Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 84
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    Angst vor dem Autofahren überwinden

    Hat das jemand von euch mal gemacht/geschafft?

    Also, ich meine nicht nach der Führerscheinprüfung noch ein bisschen unsicher gefahren sein, sondern wirklich Angst. Vielleicht auch nach nem Unfall?

    Was hat euch geholfen, das zu überwinden?

    Habt ihr noch mal Stunden genommen? Extra Übungen oder ein Fahrsicherheitstraining gemacht?
    Bringen Verkehrspsycholog:innen was oder machen die nur diese Schulungen, wenn man zuviele Punkte hat?
    Habt ihr Tipps, Hinweise oder sonstiges?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    ich hatte vor fast 3 jahren einen autounfall und danach angst vor dem autofahren, allerdings bin ich schnell wieder hinterm steuer gesessen. es verging erst mal ein monat, weil ich auch viele prellungen hatte und bestimmte bewegungen schmerzen verursacht haben (hatte u.a. ganz schlimme am oberkörper und konnte das lenkrad nicht richtig greifen) aber dann bin ich schnell wieder gefahren. erst mal nur zu zeiten, in denen wenig verkehr war, und auch immer an der unfallstelle vorbei, dadurch hab ich die angst schnell wieder abgelegt. auch durchs rationalisieren, weil ich an der stelle vorher schon fünf jahre vorbeigefahren bin und nie was passiert ist, und dieses eine mal war eben eine ausnahme, weil eine autofahrerin mir die vorfahrt genommen hat.

    ich kann mir denken, dass das schnelle wieder fahren geholfen hat. von daher habe ich leider keine ahnung, was man macht, wenn man länger nicht gefahren ist und die angst schon richtig fest sitzt.
    das macht mich traurig und wütend und hungrig.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Ja, es geht schon um was etwas tiefer liegendes, das auch schon einige Jahre so geht.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Expositionsbehandlung mit einer Therapeutin?
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Es gab dazu mal einen Thread von tussitoaster. Mir fällt der aktuelle Nick nicht ein und ich finde den Thread nicht. Aber da waren recht viele Tipps etc. drin, soweit ich mich erinnere.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Einfach fahren.
    Zuerst zu Zeiten und auf Strecken mit wenig Verkehr und dann langsam vortasten.

    Ich bin auch 5 Jahre kaum gefahren und hatte dann regelrecht Panik.
    Obiges hat mir sehr geholfen.
    Was sicher auch hilft sind diese ganzen Assistentezfunktionen. Im Stadtverkehr erleichtern sie mir das Fahren schon sehr.

    *******************************
    ***Handstand makes the world smile!***
    *******************************

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Zitat Zitat von Kainene Beitrag anzeigen
    Expositionsbehandlung mit einer Therapeutin?
    Ja,müsste man mal überlegen. Ist natürlich gerade schlecht...


    Zitat Zitat von :-) la Beitrag anzeigen
    Einfach fahren.
    Zuerst zu Zeiten und auf Strecken mit wenig Verkehr und dann langsam vortasten.

    Ich bin auch 5 Jahre kaum gefahren und hatte dann regelrecht Panik.
    Obiges hat mir sehr geholfen.
    Was sicher auch hilft sind diese ganzen Assistentezfunktionen. Im Stadtverkehr erleichtern sie mir das Fahren schon sehr.
    naja, n neues Auto ist jetzt nicht unbedingt drin... 😅
    Hast du die Systeme nach und nach zugeschaltet oder direkt alles und dann alles ignoriert, was dich überfordert hat?
    Bist du alleine gefahren?
    Und bei Panikattacken dann einfach rechts ran und abgewartet, bis es wieder ging?

    Darf ich fragen, warum du ein paar Jahre nicht gefahren bist? Auch aus Angst? Oder hat die sich dann daraus entwickelt?

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Während des Studiums hatte ich kein Auto. Da hat sich das einfach eingeschlichen.

    Bin anfangs eher kurze Strecken gefahren und häufig dieselben Strecken. Oft auf mit vertrauten auf dem Beifahrersitz
    Gerade über Land Fahrten gaben aber Sicherheit.
    Alles, mit einem alten Auto ohne Schnickschnack.

    Schnickschnack hab ich erst später rein nem anderen Auto bekommen, merke aber dass Autofahren dadurch weniger anstrengt.

    *******************************
    ***Handstand makes the world smile!***
    *******************************

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Interessant. Ich als regelmäßige Fahrerin finde so Rückkameras total seltsam
    Alleine losfahren steht in diesem Fall allerdings überhaupt nicht zur Debatte. Also, mit ner großen Portion Valium vielleicht.....
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Mich hat das alles auch erst irritiert, bzw ich dachte man bräuchte das nicht. Nun ist es quasi alles immer an.

    Vllt doch einfach nochmal Fahrstunden mit ähnlichem Fahrzeugtyp wie dem mit dem Du sonst fährst?
    Dann kann ja immer eingegriffen werden. Bei mir zumindest ging es um Sicherheit gewinnen und weniger denken

    *******************************
    ***Handstand makes the world smile!***
    *******************************

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Ich habe mehrere FreundInnen, die in so einem Fall nochmal ein paar Fahrstunden genommen haben und meinten, dass sie sich danach viel sicherer beim Fahren gefühlt haben.
    UNRUHIG IST UNSER HERZ

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Krass, wie verbreitet das ist. Sind die zu normalen Fahrschulen, oder welchen, die sich mit Angstpatienten auskennen?

    Ich hab angeboten, dass wir in meinem Auto etwas üben können, erst mal wieder gucken, wo die Pedale sind, wie man schaltet. Aber ich weiß nicht, ob ich mich mit ihm in den fließenden Verkehr traue.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  13. Newbie

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Einer Bekannten von mir hat es auch sehr geholfen, noch mal ein paar Fahrstunden zu nehmen. Sie hatte sich eine Fahrschule rausgesucht, die so was extra für Angstkandidat*innen anbietet. Das ging dann auf Wunsch sogar mit dem eigenen Auto, glaube ich.

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Ich habe das Problem so an sich auch, aber noch nichts dagegen unternommen, weil es derzeit keinen Einfluss auf mein Leben hat.
    Bei mir liegt der tiefere Grund aber z.B. länger zurück als das Autofahren an sich. Also ich bin vorher trotzdem Auto gefahren, obwohl ich Angst hatte, aber dann längere Zeit gar nicht, weil ich keine Gelegenheit hatte und dann eben nie wieder.
    Wenn ich zwingend Auto fahren müsste, würde ich vorher erst einmal Fahrstunden nehmen und evtl. auch den tieferliegenden Grund therapeutisch bearbeiten lassen.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Ich kann nicht von mir, aber einer engen Freundin berichten, dass sie Angst mit Hilfe von Fahrstunden überwunden hat. Sie hatte kurz nach dem Führerschein unverschuldet einen recht schweren Unfall, wohnte danach immer in Großstädten und hatte nie ein eigenes Auto. Somit ist sie dann bis Anfang 30 nie wieder gefahren und hat einfachheitshalber immer behauptet, sie habe keinen Führerschein. Dann kam sie beruflich in eine Situation, dass ihr Autofahren einiges an Zeit und Aufwand erspart hätte und sie hat sich überwunden. Sie hat glaube ich eine Fahrlehrerin gesucht, die auch auf solche Fälle spezialisiert war. Danach hat sie sich ein Auto gemietet und geübt und inzwischen ist sie wieder routinierte Fahrerin

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Ich kenne auch mehrere, die nach vielen Jahren ohne Fahrpraxis dann nochmal Fahrstunden gemacht haben, die ihnen wieder zu mehr Sicherheit und weniger Angst verholfen haben.

    Sollte ich auch mal machen... ich fahre quasi auch seit Jahren kein Auto und manchmal nervt es, dass Gefühl zu haben es nicht mehr zu können. Allerdings bin ich ein paar mal in den Niederlanden gefahren, da gibt es mehr Geschwindigkeitsbegrenzungen und ich fühle mich viel wohler damit. In Deutschland ist es mir irgendwie alles zu schnell... Also vllt Niedrlande zum üben?

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Ich finde, es kommt ein bisschen darauf an, wovor genau er Angst hat.
    Vertraut er seinem eigenen Fahrkönnen nicht?
    Vertraut er anderen Verkehrsteilnehmern nicht?
    Hat er nur Angst, sich zu blamieren (Zb Motor an der Kreuzung abwürgen) oder hat er beispielsweise richtige Todesangst?
    Usw

    Ich bin ja auch so eine Kandidatin und es ist zwar schon besser, aber nach wie vor nicht gut.
    Und ich hatte anfangs wirklich solche Todesangst – also im wahrsten Sinne des Wortes Angst, zu sterben (auch als Beifahrerin) – dass es für mich nie und nimmer in Frage gekommen wäre, gleich zu Beginn wieder im Verkehr zu fahren. Und auch einE mir fremdeR FahrlehrerIn hätte mich nur noch nervöser gemacht. Ich persönlich habe eine vertraute Person gebraucht.

    Ich denke also, das hängt sehr vom Ausmaß seiner Angst ab.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich finde, es kommt ein bisschen darauf an, wovor genau er Angst hat.
    Vertraut er seinem eigenen Fahrkönnen nicht?
    Vertraut er anderen Verkehrsteilnehmern nicht?
    Hat er nur Angst, sich zu blamieren (Zb Motor an der Kreuzung abwürgen) oder hat er beispielsweise richtige Todesangst?
    Alles, eigentlich... :-/


    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    Also vllt Niedrlande zum üben?
    hmm. vielleicht mal, wenn Landstraßen ne Option sind
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  19. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Ok, ich kann dir nur sagen, was bei mir geholfen hat (aber wie gesagt: ich bin mit dem Thema noch immer nicht durch).

    Am Anfang einfach nur wieder ein Gefühl fürs Auto kriegen. Also auf einem Parkplatz in Ruhe auf dem Fahrersitz sitzen und sich die wichtigsten Handgriffe vergegenwärtigen.

    Mit einer vertrauten und gelassenen Person auf einem Parkplatz üben.

    Mit jemandem auf einem Verkehrsübungsplatz Runden fahren.

    Eine sehr sehr vertraute Strecke fahren mit der Option, jederzeit wieder mit dem Beifahrer zu tauschen (sprich nicht gerade Autobahn oder so).

    Und für mich wichtig: Kein Druck.
    Ich hab den nächsten Schritt immer erst geschafft, wenn ich selber bereit dazu war. Wenn ich es nur gemacht habe, weil mir irgendwer eingeredet hat, dass ich das doch sicher schaffe, habe ich oft Panik bekommen und das hat mich wieder zurückgeworfen.


  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem Autofahren überwinden

    Ja, diese ersten Schritte haben wir über die Jahre schon öfter mal gemacht, Verkehrsübungsplatz bisher noch nicht.

    Hast du in einem späteren späteren Stadium noch mal Fahrstunden genommen oder therapeutisch gearbeitet?
    Und darf ich fragen, auf was für einem Level du dich jetzt beschreiben würdest?
    Fährst du Strecken alleine?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •