Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34
  1. Fresher

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Der Soundtrack zu X-Files - Der Film
    Da waren u.a. Björk (mit "Hunter") und The Cure drauf. Vorher hatte ich nur klassische Musik gehört.
    Ich habe den Film geliebt, aber konnte mich an den Soundtrack überhaupt nicht mehr erinnern.

  2. Fresher

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Bei mir waren es auch mehrere Tracks. Ich habe diesen Song von den Young Marble Giants mal nachts auf BFBS gehört und und der Track hat mich für minimalistischere Klänge sensibilisiert. Seitdem ich Matinée im Roten Salon gehört habe höre ich Indie. Dieser Track hat mich zum Chicago House geführt und dieser zu Italo Disco.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Big Wheel von Tori Amos. Das erste Lied von ihr, das ich bewusst gehört habe. Ab da war es um mich geschehen
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    .
    Geändert von Akureyri (26.03.2021 um 09:49 Uhr)

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    durch einen gemeinsamen song der band live (alternative rock band, war ich damals fan von) mit tricky bin ich damals auf das genre trip hop gestoßen und war dann sehr von seinen songs als auch von den bands massive attack und auch portishead stark angefixt...


    und zum alternative rock kam ich damals mit 12 oder 13 jahren über einen song von skunk anansie. (mein nickname ist sind die wörter ihres ersten albumtitels in umgedrehter reihenfolge^^) ab da war es um mich geschehe und ich wusste endlich zu 100 prozenzt welche große schublade die meinige sein würde. das war damals als alle anderen ausser mir nach der kelly familiy dann entweder take that, East17, oder die backstreetboys und nsync hörten....
    ich holte dann noch sehr schnell den grunge, den punk nach, tauchte auch ab in den crossover und auch etwas in den numetal und verliebte mich dann beim tanzen im club in den progressive rock bei 10minuten-tracks von tool... von dort gelangte ich dann wiederum zum industrial und blieb auf immer und ewig bei den nine inch nails hängen...
    von den nine inch nails wiederum rutschte ich in die gothic schublade und traf dann dort wiederum auf postpunk, new wave und so weiter und so fort...
    zudem brahte mich meine punk-phase, die ich zwischendrin hatte zu der damals schon nicht mehr existierenden band but alive aber ich fand dann raus, dass es großteile der besetzung noch als band namens kettcar gab und somit kam ich dazu auch eine deutsche indie rock band zu lieben, die einst mal eine punkband war. ich liebe selbst heute noch ihre aktuellen sachen....
    Geändert von SunburntParanoid (25.03.2021 um 02:58 Uhr)


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Man kann auch gleichzeitig Take That, East 17 und Metal/Alternative/Goth hören, das muss kein entweder-oder sein!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Ich mag East17 immer noch :]
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Ich mag East17 immer noch :]
    Ich auch, hab neulich mal wieder Walthamstow gehört!

    Meinen Musikgeschmack Richtung Boygroup verändert haben aber Take That. Pray und Relight my Fire mochte ich schon sehr und mit Babe wurde ich dann Fan, ich war damals auch auf zwei Konzerten.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Ich find paar Songs von Ava Max toll obwohl das sonst nicht mein Musikgenre ist.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich auch, hab neulich mal wieder Walthamstow gehört!

    Meinen Musikgeschmack Richtung Boygroup verändert haben aber Take That. Pray und Relight my Fire mochte ich schon sehr und mit Babe wurde ich dann Fan, ich war damals auch auf zwei Konzerten.
    Ich mochte Steam mehr.

    Mit Take That konnte ich mich erst zu ihrer Auflösung anfreunden
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Ich mochte Steam mehr.

    Mit Take That konnte ich mich erst zu ihrer Auflösung anfreunden


    Ja, Steam ist auch gut, aber die Walthamstow fiel mir im Regal so ins Auge, die anderen Alben hab ich gar nicht. Von der Up all night mochte ich Thunder noch.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Das ist mein liebstes Lied von ihnen. Seit ich gestern East17 hier gelesen habe, habe ich auch ständig das Lied im Ohr
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Welche Songs haben euren Musikgeschmack verändert?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Man kann auch gleichzeitig Take That, East 17 und Metal/Alternative/Goth hören, das muss kein entweder-oder sein!

    für mich persönlich ging das damals nicht zusammen. und trotzdem kann ich bei diversen songs von boygroups alles mögliche mitsingen

    aber generell soll jeder einfach das hören was gefällt. und ich urteile nicht mehr über die geschmäcker anderer. ich war da früher sehr festgefahren in einer musikrichtung, was sich einfach mit dem älter-werden gänzlich geöffnet hat zu einigen anderen genres...^^
    freunde von mir hören diesen deutschräp der gerade so aktuell ist, abdere hören schlager.... ich höre meine genres und alles ist okay.


    ich glaub das einzige was ich an musik heute immer noch nicht akzeptiere und auch nie akzeptieren werde ist rechtsrock und jegliches an nazi-mucke!


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •