Antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 165
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Weird. Ich hatte vorher die mehrfach-Zitatfunktion benutzt, aber eigentlich zwischenzeitlich nen neuen Tab aufgemacht

    Sorry für die Verwirrung!
    alles gut, hätt ich mir auch denken können. war wohl zu viel eierlikör schuld, nicht ans naheliegenste zu denken

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Getz wirds aber n bisschen off-topic
    Das mag sein, ja. Aber Gespräche entwickeln sich :bym: und da das schlichtweg falsch war, wollte ich das nicht ohne Nachfragen stehen lassen. Über BAföG wird halt auch viel Unwahres erzählt, das ärgert mich.
    Und nein, ich arbeite nicht beim BAföG-Amt

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Haha.
    An und für sich ist Bafög ja auch ne gute Sache, keine Frage. Aber ich empfinde solche Regelungen als nicht sonderlich fair, weil das studierende Kind letztendlich ja nichts davon hat. Oder meinst du, die von mir geschilderten Fälle sind schlichtweg falsch?


    Zitat Zitat von unsaid-words Beitrag anzeigen
    alles gut, hätt ich mir auch denken können. war wohl zu viel eierlikör schuld, nicht ans naheliegenste zu denken
    Ich hab nicht mal Alkohol als Entschuldigung
    Geändert von luxuspanda (04.04.2021 um 21:28 Uhr)

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    ja, das hab ich auch schon festgestellt. Muss wohl so passiert sein, obwohl ich extra drauf geachtet hatte. Dachte ich
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Oder meinst du, die von mir geschilderten Fälle sind schlichtweg falsch?
    Nein, wobei ich das zugegebenermaßen ja auch nicht beurteilen kann. Dass/Ob das Alter von Immobilienbesitztümern eine Rolle spielt, ist mir z. B. nicht bekannt.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Nein, es ging um den Wert, nicht das Alter an sich.
    Ich weiß natürlich auch nur, wie es mir erzählt wurde.

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Ah, du hast den Wert ans Alter gekoppelt Das hat sich mir grad nicht erschlossen, hab mich schon gewundert.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Naja, so war es halt in diesem Fall.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich hab mich auch gequält teilweise, aber irgendwie gehört das für mich auch dazu? Bin überrascht, das andere das nicht so empfinden. Ein Studium abzubrechen, wäre für mich nicht drin gewesen – höchstens es dann beim Bachelor zu belassen. Aber dann hätte ich mich halt völlig umorientieren müssen bzw. eine andere Ausbildung anfangen müssen. Sonst säße ich jetzt wohl eher hinter der Edeka Kasse oder so.
    Also, ich hab mein erstes Studium abgebrochen. Ein Grund war, dass die Art des Studiums nichts für mich war und ein anderer, dass das Fach wirklich überhaupt nicht meins war und ich mich eigentlich nur dazu gezwungen hatte, aus verschiedenen Gründen. Ich habe dann zu dem gewechselt, was ich wirklich studieren wollte. Und das würde ich, wie vorher gesagt, auch jederzeit wieder studieren, nur wahrscheinlich an einer anderen Uni. Da war mir dann auch keine Qual zu viel, weil mich die Thematik eben wirklich interessiert hat und es "mein" Fach war. Ich habe mich auch nie davor und danach je wieder so viel angestrengt in meinem Leben wie für mein Studium und vor allem nicht freiwillig.

    Ah und weil hier Versagensängste ja auch erwähnt wurde: ich habe mein erstes Studium auch aus Versagensängsten abgebrochen. Denn ich wäre mit doch ziemlich großer Sicherheit ohnehin nach einiger Zeit wegen Nichtbestehens exmatrikuliert worden. Und in dem Vergleich ist dann Abbruch das "kleinere" Versagen.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Ich würde im selben Feld bleiben. Ich hab Heilpädagogik studiert und finde das auch richtig super und das passt richtig gut du mir und meinen Interessen. Ich würde vielleicht überlegen Psychologie zu studieren (das hat damals vom NC nicht gepasst) und in eine therapeutischere Richtung zu gehen.
    Seitdem ich viel mit Ergotherapeutinnen zusammen arbeite, finde ich das auch einen richtig tollen Beruf, weil das therapeutische mit dem handwerklichen zusammenkommt.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von BomChickaWahWah Beitrag anzeigen
    Was heißt denn "nicht so fair"? BAföG wird ja nach objektiven Kriterien und nicht nach Gutdünken der Sachbearbeiter*innen berechnet.
    Hahahaha.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Hahahaha.
    Mich würde das aber auch echt interessieren. Es wird ja nicht per Zufall verteilt oder nach Gutdünken des Sachbearbeiters ausgezahlt.
    Ich kenne solche "der kriegt volles Bafög, obwohl seine Eltern Haus und Pool haben" halt nur vom Tratschen ohne tatsächlichen Bezug zu handfesten "Beweisen". Das waren alles immer nur Mutmaßungen, die emotional erzählt wurden.

  13. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    Mich würde das aber auch echt interessieren. Es wird ja nicht per Zufall verteilt oder nach Gutdünken des Sachbearbeiters ausgezahlt.
    Ich kenne solche "der kriegt volles Bafög, obwohl seine Eltern Haus und Pool haben" halt nur vom Tratschen ohne tatsächlichen Bezug zu handfesten "Beweisen". Das waren alles immer nur Mutmaßungen, die emotional erzählt wurden.
    Solche Systeme sind ja auch nicht gefeit gegen Betrug. (Ich kenne solche Fälle aber auch nur als Gerücht)
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Solche Systeme sind ja auch nicht gefeit gegen Betrug. (Ich kenne solche Fälle aber auch nur als Gerücht)
    Das stimmt natürlich! Aber das dürften doch echt wenige Fälle sein, wenn (keine verlässlichen Quellen) nur etwa 11-15% der Studierenden überhaupt bafög berechtigt sind/bekommen (stand nirgendwo eindeutig).
    Die Geschichten hören sich für mich häufig nach "die Schwester einer Bekannten, deren Freund..." an und werden gern mit ausschmückendem Reichtum verziert (Haus, Pool, zwei Autos, zweiter Wohnsitz und Ferienhaus auf Sylt...).

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Danke, shine.on und Ally, genau das sind auch meine Erfahrung und mein Eindruck.
    Betrugsfälle kenn ich aber auch: da wird mehr als 20 h/Woche nebenbei gearbeitet und der Verdienst im vierstelligen Bereich nicht im Antrag angegeben. Oder es wird angegeben, man bezahle die Miete allein, dabei wird 50:50 mit der/dem Partner*in geteilt.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Also, ich habe mir a und b zusammen gewohnt, das waren mehr besten Freundinnen, und mit dem, der mit seinem Vater im Rechtsstreit lag, in einer Band gespielt.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von BomChickaWahWah Beitrag anzeigen
    Betrugsfälle kenn ich aber auch: da wird mehr als 20 h/Woche nebenbei gearbeitet und der Verdienst im vierstelligen Bereich nicht im Antrag angegeben.
    Wobei ich das auch wirklich unfair finde. Es steht doch jedem frei, nebenher zu arbeiten.
    Man wird (wenn man bafög bekommt) quasi dafür belohnt, dass man faul ist.
    Regt mich immer noch auf, wenn ich nur dran denke.
    Mittlerweile sind die Freigrenzen glaub höher, aber das war damals der Grund, weshalb ich kein bafög bekommen habe&quasi gezwungen war, nebenher recht viel zu arbeiten (meine Eltern haben nix bezahlt &ich hätte sie aber niemals verklagt).

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Und zu dem noch:
    "Und insgesamt finde ich es auch nicht so ideal, dass Kinder teils gerichtlich gegen ihre Eltern vorgehen müssen, um finanziell unterstützt zu werden, bevor sie Bafög bekommen."

    Das ist natürlich bitter, da liegt das Problem doch aber bei den Eltern, die ihrer Unterhaltspflicht nicht nachkommen.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Wobei ich das auch wirklich unfair finde. Es steht doch jedem frei, nebenher zu arbeiten.
    Man wird (wenn man viel bafög bekommt) quasi dafür belohnt, dass man faul ist.
    Die Frage ist: braucht man noch BAföG in Höhe x (bzw. überhaupt), wenn man eine vierstellige Summe verdient?

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr eigentlich euer Studienfach noch mal studieren?

    bitte nicht zitieren:

    mein mann hätte einen mini betrag bafög bekommen und das obwohl seine mutter beamtin und sein vater ingenieur ist. da war tatsächlich der hauskredit ausschlaggebend. er hat das dann aber nicht angenommen, weil es wirklich ein super kleiner betrag war. das fand ich schon total abgefahren, weil er sein studium gut finanzieren konnte und ich dieses kriterium doch ein bisschen fragwürdig finde.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •