Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Junior Member

    User Info Menu

    We geht ihr mit Leuten um, die

    ... immer derjenige sein wollen, der den Zeitplan vorgibt?
    Also beispielsweise wenn eine Verabredung geplant ist, sagt derjenige erst kurz vor knapp zu. Wenn derjenige einen wichtigen offiziellen Termin ausgemacht hat, an dem ihr anwesend sein müßt, teil er ihn euch erst kurz vor knapp mit. Oder er fordert sehr kurzfristig von euch, weitreichende Entscheidungen zu treffen und setzt euch eine deadline. Er setzt Termine immer genau so an, dass ihr euch total abhetzen müßt oder Dinge, die ihr eigentlich geplant hattet absagen müßt, um die Termine vorzubereiten und es teilweise auch nicht schafft in der Zeit ordentlich vorbereitet zu sein. Ihr wisst nie, wann er mit der nächsten Sache um die Ecke kommt und eure eigene Zeitplanung über den Haufen wirft. Verhandlungsspielraum/Kompromisse gibt es bei den Terminen keinen, auch weil sie teilweise schon mit anderen Dingen von demjenigen verknüpft wurden und damit Tatsachen geschaffen wurden (Reise schon gebucht usw.). Es geht hier nicht um das Berufsleben, sondern um Verhalten im Bekanntenkreis. Und es ist demjenigen bewußt, dass er damit Stress erzeugt, aber er ändert es nicht.


    (bitte nicht zitieren)

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Einfach nicht mitmachen wär jetzt mein Vorschlag. Ich kann mir aber auch gerade keine Situation vorstellen im Privatleben, bei der so ein Zwang herrscht, dass man die von ihm gemachten Termine unbedingt mitmachen muss. So ein Verhalten, auch noch wiederholt und obwohl die Person weiß, dass es scheiße für mich ist, wär mir einfach viel zu blöd, ich wär sauer und würde mich verweigern.

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Das klingt massiv rücksichtlos. Ich würde mich darauf dann nicht mehr einlassen, wenn es permanent zum eigenen Nachteil ist. Hast du ausprobiert wie es ist, wenn du mal nicht springst?

  4. Member

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Wenn mir die Person eine Verabredung nicht zusagen kann, dann steht die für mich auch einfach nicht und ich plane etwas anderes. Es würde in dem Fall nur funktionieren, wenn es sich um ein Treffen zum Beispiel in einer Gruppe handelt (in einem Leben vor Corona ) und es nicht so ins Gewicht fällt, ob da einer mehr oder weniger spontan dabei ist. In allen anderen Fällen hab ich dann echt keine Zeit und würde es vertagen. Bei wichtigen offiziellen Terminen würde ich das Ruder selbst in die Hand nehmen, ich kann mir gerade irgendwie keine Konstellation im Privatbereich vorstellen, wo dann meine Anwesenheit zwingend erforderlich ist, ich aber bei der Terminfindung immer von Person X abhängig sein sollte, hmm

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Zitat Zitat von das hotel Beitrag anzeigen
    Einfach nicht mitmachen wär jetzt mein Vorschlag. Ich kann mir aber auch gerade keine Situation vorstellen im Privatleben, bei der so ein Zwang herrscht, dass man die von ihm gemachten Termine unbedingt mitmachen muss. So ein Verhalten, auch noch wiederholt und obwohl die Person weiß, dass es scheiße für mich ist, wär mir einfach viel zu blöd, ich wär sauer und würde mich verweigern.
    ja.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Zitat Zitat von das hotel Beitrag anzeigen
    Einfach nicht mitmachen wär jetzt mein Vorschlag. Ich kann mir aber auch gerade keine Situation vorstellen im Privatleben, bei der so ein Zwang herrscht, dass man die von ihm gemachten Termine unbedingt mitmachen muss. So ein Verhalten, auch noch wiederholt und obwohl die Person weiß, dass es scheiße für mich ist, wär mir einfach viel zu blöd, ich wär sauer und würde mich verweigern.
    !
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  7. Member

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Ja!
    Nicht mitmachen. Ich lass mir doch in meinem Privatleben keine stressigen Deadlines setzen?! Das klingt sehr strange für mich und ich könnte mir das nicht vorstellen.

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Ich glaube, ich schreib euch mal PMs. Aber es ist leider oft nicht möglich, die Deadlines zu skippen.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, wie das gehen soll. Das ist doch deine Freizeit. Oder bist du mit diesem Menschen in einem Verein o.ä.?
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  10. Member

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Ist das jmd mit dem Du freiwillig Kontakt hast? Klingt mehr wie ein verhasster Verwandter mit dem man in einer Erbengemeinschaft feststeckt. Habt ihr denn gemeinsame Verpflichtungen, wegen dem Thema Deadline und Termine? Wie ist er in die Rolle des Sprechers geraten, dass jmd anderes Termine ernst nimmt, die er für Dich mit ausmacht? Klingt unschön...

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Zitat Zitat von das hotel Beitrag anzeigen
    Einfach nicht mitmachen wär jetzt mein Vorschlag. Ich kann mir aber auch gerade keine Situation vorstellen im Privatleben, bei der so ein Zwang herrscht, dass man die von ihm gemachten Termine unbedingt mitmachen muss. So ein Verhalten, auch noch wiederholt und obwohl die Person weiß, dass es scheiße für mich ist, wär mir einfach viel zu blöd, ich wär sauer und würde mich verweigern.
    Ja. Harte Grenzen ziehen, also schon was anderes planen oder meinetwegen auch vorgeben, jetzt LEEIIIDER schon was anderes geplant zu haben und das demjenigen nuechtern so mitteilen (also ohne ooooh tut mir ja so leid.) und mich definitiv nicht mehr abzuhetzen, wenn der andere ganz kurzfristig deadlines festlegt sondern die ganze Sache im Zweifelsfall auch mal auflaufen/den Bach runter gehen lassen und der Person hinterher auch sagen, dass das zum grossen Teil an seiner/ihrer beschissenen Planung lag.

    Aber so ganz kann ich mir auch nicht vorstellen, um welche privaten Deadlines es dort gehen soll

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Mir fehlt auch ein bisschen die Vorstellung, in welchem privaten Verhältnis man Deadlines setzen kann, an dich sich gehalten werden muss.
    Welche Art von Projekt ist das?

    Und dann einfach klares Feedback geben - "deine Terminplanung ist nicht wirklich gut, das ist wieder zu kurzfristig, das kann ich diesmal nicht übernehmen".
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Ja, nicht mitmachen. Kann mir aber auch gar keinen Kontext vorstellen, wo im privaten so dringend ist mit Deadlines. Sagst du mir auch, worum es geht?


    Würde da aber auch im beruflichen Grenzen ziehen und klar kommunizieren.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Ja. Harte Grenzen ziehen, also schon was anderes planen oder meinetwegen auch vorgeben, jetzt LEEIIIDER schon was anderes geplant zu haben und das demjenigen nuechtern so mitteilen (also ohne ooooh tut mir ja so leid.) und mich definitiv nicht mehr abzuhetzen, wenn der andere ganz kurzfristig deadlines festlegt sondern die ganze Sache im Zweifelsfall auch mal auflaufen/den Bach runter gehen lassen und der Person hinterher auch sagen, dass das zum grossen Teil an seiner/ihrer beschissenen Planung lag.

    Aber so ganz kann ich mir auch nicht vorstellen, um welche privaten Deadlines es dort gehen soll
    genau so.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  15. Junior Member

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Ich bin auch für klar abgrenzen, wobei ich das mit Deadlines im privaten Rahmen auch seltsam finde. Wobei ich vermutlich sowas ähnliches auch mal im Verein hatte. Nachdem die Person es nach mehrmaligen erklären nicht gerafft hat, konnte ich einmal nicht kurzfristig. Also es wäre mit biegen und brechen gegangen, aber ich wollte nicht. Die Konsequenzen hatte dann die andere Person zu tragen, weil offiziell dafür verantwortlich. Der Lerneffekt hielt dann zumindest eine gewisse Zeit an.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Ich könnte mir das irgendwie mit Ex-Mann und gemeinsamen Kindern vorstellen, dass sich da so eine Abhängigkeit ergibt. Oder ähnliche Konstellationen.
    Falls es in die Richtung geht (und damit distanzieren eher keine Option ist): Kann man vielleicht eine dritte Person von einer Beratungsstelle o.ä. einschalten, die bisschen darauf achtet, dass nicht nur immer eine Person diktiert und die andere springt?

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  17. Junior Member

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Zitat Zitat von engl Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir das irgendwie mit Ex-Mann und gemeinsamen Kindern vorstellen, dass sich da so eine Abhängigkeit ergibt. Oder ähnliche Konstellationen.
    Falls es in die Richtung geht (und damit distanzieren eher keine Option ist): Kann man vielleicht eine dritte Person von einer Beratungsstelle o.ä. einschalten, die bisschen darauf achtet, dass nicht nur immer eine Person diktiert und die andere springt?
    Grob in die Richtung geht es. Auf Mediator würde sich die Person bestimmt nicht einlassen leider.

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Schwer zu sagen so ohne Kontext.

    Grundsätzlich reagiere ich sehr negativ darauf, wenn jemand meint, über meine Zeit bestimmen zu können. Ich mache das nicht mit, nie. Nicht mal im Ansatz und auch nicht ein erstes Mal mit anschließender Ermahnung. Einfach nein. Zeit ist eins der wertvollsten Güter, die der Mensch hat und ich finde es in höhstem Maß anmaßend und respektlos, wenn jemand mit diesem Gut umgeht, als gäbe es davon endlos Resource. Das ist bei mir echt ein wirklich sehr großes rotes Tuch. Das heißt nicht, dass ich nicht spontan bin, wenn man mich fragt - bin ich sogar, wenn ich es mir leisten kann und Zeit habe, super gern und oft. Aber nicht auf Zwang mit Erwartungshaltung. Da reagiere ich höchstgradig allergisch.

    Allerdings kann ich mir wie eben erwähnt unter der Prämisse ‚Exmann und Kinder‘ oder ähnliches schon vorstellen, dass das nicht immer so knallhart durchzusetzen ist. Und in der Tat ist auch der Punkt, dass dritte und potentiell Unbeteiligte darunter anfangen zu leiden, der Punkt an dem man mich bei oben genannter Schilderung - zähneknirschend und unter Klarstellung was ich davon halte - weich bekommen würde.
    Geändert von coshima (08.04.2021 um 21:04 Uhr)
    nein.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: We geht ihr mit Leuten um, die

    Ich war in so einer ähnlichen Situation mit Ex und gemeinsamem Kind. Ich bin zum Jugendamt gegangen und habe damit erzwungen, dass mehr Verbindlichkeit besteht, und dass ich nicht sofort springen muss, wenn er das will. Das Arrangement muss nämlich für beide zumutbar sein und solche Machtspielchen gehen gar nicht. Du kannst mir gern eine PN schreiben, wenn du möchtest.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •