ich bin unter Gleichaltrigen immer die Andere, aber das Problem löst sich ja nicht, wenn man zehn Jahre jünger ist, weil es sich ja mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit immer wiederholt. Dafür müsste man dann ja eher für immer 25 bleiben.

    Ich hab vor ein paar Jahren auch mal im Spaß zu meinem Mann gesagt, dass wir uns jetzt anscheinend immer wieder neue Freund*innen suchen müssen, die dann nochmal zehn Jahre jünger sind als die letzten, weil unsere zu der Zeit engsten und fast zehn Jahre jüngeren Freund*innen auch langsam auf das Alter zugingen, in dem mit dem ersten Kind zu rechnen war. Aber ich hätte tatsächlich lieber einfach gleichaltrige Freund*innen ohne Kinder, mit denen man gemeinsam kinderlos älter werden kann.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    aber zu 37 ... irgendwie echt extrem viel weniger als gedacht.
    Vielleicht kommt das jetzt, bei mir fingen die großen Veränderungen auch mit ziemlich genau 37 an.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Alles klar, ich mach mich bereit!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von Bergkind Beitrag anzeigen
    Danke für diesen Satz, denn das empfinde ich seit langem so, konnte es aber irgendwie nie so klar benennen und auch lange schwer für moch zusammenbringen, weil es ja schon erstmal wie ein Gegensatz scheint.
    Kommt nicht von mir, hab ich neulich mal irgendwo gelesen.

    Zitat Zitat von Bergkind Beitrag anzeigen
    Aber ja, so gehts mir auch. Aber im Grunde ist es ja logisch: man hat Dinge erlebt, mit deren Verarbeitung man erstmal beschäftigt war und dabei vielleicht leider so manche Erfahrungen und Entwicklungsschritte auslassen musste, die viele andere üblicherweise so machen. Und gleichzeitig ist man dann in bestimmten Dingen durch seine negativen Erlebnisse überdurchschnittlich erfahren.
    Ja, genau das! Es ist im Prinzip ähnlich wie die Spoon-Theorie: man hat nur begrenzte Kapazitäten für Erfahrungen. Wenn man Pech hat, gehen die halt zu nem großen Teil für die Bearbeitung von (psychischen) Belastungen drauf.

    Zitat Zitat von Bergkind Beitrag anzeigen
    Was die Problembereiche angeht fühle ich mich dann immerhin tatsächlich mal vielen meiner Altersgenossen voraus #zweifelhaftes Vergnügen #sotollesSpezialwissendankErfahrungendiemanliebern ichtgehabthätte
    :highfive:

    Zitat Zitat von Bergkind Beitrag anzeigen
    nicht mal so aussehen wie mit Anfang 20 würde ich noch wollen
    Wie Anfang 20 sowieso nicht, ich find da sah ich noch so unfertig aus.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Alles klar, ich mach mich bereit!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Ich würde mich mit vielen schulfreund*innen heute auch nicht mehr anfreunden. Das würde ich deshalb nicht unbedingt auf mein Alter schieben
    Bis auf eine sind es keine Schulfreund*innen (zu denen habe ich schon ewig keinen Kontakt mehr), sondern aus der Studienzeit. Und wir sind nach wie vor auf einer Wellenlänge - das bricht auch manchmal bei Treffen durch.

    Und keine Ahnung, vlt. treffe ich die falschen Menschen, aber auch die Leute in meinem Alter und ältere, die ich sonst so kennen lerne unterhalten sich am liebsten über Kinder, Hausbau/Wohnungsumbau und Jobthemen. Und das geht mir halt bei Menschen Anfang/Mitte 20 nicht so. Da habe ich immer sofort tausend Themem zum quatschen. Ist aber auch echt egal. Ist schon seit ein paar Jahren so und ich habe mich arrangiert. Ich habe meine zwei ebenso kinderlosen Freundinnen mit denen ich oft was unternehme und super reden kann.

    Alles was ich damit nur erklären wollte war, warum meine Erstreaktion war, dass ich sofort gern 10 Jahre jünger wäre.
    'and there's nothing like a mad woman, what a shame she went mad, no one likes a mad woman, you made her like that'

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Das würde ich aber auch schon als eine Art von gesellschaftlichem Druck sehen.
    Hm, kann sein. Ich empfinde es halt nicht als Druck. Ich passe halt leider nicht mehr in diesen Freundeskreis. Irgendwie habe ich mich damit arrangiert. Z. B. in dem ich öfter was mit jüngeren Leuten unternehme.
    'and there's nothing like a mad woman, what a shame she went mad, no one likes a mad woman, you made her like that'

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Diese Erwartungen sind halt einfach ein riesengroßer Haufen bullshit. Die machen einem das Leben doch nur unnötig schwer, weil es je nach Umfeld uU schon ziemlich schwierig sein kann, sich davon zu lösen, ohne soziale Konsequenzen tragen zu müssen. Mich macht das immer extrem wütend, wenn Leute sowas völlig unkritisch weitertragen, aber grad deshalb finde ich es wichtig, role models dafür zu haben, dass es auch anders geht, statt dass man sich wünschen muss, jünger zu sein, um irgendwo reinzupassen.
    also ich trag das nicht unkritisch weiter, ne. aber absprechen, dass diese konventionen nun mal existieren kann man doch auch nicht, weil ist halt (leider) so.
    ich könnte ja auch sagen, dass ich ein role model bin , im hinblick auf mein spätstudentisches großstadtleben, ohne kinder, ohne eigenheim. aber dann würde ich mir echt blöd vorkommen - zumal es auch einfach nur DINK ist, also mit meinem mann, nicht allzu revolutionär...


    ...

    youth is wasted on the young.
    Geändert von meh (20.01.2021 um 15:14 Uhr)

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Hm, kann sein. Ich empfinde es halt nicht als Druck. Ich passe halt leider nicht mehr in diesen Freundeskreis. Irgendwie habe ich mich damit arrangiert. Z. B. in dem ich öfter was mit jüngeren Leuten unternehme.
    Hmja, ist vielleicht auch was anderes, wenn man eh keinen Kinderwunsch hat. Oder generell nicht so empfänglich für die Art von Druck. Ich war das lange halt sehr stark, inzwischen zum Glück nicht mehr.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    also ich trag das nicht unkritisch weiter, ne.
    Nein, das wollte ich Dir auch nicht unterstellen, sorry, falls das so rübergekommen ist!

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    aber absprechen, dass diese konventionen nun mal existieren kann man doch auch nicht, weil ist halt (leider) so.
    Das versuche ich auch nicht, ich hab das Thema ja selbst aufgebracht. Ich glaub nur eben auch, dass man nicht zufrieden älter werden kann, wenn man sich nicht irgendwann davon löst, es sei denn man ist glücklich mit dem Leben innerhalb dieser Konventionen.

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    ich könnte ja auch sagen, dass ich ein role model bin , im hinblick auf mein spätstudentisches großstadtleben, ohne kinder, ohne eigenheim. aber dann würde ich mir echt blöd vorkommen - zumal es auch einfach nur DINK ist, also mit meinem mann, nicht allzu revolutionär...
    Och, ich würde das schon als role model sehen...es muss ja nicht immer sonstwie spektakulär sein. Ich fänds im Gegenteil eher positiv, einfach auch mal mehr "normale" Leute in dem Bereich zu sehen, weil ich den Eindruck hab, dass man, wenn man schon keine Kinder bekommt, dann aber wenigstens richtig Karriere machen oder irgendwas anderes Großes leisten muss. Ein ganz normales unaufgeregtes Leben ohne Kinder scheint für viele verschwendete Zeit zu sein. Wenn man sowas mehr sähe, wär vielleicht auch kein so großer Druck da, wieder jünger sein zu wollen, weil man kein "altersgemäßes" Leben führt.

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    ~bitte nicht zitieren~
    Ich hab zum Glück in meiner Familie ganz gute Vorbilder, was älter werden und trotzdem man selbst bleiben angeht, deshalb macht mir das außerhalb der körperlichen Folgen keine Angst. Aber ich verstehe das schon, es gibt ja gerade für Frauen einfach auch nen großen Druck, möglichst jung und cool und hübsch zu sein und ich hab in meiner Anfangszeit bei insta auch echt gemerkt, wie schnell einen sowas beeinflusst, selbst wenn man denkt, dass man darüber hinweg ist und ich hab dann direkt alle Accounts entfolgt, bei deren Fotos ich mich im Vergleich scheiße gefühlt hab.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Wie ist das denn, wenn ich dann 10 Jahre jünger bin? Passiert dann alles nochmal? Meine erste Idee war, dass ich dann nicht krank werde. Daher hätte ich das schon genommen. Der zweite Gedanke war "alles nochmal, auf keinen Fall". Und der dritte Gedanke war, dass ich mit dem heutigen wissen einiges anders machen würde und mir dumme Ärzte und Behörden sparen könnte. Es ist tricky...
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Hm, kann sein. Ich empfinde es halt nicht als Druck. Ich passe halt leider nicht mehr in diesen Freundeskreis.
    So geht es mir auch.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Es wäre ein absoluter Traum jetzt 10 Jahre jünger zu sein mit dem gleichen Wissenstand. Ich würde es sofort unterschreiben - mit Kusshand!

    Bald werde ich 35 und der Druck, eventuell Kinder zu bekommen wächst und ich merke, wie mir ein wenig die Zeit davonrinnt. Außerdem könnte ich mich beruflich nochmal ein wenig umorientieren und mehr ausprobieren.

    Hach, herrliche Vorstellung...

    Außerdem habe ich meine Mutter von 25-30 gepflegt und fühle mich dadurch ohnehin um die Zeit betrogen und fühle mich innerlich sowieso eher wie Mitte 20. Nur, dass mein Körper und meine Eierstöcke eben Mitte 30 sind.
    *~* "Schicker Mantel, Nanny Fine. Wieviele Muppets mussten dafür sterben?" C.C *~*

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Definitiv ein ganz großes JA! Wobei es eigentlich nicht unbedingt 10 Jahre sein müssen. Ich wäre wenn alles so bleibt wie es jetzt ist, gerne nochmal 27-29.

    Ich habe für mich meinen Partner erst relativ spät mit knapp 30 kennengelernt und ich würde gerne noch länger auf Konzerte/Festivals gehen und im Urlaub durch die ganze Welt reisen. Vielleicht würde ich dann sogar ein gemeinsames Sabbatjahr mit Weltreise machen. So fühle ich mich mit (34) hin- und hergerissen zwischen dem beschriebenen Leben und meinem Kinderwunsch, der immer stärker wird. Ich werde immer älter, habe Angst, dass es irgendwann mit dem Kinderwunsch nicht mehr klappen könnte und ich mag eigentlich auch nicht so eine "alte" Mutter sein. Auf der anderen Seite habe ich Angst, dass ich mit Kind das alles vermissen werde und unzufrieden bin. Mir kommt die Zeit, in der wir bisher so frei waren, irgendwie so kurz vor. Ich würde das gerne ohne Druck noch 2-3 Jahre genießen.

    Und jetzt hat Corona das Jahr, dass in dem ich nochmal meine Freiheit genießen wollte, irgendwie zu nichte gemacht.
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    10 Jahre jünger fände ich super, zumindest rein körperlich.

    Meine Kinder hätte ich aber nicht so gerne mit Mitte 20 bekommen, das wär mir zu früh gewesen.

    Perfekt wären so 5,6 Jahre jünger.

    Dann hätte ich meine Kinder in einem für mich perfekten Alter bekommen, und hätte jetzt aber nicht soviel Druck wegen Immobilie

    :spiesserleben:.

    Einfach nochmal zurückbeamen ohne Kinder fände ich aber ziemlich toll. Meine 20er waren größtenteils ziemlich großartig und ich hätte überhaupt nichts dagegen, die genauso unbedarft und blöd nochmal zu erleben.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wärt ihr gerne 10 Jahre jünger?

    Zitat Zitat von jewa Beitrag anzeigen
    Einfach nochmal zurückbeamen ohne Kinder fände ich aber ziemlich toll. Meine 20er waren größtenteils ziemlich großartig und ich hätte überhaupt nichts dagegen, die genauso unbedarft und blöd nochmal zu erleben.
    Das finde ich SO beneidenswert!

    Ich bin wahrscheinlich auch ein bisschen in einer Psycho-Bubble, aber ich kenne nicht soo viele (also zumindest nicht enger), die das so von sich sagen würden. Total toll!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •